Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Die seltsamen Leute, die man in FPs trifft...


Periphalos's Avatar


Periphalos
08.17.2016 , 02:43 AM | #3011
Das ist lächerlich.

Ich bin schon in zig Raid mitgelaufen und wir hatten auch schon unzählige Randoms mit dabei, ich habe es noch nie anders anders erlebt als: Bedarf auf das was man braucht oder man fragt kurz nach, das ist Standard.
Was du da beschreibst ist ganz gewiss eher die Ausnahme, nicht die Regel - gibt also keinen Grund warum ich eine Ausnahme vorher festlegen sollte. Habe damit ja kein Problem, wenn derjenige der mitläuft vorher nachfragt.

Der Punkt ist, dass man nachfragt. Ich muss nicht auf eine Selbstverständlichkeit hinweisen und wenn Leute dabei sind, die auf irgendwas tatsächlich Bedarf haben, dann geht das natürlich vor. Das Recht zu würfeln hat jeder, es bleiben ja noch andere Token, Material und Deko - letztlich bekommt also jeder was.
T3-M4

"Eat Sith" [ Imperium ]

Padabiene's Avatar


Padabiene
08.17.2016 , 02:50 AM | #3012
Da schließ ich mich fabsus mal an, ich kenn es nämlich auch nicht als Standard, dass man nur Würfelrecht hat, wenn man in Crapgear antanzt. Und so wird es einigen gehen. Wäre also höflich und definitiv für alle entspannter das vorher deutlich zu machen, auch ohne Nachfrage. Kostet ja auch nicht viel Zeit. Dann weiß jeder Bescheid, kann für sich entscheiden, ob ihm das gefällt, und es gibt nicht hinterher noch Streit im TS und die Ignore-Liste wird auch nicht belastet.

Periphalos's Avatar


Periphalos
08.17.2016 , 02:54 AM | #3013
Dann war ich also bisher in locker über 100 Raids mit einer absoluten Ausnahmeregelung?
Interessant.

Ich habe aber ja auch nie behauptet, dass wir nicht im Vorfeld darauf hinweisen, wie es bei uns läuft. Wird halt gesagt - ich wiederhole mich - dass "Bedarf" dann zählt, wenn jemand etwas braucht - was bei SM-Twink Raids ja desöfteren passiert - oder aber man fragt nach.
Wenn keiner was sagt, dann scheint zu passen... passte bisher immer, daher bezweifle ich euren Standard stark denn dem stehen wie gesagt unzählige Raids gegenüber wo das nie zur Debatte stand.

btw..
.. die Lootregeln stehen auch auf unserer HP, wir weisen stets im Vorfeld darauf hin, wenn die Leute es dann nicht lesen.. *schulterzuck*
Ich bin kein Kindergärtner.^^
T3-M4

"Eat Sith" [ Imperium ]

Padabiene's Avatar


Padabiene
08.17.2016 , 03:13 AM | #3014
Gz. Aber was hat das jetzt mit der Aussage zu tun, dass ich diesen 'Standard' nicht kenne?
Ich spiele und raide auf VC. Die Community ist recht klein und überschaubar, Lootregeln werden dennoch immer vorher deutlich gemacht, weil du immer Leute finden wirst, die es anders gewohnt sind, weil es keine allgemeingültige Regel ist wie an roten Ampeln zu halten. Wenn ihr das dennoch vorher klar macht, super. Hab das aus deinen Posts anders verstanden.^^

Periphalos's Avatar


Periphalos
08.17.2016 , 03:20 AM | #3015
Gut, ich weiß nicht wie es auf VC läuft.

Auf T3 allerdings ist es kein Standard, dass man aufs Handwerk "Bedarf" würfelt, wenn es Mitspieler gibt, die es für den Charakter noch gebrauchen können.
Standard ist, dass jeder ein Anrecht auf einen Token hat - alles andere sind "ungeschriebene Gesetze" die man in der Regel nicht explizit erwähnen muss.
T3-M4

"Eat Sith" [ Imperium ]

Pallandro's Avatar


Pallandro
08.17.2016 , 04:04 AM | #3016
Quote: Originally Posted by Periphalos View Post
Auf T3 allerdings ist es kein Standard, dass man aufs Handwerk "Bedarf" würfelt, wenn es Mitspieler gibt, die es für den Charakter noch gebrauchen können.
Standard ist, dass jeder ein Anrecht auf einen Token hat - alles andere sind "ungeschriebene Gesetze" die man in der Regel nicht explizit erwähnen muss.
Wiedersprichst du dir nicht damizt gerade selbst? Wenn jeder ein Anrecht auf einen Token hat dann auch der der Random mitläuft und was zum zerlegen sucht oder für einen Twink Ausrüstung sucht
IMPERIALE STEUERFAHNDUNG
Nur zwei Dinge auf Erden sind uns ganz sicher: der Tod und die Steuer.

"Wer den Schaden heilt braucht für den Spott nicht zu sorgen."

Periphalos's Avatar


Periphalos
08.17.2016 , 04:12 AM | #3017
Klar, wenn es vorher abgesprochen ist.
Ansonsten geht natürlich das Equipment vor, sonst wäre die grundsätzliche "Gier und Bedarf" Regelung ja völlig überflüssig, weil man dann immer auf alles Bedarf würfeln kann.

.. ob nur für's Handwerk, einfach zum Verkaufen, für das zweite Equip oder einfach weil einen die Optik gefällt.

Es ist weniger kompliziert, als es den Anschein macht.

Wir laufen einen Raid mit Randoms, da wird vorher gesagt, dass jeder Recht auf einen Token ( oder gleichwertigen Gegenstand wie z.B. Dunkelmats oder den Iso-Stack bzw wertvolle Deko ) hat, was am Ende übrig bleibt ist FFA - ansonsten würfelt man Bedarf auf das was für den Char gebraucht wird - der gesunde Menschenverstand sagt einen ja, dass Handwerk nicht dazu zählt, man läuft eine OP ja nicht um das Handwerk zu Leveln sondern um sich auszurüsten - that's it.
Was danach dann noch gemauschelt wird, ist 'ne andere Sache. Wenn jemand fragt ob er ein Relikt gegen einen Rüstungstoken etc tauschen kann für sein Handwerk, kein Ding - bei einem 216er Relikt wie in dem aktuell Fall hätte auch jeder sofort "Ja" gesagt.
T3-M4

"Eat Sith" [ Imperium ]

Schmugler's Avatar


Schmugler
08.17.2016 , 04:31 AM | #3018
Quote: Originally Posted by Periphalos View Post
Klar, wenn es vorher abgesprochen ist.
Ansonsten geht natürlich das Equipment vor, sonst wäre die grundsätzliche "Gier und Bedarf" Regelung ja völlig überflüssig, weil man dann immer auf alles Bedarf würfeln kann.

.. ob nur für's Handwerk, einfach zum Verkaufen, für das zweite Equip oder einfach weil einen die Optik gefällt.

Es ist weniger kompliziert, als es den Anschein macht.

Wir laufen einen Raid mit Randoms, da wird vorher gesagt, dass jeder Recht auf einen Token ( oder gleichwertigen Gegenstand wie z.B. Dunkelmats oder den Iso-Stack bzw wertvolle Deko ) hat, was am Ende übrig bleibt ist FFA - ansonsten würfelt man Bedarf auf das was für den Char gebraucht wird - der gesunde Menschenverstand sagt einen ja, dass Handwerk nicht dazu zählt, man läuft eine OP ja nicht um das Handwerk zu Leveln sondern um sich auszurüsten - that's it.
Was danach dann noch gemauschelt wird, ist 'ne andere Sache. Wenn jemand fragt ob er ein Relikt gegen einen Rüstungstoken etc tauschen kann für sein Handwerk, kein Ding - bei einem 216er Relikt wie in dem aktuell Fall hätte auch jeder sofort "Ja" gesagt.
Wenn ich mit einem meiner Chars mitlaufe bei nem Raid, schaue ich in erster Linie was der Char braucht, in zweiter Line schaue ich was ich ggf. an Randomzeug für nen anderen Char brauchen kann und wenn ich mitlaufe wegen Implas/Relikten/Ohrstücken mit nem Char wegen Beruf dann gebe ich das vorher an. Wenn einer drauf Bedarf anmeldet, das auch wirklich braucht und ich dem ein Teil geben kann was gleichwertig oder besser ist dann versuche ich mit dem ins Geschäft zu kommen. Ist er einverstanden ist es super, will er nicht ist es auch ok.

Jedoch sage ich das so auch am Anfang des Raids. Bedarf machen wegen Beruf bzw. rollen wegen Beruf ist eigentlich ein NoGo, geht aber wenn der Raid einverstanden ist und keiner das zerlegte Teil braucht (z.B. bei einem reinen Erfolgsraid 16er z.B.). Jedoch sollte das alles im Raid abgesprochen werden, damit sich keiner aufregen kann.

fabsus's Avatar


fabsus
08.17.2016 , 04:57 AM | #3019
Ich weiß nicht, wie viele Raids ich seit 4.0 gelaufen bin, aber alleine in den letzten
2 Wochen waren es 50 Random-Raids.

NOCH NIE ist mir dabei untergekommen, dass es eine Bedarfs-Loot-Regel gab,
sondern prinzipiell war es immer so, dass jeder das identische Anrecht auf einen
Token hatte, wie die anderen Leute. Die einzige Ausnahme bilden die Raids, bei
denen es VORAB angesagt wurde.

Selbst bei den Raids, bei denen ich als einziger Random dabei war, war das so.

Du musst das auch mal von der anderen Seite sehen! Die Randoms verhelfen Euch
dazu, dass IHR überhaupt laufen könnt. Dann wollt Ihr sie dafür bestrafen, weil sie
bereits besser equipped sind?

Gut. Es steht Euch natürlich frei. Diese Regelung ist nicht Standart auf T3!
Wenn Ihr es vorab ansagt, dann ist es in Ordnung. Im Nachhinein so zu
machen und auf eure HP zu verweisen, ist Unsinn.

Bei meinen Raids erkläre ich IMMER vorab die Lootregeln, also bei mir meist,
dass alle Tokens am Ende verrollt werden, der Rest geht random raus und wer etwas
benötigt, soll es mit dem Gewinner abklären. Gewürfelt wird 1x. Dem Wurf entsprechend
kann dann ausgesucht werden. Ich bin faul und hasse ewige Lootverteilungen, die länger
als der Raid dauern.

Allerdings werde ich aus der Information auch meine Konsequenz ziehen.
Disclaimer: This is my opinion.
http://www.swtor.com/r/cyZhrF <--This is my Ref-Link. Feel free to ignore or benefit from it.

Periphalos's Avatar


Periphalos
08.17.2016 , 05:12 AM | #3020
Quote:
NOCH NIE ist mir dabei untergekommen, dass es eine Bedarfs-Loot-Regel gab,
sondern prinzipiell war es immer so, dass jeder das identische Anrecht auf einen
Token hatte, wie die anderen Leute. Die einzige Ausnahme bilden die Raids, bei
denen es VORAB angesagt wurde.
Jeder hat ein Anrecht auf einen Token, das ist korrekt. Aber es ist doch eine Selbstverständlichkeit, dass ich bei einer OP die man generell für das Equip läuft jemand auf Token ein Anrecht hat, die er zum Ausrüsten noch gebrauchen kann. Das Handwerk anderer spielt dabei doch keine Rolle, das ist nichts was man vorher absprechen muss sondern eine absolute Selbstverständlichkeit.
Inbesondere bei Token, die nicht handelbar sind.

Quote:
Du musst das auch mal von der anderen Seite sehen! Die Randoms verhelfen Euch
dazu, dass IHR überhaupt laufen könnt. Dann wollt Ihr sie dafür bestrafen, weil sie
bereits besser equipped sind?
Deswegen können sie ja auch auf Dunkelmats, den Iso-Stack, wertvolle Deko oder nach Absprache gerne auf Token für Twinks würfeln.
Ist ja nicht, dass einer leer ausgeht.

Quote:
Gut. Es steht Euch natürlich frei. Diese Regelung ist nicht Standart auf T3!
Wenn Ihr es vorab ansagt, dann ist es in Ordnung. Im Nachhinein so zu
machen und auf eure HP zu verweisen, ist Unsinn.
Und wer legt den Standard fest? Deine 50 Raids in den letzten Wochen, meine 100? Der Papst oder eine mysteriöse Servergottheit?
Es gibt Erfahrungswerte, keine Standards.. meine sind offenkundig anders als deine, scheinbar fahren wir beide aber gut damit - bis auf die eine Ausnahme bei mir. ^^
Ach, ich schrieb bereits:
"btw..
.. die Lootregeln stehen auch auf unserer HP, wir weisen stets im Vorfeld darauf hin, wenn die Leute es dann nicht lesen.. *schulterzuck*
Ich bin kein Kindergärtner.^^ "

Quote:
Bei meinen Raids erkläre ich IMMER vorab die Lootregeln, also bei mir meist,
dass alle Tokens am Ende verrollt werden, der Rest geht random raus und wer etwas
benötigt, soll es mit dem Gewinner abklären. Gewürfelt wird 1x. Dem Wurf entsprechend
kann dann ausgesucht werden. Ich bin faul und hasse ewige Lootverteilungen, die länger
als der Raid dauern.
Wunderbar.

Quote:
Allerdings werde ich aus der Information auch meine Konsequenz ziehen.
Mich deucht, dass diese Konsequenz mich in Zukunft nur sehr peripher tangieren wird.
T3-M4

"Eat Sith" [ Imperium ]