Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Gildennamen - Pro und Contra

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Community
Gildennamen - Pro und Contra

cyranorick's Avatar


cyranorick
02.09.2012 , 01:57 PM | #1
Moin Moin XD
Ich bin neulich über einen Post gestolpert, in dem der Verfasser etwas schrieb wie "ich warte nur noch auf die erste Gilde, die sich "Spaceballs" nennt, und ich raste aus!" (sinngemäss)
*plopp* Zwei Tage später läuft mir jemand mit genau dem Gildentag über den Weg XD

Natürlich gibt es Star Wars Puristen, denen gewisse Namen sauer aufstossen, und ich kann das zumindest auf RP-Servern verstehen. Ich habe nu auch schon Namen gesehen, da vergeht einem wirklich alles.

Anderseits bin ich schon über Gildennamen gestolpert, wo ich mir ein Grinsen nicht verkneifen konnte.
Die allseits bekannten "Sith happens" sind da ein Beispiel, oder auch "Hutten und Blackjack". (Damals in WoW mochte ich auch "Rum und Aehre" XD)

Was sind so Eure Lieblings- oder Hassgildennamen, und wie steht Ihr zum Thema?

lg,
Rick

JPryde's Avatar


JPryde
02.09.2012 , 03:47 PM | #2
Ich halte generell nichts von Namen, die aus anderen Spielen importiert sind und einfach keinerlei Bezug zu StarWars haben.

Unter den StarWars namen sind mir schon verschiedene Variationen untergekommen, die sich als "Der" Orden oder "Die" Allianz bezeichnen, als hätte eine einzige Gilde jemals auch nur den Hauch des Anspruchs, den Rat der jedi oder die gesammte Schmugglerallianz zu vertreten oder "den Rat der Sith".

Gut finde ich Namen, die sich auf etwas beziehen, was ich selbst "zweite-Reihe-Lore" nenne... Also nicht das, was jeder sofort aus den Filmen kennt, sondern etwas, was man wissen kann, wenn man nen Haufen StarWars Bücher gelesen hat, aber nicht wissen muss.

Sowas in der Preisklasse wie viele der Servernamen z.B. "Vanjervalis Chain"... wo nun wirklich nicht viele wissen, was denn das eigentlich ist und ich mit meiner Schmugglerin vermutlich erfolg hätte, wenn ich einen Edelstein verkaufen will, der angeblich aus dem Collier der VC stammt (Spoiler: VC ist eine Militärstrategie, kein Schmuckstück)

Was die "vollhonks" angeht in sachen Namen (egal ob Gilde, Char oder vermächtnis)... find ich das eigentlich ganz praktisch, wenn die sich direkt als Deppen zu erkennen geben.

Sollte mir jemals ein Chiss namens "Papa" mit vermächtnisname "Schlumpf" begegnen, muss ich wenigstens nicht drüber nachdenken, ob der womöglich auf Rollenspiel reagiert. Ich weiss, das der von Rollenspiel soweit weg ist, wie ein Wookiee von Seife.
~~~ Macht Wächter ~~~
T3-M4
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

Dennisov's Avatar


Dennisov
02.09.2012 , 03:53 PM | #3
Wir haben bei uns:

Tatooine fried Jawas
Deine Hutta
How I met your Jawa
Spaceballs


Find ich alle richtig klasse!
Jing Ling Cowboys // Jar'Kai Sword
DenovaHC 4/4
Fan von 1.2!

dahnu's Avatar


dahnu
02.10.2012 , 04:52 AM | #4
Ich finde jeden Gildennamen okay, sofern er nicht irgendwie beleidigend oder irgendwasistisch ist. Ich bin zwar kein Freund von Deine Mudda-Witzen und flachen Wortspielen, aber jedem dass eine.

Auf RP-Servern sollte ein Gildenname natürlich in's SW-Universum passen.

NexDark's Avatar


NexDark
02.10.2012 , 04:57 AM | #5
Quote: Originally Posted by JPryde View Post

Sollte mir jemals ein Chiss namens "Papa" mit vermächtnisname "Schlumpf" begegnen, muss ich wenigstens nicht drüber nachdenken, ob der womöglich auf Rollenspiel reagiert. Ich weiss, das der von Rollenspiel soweit weg ist, wie ein Wookiee von Seife.
So etwas ist generell eine gute Vorselektion.
Mit solch lustigen Namen kann man auch gleich Gruppenanfragen und ähnliches ignorieren, ist zwar kein Garant für assifreie Gesellschaft, aber die Chancen steigen doch enorm dadurch, dass sich so viele Leute gleich von vorneherein aussortieren.
Gerade auf einem RP-Server.
Wer schon zu blöd ist sich einen wenigstens nicht störenden Namen zu suchen (meine sind bestimmt auch nicht die Brüller), bzw einen normalen PvE-Server für solche Namen, der wird auch zu sonst nicht viel in der Lage sein.

"Hutten und Blackjack"... hat allerdings irgendwie etwas ^^.
Let another one claim the throne. My place is on the battlefield.
-Darth Marr-

Cevilla_Rodan's Avatar


Cevilla_Rodan
02.10.2012 , 05:06 AM | #6
Als es die "offiziellen" Gildenseiten noch gab, hab ich in der "suchmaschine" auch einige Namen gefunden, die ich nicht ernst nehmen konnte. Das ist natürlich rein subjektiv :-)
Wir haben uns unseren Gildennamen ausgesucht, da die 4 Gründer sich alle seit über 15 Jahren kennen, und sogar "Brüder" in der Gilde vertreten sind.
Sozusagen leben wir die "Bro"-Kultur auch RL :-)
Rodan | Tomb of Freedon Nadd | RoCK

swtor.com since: 13.12.2008

arporetum's Avatar


arporetum
02.10.2012 , 05:42 AM | #7
Ich finde es nicht ganz so leicht zu beantworten. Der Gildenname muss ins Star-Wars-Universum passen, aber im Star-Wars-Universum gibt es nicht nur Helden, Allianzen und Orden. Eine "Gewerkschaft huttischer Cantinabetreiber" mag zwar befremdlich klingen, ist aber meiner Meinung nach nicht unbedingt "lorefremd". Selbst eine "FRICK A. DELL Fleisch- und Wurstwarenfabrik" wäre nicht grundsätzlich falsch.

Klar, Namen wie "J.R.R. Tolkiens Erben" oder "Mercedes-Benz AG" sind da schon leichter zu entlarven. Man muss sich aber immer bewusst machen, dass es im Star-Wars-Universum mehr gibt als George Lucas festgehalten hat.

NucleusTRV's Avatar


NucleusTRV
02.10.2012 , 05:46 AM | #8
Einerseits ist es natürlich schade, wenn (subjektiv) dämliche Namen vergeben werden (betrifft Spieler- und Gildennamen), die mit Nahrungsmitteln oder sonstigem zu tun haben.

Auf der anderen Seite ist niemand dazu in der Lage objektiv Namen zu bewerten, zumal Geschmäcker (man beachte den Wortwitz) bekanntlich verschieden sind.

Einer der lustigsten Gildennamen, die mir bislang untergekommen sind, war "Insert Scary Name Here".

Ebenfalls gefallen haben mir:

"Rent a Sith"
"Weltenbrand" (befreundete Gilde)
"Sith Happens"

"Ernstgemeinte" Gildennamen hören sich leider oftmals recht gezwungen an, wenn Ihr versteht, was ich meine.

Am Besten ist aber immer noch der Name unserer Gilde (auch wenn die Idee nicht von mir kam)
Collecting Bounties for
E N D G E G N E R @ T 3 - M 4
Gildenthread

arporetum's Avatar


arporetum
02.10.2012 , 06:09 AM | #9
Quote: Originally Posted by NucleusTRV View Post
Einerseits ist es natürlich schade, wenn (subjektiv) dämliche Namen vergeben werden (betrifft Spieler- und Gildennamen), die mit Nahrungsmitteln oder sonstigem zu tun haben.
Ich nehme an, Du spielst damit auf meine Beispiele an. Bei Spielernamen stimme ich Dir auch zu, aber warum sind gerade Nahrungsmittel für Dich ein Ausschlusskriterium bei einem Gildennamen?

Und im Umkehrschluss aus aufrichtigem Interesse: Aus welchen Bereichen dürften sich Gildennamen speisen, ohne von Dir ein "schade" zu ernten?

NucleusTRV's Avatar


NucleusTRV
02.10.2012 , 06:47 AM | #10
Ich hatte ja einersits "subjektiv" geschrieben, also dass ich sie so empfinde.
Im nächsten Absatz steht auch, dass man sich darüber nicht streiten oder diskutieren kann, weil niemand die objektive Autorität hat, Geschmackfragen beurteilen zu können.

Das ist nicht nur bei Gilden- und Spielernamen der Fall, sondern auch bei Essen, Musik, sexueller Attraktivität, usw usf.

Um konkret auf Deine Frage zu antworten:

Bei uns auf dem Server gibt es eine Gilde, deren Name der Abkürzung für haltbare Milch erntspricht. Bitte nicht als Namecalling verstehen!
Ich finde den Namen z.B. wenig geistreich und unangebrachter als z.B. ein Wortspiel aus dem SW-Universum, das ebenfalls nicht ernst gemeint sein kann.

Andersrum kann das aber natürlich, aus einem anderen Blickwinkel, ebenso gelten. Darüber kann und will ich nicht urteilen - deswegen schrieb ich ja auch, dass dies meiner subjektiven Meinung entspreche.

Aus welchen Bereichen sich Gildennamen speisen dürfen? Das weiß ich nur wiederum subjektiv und kurz zu beantworten: bitte nicht plump! Aber meine Meinung zählt hier genauso wenig, wie die eines anderen Spielers zum Namen meiner Gilde. Damit ist das wirklich belanglos, zumal man "plump" ebenfalls frei nach Gusto definieren kann.

Was ich als geistreich oder passend empfinde, findet jemand anderes lächerlich, dumm und/oder plump.

Daher nochmal um es klarzustellen: Ich wollte nicht bewerten - zumindest nicht nach einem allgemein gültigem Maßstab, den es ja auch nicht geben kann. Falls sich also jemand auf die Füße getreten fühlt, entschuldige ich mich gerne.
Collecting Bounties for
E N D G E G N E R @ T 3 - M 4
Gildenthread