Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Hexer Wahnsinn


magicdragon-six's Avatar


magicdragon-six
01.30.2016 , 05:43 PM | #1
Hallo Leute,
der Hexer in Wahnsinnsskillung - ist der reine Wahnsinn!
Blizt und dottet alle zu Tode
Einfach zu spielen - geiler Schaden, gute Überlebensfähigkeiten - mein Ding,
warum gibts nicht mehr, die den Baum spielen ?

( Ihr solltet nur euren alten 4er Set-Bonus nicht wegwerfen - der boostet klasse die Schnelligkeit )
Darklirah
Imperium
Gilde MALEDICTA -RISING/ www.maledicta.de
Server: Tulak Hord

Acer-Barizzan's Avatar


Acer-Barizzan
01.31.2016 , 12:48 AM | #2
Dot-Hexer/Gelehrten knallen kaum Dmg auf den einzelnen Spieler raus. Durch ihren Dot-Spread schaffen sie vielleicht recht hohe Dps, gesamt Dmg und Kill zahlen. Können aber bei Spielern, die nur minimal ihren Kopf einschalten kaum etwas bewirken, wenn dann nich ein Heiler oder Tank dabei ist kann der Dot-Schaden auch einpacken. Die Krits sind zu Schwach und Dots kann ein Heal locker hochheilen, so lange nicjt 2-3 Dotter ihre Dotsverteilen.

Für Singeltarget und Burst ist der Hexer nicht die sinnvollste Klasse. Der Hexer ist in beiden DD-Skillungen eher auf AOE ausgerichtet. Nur durch seine extremen Selfheal, Angstbubble und seinen Mimimiphasengang wird er in nem 1vs.1 eine Gefahr!

Zum alten Setbonus:
Dir ist bewusst, dass mit den alten PvP-Sets dir alle Grundwerte - AP, Krit, Life, verloren gehen? Und du am Ende mit weniger Leben und vor allem weniger Überlebenschancen als ein Kompetenz Verweigerer dastehst?

Schnelligkeit kriegst du über Verbesserungen und Aufwertungen genug rein. Also trenn dich am besten von dem alten Set und hol dir das 208! So fährst du deutlich besser.

magicdragon-six's Avatar


magicdragon-six
03.12.2016 , 07:21 AM | #3
Quote: Originally Posted by Acer-Barizzan View Post
Zum alten Setbonus:
Dir ist bewusst, dass mit den alten PvP-Sets dir alle Grundwerte - AP, Krit, Life, verloren gehen? Und du am Ende mit weniger Leben und vor allem weniger Überlebenschancen als ein Kompetenz Verweigerer dastehst?

Schnelligkeit kriegst du über Verbesserungen und Aufwertungen genug rein. Also trenn dich am besten von dem alten Set und hol dir das 208! So fährst du deutlich besser.
Ich habe auch nichts vom PvP geschrieben - den alten Setbonus nutze ich nur im PvE, da ich damit den alten Schnelligkeitsbonus erhalte und das doch einiges bringt, meine ich.
Darklirah
Imperium
Gilde MALEDICTA -RISING/ www.maledicta.de
Server: Tulak Hord

D_a_r_t_hA_l_e_x's Avatar


D_a_r_t_hA_l_e_x
03.14.2016 , 04:41 AM | #4
Der alte Setbonus war sehr stark. Gerade im Zeitraum von 3.0 bis 4.0 war es BIS mit diesem Setbonus im PVE zu spielen.

Allerdings gibt es dabei drei Dinge zu beachten.

1) Diesen alten Setbonus kann man sich nicht mehr erfarmen. Man muss diese Armierungen also bereits haben.

2) Durch den Schnelligkeitsbuff ist es nicht möglich eine konstante Rota zu spielen. Man kann zwar lernen, damit zurecht zu kommen. Für den einen oder anderen kann das aber problematisch sein.

3) Um diesen Setbnous zu spielen, muss man mit 4 Armierungen mit einem maximalen Gegenstandswert von 186 spielen. Damit gibt man eine Menge an Beherrschung auf. Irgendwann wird das soviel, dass es einfach zuviel wird. Meiner Meinung nach ist diese Grenze bereits jetzt überschritten. Sollte der Gearstand über 220 gehen, dann rechnet sich der alte Setbonus meines Erachtens nicht mehr.

TeamY's Avatar


TeamY
10.02.2016 , 02:43 PM | #5
der hexer ist auf der wahnsinnskillung kaum noch spielbar.

der selbstheal massiv gernervt und der dmg auch reduziert.

als stoffi eine echte glanzleistung, ein sabo oder assa haut dich mit 2 schlägen um ohne das man selbst was austeilen konnte.

das ärgert einfach nur noch und macht kaum noch spass den zu spielen.

ich habe schon mal versucht es mit verschiedenen skillpunkten auszugleichen, aber naja.....

was macht bio.... "der hexer ist zu stark und muss genervt werden, vorallem die heilung", der witz war gut, dmg runter zu schrauben hat noch nicht gereicht, nein, wir basteln am besten auch noch an der heilung rum.

einfach geil

wenn patch 5.0 kommt, und es dort wieder ausgeglichen wird, wären viele spieler wieder zufrieden.
momentan überlegen sich viele aufzuhören weil nur noch genervt wird. (AN DEN FALSCHEN KLASSEN!!!)

jugg, assa, sabo, pt und söldner sind stark mal vom sniper ganz zu schweigen
die zerlegen den hexer recht schnell, ohne bubble ist der sofort am ende ohne überhaupt nur den hauch einer chance zu haben.
das ist nicht mehr schön mit anzusehen und lösungen für das problem wurden bisher gekonnt ignoriert

ich hoffe das, dass entwicklerteam das hier liest und wirklich mal darüber nachdenkt.... warum viele unzufrieden sind.

ich hätte da ne idee um allgemein dieses klassengenerve zuverhindern, sodass sich nicht dauernd wieder welche beschweren.
macht es doch wie zu den 50-55er zeiten wo man hybrid skillen konnten, das waren richtig geile zeiten und haben richtig laune gemacht.
führt die alten stats ein, das mit der beherrschung ist nicht so *****elnd.

so wird man gezwungen sich wieder mit der klasse zu beschäftigen und die spieler lehrnen ihre klasse zu spielen. (auch neu einsteiger)

gilden gibt es wie sand am meer, da gibt es immernoch den ein oder anderen veteranen, der sicher tipps hat.

mich persöhnlich würde es richtig freuen wenn swtor langsam aber sicher wieder zu seinen ursprüngen gehen würde. mit mulispec kann man sich gut schützen und die balance wäre wieder hergestellt, wenn man die skills;buffs und fähigkeiten ausgleicht.

ich glaube da wären viele glücklich :-)

(so kommen auch wieder ehemalige spieler wieder die es dann wieder spielen um spass zu haben, weil momentan vergeht einem stück für stück die lust)

Too-Much's Avatar


Too-Much
10.02.2016 , 03:41 PM | #6
Du scherzt, oder? Gelehrter/Hexer sind mit die Klassen im PvP mit den besten Mitteln zum Überleben. Für die HeilerDiszis gilt das im besonderen, aber auch als DD hast du ne Menge Möglichkeiten, dem Gegner die Nase lang zudrehen.
- Unverwundbarkeitsbubbel und die Möglichkeit sich aus jeder Zwangslage rauszuporten
- Schild das bei Zerstörung den Gegner (soft)stunnt
- AE - Knockback mit Skillbarem Root
- Mehrere Möglichkeiten zur Selbstheilung! Teilweise zu massiver Selbstheilung
- Daneben der übliche Rest an Hardstun, Mezzes und Slows

Was soll man den da noch mehr wollen.

Und das der GleichgewichtsGelehrte bzw WahnsinnsHexer kaum mehr spielbar wäre, ist im besonderen Blödsinn, da ich vor ein paar Stunden erst mit so einem die PvE Arena auf Zakuul solo durchgemacht habe. Alle Bosse, ohne!!! Gefährten.

Nicht böse sein... aber Hexer und Gelehrte sind keineswegs zu schwach, wenn man ihn spielen kann.

Quote: Originally Posted by TeamY View Post
[...]

ich hoffe das, dass entwicklerteam das hier liest und wirklich mal darüber nachdenkt.... warum viele unzufrieden sind.

ich hätte da ne idee um allgemein dieses klassengenerve zuverhindern, sodass sich nicht dauernd wieder welche beschweren.
macht es doch wie zu den 50-55er zeiten wo man hybrid skillen konnten, das waren richtig geile zeiten und haben richtig laune gemacht.
führt die alten stats ein, das mit der beherrschung ist nicht so *****elnd.

so wird man gezwungen sich wieder mit der klasse zu beschäftigen und die spieler lehrnen ihre klasse zu spielen. (auch neu einsteiger)

[...]
Ganz blöde Idee, wirklich. Hybridskillungen machen nur alles noch schwerer für den Entwickler zu balancen. Und von 10 Hybridskillungen sind 9 sowieso der letzte Quatsch, weil diese 9 Spieler keinen Plan von garnichts haben.
Thosam - Gelehrter @ Vanjervalis Chain Nekrid - Söldner
Thokara - Schatten @T3M4

"Verrat ist wie Schönheit - beides liegt im Auge des Betrachters"

D_a_r_t_hA_l_e_x's Avatar


D_a_r_t_hA_l_e_x
10.03.2016 , 02:55 AM | #7
Die Klasse hat eine Menge Probleme. Die von dir angeführten Punkte sind aber sicherlich keine Probleme.

Zu geringe Eigenheilung? Der Wahnsinns-Hexer/Gleichgewichts-Gelehrte hat nach wie vor eine viel zu hohe Eigenheilung. Beispiel gefällig? Gestern Tyrans Nightmare 759 DTPS, 1382 HPS oder auch aus dieser ID-Woche Bestia NIM: 871 DTPS, 1483 HPS. Die Eigenheilung würde ich eher noch weiter reduzieren. Im PVP hast du praktisch 3 Leben, einmal das normale Leben, ein zusätzliches durch die Machtbarriere und ein drittes durch den Phasengang.

Den Phasengang würde ich dem Gelehrten einfach wegnehmen, der wird im PVE überhaupt nicht gebraucht und im PVP hat er dann "nur" noch 2 Leben. Dafür würde ich ihm einen Def CD geben, der off GCD ist und den eingehenden Schaden für etwa 10 Sekunden um 20 oder 25% verringert. Zusätzlich könnte der noch eine geringe Schadensmenge zurückgeben und/oder den Spieler vor Wegschubsen/Unterbrechungen schützen.

Ja die Reichweite von Todesfeld/Macht im Gleichgewicht wurde massiv verringert. Aktuell führt das im Singletargetschaden zu keiner Veränderung des Damageoutputs, das Bomben ist schwieriger geworden. Im PVP ist das schon ein deutlicher Nerf, das stimmt.

Das Todesfeld/Macht im Gleichgewicht gehört aber meiner Meinung eh komplett überarbeitet. E ist leider nach wie vor so, dass ein Burst /HexerGelehrter, dem Dot Hexer/Gelehrten haufenweise DPS klaut, da seine Dots ebenfalls die Stacks von Todesfeld/Macht im Gleichgewicht aufbrauchen. Dabei gewinnt der "Burstie" weniger als der "Dottie" verliert. Insgesamt verliert der Raid also an DPS. Der Dotspread wie er aktuell ist und vor allem wie er vor 4.5 war, ist fürs PVP zu stark. Meiner Meinung nach sollten gespreadete Dots an Spielerzielen nur den halben Schaden machen. Dann kann der Spieler entscheiden, ob er die schwache Version ticken lässt oder ob es sinnvoll ist, einem zweiten Spieler noch einmal die "harten Dots" drauzusetzen. im Zuge einer derartigen Änderung könnte man dann auch überlegen, die Reichweite wieder auf 8m zu erhöhen.

Es gibt noch andere Dinge, die geändert werden müssten. Beispielsweise ist die Machtregeneration nach wie vor Mist. Dass Blitzschlag/Erschütterung trotz der 4 Stacks von Zorn/Geistesgegenwart nicht mehr Schaden macht als Machtblitz/Telekineswurf, dabei aber mehr Macht kostet, ist ein Witz. Machtblitz/Telekinesewurf müssen in einer optimalen Rota geklippt werden. Auch das müssste man ändern. Und so gibt es noch den einen oder anderen Punkt, an dem man arbeiten könnte. Die 8 Sekunden Machtbarriere könnte man durchaus auch auf 4 Sekunden verringern und die Anzahl der Stacks von ausdauernde Bastion halbieren.

In Summe ist es nach wie vor so: Im PVP ist der Hexer/Gelehrte zu stark, was im Wesentlichen an den drei Leben und der Menge an für PVP sinnvoller Utilities liegt. Im PVE ist er allerdings nach wie vor der schwächste RDD, weil er da zu spikeanfällig ist und der DPS Output im Singletarget Schaden zu gering ist.

Abgesehen davon, dass die Entwickler im deutschsprachigen Forumteil eh nicht mehr mitlesen und Anregungen von Spielern tendenziell eh ignoriert werden, helfen Postings, in denen Stärken zu Schwächen uminterpretiert werden, nicht weiter, um die Klasse vernünftig zu gestalten.

Hypridskillungen wieder einführen? Jawohl, ich will auch wieder völlig overpowerte Schattentanks haben, mit denen ein Heiler bei Brontes NIM quasi nur soviel Heilung machen muss, dass er genügend Macht/Energie zum Schaden machen hat Der zweite Heiler heilt den Rest. Dann führen wir doch auch gleich wieder Dotsmash für den Maro ein Im Ernst: Die sinnvollen Hypridskillungen waren zwar schön zu spielen, aber op. Dass Bioware die abgeschafft hat, war einer der wenigen vernünftigen Dinge in den letzten 2-3 Jahren.

Batwer's Avatar


Batwer
10.03.2016 , 05:38 AM | #8
Also ich finde den Hexer/Gelehrten eher zu stark. Im Vergleich zu den anderen Klassen. Dafür gibt es viele Beispiele, alle die Too-Much aufgezählt hat. Außerdem haben die kaum ein Macht Problem, ich kann stundenlang auf einen Boss einkloppen ohne irgendwie nachladen zu müssen.
You! Yes, exactly you! Click me:
http://www.swtor.com/r/zwyYS6

Too-Much's Avatar


Too-Much
10.03.2016 , 06:29 AM | #9
Quote: Originally Posted by Batwer View Post
[...]Außerdem haben die kaum ein Macht Problem, ich kann stundenlang auf einen Boss einkloppen ohne irgendwie nachladen zu müssen.
Beim GleichgewichtsGelehrten würdes du dann aber noch was nicht Richtig machen oder sagen wir, das Schadenspotential nicht voll ausschöpfen. Dem geht nämlich irgendwann unweigerlich die Puste aus.
Thosam - Gelehrter @ Vanjervalis Chain Nekrid - Söldner
Thokara - Schatten @T3M4

"Verrat ist wie Schönheit - beides liegt im Auge des Betrachters"

D_a_r_t_hA_l_e_x's Avatar


D_a_r_t_hA_l_e_x
10.03.2016 , 07:30 AM | #10
Quote: Originally Posted by Batwer View Post
Also ich finde den Hexer/Gelehrten eher zu stark. Im Vergleich zu den anderen Klassen. Dafür gibt es viele Beispiele, alle die Too-Much aufgezählt hat. Außerdem haben die kaum ein Macht Problem, ich kann stundenlang auf einen Boss einkloppen ohne irgendwie nachladen zu müssen.
Nenn doch mal bitte ein paar Beispiele. (Bitte nicht irgendwelche h2s oder ähnliches, wo die Gegner schon vom anschauen umfallen)

Die Ewige Meisterschaft kann man mit mehreren Klassen ohne Gefährten machen. Ein anderes Beispiel hat Too-Much nicht gebracht.