Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

"Wettlauf gegen die Zeit" - Artikel

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Community
"Wettlauf gegen die Zeit" - Artikel

firderis's Avatar


firderis
02.05.2012 , 06:54 AM | #1
Obwohl sich der Artikel irgendwie wie eine Abrechnung liest sei er hier erwähnt: Star Wars: The Old Republic – Special -
Wettlauf gegen die Zeit

Er spricht durchaus den einen oder anderen wahren Punkt an. Und auch die Problematik dahinter.

Wie man das Spiel erlebt ist individuell. Die Frage, welcher Spielergruppe man angehört, ist für BioWare entscheidend sobald es um die Pflege des Spiels geht. Falls dieses Spiel aus über 50% Star Wars-Fans besteht, welche SWTOR ausschliesslich wegen der Geschichte spielen und mindestens vier Charakter auf Stufe 50 bringen wollen, ist zumindest die nähere Zukunft kein Problem, da man den vorhandenen Content benutzen kann. Wie kann dem Forum teilweise entnehmen kann, tritt bei manchem eine gewisse Ernüchterung ein.

Gerade MMO-Vielspieler haben irgendwie alles schon gesehen und erhoffen sich oftmals von einem neuen MMO auch mindestens in einer Richtung etwas Neues. Sie lassen sich vielleicht auf die Geschichte ein, wollen aber vor allem das Endspiel motivierend erleben. Hoffen wir, dass BioWare es irgendwie schafft, möglichst viele der Gruppierungen zufrieden zu stellen. Und damit den "Wettlauf gegen die Zeit" zu gewinnen...

discbox's Avatar


discbox
02.05.2012 , 07:04 AM | #2
SW:TOR hat aber auch einen Joker. Es gibt einige Spieler die Geduld mit dem Spiel haben werden - weil es in einer Star-Wars-Welt spielt. Wenn ich die Wahl habe zwischen einem perfekten Fantasy-MMO und einem durchschnittlichen SF/Star-Wars-MMO dann bevorzuge ich das letztere. Denn mit Elfen, Gnomen, Drachen udn dem ganzen Zeug kann man mich nicht locken, sowas spiele ich nur aus Verlegenheit, weil es in Sachen SF eher wenig gibt.

firderis's Avatar


firderis
02.05.2012 , 07:09 AM | #3
Quote: Originally Posted by discbox View Post
SW:TOR hat aber auch einen Joker. Es gibt einige Spieler die Geduld mit dem Spiel haben werden - weil es in einer Star-Wars-Welt spielt. Wenn ich die Wahl habe zwischen einem perfekten Fantasy-MMO und einem durchschnittlichen SF/Star-Wars-MMO dann bevorzuge ich das letztere. Denn mit Elfen, Gnomen, Drachen udn dem ganzen Zeug kann man mich nicht locken, sowas spiele ich nur aus Verlegenheit, weil es in Sachen SF eher wenig gibt.
Dies habe ich auch oben umschrieben. Sollten über 50% der derzeitigen Spieler Star Wars-Fans sein, hat BioWare sicher eine grössere Zeitspanne beim "Wettlauf gegen die Zeit". Denn diese Gruppierung wird sich wohl dem zweiten, dem dritten und sogar dem vierten Charakter widmen. Damit man auf beiden Seiten die hellen und dunklen Entscheidungen erleben kann, die Geschichte "vervollständigt".

Sind es aber über 50% "klassische" MMO-Spieler, ist der "Wettlauf gegen die Zeit" eher kürzer. Denn diese Klientel bewertet ein Spiel nüchterner. Und möchte nicht nur eine "Geschichte spielen", sondern auch darüber hinaus unterhalten werden. Natürlich gibt es auch eine Mischung aus beiden Gruppierungen, die Einteilung ist bewusst sehr vereinfacht.

Balmung's Avatar


Balmung
02.05.2012 , 07:19 AM | #4
Hm, also mir gefällt der Artikel, ist eigentlich gut geschrieben und bleibt dabei auch fair. Er spricht die wichtigsten Probleme an und sagt klar was sich verbessern muss. Kann dem so eigentlich gut zustimmen.

firderis's Avatar


firderis
02.05.2012 , 07:33 AM | #5
Quote: Originally Posted by discbox View Post
Denn mit Elfen, Gnomen, Drachen udn dem ganzen Zeug kann man mich nicht locken, sowas spiele ich nur aus Verlegenheit, weil es in Sachen SF eher wenig gibt.
Wobei ich Star Wars nicht als "Science Fiction" erlebe - es ist "Fantasy". Für SciFi fehlt es mir zu sehr an "Science"...Die "klassische Fantasy" motiviert mich auch nicht, ein MMO zu spielen. Dieses Genre ist tatsächlich ein wenig ausgelutscht. SWTOR ist hier eine dankbare Abwechslung.

surficial's Avatar


surficial
02.05.2012 , 07:57 AM | #6
SW ist für mich Fantasy mit Sifi Einschlag, reine Sifi MMOs gibts leider wenige, so ein richtiges Cyberpunk Setting wäre mal wieder was tolles wie damals bei Neocron.

firderis's Avatar


firderis
02.05.2012 , 08:25 AM | #7
Interessant wäre es zu wissen, wie genau sich die Spieler eigentlich bei SWTOR verteilen. Also wie viele Prozente wegen PvP spielen, wie viele in Sachen Endgame ihre Befriedigung finden, wer den MMO-Effekt sucht, wer Star Wars-Fan ist usw. Und wie BioWare seinen Kundenkreis einschätzt. Natürlich hat man mit einem Erzähl-MMO geworben. Aber ist dies auch wirklich das Ziel des Kunden, welcher derzeit spielt? Vor allem, was macht man dann bei Stufe 50? Den immer gleichen Erzählungen lauschen?

dhernold's Avatar


dhernold
02.05.2012 , 09:58 AM | #8
Der Artikel gefällt mir ganz gut. Besonders der letzte Absatz ist genau das was ich auch denke. Und ja es ist ein Wettlauf gegen die Zeit. Was ich als Hauptproblem sehe ist die Sache mit der Performance denke das es wenn man hier im Forum liest auch wirklich ein Hauptgrund ist.
Und selbst Spieler mit sogenannten High-End Gamer PC's klagen über die Performance. Ich werde weiter spielen, die Story fesselt mich noch und ich bin ja erst 39
Melana Jedi-Botschafter(heal) Lenico Gargatuan, jetzt wo ich das Intro-Video gesehen habe bin ich zum Fanboy geworden

Jagdfalke's Avatar


Jagdfalke
02.05.2012 , 10:03 AM | #9
Der Artikel ist grundsätzlich nicht schlecht geschrieben und in vielen Punkten stimme ich ihm auch zu. Allerdings bezweifele ich die Aussage das "jeder 2." schon sein Abo gekündigt hätte. Ich kann zwar nur von meiner Gilde sprechen aber dort ist bisher niemand dabei, der mit TOR wieder aufhören möchte. Im Gegenteil, die Einstimmige Meinung ist bisher noch, dass keiner von uns wieder zurück zu etwas anderem möchte.

larinoar's Avatar


larinoar
02.05.2012 , 10:50 AM | #10
Quote: Originally Posted by Jagdfalke View Post
Der Artikel ist grundsätzlich nicht schlecht geschrieben und in vielen Punkten stimme ich ihm auch zu. Allerdings bezweifele ich die Aussage das "jeder 2." schon sein Abo gekündigt hätte. Ich kann zwar nur von meiner Gilde sprechen aber dort ist bisher niemand dabei, der mit TOR wieder aufhören möchte. Im Gegenteil, die Einstimmige Meinung ist bisher noch, dass keiner von uns wieder zurück zu etwas anderem möchte.
Lass mich raten: von euch ist noch keiner Level 50
EU General Beta Tester