Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Beschwerde


-CROME-'s Avatar


-CROME-
08.21.2013 , 12:18 PM | #1
Ich würde gerne mal was loswerden.
Ich finde es ein Unding, das sämtliche Vorschläge, die hier gemacht werden im Sande zerlaufen.
Man bekommt nicht mal eine Rückmeldung seitens Bioware zu Vorschlägen.

Es heißt zwar sie lesen mit, aber wers glaubt...

Seit Ewigkeiten fordert man, dass Kaputzen wahlweise an und ausgeschaltet werden können.
-nix passiert
Es fordern zig Leute vor allem im englischen Forum, dass die Rakata/Tionischen Sets wieder angeboten werden.
Es gibt dort einen riesen thread mit Sammellinks zu dem Thema.
-nix passiert

Da kommt ein Update nach dem Anderen raus mit irgendwelchen Kack Kartelmarkt Sachen, aber auf die Wünsche der Community geht Niemand ein.
Ich finde das als Abbonent echt nicht cool.

Jademon's Avatar


Jademon
08.21.2013 , 12:25 PM | #2
Du bist wirklich nicht mehr auf den aktuellsten stand obwohl es doch schon jeder wissen sollte das fast die Komplette Deutsche Community gefeuert wurde.

Bis außer von Kundendienst hört man nichts mehr außer in Englischen forum.

Unser liebenswerter xxLordxxDragoxx glaub ich hat mal erwähnt das BW dazu schon ein Kommentar dazu gegeben hat.

Einige Vorschläge sind blödsinn und andere Vorschläge ist bereits geplant aber noch nicht wissen wie sie es einbauen sollen.
Möge das Popcorn mit euch sein.

-CROME-'s Avatar


-CROME-
08.21.2013 , 12:48 PM | #3
Quote: Originally Posted by Jademon View Post
Du bist wirklich nicht mehr auf den aktuellsten stand obwohl es doch schon jeder wissen sollte das fast die Komplette Deutsche Community gefeuert wurde.

Bis außer von Kundendienst hört man nichts mehr außer in Englischen forum.

Unser liebenswerter xxLordxxDragoxx glaub ich hat mal erwähnt das BW dazu schon ein Kommentar dazu gegeben hat.

Einige Vorschläge sind blödsinn und andere Vorschläge ist bereits geplant aber noch nicht wissen wie sie es einbauen sollen.
Woher soll ich das wissen? Ich bin weder Hellseher, noch 24/7 in diesem Forum.
Wenn es hier ein Vorschlagsforum gibt sollte man auch meinen, dass die zum Zwecke von Vorschlägen, die auch gelesen und umgesetzt werden existiert.

Und ich glaube da bist Du nicht auf dem Neusten Stand. Wenn nämlich keine Vorschläge angenommen werden, da es keine Leute gibt, sollte man mal schleunigst diese Sparte löschen. Damit nämlich Leute wie ich nicht ihre Zeit hier verschwenden.

xLORDxDRACOx's Avatar


xLORDxDRACOx
08.22.2013 , 02:40 AM | #4
Nun,

gewissermaßen habt ihr ja beide recht.

Natürlich ist es ein Unding, das Leute sich hier in diesem Foren Bereich die Finger wund tippen ohne ein Feedback zu erhalten seitens BW - aber wiederum gesehen, ist es nicht verwunderlich.

Als BW den größten Teil des deutschen Kundendienstes massiv reduziert hat, hat man den Rückgang der Aktivität immer mehr gespürt und man muss sich schon direkt an den Support wenden (Ticket / Anruf) wenn man will das wirklich etwas passiert (so habe ich ein Topic löschen lassen können von unserer Gilde was einer Spam / Troll Attacke zum Opfer fiel).

Ob man sich die Vorschläge wirklich durchliest bei BW wage ich größten Teils zu bezweifeln. Man wird interessante Ansätze womöglich überfliegen, allerdings werden alle Themen die nicht Vorgesehendes, zu umständliches, utopisches oder einfach nicht ausgereiftes Material enthalten direkt durch das Suchraster segeln.

Mein Zitat damals stammte vom CEO von Wargaming und dieser hat auf eine sehr ähnliche Anfrage damit geantwortet, das 95% Der Vorschläge der Community Mist wären, 4 % wären nicht umsetzbar und der letzte % würde sich schon in der Planung befinden.... Ich denke das kann man so auch gut auf BW/EA ummünzen - das Verhalten belegt es ja.

Ich würde mich auch freuen wenn BW mal Feedback zu den wirklich stark diskutierten Themen geben würde, aber anscheinend ist das wohl doch zu viel verlangt.

Ich mache dennoch weiter und stelle Vorschläge bzw gebe meine Meinung zu welchen ab - ob BW das jetzt kümmert oder nicht - ich weis ich habe es immerhin versucht.

Und das BW vornehmlich CS-Items auf den Markt wirft wundert mich auch nicht. Wäre SWTOR ein reines Abbo Modell mit ordentlich Leuten geblieben, hätten wir jetzt sicherlich keinen CS - aber fa es F2P wurde ist es ganz normal das man den Leuten die Kohle auch etwas aus der Tasche ziehen will - entweder macht man mit oder man lässt es bleiben (immerhin kann man die Items ja auch im GTN bekommen). Wenn einem das nicht gefällt kann ich nur sagen: Pech gehabt - aber so wird es einem in jedem F2P Game früher oder später gehen - und F2P wird immer attraktiver für die Publisher und Dev's....

Gaming war noch nie ein wirklich günstiges Hobby, aber mit den neuen Geschäftsmodellen der Firmen wird sich das auch nicht ändern - ganz im Gegenteil....

Man nehme doch mal Titel wie BF oder ME.... An und für sich waren das Spiele die man einmal gekauft hat und gut (im Prinzip) inzwischen kann man in diesen Games fast genauso viel Kohle lassen wie in einem F2P MMO heutzutage! ME z.B. = zich Add-Onns, Zusatzpakete, Skins Pakete, Mission Updates, Character Updates usw und für alles darf man blechen! Für lächerlich kleine Inhalte für ein SP Game!

Irgendwie ist es zwar schon traurig wie sich das ganze immer kommerzieller entwickelt aber es war ja abzusehen das es früher oder später immer schlimmer werden würde....

Zu den neuen "Geschäftsmodellen" von MS bzw XBOX sag ich mal gar nichts - ich denke was da so läuft spricht für sich....

Mein Ratschlag - entweder man lässt sich darauf ein oder man findet einen Weg die Kosten für sich gering zu halten wenn einem das besser gefällt. Ändern wird sich mit ziemlicher Sicherheit aber nichts mehr in dem Bereich....

Aber womöglich stellt BW ja mal wieder ein oder 2 Leute ein für das deutsche Forum die Feedback geben - wünschenswert wäre es ja.

MfG
Es gibt keinen Frieden, nur Leidenschaft. Durch Leidenschaft erlange ich Stärke. Durch Stärke erlange ich Macht. Durch die Macht erlange ich den Sieg. Durch den Sieg zerbersten meine Ketten. Die Macht wird mich befreien.
GötterDämmerung RAID Guild Tyranno / Tyrox

Antiwalker's Avatar


Antiwalker
10.08.2013 , 04:36 AM | #5
Ich hatte Probleme bei einer Quest, weshalb ich den Support kontaktiert hatte. Der Support hilft NUR bei der Klassenquest. Der Support antworte unter anderem wie folgt:

"Um sicherzustellen, dass Deine Vorschläge und Ideen die zuständigen Personen direkt erreichen, schlagen wir vor, dies in unserem Vorschlagsforum http://www.swtor.com/de/community/fo...play.php?f=369 zu posten. Unser Entwicklerteam antwortet vielleicht nicht in jedem Thread, aber sei versichert, dass die Foreneinträge ständig gelesen und dokumentiert werden."

Für mich heißt das: Wenn euch unsere Antwort nicht passt schreibt es ins Forum, dort liest es sowieso niemand.

Den Support bezahlt man wenn man Abo hat, aber Support wird nur für die Klassenquest geboten. Wenn man Probleme mit dem Account hat muss man als Österreicher EXTRA noch für Support bezahlen, in dem man genötigt wird in Deutschland anzurufen. Leute, das geht zu weit! Wollt ihr nicht mal das bieten wofür man euch mit dem Abo bezahlt???

Es wird sich nichts ändern egal was hier schreiben. Dieses Forum ist nur damit wir unsern Ärger Luft machen können. Wenn wirklich eine Antwort kommt ist es nur wieder eine Beschwichtigung.
Es muss jeder für sich entscheiden ob man für den Support VOLL bezahlen will und keinen Support erhalten möchte.

xLORDxDRACOx's Avatar


xLORDxDRACOx
10.09.2013 , 01:28 AM | #6
Hi,

ja.

Im Grunde stimmt das so. Aber ich mache den Mitarbeitern vom Support da auch keinen Vorwurf. Es ist das Support-Modell von BW/€A was nicht ganz hinhaut.

Das was sie vergessen ist, ein MMO benötigt nicht nur technischen und User Support - sondern auch Content Support! Das mag in SP Games eher sekundärer Relevanz sein und auch dort verweist man gerne (logischer weise) auf Foren - allerdings ist das in einem MMO wie gesagt eher kontraproduktiv für das Image der Dev's.

In den meisten MMO(RPG's) übernehmen die Mods, GM's oder wie man sie sonst nennt diese Rolle von Spieler zu Spieler. Das sind entweder bezahlte oder ehrenamtliche Spieler, die über gewisse Voraussetzungen verfügen und die man direkt ingame in einem eigenen Chat und allgemein fragen kann wenn man was nicht weis oder irgendwo nicht weiter kommt. Außerdem stellen sie nebenbei noch ein wachendes Auge für den Support dar, maßregeln manche Problemkinder etwas oder betun sich als Info Anlaufstelle für alles Mögliche.

Mich wundert wirklich stark das BW darauf verzichtet und sie lieber ALLES ihrem Support aufhalsen. Aber das habe ich ja schonmal erwähnt. Es wäre eben so einfach umzusetzten und sie müssten nur ab und an mal ein paar ausgewählte Spieler aus den Bewerbungen rauspicken die den Anforderungen entsprechen würden und den Leuten klar machen, dass die Mods für alle Content spezifischen Fragen verantwortlich sind und helfen.... Aber da rede ich BW nicht rein - die werden schon wissen was sie machen - hoffe ich.

MfG
Es gibt keinen Frieden, nur Leidenschaft. Durch Leidenschaft erlange ich Stärke. Durch Stärke erlange ich Macht. Durch die Macht erlange ich den Sieg. Durch den Sieg zerbersten meine Ketten. Die Macht wird mich befreien.
GötterDämmerung RAID Guild Tyranno / Tyrox

Antiwalker's Avatar


Antiwalker
10.09.2013 , 11:53 PM | #7
Quote: Originally Posted by xLORDxDRACOx View Post
Hi,

ja.

Im Grunde stimmt das so. Aber ich mache den Mitarbeitern vom Support da auch keinen Vorwurf. Es ist das Support-Modell von BW/€A was nicht ganz hinhaut.

(Gekürzt)

MfG
Auch hi,

genau darum ging es doch! Ich mach ja auch nicht den Mitarbeitern vom Support den Vorwurf, sondern denen von BW/EA. Das Entwicklerteam ist ja nicht der Support, sondern BW.
Nur von denen liest man hier keine Kommentare. Die müssten ja auch zuerst mal deutsch lernen! Deswegen wird man im Auftrag von BW/EA wird man vom Support verarscht. Ich könnte im englischen Forum diesen Post rein setzen, nur interessiert denen wiederum die Probleme der deutschsprachigen herzlich wenig.
Wir können nur zahlen und den Mund halten. Leistung für unser Geld gibt es keine. Schade eigentlich, ist ein schönes Spiel.

xLORDxDRACOx's Avatar


xLORDxDRACOx
10.10.2013 , 12:48 AM | #8
Ich denke der Spruch: "Service-Wüste Deutschland" wäre hier ganz angebracht.

BW ist zwar keine deutsche Firma aber es kommt aufs selbe raus....

Wie gesagt, ich hoffe das BW irgendwann mal auf den Trichter kommt, dass wenn sie Leute hätten die viele Fragen gleich ingame OHNE Ticket klären könnten - sie ihren Support gut entlasten würden und damit auch die Qualität steigen würde und die Bearbeitungszeiten verringert werden würden - und wer weis - womöglich könnten sich dann sogar ein paar deutsche Mitarbeiter um die deutschen kümmern!

Aber das ist deren Sache. Ich meine es ja nur gut mit denen, da ich selbst lange genug bei einer Hotline gearbeitet habe (für IT Betreuung) und ich weis wie nervig das sein kann wenn man eine wahre Ticketflut erhält - ich will mir gar nicht ausmalen wie das bei denen sein muss - allein schon die ganzen kleinen "Noob" Tickets mit irgendwelchen billig Fragen die direkt weiterverwiesen werden aber Zeit ohne Ende kosten....

Na ja.

MfG
Es gibt keinen Frieden, nur Leidenschaft. Durch Leidenschaft erlange ich Stärke. Durch Stärke erlange ich Macht. Durch die Macht erlange ich den Sieg. Durch den Sieg zerbersten meine Ketten. Die Macht wird mich befreien.
GötterDämmerung RAID Guild Tyranno / Tyrox

Antiwalker's Avatar


Antiwalker
10.10.2013 , 02:22 AM | #9
Quote: Originally Posted by xLORDxDRACOx View Post
Ich denke der Spruch: "Service-Wüste Deutschland" wäre hier ganz angebracht.

BW ist zwar keine deutsche Firma aber es kommt aufs selbe raus....

Wie gesagt, ich hoffe das BW irgendwann mal auf den Trichter kommt, dass wenn sie Leute hätten die viele Fragen gleich ingame OHNE Ticket klären könnten - sie ihren Support gut entlasten würden und damit auch die Qualität steigen würde und die Bearbeitungszeiten verringert werden würden - und wer weis - womöglich könnten sich dann sogar ein paar deutsche Mitarbeiter um die deutschen kümmern!

Aber das ist deren Sache. Ich meine es ja nur gut mit denen, da ich selbst lange genug bei einer Hotline gearbeitet habe (für IT Betreuung) und ich weis wie nervig das sein kann wenn man eine wahre Ticketflut erhält - ich will mir gar nicht ausmalen wie das bei denen sein muss - allein schon die ganzen kleinen "Noob" Tickets mit irgendwelchen billig Fragen die direkt weiterverwiesen werden aber Zeit ohne Ende kosten....

Na ja.

MfG
Ganz kann ich deine Antwort nicht nachvollziehen! Wie kommst jetzt auf Fragen OHNE Ticket klären??? 'Das war aber weit am Thema vorbei! Willst du die Anzahl deiner Post künstlich erhöhen?
In jedem mmorpg gibt es Support! Der eine besser der andere nicht so gut. Aber den Support einzustellen und nur noch Klassenquest zu unterstützen sehe ich als Betrug am Kunden. Immerhin zahlen wir auch dafür.
Mehr hab ich dazu nicht zu sagen.

Leonalis's Avatar


Leonalis
10.10.2013 , 02:55 AM | #10
Quote: Originally Posted by Antiwalker View Post
Nur von denen liest man hier keine Kommentare.
Weil es offiziel hier keine Supporter gibt ausser die wenigen im Technischen Bereich wobei auch dort die Ausführungen sehr gering sind.

Offiziell gibt es keine fremdsprachigen Supporter in diesem Spiel also in diesem Forum hier. Alle Texte die wir hier in Deutsch gepostet bekommen werden extra übersetzt. Der KUndendienst im Forum läuft postmässig auch auf Sparflamme und wenn 10 Leute zum gleichen Problem 10 Threads machen wird meist 1 beantwortet der rest ignoriert in der Hoffnung die 9 andern finden den Thread der beantwortet ist.

Aber

Es gibt hier und da eingriffe, z.b. wurde erst letzten mein Gildenkollege verwarnt weil er /push in einem Beitrag wo er Leute sucht schrieb

Also irgendwo sind schon leute tätig. Auch werden kritische Thread gelöscht und Spieler geahndet oder Sachen gelöscht. Aber immer alles kommentarlos, bekommt eine PM das es verbotten ist mit dem Verweis auf die Regeln.

Aber das sind Mitarbeiter von €A World Support. Das sind MItarbeiter die betreuen einfach die Foren von vielen Spielen gucken das mehr/weniger alles bei rechtem ist aber die machen jetzt nichts proaktiv mit schreiben oder so. Sondern wenn die was tun, dann im Stillen und nur Personenbezogen wobei selbst die teils nicht mitgeteilt bekommen wenn ihre post gelöscht werden.


[QUOTE=Antiwalker;6829836]
Die müssten ja auch zuerst mal deutsch lernen! Deswegen wird man im Auftrag von BW/EA wird man vom Support verarscht. Ich könnte im englischen Forum diesen Post rein setzen, nur interessiert denen wiederum die Probleme der deutschsprachigen herzlich wenig.[/quoten]

Haben wir alles schon gemacht. Zeitlang haben wir nur deutsche Post's im englishen gemacht. Resultat waren Aussagen wie: "Man verstehe die Problematik dahinter usw." - "vertröstungen" usw.



Man muss irgendwie damit leben da hast du recht aber joa,.. wenn ich teils schaue wie Gildenmitglieder tagelang auf behebung ihrer Fehler, Bugs, tickets whatever warten hege ich nicht einmal synergie überhaupt etwas in der Hinsicht zu machen.

Geht es nicht, geht es eben nicht. Egal. Die Standartantwort ist sowiso meist.

"Warten sie auf den nächsten Patch ob der Fehler behoben ist".