Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Automatische Lootzuweisung nervt gewaltig


RathisXD's Avatar


RathisXD
01.19.2012 , 06:37 AM | #21
das is extra so gemacht, für rnd gruppen, damit nicht einer oder eine kleine gruppe alles abgreifen. der HM welcher sehr einfach ist, da haben sie das nicht eingebaut, weil eben dort nur Leute reingehen, die sich vorher schon gefunden haben. Wenn ihr als Gilde nicht HM versuchen wollt, sag ich nur selfowned, weil der is minimal schwerer und gibt einfach mal viel besseren Loot den man über ein DKP-System oder ein Lootcouncil-System vergeben kann. also schaltet mal den mimimi aus und kneift die arschbacken zusammen, die bosse 3+4 in ewige kammer sind sowohl auf nightmare als auch auf dem "hm" ein witz.

Leonalis's Avatar


Leonalis
01.19.2012 , 06:50 AM | #22
Quote: Originally Posted by knoes View Post
Und das ist natürlich die Lösung für die bescheuerte Lootverteilung...


Ok sag ich es anderst. Nach 2 ID's müssen wir wegen Equip nicht mehr den Normalen Modus besuchen weil das Equip dicke reicht für HM's. Für einen stamm ist der normale Modus nur für Punktefarmen da

Nicht mehr

Nicht weniger.

RathisXD's Avatar


RathisXD
01.19.2012 , 06:57 AM | #23
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Ok sag ich es anderst. Nach 2 ID's müssen wir wegen Equip nicht mehr den Normalen Modus besuchen weil das Equip dicke reicht für HM's. Für einen stamm ist der normale Modus nur für Punktefarmen da

Nicht mehr

Nicht weniger.
genauso schauts aus, ein oder zweimal rein und dann vill noch um wen anders mal nachzu gearen, wobei das auch sinnlos ist.

Kazuga's Avatar


Kazuga
01.19.2012 , 07:22 AM | #24
normal mode = easy mode für randoms = zugewiesener loot

hard mode / nightmare = für gilden die was können =) = frei verteilbar


Ps: das system ist bescheurt. Aber das ist der gedanken gang der entwickler

Habba_the_Judd's Avatar


Habba_the_Judd
01.19.2012 , 07:37 AM | #25
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Ok sag ich es anderst. Nach 2 ID's müssen wir wegen Equip nicht mehr den Normalen Modus besuchen weil das Equip dicke reicht für HM's. Für einen stamm ist der normale Modus nur für Punktefarmen da

Nicht mehr

Nicht weniger.
Das ist zwar ne nette Begründung warum es dir egal sein kann was auf dem normalen Schwierigkeitsgrad passiert, aber ne Erklärung für dieses bescheuerte System ist es trotzdem nicht.

Selbst für PUG's oder Casual Gilden muss es die Möglichkeit geben einen Beutemeister einstellen zu können, der seine Arbeit dann auch vollständig erledigen können muss. Alles andere ist unbefriedigend.

Früher oder später wird das System wahrscheinlich angeglichen werden, in die eine oder andere Richtung. Man sollte sich auch als Raider also evtl. überlegen, ob man möchte, dass sich so ein System in den Köpfen der breiten Masse etabliert und als Standard empfunden wird.

RathisXD's Avatar


RathisXD
01.19.2012 , 07:42 AM | #26
die wichtigen sachen werden doch auch "verwürfelt" zum beispiel das auto von soa oder die Kristallliegierungen. und wenn schon, dann kommt es im hm eben auch so, wird es aber nicht weil der teil für die raider da ist. und beim normalen mode haben die von Blizz gelernt mit dem Raidfinder, da needet man auf alles, weil es jeder macht und man kann mit dem system auch in grad mal ne 3/4 stunde durch den normal mode ohne alles auszudiskutieren, wer was bekommen darf.

normal mode wie gesagt ist für irgendwelche rnd grps da wo du raidehrfahrung sammeln kannst und da wo auch die assis mitgehen und genau denen wird ein strich durch die rechung gemacht.

Leonalis's Avatar


Leonalis
01.19.2012 , 07:56 AM | #27
Quote: Originally Posted by Habba_the_Judd View Post
Das ist zwar ne nette Begründung warum es dir egal sein kann was auf dem normalen Schwierigkeitsgrad passiert, aber ne Erklärung für dieses bescheuerte System ist es trotzdem nicht.

Selbst für PUG's oder Casual Gilden muss es die Möglichkeit geben einen Beutemeister einstellen zu können, der seine Arbeit dann auch vollständig erledigen können muss. Alles andere ist unbefriedigend.

Früher oder später wird das System wahrscheinlich angeglichen werden, in die eine oder andere Richtung. Man sollte sich auch als Raider also evtl. überlegen, ob man möchte, dass sich so ein System in den Köpfen der breiten Masse etabliert und als Standard empfunden wird.
vergleichen wir mit WOW


Normaler Modus = LFR (der unterschied ist nur, das der Server nicht die Gruppe zusammenstellt sondern DU das machen musst) Und jetzt sagt mir nicht der LFR-Lootverteiler ist besser. Ich kann da zwar Ja/nein klicken ob ich es brauche aber besser ist er nicht

Hardmode = Normaler Modus in WOW. HIer geht eigentlich jede PUG Gruppe rein, jede Hardmodegruppe und jede sonstige Gruppe. HIer kann ich den Beutemeister einstellen

Nightmare = Hardmod in WOW. Hier ist auch alles gleich wie im Normalen Modus



Und btw. auch als Pug gruppe willst du bald bessern Loot haben als das du in den heroics kriegst oder? Oder ist 50min Raiden für dich eine befriedigung?

Habba_the_Judd's Avatar


Habba_the_Judd
01.19.2012 , 08:24 AM | #28
Mir macht Raiden als Selbstzweck tatsächlich Spass, gilden-intern oder PUG ist mir dabei egal. Das ist heutzutage selten geworden, kommt aber immer noch vereinzelt vor.

Das System kann ja mit leichten Verbesseungen gerne so bestehen bleiben (obwohl ich es immer noch für unnötig empfinde), aber es muss brauchbare Alternativen geben. Gerade weil "Casuals" mit wenig Zeit nicht noch dadurch ausgebremst werden sollten, dass sie nur durch Zufall an bessere Ausrüstung kommen.

Ich habe nie WoW gespielt, kann also nicht sagen wie die Zustände dort sind oder waren, aber ich habe in AoC durchaus Raid-Erfahrung gesammelt und dann selbst so einig PUG's voller Casuals und Randoms durch T1/T2-Raids geführt und es gab eigentlich sehr selten Probleme, die man nicht mit 2 Sätzen im TS klären konnte.

Mit vernünftigen Menschen kann man solche Sachen fast immer auch ohne eine "Grosser-Bruder"-Lösung bereden und den Rest setzt ich lieber früher als später auf die Ignore-Liste, solange es noch nicht wirklich weh tut.