Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

1.1.2 Ilum / In einer weit weit entfernten Galaxie war einmal der Spielspass..

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > PvP
1.1.2 Ilum / In einer weit weit entfernten Galaxie war einmal der Spielspass..

Ranitsa's Avatar


Ranitsa
02.08.2012 , 05:09 AM | #91
Ich muss zugeben, als ich gehoert habe das Mythicmitarbeiter das PvP gestalten habe ich mich gefreut. Daoc habe ich zwar nie gespielt, aber in WAR gab es super open PvP und die besten BGs die ich bis jetzt erlebt habe. Festungseinnahmen (die kleinen) wo man schnell mal das Gebiet gewechselt hat und eine gerusht hat, wo ein Rammböcke und viele weitere Angriffs- aber auch Verteidigungsmaschienen aufgestellt wurden und das wirklich um jede Uhrzeit. Das war einfach nur super. Leider hatte WAR einen schlecht gestalteten Endcontent und auch größere Performanceprobleme. Naja ist ja auch egal, jedenfalls hatte ich die Hoffnung das sie es auch hier so toll hinbekommen wie in WAR. Dies ist momentan leider nicht der Fall und es wird auch immer schlechter statt besser.

Was sollte kommen:

1. Ein viel größeres Ilum, auf welchem vielleicht 3-4 kleinere neutrale Festungen stehen die eingenommen werden können.

2. Eine Instanzierung des Gebiets ist erforderlich wie es auch in TB oder 1K Winter der Fall ist. Es dürfen also nur gleiche viele Spieler beider Fraktionen in dieses Gebiet, da nur so dem großen Ungleichgewicht der Fraktionen entgegengewirkt werden kann. In War gab es dies zwar kaum, aber dies war auch nicht noetig, da es mehrere gebiete gab, auf welchem Festungen zu finden waren.

3. Mehr Schlachtfelder und mit unterschiedlichen Herausforderungen. Ich kann mich noch an das geilste in WAR erinnern, wo es eine Art Horn in der Mitte gab und überall war Lava.
Wie es genau hieß faellt mir nicht mehr ein, aber es gab mehrere die wirklich super gestaltet waren.

4. Schlachtfeld Events. Hört sich doof an, aber war echt lustig. In WAR wurde immer mal wieder ein ganz neues Schlachtfeld fuer eine bestimmte Zeit eingeführt, welches dann auch wieder verschwand. Das sorgte für große Abwechslung.

Wie ihr seht richte ich mich hier stark an WAR, aber diese Dinge waren da wirklich gut und die Leute die dort entwickelt haben, sitzen ja auch bei SWTOR nun rum. Ich bin mal gespannt ob sie das ein oder andere noch implementieren werden. So wie es jetzt ist, bietet es jedoch für PvPler weder Spaß noch Abwechslung.

Der Einwand es sei kein PvP Spiel ist berechtigt, jedoch kann ein Spiel nicht lange ohne die PvP Spieler überleben. HdRO laesst grüßen. Man muss Content für beide Gruppen liefern und erst wenn dies gelingt, ist die Zukunft von SWTOR gesichert.

maxxSW's Avatar


maxxSW
02.08.2012 , 05:18 AM | #92
Hi !

Man merkt einfach deutlich das man sich beim Thema PvP absolut zurückgehalten oder einfach keinen Bock drauf hatte. Ich würde sogar so weit gehen das man schon vorher wusste das es zu Performanceproblemen kommt, wenn ca. 100 Leute auf einem Fleck am kämpfen sind. Schliesslich lief die Beta auch schon sehr lange.

Jetzt werden mit Sicherheit viele Leute das Spiel kündigen aufgrund der PvP Situation. Ich persönlich begreife nicht wie man so wenig Kreativität in den PvP-Content stecken konnte. Was ich ich allerdings witzig finde ist die Idee des Huttballs. Das ist aber auch Alles....

Was auch eine Möglichkeit wäre ist, wenn sich BW mehr mit der Community zusammensetzen würde, Umfragen macht was man machen soll und kann usw. Im letzten Video wurde ja gesagt das BW mehr drauf eingehen will. Ich als Deutscher merke davon mal wieder nix. Mehr "Response" von den Gelben wäre sehr gut. Und wenn diese mehr an solchen Threads beteiligen würden...


maxx

Calrissian Clan

"Probieren geht über Krepieren !"

Berinima's Avatar


Berinima
02.08.2012 , 05:55 AM | #93
Quote: Originally Posted by kurzvorzwoelf View Post
hm, das Kill-Trading ist doch kein Problem der Mechanik sondern ein Problem der Spieler...
Das sehe ich nur bedingt so. Ich versuch mal eine Analogie: Wenn eine Bank überfallen und das ganze Geld gestohlen wird, dann sind die bösen Bankräuber schuld und werden verurteilt. Wenn die Bank aber die Tresortüren sperrangelweit offen lässt und alle Angestellten einfach weggehen und dann sich die breite Masse am Tresorinhalt bedient, dann ist die Bank mal in erster Linie dumm. Sehr dumm!

Dass Killtrading überhaupt attraktiv wird, ist fail by design. Es wurden keine Diminishing Returns auf Player Kills eingebaut (gut, seit dem Patch gestern gibt es so etwas... ähnliches), man verliert selbst auch nichts, wenn man gekillt wird und der Valor Ertrag wird nicht durch jeden Spieler im Zerg geteilt. Darüber hinaus ist die direkte Belohnung an simple Killquest Dailies gekoppelt. Das sind alles Zerg und Killtrading begünstigende Mechaniken und demnach so, wie wenn BioWare die Tresortüre offengelassen hätte. Da sie ja auch laut offiziellem Statement Killtrading nicht weiter verfolgen, ist es so, als hätten sie die Bank verlassen und noch einen Zettel hin gehängt "Geld nehmen ist schon ok".

Exploits gab es schon immer und wird es immer geben. Es liegt aber in der Verantwortung eines Betreibers, diese so gut wie es geht zu bekämpfen. BioWare macht da aber keinen so guten Job. Und so Statements wie deine können eigentlich nur von jemand kommen, der entweder gerne mal mit tradet, oder von jemandem, dem dieser Content völlig egal ist.

Hadrians's Avatar


Hadrians
02.08.2012 , 06:07 AM | #94
Quote: Originally Posted by Berinima View Post
Das sehe ich nur bedingt so. Ich versuch mal eine Analogie: Wenn eine Bank überfallen und das ganze Geld gestohlen wird, dann sind die bösen Bankräuber schuld und werden verurteilt. Wenn die Bank aber die Tresortüren sperrangelweit offen lässt und alle Angestellten einfach weggehen und dann sich die breite Masse am Tresorinhalt bedient, dann ist die Bank mal in erster Linie dumm. Sehr dumm!

Dass Killtrading überhaupt attraktiv wird, ist fail by design. Es wurden keine Diminishing Returns auf Player Kills eingebaut (gut, seit dem Patch gestern gibt es so etwas... ähnliches), man verliert selbst auch nichts, wenn man gekillt wird und der Valor Ertrag wird nicht durch jeden Spieler im Zerg geteilt. Darüber hinaus ist die direkte Belohnung an simple Killquest Dailies gekoppelt. Das sind alles Zerg und Killtrading begünstigende Mechaniken und demnach so, wie wenn BioWare die Tresortüre offengelassen hätte. Da sie ja auch laut offiziellem Statement Killtrading nicht weiter verfolgen, ist es so, als hätten sie die Bank verlassen und noch einen Zettel hin gehängt "Geld nehmen ist schon ok".

Exploits gab es schon immer und wird es immer geben. Es liegt aber in der Verantwortung eines Betreibers, diese so gut wie es geht zu bekämpfen. BioWare macht da aber keinen so guten Job. Und so Statements wie deine können eigentlich nur von jemand kommen, der entweder gerne mal mit tradet, oder von jemandem, dem dieser Content völlig egal ist.
Genau das ist es die besagte Person hat nur Angst das ihm nicht mehr weiterhin die Ehre in den Schoß für fast nichtstun in die Hände fällt.

Nur frage ich mich was hat das für eine Langzeitmotivation? ich denke keine

Swtor und Langzeitmotivation? nö^^

Vampirspiegelei's Avatar


Vampirspiegelei
02.08.2012 , 06:29 AM | #95
Lustig.
Dachte mir ich les mal diesen "gehaltvollen" Thread durch in der Hoffnung, dass vielleicht einer intelligent genug ist um eventuell auf eine neue Mechanik aufmerksam zu werden, oder was davon gehört hat, dass es gerade ein bisschen verbuggt ist.

Statt dessen flamen sich die Leute hier gegenseitig mit PVP-Kiddy, BW Fanboy und BlizzBlizzBlizzard in your face an

Ich bin auch immer wieder auf den Satz "Jetzt ist PVP komplett gestorben" gestoßen.
Ich frag mich manchmal ob den Leuten klar ist, dass es ausser Ilum noch noch 3 Warzones gibt die eigentlich (zumindest von meiner Sicht aus) relativ gut funktionieren... wenn man mal von ein paar wenigen Glitches absieht.
Klar es kann mal vorkommen, dass eine Warzone nicht zur Daily/Weekly dazugerechnet wird. Valor, Warzone tokens, Exp und Credits werden jedoch IMMER gezählt, also muss man sich eigentlich gar nicht sooo groß beschweren.
Denn wenn man sein "PVP" auf 3 Matches pro Tag beschränkt ist man auch nicht wirklich der PVP Spieler... viel mehr sieht man in PVP eine Möglichkeit das gelegentliche Bonus Gear abzustauben.


ALLERDINGS muss ich dem eigentlichen Thema zustimmen. Nicht zählende Kills auf Ilum bzw Killtrading sind nicht akzeptabel.

Auf Jar'kai Sword war Ilum vor dem Patch eigentlich in Ordnung... von Killtrading keine Spur.
Aber ich erzähl mal nur meine Beobachtungen und erspare mir die Meinung kund zu tun
I aim to misbehave!
Nocturne Republic PVP
.

Hudson-Hawk's Avatar


Hudson-Hawk
02.08.2012 , 06:43 AM | #96
Also seit den letzten „tollen Änderungen“ durch den Patch ist sehr frustrierend auf Ilum, wenn auf einmal der Zähler beim töten von Gegenspielern nicht mehr weiter geht und man eigentlich durch die Aufgabe dazu gezwungen wird. Somit ist einfach das Problem was zuvor bei den BG's bestand (durch das nicht anrechnen von gewonnen Kriegsspielen) auf Ilum übertragen worden.
Es ist zwar lobenswert, wenn Bioware versucht viele Fehler in kurzer Zeit zu beheben .. aber der Schuss ging dank fehlendem Charaktertransvere und zu kurzer Testzeit meist nach Hinten los.
Viel schlimmer finde ich es aber, dass die "sogenannten Gelben (B)Engel" die für das deutschsprachige Forum zuständig sein sollten einfach wohl nur Geld für die Anwesenheit bekommen aber nicht um zu helfen oder zumindest einen Verweis auf den englischsprachigen Admin geben. Antworten findet man zu solchen Problemen nur im englischsprachigen Forum und das kann ja wohl nicht die Lösung sein. Wir zahlen hier das gleiche Geld wie im englischsprachigen Teil und können daher auch den gleichen Service verlangen.

Schugger's Avatar


Schugger
02.08.2012 , 06:43 AM | #97
Quote: Originally Posted by derhirschi View Post
Das sehe ich auch so.

Ich hatte gestern ein Gespräch im TS und sagte, ich gehe nicht nach Ilum weils mir einfach keinen Spaß macht dort hirnlos zu zergen. Die Antwort eines anderen war: "Aber du kriegst dort so schnell die ganzen Taschen, da ist mir der Spaß auch egal!"

Und genau das ist die Ansicht des Großteils der Spielerschaft. Spaß ist egal. Nur Items zählen.

Wie schon oft gesagt, das Problem liegt an den Spielern selbst.
Schon bezeichnend, was die Spielerschaft zu erdulden bereit ist, wenn man Ihnen die Belohnungskarotte vor die Nase hält.
Allerdings muss man auch festhalten, das Swtor nun einmal sehr auf die Belohnungen im PvP den Schwerpunkt gesetzt hat und von daher finde ich es schon gerechtfertigt, wenn die Spieler kritisieren, das dies nicht angemessen funktioniert.
Die unangenehmen Nebeneffekte wie Rangfarmen und das nicht funktionierende Open PvP auf Ilum zeigt ganz deutlich, dass hier der Entwickler seine Hausaufgaben nicht gemacht hat.
Ansonsten hätten die gravierenden Missstände dort schon in der umfangreichen Beta-Phase auffallen müssen.

Im Spiel mag es zwar große Vorteile bringen auf Ilum Kisten kreisfahrender-weise zu erfarmen und gegenseitig ins AoE Feuerwerk zu rennen.
Allerdings muss jeder selber wissen, wie er den Freizeitwert solcher Aktivitäten bewertet.
Richtig Spass machen tut es dort wohl keinem und macher sieht es halt als notwendiges übel an um im Spiel voran zu kommen, anderen ist die Zeit dafür schlicht zu schade.

Die Aufgabe die Bioware zu erledigen hat ist recht einfach formuliert:
Seht zu, dass Open PvP auf Ilum wieder Spass macht.
Dann erledigen sich viele Probleme von alleine.
Quote: Originally Posted by agO_ony View Post
...Bei mir hat es geholfen zu sterben dann gings wieder...
"Pop! Stolizei!"
"Stei! Polizop"
"Verdammt. Jetzt sind sie weggelaufen..."

Berinima's Avatar


Berinima
02.08.2012 , 06:50 AM | #98
Quote: Originally Posted by Schugger View Post
Ansonsten hätten die gravierenden Missstände dort schon in der umfangreichen Beta-Phase auffallen müssen.
Abgesehen davon, dass Ilum in der Betaphase noch gar nicht funktioniert hat, sind diverse Missstände aufgefallen und plus minus gab´s die selben Diskussionen im Beta Forum wie jetzt im offiziellen. Mit den selben Reaktionen der Devs/CMs, nämlich so gut wie keinen. Unterm Strich ist es einfach so, die sind halt völlig überfordert, weil das Spiel einfach ein halbes Jahr bis Jahr zu früh rausgekommen ist. Ich glaube, die konnten gar nicht mehr viel ändern, genau so wie sie jetzt auch nicht viel ändern können. Die Patches bis 1.5 sind schon durchgeplant, da kommen halt die restlichen PvE Inhalte und die Warzone rein, die schon auf der Halde liegen und es aus Zeitgründen nicht mehr ins Spiel geschafft haben.

Hadrians's Avatar


Hadrians
02.08.2012 , 06:54 AM | #99
Quote: Originally Posted by Berinima View Post
Abgesehen davon, dass Ilum in der Betaphase noch gar nicht funktioniert hat, sind diverse Missstände aufgefallen und plus minus gab´s die selben Diskussionen im Beta Forum wie jetzt im offiziellen. Mit den selben Reaktionen der Devs/CMs, nämlich so gut wie keinen. Unterm Strich ist es einfach so, die sind halt völlig überfordert, weil das Spiel einfach ein halbes Jahr bis Jahr zu früh rausgekommen ist. Ich glaube, die konnten gar nicht mehr viel ändern, genau so wie sie jetzt auch nicht viel ändern können. Die Patches bis 1.5 sind schon durchgeplant, da kommen halt die restlichen PvE Inhalte und die Warzone rein, die schon auf der Halde liegen und es aus Zeitgründen nicht mehr ins Spiel geschafft haben.
Leider hast du Recht, wirklich leider

für was anderes ist garkeine Zeit ähm Geld da, ist einfach so

Wenn Geld da wäre, dann wären diese Bugs schon längst weg.

Jeglicher Content bis 2.0 würde ich mal behaupten ist schon rdy


Was aber passiert ist folgendes wie bei Warhammer das nun nach 2 Jahren den Geist aufgibt

das Spiel stirbt langsam aber es stirbt leider leider ich hab mich so auf das Spiel gefreut und war bis jetzt auch sehr begeistert, vom Pve bin ich das immer noch ( ich level ja noch )

aber vom Rest naja

maxxSW's Avatar


maxxSW
02.08.2012 , 06:58 AM | #100
Hi !

Mir persönlich ist es eigtl egal wieviel Taschen ich nachher im Inventar habe. Mir kommt es eher auf den Spass an. Wenn ich aber Nachmittags/Abends nach Hause komme und dann endlich mal Ilum machen kann gemütlich, gehe ich nach der Daily wieder off weils einfach unspielbar ist bzw. keinen Spass macht, aufgrund vieler Faktoren.

Die drei Battlegrounds zu spielen jeden Tag ist mir auch langsam zu blöd geworden. PvP spielt man nicht nur im BG. Wenn andere das können von mir aus...aber ich nicht.

Ilum ist ein liebloses PvP-Gebiet wo man jedesmal das Gefühl hat als wurde es in 10 Minuten vom Leveldesigner zusammengebaut (Sandbox sei Dank...)

Warum zum Geier ? Kann doch nicht so schwer sein sich mal auf den Arsch zu setzen und was Vernünftiges zu machen ?


maxx

Calrissian Clan

"Probieren geht über Krepieren !"