Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Spezifischer Fehler mit bisherigen Möglichkeiten nicht behebbar.

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > STAR WARS-Diskussion
Spezifischer Fehler mit bisherigen Möglichkeiten nicht behebbar.

Regardez's Avatar


Regardez
03.03.2017 , 05:09 AM | #1
Habe ein Problem da dauerhaft die Meldung eines spezifischen Fehler kommt.
Bitraider-Ordner zulöschen bringt nichts kommt die selbe Meldung egal ob man als Admin ausführt oder nicht.
Virenprogramm aus zuschalten bringt nichts hat kein Einfluss darauf.

Habe alle Möglichkeiten die es gab getestet nichts greift.
Man kann nicht mal als Abonnent ein Ticket verfassen innerhalb des Forums um evll mehr erreichen zukönnen.
Wäre für eine weitere Möglichkeit dankbar.

Junggorn's Avatar


Junggorn
03.03.2017 , 05:29 AM | #2

KiricM's Avatar


KiricM
03.03.2017 , 05:46 AM | #3
Bei mir das gleiche Problem! Es kann doch nicht sein, das jedes mal, wenn ein Patch erfolgt, das komplette Spiel neu Installiert werden muß!!!

Das ist mittlerweile das x-te mal. Repair ist "nie" ermöglicht... Man muss ständig selber eine Lösung suchen, und meist gehen die nicht. Ergo jedes mal nach einem Patch Spiel löschen & neu Installieren, geht s noch?

Ticket geht auch nicht... Also ruf an und bezahl auch noch für Deinen Anruf. Als ob ich nicht schon seit Beginn mein Abo zahlen würde.

Es nervt langsam, nee, nicht langsam...seit 6 Jahren!

Dryados's Avatar


Dryados
03.03.2017 , 05:47 AM | #4
Falls das der nicht spezifizierte Fehler bei der Anmeldung ist: Ich habe grade mit dem Support telefoniert. Das Problem liegt wohl nicht beim Programm sondern beim Datentransfer durch die Telekom. Da heisst es wohl einfach warten, bis die das auf die Kette bekommen haben. Ich habe dem Support mal empfohlen einen Post ins Forum zu setzen, damit Kunden mit dem selben Problem nicht wild suchen müssen

Junggorn's Avatar


Junggorn
03.03.2017 , 06:09 AM | #5
Den Bitraider- Fehler kennen wir ja schon seit der Beta. Nach so vielen Jahren könnte man doch eigentlich erwarten, dass man diesen Fehler in den Griff bekommt.

ToniLorenzo's Avatar


ToniLorenzo
03.03.2017 , 06:48 AM | #6
Der Fehler liegt nicht bei Bioware oder EA sondern liegt bei Telekomm Kunden bzw. 1&1 Kunden.
Wie lange die Telekom braucht um die Verbindung zu dem Server wieder her zustellen, konnte mir kein Telekom Mitarbeiter sagen.

Tamea's Avatar


Tamea
03.07.2017 , 07:31 AM | #7
Was für Probleme soll es da bei der Telekom geben ? Also bei mir kommt es zu keinen Verzögerungen oder Störungen beim Log in