Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Vierbeiniger tierischer Begleiter als Companion

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen > Vorschlagsforum
Vierbeiniger tierischer Begleiter als Companion

Zelguras's Avatar


Zelguras
09.26.2012 , 10:45 AM | #1
Hallo,
nach dem es ja bald möglich sein wird einen weiteren Companion, mit HK-51 (mal wieder einem Droiden), zu seinen bisherigen hinzuzufügen, kam mir die Idee für einen zukünftigen weiteren Companion. Für die Zukunft würde ich mir einen vierbeinigen tierischen Begleiter als Companion wünschen. Ich denke da an Tiere aus dem Star Wars Universum wie z.B. einer Razor Cat, einem Nexu oder Asharl Panther (Katzen, Hunde und Echsen ähnliche Geschöpfe, siehe Link 1bis 3).

1. http://starwars.wikia.com/wiki/Razor_cat
2. http://swtor.wikia.com/wiki/Nexu
3. http://swtor.wikia.com/wiki/Asharl_Panther

Es gibt bereits genügend ähnliche Beispiele für ein Design eines solchen Begleiters in SWTOR selbst.

Key Facts:
1. Vierbeiniger tierischer Begleiter als Companion
2. Ausrüstbar ähnlich wie ein Droiden Companion z. B. Implantate, Halsband, Kopfschmuck, Bandagen oder ähnliches)
3. Ob ein Tier dann auch Berufe ausüben kann ist natürlich fraglich, aber er könnte ja so etwas wie Jagen (für Bioanalyse) oder Schatzsuche (Spürsinn für Sammelberufe oder Missionsberufe wie z.B. Schatzsuche)
4. Zuneigung zu dem “Herren“ wie gehabt.

Zugang zu solch einem Begleiter könnte eine Quest Reihe sein bei der man z.B. in der Wildnis ein verwaistes, verletztes oder in einer Jagt Falle gefangenes Tier (Junges) findet und es aus seiner Notlage befreit und es dann dadurch nicht mehr von der Seite des Helfers weicht.
Man sollte an dieser Stelle dann auch gleich 2 bis 4 verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl haben, ob der jeweilige Spieler lieber eine Katzen, Hunde oder sonstiges ähnliches Tier als Begleiter haben möchte. Dieses würde den Spielercharakter auch weiter individualisieren.

Mit freundlichem Gruß
Zelguras

Dajian's Avatar


Dajian
09.26.2012 , 12:21 PM | #2
Hallo Zelguras,

tolle Idee, finde ich super und ich hoffe das dein Vorschlag bald im Spiel umgesetzt wird. Hatte auch schon die Vorstellung die Spielwelt von SWTOR mit einem bedrohlich wirkenden Vierbeiner an der Seite meines Sith Kriegers zu erkunden.

Also, Daumen hoch von mir und hervorragender Beitrag.

Gruß
Dajian

Ayanka's Avatar


Ayanka
09.27.2012 , 04:24 AM | #3
Ich schwanke bei dieser Idee... einerseits fände ich es sehr reizvoll, meiner Hexerin eine riesige Raubkatze als Begleiter zu verschaffen, andernseits gehören solche tierischen Gefährten für mich persönlich eher in die typische Fantasy-Sparte, als in Star Wars.
Wer in der Nacht in den verstaubten Winkeln seines Geistes träumt,
erwacht am Tag und findet nichts als Leere;
aber die Träumer des Tages sind gefährliche Menschen,
denn sie können ihren Traum mit offenen Augen spielen und ihn möglich machen.

xeikonburns's Avatar


xeikonburns
09.27.2012 , 07:14 AM | #4
Quote: Originally Posted by Ayanka View Post
Ich schwanke bei dieser Idee... einerseits fände ich es sehr reizvoll, meiner Hexerin eine riesige Raubkatze als Begleiter zu verschaffen, andernseits gehören solche tierischen Gefährten für mich persönlich eher in die typische Fantasy-Sparte, als in Star Wars.
Ach so abwegig wäre das bei einem Nexu gar nicht, Han Solo's Enkelin Allana Solo hatte auch einen Nexu namens Anji adoptiert (http://starwars.wikia.com/wiki/Anji)

Spieltechnisch wäre es halt ne Melee-Tank oder Melee-DD Klasse als Gefährte
Meister Roizan | Meister Shian'za | Major Dharane | Captain Syranio
Darth Xeikon | CdgJ Ozario | Agent Jarican | Ryozan

Gildenleiter von Finally Fixed - www.finally-fixed.de - T3-M4
REKRUTIERUNG OFFEN

Blaqueup's Avatar


Blaqueup
09.28.2012 , 05:41 AM | #5
/dafür
>>> Pasknalli <<<
Kuuta Velomin
(nutze den Augenblick)

Braaga's Avatar


Braaga
09.28.2012 , 05:50 AM | #6
/dagegen

Die Begleiter in SWToR sollen Gefährten sein, mit denen man reden kann, die ausser Kämpfen auch Aktionen durchführen können (Rohstoffe sammeln z.B.).
Pet-Kämpfe mögen in WOW üblich sein, im SW-Universum finde ich es unangebracht, das jeder 2. (oder 3. oder 10.) mit einem Kampfpet rum rennt.
Quote: Originally Posted by MatPletschacher View Post
...Es ist allerdings nicht sinnvoll, eine bei Sonnenlicht zu Stein werdende Spezies zu füttern...Vielen Dank
Mat

KubaVanilla's Avatar


KubaVanilla
09.28.2012 , 05:54 AM | #7
Super Idee, aber mehr wünschen würde ich mir diese "größeren" Tierchen als...ja, Fahrzeug. Stellt euch mal vor auf einem Bantha oder Varactyl zu reiten, statt auf einem Schlitten!

Grüße

Kuba
Aut bibat, aut abeat!

Blaqueup's Avatar


Blaqueup
09.28.2012 , 06:22 AM | #8
Es birgt wunderbare "Gespächs oder besser Story-Optionen" weit ab von normalen Dialogen.

Jeder der nur ein bisschen seine Fantasie und seine Lebenserfahrung im Umgang mit Tieren bemüht wird diese Entdecken. Also mir fällt so einiges dazu ein.

Man könnte so einen Begleiter der Einfachheit halber auch so implementieren wie HK 51. So kann jeder der möchte sich ins Vergnügen stürzen und wer nich.. der halt nicht.

Und man bietet für den "Vierbeinigen Gefährten" eine verschiedene Artenauswahl an. So das man aus verschiedenen "Modellen" auswählen kann. Ähnlich den Begleiteranpassungen.

Aber so eine wundervolle Möglichkeit Spieltiefe einzubringen abzulehnen ist töricht. Den für Viele Spieler währe das sicher eine Bereicherung. Vom RP mal ganz abgesehen.

lg
>>> Pasknalli <<<
Kuuta Velomin
(nutze den Augenblick)

Thypho's Avatar


Thypho
09.28.2012 , 08:51 AM | #9
Find ich eine echt coole Sache.
Daumen hoch
Diplomatie ist das beste Mittel den Frieden zu schützen.
Streitkräfte sind das beste Mittel die Diplomatie zu schützen.

Braaga's Avatar


Braaga
09.29.2012 , 04:15 AM | #10
Nochmal mein Senf dazu: Das Begleiter-System in SW:ToR bedeutet, intilligente Rassen als GEFÄHRTEN zu haben. Man kann sich mit ihnen unterhalten (Dialog), nicht nur auf sie einreden wie auf einen Hund (Monolog). Man kann sie einkleiden, ausrüsten, bewaffnen, egal, ob tionisch, Columni,...
Was soll ein vierbeiniger Begleiter bekommen? Ein Nieten-Halsband? Ein Schlecht-Wetter-Mäntelchen?
Die Gefährten in SW:ToR haben eine eigene Story. Wie soll das bei einem Vierbeiner aussehen? Geschichte aus dem intergalaktischen Tierasyl, wo wir Bello freigekauft haben?
Also nochmal, bei aller Liebe zu Tieren, ich selber bin langjähriger Hundehalter gewesen: Vierbeiner als Begleiter ist in SW, vor allem in ToR unangebracht. Haustiere hat schon, wer drauf steht. Und an sonsten brauchen wir die Begleiter, die uns wie ein menschl.Spieler unterstützen, keinen Wadenbeisser.
Quote: Originally Posted by MatPletschacher View Post
...Es ist allerdings nicht sinnvoll, eine bei Sonnenlicht zu Stein werdende Spezies zu füttern...Vielen Dank
Mat