Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

PvP T3-M4 - Teil 3

First BioWare Post First BioWare Post

Beautiful-'s Avatar


Beautiful-
07.12.2012 , 05:33 AM | #251
Quote: Originally Posted by morinesse View Post
detection bzw keine stealth moeglichkeit in hutball endzone waere auch nice,
unten durch laufen, team member x anhuepfen, punkten... iwie koennts interessanter sein...
sowie juggernat waere nichtmehr DIE hutball class #1
Quote: Originally Posted by Reineke View Post
/sign
zumindest sollte der schleicher aus dem stealth müssen vorm anhüpfen und, oder aus dem schleichen kommen beim anspringen!

Gegen die Taktik kannst spielerisch kaum was machen nur von Anfang an die mitte dominieren und den jugger nich mehr an den Ball lassen
Find ich persönlich schwachsinnig, da Huttenball ein etwas anderes BG und somit auf genau solche Taschenspielertricks ausgelegt ist Es wäre zwar auch möglich, da man dann viel mehr passen müsste,
aber so muss man halt seine Klasse richtig spielen um bestimmte Taktiken etc zu ermöglichen.

Zudem ist es durchaus möglich, diese Taktik zu kontern, wenn man sich nicht komplett dämlich anstellt und bisschen mitdenkt
Quote: Originally Posted by Reineke View Post
Die hat er immer gehabt mMn sind Schurken immernoch in einer Operation unverzichtbar auch wenn SIe in der Statistik im Schaden meist nicht ganz oben stehen^^. Aber Sie gewinnen gut gespielt oft Warzones.
Wenn man sie gut spielt, jup. Das ist der Punkt. Hierbei sollte man auch bedenken, wozu der Sabo überhaupt in der Lage ist bzw. was seine Hauptaufgaben sind als Stealther.
Wir hatten damals in Envy bei uns auf Exar Kun einen, der viele Spiele zu unseren Gunsten gedreht hat.
Der spielt jetzt aber leider nicht mehr
Outer Space Myrmidonen | T3-M4
Vermontherocks | Sage
E n v Y | Exar Kun [R.I.P]

Reineke's Avatar


Reineke
07.12.2012 , 05:58 AM | #252
[QUOTE=Beautiful-;4839316]Find ich persönlich schwachsinnig, da Huttenball ein etwas anderes BG und somit auf genau solche Taschenspielertricks ausgelegt ist Es wäre zwar auch möglich, da man dann viel mehr passen müsste,
aber so muss man halt seine Klasse richtig spielen um bestimmte Taktiken etc zu ermöglichen.

Meiner Meinung nach ist es grenzwertig , wenn eine Klasse Teammates anspringen kann, welche sich zudem noch unsichtbar als Sprungpunkt irgentwo in die endzone hocken. Dieser muss nun nur darauf warten das der Springer mit seinen 2 Heilern im Schlepptau zu endzone gewatschelt kommt und den Seppen, der auch noch im schleichen bleibt nach dem Sprung, anzupringen und zu punkten. Ich finde dies ist nur über Dominanz mitte zu kontern!
Einen Tank Jugger der gut ist umzuhauen kann allein für sich schon ne Abendfüllende Veranstaltung seinmit Heal kommt der immer durch und selbst mit fokus bekommst den nur selten rechtzeitig weg. Ansonsten müsste man einen abstellen der den Schleicher sucht aber das klappt auch nich so gut^^!
Ich denke wirklich das dass so nicht im Sinne der Entwickler gewesen sein kann. Anspringen klar is ne reguläre Huttball Taktik aber nen Schleicher im schleichen anhupfen, weiß nich finds wie gesagt als a bissl unbalanciert (Kann ja nur eine Klasse!) und extrem schwer zu kontern!

aber naja huttball is eh ********


Grüße Pampa
<< Pampatut >>
<< Audacia >>
<< {T3-M4} (Sith Triumvirate) >>
"Scheiß Party...Wenn ich meine Hosen finde gehe ich!"

morinesse's Avatar


morinesse
07.12.2012 , 06:23 AM | #253
Quote: Originally Posted by Beautiful- View Post
Find ich persönlich schwachsinnig, da Huttenball ein etwas anderes BG und somit auf genau solche Taschenspielertricks ausgelegt ist Es wäre zwar auch möglich, da man dann viel mehr passen müsste,
aber so muss man halt seine Klasse richtig spielen um bestimmte Taktiken etc zu ermöglichen.
mitte halten, ball -> jugger, endzone huepfen is halt einfach nur easy mode, kein "taschenspielertrick"! macht einfach gewisse klassen in hutball zu i-win und hebelt die mechanic von WZ, was ja offensichtlich durchlaufen is, aus...
spiele waeren oft wesentlich spannender, fordernder, wenn eben das nicht funktionieren wuerde...

neonicer's Avatar


neonicer
07.12.2012 , 06:55 AM | #254
tja huttball is halt, wie erwähnt, die mitte halten mit einer der wichtigsten apskete, ergo einfach mitte halten und shcon kann der gegnerische jugger schonmal schlecht durch und die gegner werden wohl kaum in unterzahl in der mitte fighten wenn ihr stealther an der ziellinie steht.
2tens: laufendie meisten dann unten durch also grapple bereithalten etc finds wie gesagt jede klasse hat nunmal ihre rolle im huttball und keine klasse is wirklich sinnlos , manche halt sehr stark ganz klar, aber die söldner müssten sich da noch am meisten beschweren zwecks utility.
<Vaapad>
Slikhaze
proud member of the wolfpack project - r.i.p.

roestzwiebel's Avatar


roestzwiebel
07.12.2012 , 06:57 AM | #255
Naja, muss ganz ehrlich sagen - Mich hats auch schon oft genervt, wenn da jemand angesprungen wird und der Punkt ist drin - andererseits.. Selber dran doof, wenn man seine Endzone nicht cleart Ich meine, spätestens, wenn der Jugger in die Grube hüpft, weiß ich ja, was er vorhat. Da kann man schon noch was gegen tun, evtl. sterben lassen, am Respawn checken..

Hatten mal ein Match, keine Ahnung mehr gegen wen es war, könnte rude gewesen sein oder aber die Kombi Audacia + Zirkel im Random, aber auch ein anderes Team.. Die habens richtig clever gemacht (hat aber auch nur einmal funktioniert, danach wusste ichs ja).. Der Jugger läuft nach rechts, ich komm aus der Base und lauf zu seiner Posi um den Schleicher zu finden. Auf einmal gibt's anstatt eines Jumps einen 70° Pass nach links zum Schurken, der irgendwo in der Ecke gümmelte. Harhar, ärgerlich, aber ich fands richtig nice

Gibt auch Teams, da gümmelt ein Schleicher permanent nur in der Endzone.. Naja, muss man halt selbst wissen. Ist halt ein Spieler weniger, der hinten supporten kann, denn nicht immer kannst Du als Schleicher hinten davon ausgehen, dass Dein Team den Ball bekommt und es dann auch noch zu Dir schafft und der Weg einmal übers Spielfeld ist weit

Marlmos's Avatar


Marlmos
07.12.2012 , 06:58 AM | #256
[QUOTE=Reineke;4839403]
Quote: Originally Posted by Beautiful- View Post
Find ich persönlich schwachsinnig, da Huttenball ein etwas anderes BG und somit auf genau solche Taschenspielertricks ausgelegt ist Es wäre zwar auch möglich, da man dann viel mehr passen müsste,
aber so muss man halt seine Klasse richtig spielen um bestimmte Taktiken etc zu ermöglichen.

Meiner Meinung nach ist es grenzwertig , wenn eine Klasse Teammates anspringen kann, welche sich zudem noch unsichtbar als Sprungpunkt irgentwo in die endzone hocken. Dieser muss nun nur darauf warten das der Springer mit seinen 2 Heilern im Schlepptau zu endzone gewatschelt kommt und den Seppen, der auch noch im schleichen bleibt nach dem Sprung, anzupringen und zu punkten. Ich finde dies ist nur über Dominanz mitte zu kontern!
Einen Tank Jugger der gut ist umzuhauen kann allein für sich schon ne Abendfüllende Veranstaltung seinmit Heal kommt der immer durch und selbst mit fokus bekommst den nur selten rechtzeitig weg. Ansonsten müsste man einen abstellen der den Schleicher sucht aber das klappt auch nich so gut^^!
Ich denke wirklich das dass so nicht im Sinne der Entwickler gewesen sein kann. Anspringen klar is ne reguläre Huttball Taktik aber nen Schleicher im schleichen anhupfen, weiß nich finds wie gesagt als a bissl unbalanciert (Kann ja nur eine Klasse!) und extrem schwer zu kontern!

aber naja huttball is eh ********


Grüße Pampa
NAAJAAAA..... moment, das ist dann aber wieder eine Setupdiskussion was du hier anführst... wir haben Jugger, und die Möglichkeit dies zu tun.... klar könnten wir uns auch einfach 3 PTs in die Gruppe nehmen, alles wegschnetzeln und durchlaufen... (oder aber andere WZs dadurch durch puren DMG dominieren... zumindest meint man dass manche Gruppen das so machen wollen)
aber wir haben eben ne ausgeglichene Gruppe, jede Klasse Klasse ist dabei... dafür haben wir sicherlich weitaus weniger puren DMG... aber dafür halt auch mehr Spielvariation was genau dieser "Taschenspielertricks" angeht.
T3-M4 (Exar Kun) <Enrage>
Marlmos - Hexer + Marlmons Juggernaut *inactive*
Marlma Saboteur *PvP*
Marlmo Söldner *PVP*

roestzwiebel's Avatar


roestzwiebel
07.12.2012 , 07:07 AM | #257
Übrigens find ich das überhaupt nicht "extrem schwer" zu kontern, wollte ich noch sagen - Spätestens nach dem ersten Punkt ists doch klar, wie die Taktik aussieht. Hier zeigt sich aktuell mit die stärkste Eigenschaft von Teams - die Schnelligkeit, wie man verschiebt. Und gerade in Huttball ist der Respawn nicht zu lang, und man sollte eben wissen, wann es sinnvoll ist, sich auch mal selbst im Feuer zu killen, um hinten zu sein.

Wie oft ichs schon im BG (Random, aber auch Rated) vieeeeeeeeeeel zu langsam ist, um auf Dinge zu reagieren. Da ist weder die Endzone sauber, NOCH die Mitte unter Kontrolle und ich frag mich manchmal, wo der Großteil da dümmlich rumzergt. Alles eine Frage des schnellen Umdenkens und das Reinkommen ins Konzept. Äußerst nervig ists dann, weil die Situation dadurch (gerade im Huttball) verstärkt wird, dass man als Einzelspieler das Gefühl bekommt, man müsste alles allein regeln. Hinten, vorne, Mitte, was natürlich nicht geht. Man hat seine Rolle im Team und sollte sich darauf konzentrieren, denn sonst wird die Unterlegenheit bei diesen Matches umso deutlicher, wenn das "Chaos" wächst.

Man muss sich aufs Team verlassen können, und ich seh kaum eine Schwierigkeit darin, diese Taktik zu kontern. So riesig ist die Endzone nicht, dass ein Schleicher dort 15 Minuten ohne Gegenwehr überleben kann, wenn man doch weiß, er wird dort stehen (Und ich musste leider schon oft erleben, dass es eben so war und während ich dann verzweifelte Versuche unternommen habe, eine (Tank)-Schatten dort zu zerstören oder wegzukicken, genau in dem Moment der Jugger dann eben MICH angesprungen hat, weil der Rest des Teams wohl besseres zu tun hatte - aber natürlich NICHT in der Mitte )

Beautiful-'s Avatar


Beautiful-
07.12.2012 , 07:12 AM | #258
Mal wieder weise Worte Rawrberto, nichts anderes von dir erwartet

Joa. Und wenn der Dmg nicht ausreicht, um den Tank zu zerstören, dann müssen eben
spielgegebene Möglichkeiten herhalten
Outer Space Myrmidonen | T3-M4
Vermontherocks | Sage
E n v Y | Exar Kun [R.I.P]

morinesse's Avatar


morinesse
07.12.2012 , 07:42 AM | #259
da jede grp, egal ob imp oder rep, das exact so spielen kann, is es halt auch null eine balance prob oder so...
ware imho halt interessanter, wenn die mechanic es nich zulassen wuerde...

habe bei noch keiner grp bisher pt stacking gesehen...
wuerde persoenlich auch in jede zeit grp utility / synergien reinen dps stacking vorziehen...

neonicer's Avatar


neonicer
07.12.2012 , 07:53 AM | #260
dann haste nochnet gegen rude/auda gezoggt da sin 2-3 pts bzw pyros fast standard
<Vaapad>
Slikhaze
proud member of the wolfpack project - r.i.p.