Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Neuer Spieler bräuchte etwas Hilfe =)

Dragon_Dirk's Avatar


Dragon_Dirk
04.12.2018 , 09:10 AM | #1
Hallo ihr lieben =)

Ich habe SWTOR vor 1-2 Jahren immer nur nur leicht anspielen können (PC damals zu schlecht) und möchte es jetzt, wo mein PC das endlich mühelos packt, endlich mal richtig zocken können. Abo ist auch schon besorgt, doch bin ich unsicher bei der Charkterauswahl und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann =)

Ich möchte beide Seiten (also Republik und Imperium) gerne mal ausprobiere und spiele am liebsten PVE-Fernkämpfer, die gut austeilen können. Gibt es auf beiden Seiten Fernkampfklassen, die einen Anfänger nicht gleich überfordert und meinen Wünschen entsprechen könnten? Muss ich irgendwas beachten dabei? Skillung? Berufe u,s,w,?

Ich bedanke mich schon mal im Vorraus für eure Antworten =)

Yuuzie's Avatar


Yuuzie
04.12.2018 , 02:25 PM | #2
Die Klassen spielen sich eigentlich alle ziemlich leicht, bis auf den Marodeur und sein Jedi Gegenstück, die sind etwas fordernder, wegen der vielen Skills. Guter Fernkämpfer kommt halt darauf an, Willst du Machtklasse spielen oder nicht? Machtklasse wäre dann der Hexer und sein Gegenstück. Der Soldat auf der Rep Seite spielt sich recht gut, der Schmuggler ist recht statisch. Auf Imp Seite hast du den Kopfgeldjäger, der ist nen halber Fernkämpfer und den Saboteur, wen du keine statischen Rage DD magst. Der Scharfschütze hingegen hockt eigentlich nur in der Ecke und ballert auf alles was sich bewegt. Ich würde sagen probiere es aus, du wirst schon nen Gefühl dafür bekommen, welcher deiner Spielweise am nächsten kommt.
Launcher startet nicht? Patch läd nicht? Sonstige Probleme mit dem Launcher? Dann ist hier die Lösung. Dir hat die Anleitung geholfen? Dann nutze diesen Code um MIR zu helfen

Dragon_Dirk's Avatar


Dragon_Dirk
04.12.2018 , 03:10 PM | #3
Quote: Originally Posted by Yuuzie View Post
Die Klassen spielen sich eigentlich alle ziemlich leicht, bis auf den Marodeur und sein Jedi Gegenstück, die sind etwas fordernder, wegen der vielen Skills. Guter Fernkämpfer kommt halt darauf an, Willst du Machtklasse spielen oder nicht? Machtklasse wäre dann der Hexer und sein Gegenstück. Der Soldat auf der Rep Seite spielt sich recht gut, der Schmuggler ist recht statisch. Auf Imp Seite hast du den Kopfgeldjäger, der ist nen halber Fernkämpfer und den Saboteur, wen du keine statischen Rage DD magst. Der Scharfschütze hingegen hockt eigentlich nur in der Ecke und ballert auf alles was sich bewegt. Ich würde sagen probiere es aus, du wirst schon nen Gefühl dafür bekommen, welcher deiner Spielweise am nächsten kommt.
Danke erstmal für deine Antwort =) Das ist schon mal gut zu wissen, dass die meisten Charas ziemlich leicht zu spielen sind. Machtklasse oder nicht ist mir eigentich egal. Hauptsache einfach zum einsteigen in das Game =) Aber ich glaube, dass ich mir mal den Soldaten anschauen =) Dann müsste Kopfgeldjäger das gegenstück zum Soldaten sein, richtig?

Yuuzie's Avatar


Yuuzie
04.13.2018 , 12:01 PM | #4
ja, unterscheiden sich halt nur darin, dass der Soldat ne Sturmkanone bzw ein Blastergewehr hat und der Mando ein bzw 2 Blaster (und natürlich andere Skils)
Launcher startet nicht? Patch läd nicht? Sonstige Probleme mit dem Launcher? Dann ist hier die Lösung. Dir hat die Anleitung geholfen? Dann nutze diesen Code um MIR zu helfen

Big_Marser's Avatar


Big_Marser
04.17.2018 , 01:35 AM | #5
Aufpassen! Soldat ist nicht gleich Soldat und Kopfi ist nicht gleich Kopfi! Beim Soldat ist der Kommando (der mit der Sturmkanone/Hüftwumme) der echte Fernkämpfer, der Frontkämpfer ist wie der Name schon sagt nah dran, also eher Midrange bis fast Nahkampf. Genauso ist es mit dem Kopfgeldjäger: hier ist der Söldner der Mann oder die Frau im Hintergrund, während der PowerTech vorn im Gewusel dabei ist. Theoretisch sind also Kommando und Söldner das, was Du suchst. Die unterteilen sich dann noch in die Specs, die sich in Art des Schadens unterscheiden:

Soldat / Kopfgeldjäger
Artillerist / Arsenal : Burst Damage - hohe Schadensspitzen, ordentlich Kawumms
Angriffsspezialist / Innovative Bewaffnung : DoT - Damage over Time, zeitliche Schadenseffekte
Gefechtssanitäter / Leibwache : Healer - Kolto für den Gefährten

Zu den beiden Schädlingen ist eigentlich nur zu sagen, dass ich die Burster für die einfachereren Specs halte. Die Rota ist ziemlich straight forward. Bei den Dottern braucht man da etwas mehr Micromanagement, hier verteilen sich die DoTs nicht ganz so schön wie beispielsweise beim Wahnsinnshexer.

Aprospos hier noch die anderen Klassen/Fernkampfspecs:
Jedi Gelehrter (Botschafter) / Sith Hexer (Inquisitor)
Telekinese / Blitz : Burst
Balance / Wahnsinn : DoT
Seher / Korruption: Healer

Revolverheld (Schmuggler) / Scharfschütze (Imperialer Agent)
Meisterschütze / Treffsicherheit: Burst
Fieser Kämpfer / Giftigkeit: DoT
Sabotage / Ingenieur: AoE (Bereichseffekte und -schaden)


Die letzte Gruppe der Revos/Scharfschützen ist aus meiner Sicht die stärkste Schadensklasse im Burst neben den Artilleristen/Arsenal. Revos und Scharfschützen erkaufen aber ein paar kleinere unwichtige Vorteile mit der Statik im Kampf, d.h. die hocken hinter ihrem kleinen Kraftfeld und ballern rum, während Kommando/Söldner den Feind von allen Seiten ins Visier nehmen.

Im DoT halte ich persönlich den Wahnsinnshexer für besser und einfacher: Micromanagement nicht ganz so schlimm, die Schadenseffekte sind auch wirklich das was sie sein sollen. Während bei den Nicht-Machtnutzern 4-5 Skills nötig sind um alle mit den nötigen Effekten zu bedenken, reichen beim Wahni schon 3 plus 1 Haupteffekt.
active @ Tulak Hord
Currently 48 Chars
Republic: 13x Lvl70 Tier1, 11xLowLvl
Empire: 14x Lvl70 Tier1, 10x LowLvl