Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Edi's PT Tank Guide

LancerEvoIX's Avatar


LancerEvoIX
02.13.2014 , 01:53 AM | #1
Hi,

ich habe mich Mal daran gesetzt einen PT Tank Guide zu schreiben und wollte jetzt Mal hören, ob ich kompletten Blödsinn darin erzähle, oder ob man den so stehen lassen kann. Nicht wundern, wie auch viele meiner anderen Posts hier ist der Guide doch eher lang. Ich hoffe trotzdem, dass ich richtige Informationen gebe. Falls nicht könnt ihr mich gerne darauf hinweisen. Rechtschreibfehler passieren bei einem so langen Text nun Mal. solltet ihr welche finden gehören sie euch, aber solang das Dokument nicht unleserlich dadurch wird behaltet es bitte für euch.

Edi


Spoiler
Raidchars:
Robur'obscurus (Jugger Tank), Edifice (PT Tank), Xekthar'jus (Söldner DD), Juula'te (Marodeurin), Hylo'vísz (Söldnerin Heal), Insana'obscura (Hexe DD), Ian'g (Sniper), Deflagrator (PT DD), Nexus'obscurus (Hexer DD)

Lowfrequenzy's Avatar


Lowfrequenzy
02.13.2014 , 02:21 PM | #2
Man kann immer einiges anders machen, aber insgesamt liest sich das ganz gut.

Den Skillpunkt in Prototyp-Zylinder kann man sich sparen, denn der erhöht nicht den Schaden des Dots (der ja erst geskillt werden muss) sondern nur den Initialschaden, wenn der Zylinder auslöst - und der ist nicht wirklich hoch. Dann lieber eine oder mehrere der Hauptfähigkeiten boosten. Damit sollte man mehr Aggro erzeugen.

Was die zu erreichenden Defwerte angeht, sollte man immer sein Statbudget im Auge haben und nicht die Prozentwerte. Umso niedriger das Budget ist, umso mehr Punkte davon sollten in Verteidigung gehen (so man denn den Theoriecraftern folgen will). Der 4er-Bonus hilft natürlich ungemein.

In deiner vorgeschlagenen Rotation fehlt mir persönlich die Schulterkanone, die 1. den globalen Cooldown umgeht und, wie du richtig schreibst, ja auch erhöhtes Aggropotential hat. Deshalb empfiehlt es sich bei einem Bosskampf die 4 Raketen so früh wie möglich einzubauen (zusammen mit explosivem Treibstoff um den Effekt zu maximieren). Also in etwa: Reinspringen->Flammenmeer-Schulterkanone-Raktenschlag-Schulterkanone-Railschuss-Schulterkanone-Flammenstoß-Schulterkanone-Flammenwerfer (ich experimentier momentan damit, deshalb hab ich noch keine fixe Startrota). So kann man sie frühzeitig wieder benutzen und dann auch die Heilwirkung mitnehmen, die am Anfang der meisten Kämpfe noch nicht gar so wichtig sein dürfte.
Vanjervalis Chain
Macht Wächter - Dunkle Schatten
Motetta / Fripp / Luniwaz - Lokrian / Tritonass / Dzwonica

Zogrod's Avatar


Zogrod
03.23.2014 , 03:50 AM | #3
Quote: Originally Posted by LancerEvoIX View Post
[I]


5. Gear

Der Powertech ist Kopfgeldjäger, nutzt daher schwere Rüstung, als Tank tragen wir einen Schildgenerator in der Nebenhand, der Techstärke besitzen sollte, nicht Machtkraft wie beim Juggernaut oder Attentäter. Die Mainhand bildet eben ein Blaster. Das Gear, was wir bei den Händerln bzw als Drop bekommen könnenlautet wie folgt:

Rüstung des ***** Demolierers (ohne Setbonus)
Rüstung des ***** Superkommandosoldaten (inkl. Setbonus)

Die einzelnen Armierungen, Modifikationen, Verbesserungen und Aufwertungen die wir nutzen sind:

- fortschrittlicher Kommandosoldaten Lauf
- fortschrittliche Kommandosoldaten Armierung
- fortschrittliche ausgewogene Modifikation (nicht B)
- fortschrittliche ablenkende Modifikation (nicht B)
- fortschrittliche robuste Verbesserung
- fortschrittliche Bollwerk Verbesserung

- fortschrittliche Schanzen Aufwertung
- fortschrittliche Absorptions Aufwertung

Warum keine Schild Aufwertung? Nun, da auf den 34er Verbesserungen immer ein 94er Schildwert liegt steigt dieser von ganz alleine auf über 40% und muss somit nicht "künstlich" durch Aufwertungen auf diesen Wert gebracht werden. Aufwertungen sollten eher Verteidigung sein, da dieser Wert am schwierigsten zu steigern ist.

Jetzt komme ich zu den Relikten, dem Ohrstück und den Implantaten. Bei den Implantaten gibt es bei den Tanks das Problem, dass ab dem arkanianischen immer Präzision auf den Implantaten ist, statt einem Def Wert, wir brauchen hier also möglichst die Token. Sollten wir einen haben nehmen wir das entsprechende MK-X Paket. Beim Ohrstück gibt es keine wirkliche Auswahl, hier stehen uns nur das MK-1 Paket des ***** Demolierers (oder als Mk-2/MK-3 Drop in Instanzen) zur Verfügung oder das Gerät des ***** Superkommandosoldaten als Token.


Bei den Relikten steht es einem frei, ob man 2 Progrelikte nutzt, sprich das ***** Relikt der Glücksschanze oder ****** Relikt der Schildverstärkung, oder ob man auf das ***** Relikt des verschleierten Läuterers zurückgreift. Bei letzterem hat man noch einen kleinen steuerbaren Def CD, der etwa 4% Verteidigung einbringt. Bei den beiden ersteren kann man auf die Obroaner Relikte zurückgreifen, deren Werte höher sind, als bei den Unterweltrelikten, sie sind zudem einfacher zu bekommen, haben dafür aber weniger Ausdauer.

Das war's erst Mal von mir. Bei weiteren Fragen erweitere ich das Ganze gerne.


MfG

Edi[/spoiler]
Hi, vielen Dank für den Guide!

Hätte noch 1-2 Fragen:

1. Wie bekommt man die - fortschrittliche ausgewogene Modifikation (nicht B) und - fortschrittliche ablenkende Modifikation (nicht B) her? Habe hier nur die Version mit "B" (bin selber Cybertech).

2. Habe eine Menge MK-7 Aufwertungskits, wollte diese verwerten, weil ich noch kein so gutes Gear habe und acuh nicht soviele Credits. Was könnte ich damit am besten an Aufwertungen einsetzen?

Danke!