Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Sith Attentäter/Krieger/Saboteur - Frage bezüglich DD und Werte.

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Charakterklassen
Sith Attentäter/Krieger/Saboteur - Frage bezüglich DD und Werte.

Tyralianus's Avatar


Tyralianus
09.04.2019 , 06:59 AM | #1
Hallo zusammen.

Ich habe bis jetzt als Sith Hexer ( Heal ) gespielt.

Nun möchte ich mir einen weiteren Charakter als (mobilen) DD erstellen.
Auf meiner Liste stehen : Agent ( Saboteur ), Sith Krieger und Sith Attentäter.
( einige andere habe ich ausgeschlossen z.B Scharfschütze - weil campen nicht so mein Style ist ).

Welcher von den 3 genannten eignet sich als (mobiler) DD denn am besten?


Und würde gerne meinen Sith Hexer ( Heal ) in einen DD umwandeln.
Welche Werte sind da denn am besten bzw wichtigsten?
Bzw wie sollte ich die verteilen? ( vonwegen Stärke, Schnelligkeit und co )

Big_Marser's Avatar


Big_Marser
09.05.2019 , 03:05 AM | #2
Quote: Originally Posted by Tyralianus View Post
Hallo zusammen.

Ich habe bis jetzt als Sith Hexer ( Heal ) gespielt.

Nun möchte ich mir einen weiteren Charakter als (mobilen) DD erstellen.
Auf meiner Liste stehen : Agent ( Saboteur ), Sith Krieger und Sith Attentäter.
( einige andere habe ich ausgeschlossen z.B Scharfschütze - weil campen nicht so mein Style ist ).

Welcher von den 3 genannten eignet sich als (mobiler) DD denn am besten?
Da sind eigentlich alle recht mobil, Attentäter mit Abstrichen. Der Sabo steht ein kleines bischen weiter weg, hat also noch mehr Bewegungsfreiheit. Noch mobiler ist dann eigentlich nur der Kopfgeldjäger-Söldner.

Quote: Originally Posted by Tyralianus View Post
Und würde gerne meinen Sith Hexer ( Heal ) in einen DD umwandeln.
Welche Werte sind da denn am besten bzw wichtigsten?
Bzw wie sollte ich die verteilen? ( vonwegen Stärke, Schnelligkeit und co )
Kommt drauf an:
ein Burst-DD: Beherrschung(Stärke), Angriffskraft, Krit
ein DoT-DD Beherrschung, Angriffskraft, Schnelligkeit

Was welche Spec ist, hilft dir diese Grafik: http://i.imgur.com/7BC9B33.png
active @ Tulak Hord

Tyralianus's Avatar


Tyralianus
09.08.2019 , 06:46 AM | #3
Quote: Originally Posted by Big_Marser View Post
Da sind eigentlich alle recht mobil, Attentäter mit Abstrichen. Der Sabo steht ein kleines bischen weiter weg, hat also noch mehr Bewegungsfreiheit. Noch mobiler ist dann eigentlich nur der Kopfgeldjäger-Söldner.



Kommt drauf an:
ein Burst-DD: Beherrschung(Stärke), Angriffskraft, Krit
ein DoT-DD Beherrschung, Angriffskraft, Schnelligkeit

Was welche Spec ist, hilft dir diese Grafik: http://i.imgur.com/7BC9B33.png
Danke Big Marser für deine Antwort bzw Hilfe.
Hat mir wirklich sehr geholfen ( auch diese Übersicht - kannte ich bis jetzt nämlich noch nicht ).


Ein bzw zwei Fragen hätte ich noch.
Und zwar bezüglich Saboteur ( Agent ) und Kopfgeldjäger-Söldner.

Was eignet sich da denn besser als dd - Burst? ( Arsenal bzw Concealment ) oder Dot ( Innovative Ordnance bzw Lethality ).
( bin eher der PvE Spieler - also eher auf Story, Flashpoints, Aufstände und co bezogen ).

Big_Marser's Avatar


Big_Marser
10.07.2019 , 02:07 AM | #4
Sorry für die späte Reaktion.

"Eignen" ist immer so eine komische Sache. Richtig gespielt sind sowohl Burster als auch Dotter echte Waffen. Burster knallen mit den Effekten für eben den Burst bei den richtigen Fähigkeitenkombis rein und zwar instant. Allerdings braucht es eine Weile, bis alle Effektketten richtig greifen. Oft ist nicht der 1. Skill entscheidend, sondern erst der 3., 4. oder 5. Und dann braucht es guten Krit und gute Beherrschung und Angriffskraft, damit eine solche Schadensspitze (die aber ohne die vorbereitenden Skills nicht so häufig oder ausgereizt kommt) auch mal die Hälfte HP bei nem Goldgegner wegbrutzelt.

Beim Dotter baut man mit mehreren Skills ebenfalls eine Effektkette auf, allerdings beim Gegner. Ziel ist hier nicht mit einem Skill sagenhaften Schaden zu fabrizieren, sondern mit mehreren Effekten über die Zeit diesen aufzubauen und ggf. bei stärkeren Gegnern aufrecht zu erhalten. Bei den verschiedenen Klassen heißt der Effekt immer nur unterschiedlich: der Schurken-Dotter "Grobian" / "Ruffian" sind es Blutungen, beim Kopfi-Pyrotech Brandeffekte etc. Im Grunde ist - aus meiner Sicht - der Dotter einfacher zu spielen, es gibt kaum Abhängigkeiten bei den Effekten, allermaximalstens bei Zusatzskills, die erst richtig massiv Schadenmachen, wenn schon ein anderer Effekt aktiv ist. Die Devise ist eigentlich immer: hin, DoT abrotzen, Zusatzskills, beim Sterben zusehen. Das geht locker so bis Goldgegner. Die Gold-Platin brauchen meistens 2 oder 3 Runden. Genau da kommt dann eine grandiose Beherrschung mit der Schnelligkeit ins Spiel. Beherrschung macht a) mehr Schaden und erhöht b) deine Energieleiste - mehr Punkte zum verpulvern (das gilt so nicht direkt für den Ritter/Krieger). Die Schnelligkeit läßt a) deine Energieleiste wieder schneller auffüllen im Kampf und b) die Skills schneller aktivieren und c) werden diese schneller wieder verfügbar. Das ist besonders bei DoTs, die stacken können, sehr beachtlich.
active @ Tulak Hord