Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

RP-Server, was ist das? Oder auch: Rollenspiel, noch nie gehört!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Hilfe für Neuankömmlinge
RP-Server, was ist das? Oder auch: Rollenspiel, noch nie gehört!

Too-Much's Avatar


Too-Much
12.23.2014 , 12:31 AM | #221
Quote: Originally Posted by Drakar View Post
Guten Abend,

ich interessiere mich jetzt schon seit geraumer Zeit für den Wechsel auf einen RP Server, da mir im Spiel der nötige SW-Flair fehlt. Außerdem gehen mir die ganzen prolligen Beleidigungen langsam auf die Nerven.

Ist es denn auf den jetzigen RP-Server wirklich so wie beschrieben? Also geht man wirklich mit seinem Char in der Rolle auf und kann sich auch dem entsprechend Verhalten? Wird auf den Server auch geraidet (ja doofe Frage, aber ich kenne mich da echt nicht aus).
Jein

Eingangs beschriebenes RP findet man auch auf dem RP Server nur an bestimmten Stellen. Die meiste Zeit, so man es denn möchte, ist man eigentlich unterwegs wie auf einem PVE Server, also normal FPs laufen, OPs laufen, PvP machen.

Natürlich kann man es mit RP würzen... aber richtiges Rollenspiel muss man sich suchen
(www.vc-rp.de als Anlaufpunkt für Rollenspieler auf Vanjervalis sei da genannt)
Thosam - Gelehrter @ Vanjervalis Chain Nekrid - Söldner
Thokara - Schatten @T3M4

"Verrat ist wie Schönheit - beides liegt im Auge des Betrachters"

HottesIce's Avatar


HottesIce
07.09.2020 , 02:52 PM | #222
Eine weitere "Immersion" /Spieltiefe, welches dem Rollenspiel dient ist,...

dass die Mitspieler natürlich der eigenen Seite angehören und nicht für die andere Werbung machen!

= Wenn die Gilde nur einer Seite angehört. Es macht für mich rollenspieltechnisch keinen Sinn Kontakte mit dem Imperium zu unterhalten bzw. umgekehrt DAS SIND MEINE FEINDE, und so kenne ich es auch aus anderen Spielen.


Desto mehr überrascht es micht, dass bis jetzt JEDE GILDE (für 3 Stück interessierte ich mich), mit der ich mich unterhielt, DUAL ist!! 3 gilden sind das zwar nur, aber es traf schon hart.
Denn im Rollenspiel da bin ich zart.

Falls jemand die andere Seite spielen möchte, so macht er das Incognito, unbemerkt, oder als "Spion"...

Das stellt doch das komplette Design des Spiels auf dem Kopf, so hat EA ja beide Seiten spieltechnisch getrennt... (das endgame OP/FP gibt es ja nur um Spielermangel entgegenzutreten).
Denn mal Hand aufs Herz, jeder spielt das Spiel wegen der Atmosphäre und Story, denn spieltechnisch ist es nicht gerade pralle... ich guck mir nur mal das Crafting an, welches nach 8 Jahren noch dasselbe ist.

Bitte bleibt im Sinne des Rollenspiels der Seite treu, wenn ich bös bin unterhalt ich mich nicht (friedwillig) mit einem Jedi... oder bin als Botschafter mit einem Sith in Liebe, nicht.

Danke für das Lesen.

PS: In diesem Sinne, wer mir eine RepublikGilde empfehlen mag, her damit. (Ich bin neu und level 15)
Camera bug (edited in 2020) | Referral-Code: 7 Days Premium for existing referred user, or create new user with benefits PM me. I try to answer your questions. (Wenn du das hier lesen kannst, teilen wir den Server) |

Khaleijo's Avatar


Khaleijo
07.13.2020 , 02:50 PM | #223
Zuerst mal Gratulation zum Ausgraben eines mehr als 6 Jahre alten Threads.

Zum Thema selbst:
Kommt halt drauf an wie das wirklich im Detail aussieht.
Ob die Gilden zum Bsp außerhalb des RP organisatorisch halt Zweige auf beiden Seiten haben, auch um die wesentlich geringere Spielerpopulation zumindest etwas zusammenzuhalten, oder ob tatsächlich übergreifend RP betrieben wird, also der Jedi plötzlich mit anstatt gegen den Sith. Man spielt ja mit dem aktuellen Charakter und nicht der RL Person hinter dem Monitor. Von daher sehe ich jetzt nicht das Problem, wenn Leute auf beiden Seiten aktiv sind solange das IC und OOC da halt nicht ineinander fließt.

Und strikt getrennt hat Bioware das nunmal auch nicht mehr, mit 3.0 Yavin und 4.0/5.0 die Allianz auf Odessen bringt die Spielstory beide Seiten gewissermaßen zusammen (nicht die ganze Fraktion aber dennoch vereinen sich eine ganze Reihe Vertreter beider Seiten unter der Führung des Spielercharakters gegen einen gemeinsamen Feind). Also wäre selbst ein gemeinsames RP jetzt nicht gerade absolut gegen den Spielcanon, das Spiel bietet da definitv Präzedenzfälle, auch wenn mit der letzten Erweiterung der Konflikt beider Seiten wieder mehr im Fokus steht
Nicht alle RP Projekte orientieren sich ja an dem exakten neuesten Jetzt der Spielstory, sondern können ja zum auch Bsp noch im Rahmen des Konfliktes mit Zakuul stehen, oder der Zusammenarbeit auf Yavin während der Revangeschichte.
Ob das dann dein Geschmack ist, ist natürlich eine andere Frage, aber die Fraktionen sind hier schon länger nicht mehr so scharf getrennt wie zu 1.0 Zeiten.

Eine Notiz am Rande, auch beim Crafting hat sich ne Menge geändert, zum Teil über die Zeit hin und wieder zurück, aber es ist defintiv anders als zu Beginn von SWTOR, auf den ersten Blick mag es gleich aussehen, aber da ist wieder die Sache mit dem Detail.
Freund werben, 7 Tage Probeabo: www.swtor.com/r/GJhHrY