Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Söldner/Kommandos im PvP

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > PvP
Söldner/Kommandos im PvP

Meister-Avok's Avatar


Meister-Avok
12.11.2016 , 06:47 AM | #1
Also PvP ist zur Zeit alles andere als in Balance. Söldner /Kommandos sind derzeit zu viel zu stark !

Seit dem Add-On ist es auch egal mit welchem Char du gegen sie kämpfst, wenn sie bisschen was können gewinnen sie locker gegen 2 Gegner.
Reflektion und Schocknetz, Selbstheilung und haufen Schaden ... mehr braucht man dazu nicht zu sagen.

Man kann bei beginn des BG leider schon sagen wer gewinnt :-(
Frag mich ob und wer den Mist vor dem Patch getestet hat und hoffe das sie die Chars noch entschärfen.

Soisa's Avatar


Soisa
12.11.2016 , 09:24 AM | #2
So ist es halt zur Zeit.
Eine Klasse ist halt immer drüber. Aber man muss es auch mal den mercs gönnen. Die hatten ne ganze schöne Durststrecke.
Alleine sind die nicht so sehr das Problem. Ist halt die Masse. Hattest de beim pt und beim Hexer ja auch.
Zum Glück können nur ein paar die Klasse spielen. Der Rest ist nach wie vor einfach nur Futter.
Ich rege mich nur über die 2 Mio. Netze auf 😁
Und Thari stand letztens unfassbar lange im Duell. Der Sack.

Aber wenn de dir mal die anderen Klassen anschaust.

Kommando klar sehr sehr stark
Revo, alter Verwalter wat ein selbstheal
Fronti wat ein Biest
Schatten? Dank des machtbruchstack bug haut der raus zur Zeit.....aber ohne würde er es auch machen.
Sage stark. Aber dank der Netze futter.
Wächter und jugger ..... wie sagt man doch so nett? Abrissbirnen
Und der Schurke ist wieder der gearschte #nerfoperartive

Also alles im allen ist nur der merc ein Wenig drüber. Ein wenig an den defs machen und alles ist gut.
Sói / T3M4
<Special Forces>
________________________
Mein Stream

Hercu's Avatar


Hercu
12.11.2016 , 09:50 AM | #3
...ich sehe es gar nicht so. Man sollte/muss nicht automatisch akzeptieren, dass die eine oder andere Klasse eben mal so "Imba" ist. Es gibt ganz einfache Rahmenbedingungen, die es für die Entwicklung von Spielen gibt - ein davon ist, größtmögliche Fairness.

Das funktioniert schon so seit wir gelernt haben - aufrecht zu gehen.

Das es bei einem Spiel mit 24 Klassen/Skillungen nicht ganz so einfach ist - ja.

Aber! Gewisse Skillungen sind so weit weg von "Fair", dass es echt gaga ist. Und letztendlich hat das noch jedem Spiel mehr Kunden gekostet als es gebracht hat.

Zottelkrischan's Avatar


Zottelkrischan
12.11.2016 , 10:42 AM | #4
der hexer/ gelehrte hat immer noch seine tausend def-cds, roots, stuns etc, der jugger hat immer noch ne immense verteidigung und selbstheilung und BEIDE haben das schon seit ner ewigkeit

der söldner war jetz jahrelang der arsch, konnte zwar austeilen, war aber immer first target, wenn es so etwas wie fairness gibt, dann bleibt der erstmal ne weile so!

und die meisten neuen söldner/kommandos haben eh kaum ahnung von der klasse, teilweise wird der reflect-cd nichtmal genutzt, und selbst wenn, dann greift man die 6 sekunden lang nicht an, heilt sich in der zeit selbst und boxt sie danach um
der skill hat ne abklingzeit von 2 min (reduzierbar auf 1,30 glaub ich, aber ich hab andere utilities als nützlicher empfunden), wenn die gegner nämlich aufpassen und dich die 6 sekunden in ruhe lassen oder sogar stunnen, dann nützt dir der reflect garnichts

PS:
zum ersten satz in diesem thread : pvp war noch NIE in balance, es haben immer irgendwelche klassen dominiert, und das teilweise über sehr lange zeiträume
ich finds halt zum kotzen, der söldner is jetz grad mal n paar tage stark, andere klassen sind jahrelang obenauf, stellt euch halt drauf ein, überlegt wie ihr am besten kontert, von nem gebubbleten gelehrten muss man halt auch n paar meter abstand halten, nen frisch angesprungener jugger kann nicht geschubst oder gestunnt werden und bei nem elektronetz muss man stehenbleiben - is halt so

PSS:
zuviele kommandos/söldner in einem bg sind natürlich kacke, aber das sind auch zuviele hexer oder einfach zuviele fernkämpfer wenn man melee is oder zuviele repheiler oder oder oder
Darth Malgus Ellie Minator - Róllmops - Ichmussweg - Pri´lilifeh - Gnhaark - Grèebo Forced Marge - Ashk-ente - Trennmittel

Soisa's Avatar


Soisa
12.11.2016 , 11:14 AM | #5
Quote: Originally Posted by Hercu View Post
...ich sehe es gar nicht so. Man sollte/muss nicht automatisch akzeptieren, dass die eine oder andere Klasse eben mal so "Imba" ist. Es gibt ganz einfache Rahmenbedingungen, die es für die Entwicklung von Spielen gibt - ein davon ist, größtmögliche Fairness.

Das funktioniert schon so seit wir gelernt haben - aufrecht zu gehen.

Das es bei einem Spiel mit 24 Klassen/Skillungen nicht ganz so einfach ist - ja.

Aber! Gewisse Skillungen sind so weit weg von "Fair", dass es echt gaga ist. Und letztendlich hat das noch jedem Spiel mehr Kunden gekostet als es gebracht hat.
Wenn es nicht so wäre, dann hätten wir nix zu heulen. Es animiert zum rerollen...

Stein Schere Papier
Papier ist op Schere ist ok sagt der Stein
Gut und Kommando ist halt jetzt Brunnen 😁
Sói / T3M4
<Special Forces>
________________________
Mein Stream

Zottelkrischan's Avatar


Zottelkrischan
12.11.2016 , 12:50 PM | #6
vielleicht sogar schon ein bischen spock^^

ich hab nur angst, daß irgendwann mal der sabo op is, du bist jetzt schon kaum zu besiegen
Darth Malgus Ellie Minator - Róllmops - Ichmussweg - Pri´lilifeh - Gnhaark - Grèebo Forced Marge - Ashk-ente - Trennmittel

Trayon's Avatar


Trayon
12.11.2016 , 12:52 PM | #7
negativ und negativ ergibt positiv?
nur weil der söldner jahrelang ein dankbares target war (denn schwach war er nicht!), darf er jetzt "godmode" genießen? warum ihm nicht 1 seiner 3 leben wegnehmen und er ist immer noch stark, aber eben nicht over the top.

vor januar ist eh nicht mit einer änderung zu rechnen, ab dann wirds vermutlich anpassungen geben - denn die amis sind sich mal zur abwechslung ziemlich einig, was die balance anbelangt.

mpreuss's Avatar


mpreuss
12.11.2016 , 03:35 PM | #8
Als jemand, der schon immer gern den Kommando gegen die Hexerschwemme eingesetzt hat, zaubern die neuen Deffs natürlich ein Lächeln ins Gesicht. Und ein bissl sollte und wird schon an den Deffs geschraubt werden.
Trotzdem seh ich wenig Probleme.
Klassenstacking war immer recht ärgerlich, auch mit Kommandos vor 5.0. Der Großteil der Kommandos/Söldner ist immer noch leicht zu legen, wenn man die Deffs im Auge hat. Wenn man direkt neben dem Pfeiler defft, helfen auch die neuen Sachen net. Manche haben auch das 2. Leben net geskillt und vergessen das dritte. Und wenn ich in einer Runde Arena 450k Selfheal habe, dann macht der Gegner was falsch.
Bis dahin genieße ich, wenn ich mal den Kommando auspacke und zeig den anderen Kommandos, das rerollen ohne Klassenverständnis schnell zum Tode führt. Auch gern mit anderen Klassen.

Holter's Avatar


Holter
12.11.2016 , 04:24 PM | #9
Ich spiele schon ewig Kommando/Söldner in BGs, zwar nur just for fun und nur normale BGs aber gewisse Veränderungen sind selbst mir aufgefallen.

Früher war man als Arti oft und gern Fokus-Target, auch Schleicher setzten gerne ihren opener an dieser Klasse, heute wird da mein Toon eher gemieden als ob er die virtuelle Pest hätte^^ Ein Problem ist natürlich, so richtig dankbare Ziele sind alle anderen Klassen hier auch nicht.

Ob die neuen Defs in der Stärke so bleiben müssen ist diskussionswürdig nur wissen wir alle, dass Bioware kein Händchen für Feintuning hat, ich erinnere mich anfangs an die Pyros, die Smasher-Pest oder Hexer/Gelehrte bis vor kurzem. Richtig daneben hauen und jahrelang dran festhalten scheint ein Betriebsmotto in dem Laden zu sein.

Was mir aber positiv aufgefallen ist, neben dem zu erwartendem Hexerrückgang/Söldnerzuwachs im BG, sieht man auch den Wächter/Maro wieder öfter und selbst der Revo/Sniper an dem jahrelang nichts wirklich verändert wurde hat so eine Art späte Blüte.

Vor 5.0 hatte ich immer das Gefühl, dass ich mit meinem Söldner zwischen den ganzen Hexern/Gelehrten und Pseudotanks so eine Art Exot war, die BGs sind heute wieder vielfältiger in der Aufstellung geworden, das muss nichts über die Qualität der Spiele aussagen aber mit gefällts, evtl. reicht mir das aus mal wieder ein , zwei Monate zu spielen, das Kommandosystem bringt mich nämlich eher weniger dazu^^

Thonex's Avatar


Thonex
12.11.2016 , 10:42 PM | #10
Quote: Originally Posted by Trayon View Post
negativ und negativ ergibt positiv?
nur weil der söldner jahrelang ein dankbares target war (denn schwach war er nicht!), darf er jetzt "godmode" genießen? warum ihm nicht 1 seiner 3 leben wegnehmen und er ist immer noch stark, aber eben nicht over the top.

vor januar ist eh nicht mit einer änderung zu rechnen, ab dann wirds vermutlich anpassungen geben - denn die amis sind sich mal zur abwechslung ziemlich einig, was die balance anbelangt.
Adrenalin Rausch runter und gut ist. Dafür hätte ich dann aber gerne ein Reflektschild ohne Abklingzeit^^.
@Zottelkrischan: Danke, sehr treffend formuliert!
@TE: Ich spiele den Söldner schon ne ganze Weile und war in jedem vierer first Target. Nun werde ich zum erstenmal in Ruhe gelassen und kann mal schaden fahren und nicht nur um Pfeiler rennen. Glaub mir eins, jetzt macht das mal Spass. Und so einfach ist das ja nun auch nicht, eine Dev zur falschen Zeit gezündet und du liegst genau so schnell im Dreck wie andere auch.
Ich werde ihn auf jeden Fall erstmal geniessen und wenn dann der Nerv kommt und der Hexer halt noch nen Buff kriegt, dann ist die Welt auch weiterhin in Ordnung

PS: Soi, gegen Dich bräuchte man eig. zwei Netze
R.I.P.Die Cookie Connection - Imp - R.I.P. T3M4
Das Uzzi Vermächtnis - Keiner stirbt schneller

Freunde einladen Klick mich