Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Die Republik kein Ort für Dunkle Jedi ?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Die Republik kein Ort für Dunkle Jedi ?

Gaeron's Avatar


Gaeron
02.23.2012 , 01:07 AM | #11
Warum solte BW etwas am Setting ändern, nur weil einige unbedingt dunkle (also tiefdunkle) Jedi spielen wollen? Spielt man denn einen bösen Char wegen der coolen dunklen Kleidung?
Für alle die nicht warten wollen: http://www.youtube.com/watch?v=GY171iahhh4
Alles andere als "Katzenjammer" http://www.youtube.com/watch?v=tpaVZ4jGYw4

Claudekin's Avatar


Claudekin
02.23.2012 , 01:40 AM | #12
Wie Kira schon des öfteren richtig bemerkte: die besten Designer arbeiten beim Imperium.

ich bin ebenfalls ein dunkler Jedi (37) der Wert legt auf sein Äusseres, meine Frage: ich kann mir die Kleidung eines Sith-Juggernaut beschaffen, klar, aber kann ich sie auch anziehen?

MatPletschacher's Avatar


MatPletschacher
02.23.2012 , 02:55 AM | #13
Es ist beabsichtigt, dass für die eigene Klasse und Fraktion untypische Kleidung nicht an jeder Ecke erhältlich ist.
Mit entsprechendem Aufwand sind aber klassenfremde Outfits möglich.
Das System der modifizierbaren Ausrüstung wird auch weiterhin ausgebaut und neue Optionen werden Einzug ins Spiel halten.
Wenn also im Augenblick ein Set nicht für die eigene Klasse erhältlich ist, dann bedeutet das nicht, dass nicht in Zukunft etwas Vergleichbares eingebaut wird.

Gruß
Mat

discbox's Avatar


discbox
02.23.2012 , 03:42 AM | #14
Quote: Originally Posted by xexex View Post
Du weiss aber schon, das man über den Handelsmarkt von Nar Shaddaa Handel mit dem "bösen" Imperium betreiben kann?
Das bringt nichts. Denn eine Sith-Robe sieht auf imperialer Seite anders aus als auf repubikanischer.

Ein und der selbe Gegenstand hat zwei Aussehen, je nach dem welche Fraktion ihn besitzt. Also bringt es nichts etwas von der Gegenfraktion im AH zu verkaufen. Beim Verkäufer sieht der Gegenstand anders aus als beim Käufer! Der Imperiale stellt eine Sith-Robe rein, der Republikaner sieht auf der anderen Seite eine Jedi-Robe.

Klassenfremd geht, von der anderen Fraktion geht auch. Manche Gegenstände sind nicht an eine bestimmte Klasse gebunden. Nur kann man dennoch nicht das Aussehen der andern Fraktion nutzen, da der Gegenstand sich wie durch Zauberhand verändert.

Ich hatte eine Hose und ein Oberteil - Mittlere Rüstung. Für Sith Krieger oder Jedi, wenn ich mich recht erinnere. Auf imperialer Seite: Schwarz, Grau, Rot. Über das Handelsnetz auf Nar Shaddaa an meinen Jedi -> beigebraun mit liila Ärmeln und Kragen.

Was MatPletschacher schreibt kann ich so nicht nachvollziehen.

Klar die Gegenstände lassen sich teilweise übertragen. Nur ist dadurch kein Sith-Aussehen auf republikanischer Seite möglich. Was geht: Ein Tank-Jedi kann Soldaten-Kleidung tragen (inkl. Aussehen) sofern sie keine Klassenbeschränkung hat. Elara Dorne, Soldatin, Schwere Rüstung, kann den Schwere-Rüstung-Stirnreif eines Jedi tragen. Fraktionsintern bleibt das Aussehen erhalten. Fraktionsübergreifend nicht. Klassen- oder fraktionsfremde Outfits können angelegt werden, nur ändern sie im Fall von fraktionsfremd das Aussehen. Zumindest war es so bei all meinen Versuchen.

Aliyanna's Avatar


Aliyanna
02.23.2012 , 03:48 AM | #15
Es ist aber für Leichte Rüstung ungleich schwerer als für andere.
Ich spiele einen Sith-Krieger, der mit einer Bounty Hunter Rüstung rumläuft. Keine Robe, keine Kapuzu, nix, Stylisch

Da ich aber eine hübschere für ihn haben wollte (seine hat so verwaschene Farben), hab ich mich umgeschaut:
Es gibt massenweise Rüstungen im schweren und mittelschweren Bereich, die man beliebig anziehen kann und die eben nicht an eine bestimmte Klasse gebunden sind.

Spielt man jedoch eine Klasse mit leichter Rüstung, gibts denselben Einheitsbrei. Die einzige Variante ist da, dass man sich eine Pilotenuniform holt oder eine von einem Sozialhändler (da gibts auf Imperiumsseite eine, die nicht schwarz ist, auf Quesh, Huttenzeugs). Dafür braucht man natürlich entsprechend Sozialpunkte.

Für meine Hexe würd ich wer weiß was geben, wenn die was ohne Kapuze bekäme und vor allem nicht diese schrecklich kantig animierten Röcke sondern eine Hose

Mein Krieger kann sich überall was aussuchen.

Telvonis's Avatar


Telvonis
02.23.2012 , 05:43 AM | #16
Also rein von der Logik wäre es aber blöd als Jedi mit starken Tendenzen zum Sith dies öffentlich kund zu tun. Alleine die leuchtenden Augen dürften auf Coruscant einem Todesurteil gleich kommen, wenn man sein Gesicht nicht unter einer Maske verbirgt. Aber sowohl für böse gespielte Republikaner als auch gute Imperiale (Schmuggler/Kopfgeldjäger mal außen vor) ist Tarnung das a und o um auf der Gegenseite weiter agieren zu können ohne aufzufliegen.

-BlueAngel-'s Avatar


-BlueAngel-
02.23.2012 , 06:06 AM | #17
Quote:
Warum solte BW etwas am Setting ändern, nur weil einige unbedingt dunkle (also tiefdunkle) Jedi spielen wollen? Spielt man denn einen bösen Char wegen der coolen dunklen Kleidung?
Ich denke man spielt ihn nicht nur desshalb denn man kann auch als Jedi richtig böse wirken bzw. sein. Und außerdem es gibt genug Helle Sith auf seiten des Imperiums die trotzdem in schwarz rumlaufen. Wenn man sie dann fragt z.B. in FP warum sie net gleich Jedi spielen wenn sie eh alles nur Hell antworten kommt dann die zu diskutierende z.B. Antwort: Der sieht Cooler aus mit seiner schwarzen Robe.

Meine Attentäterin hat z.B. Rot an wobei das Oberteil eine Kaputze hat Ärmellos und Bauchfrei ist. Seine Seele ist trotzdem tief schwarz.

So ein ähnliches Oberteil scheint es auf seiten der Jedi nur bei den Schweren Rüstungen zu geben. Als Botschafter habe ich nur so eine komische Robe gesehen die Hinten sehr lange ist und nicht wirklich gut aussieht finde ich zumindest.

Meine Meinung ist halt das das schon ausreichen tut das dadurch eine Großzahl der Spieler auf seiten des Imperiums eintrudelt um auszusehen wie Imperator Palpatin/Sidius und nicht wie Anakin gegen Ende von Episode 3 als er in schwarz mit Kaputze in den Jeditempel einmarschiert.

Quote:
Also rein von der Logik wäre es aber blöd als Jedi mit starken Tendenzen zum Sith dies öffentlich kund zu tun. Alleine die leuchtenden Augen dürften auf Coruscant einem Todesurteil gleich kommen, wenn man sein Gesicht nicht unter einer Maske verbirgt. Aber sowohl für böse gespielte Republikaner als auch gute Imperiale (Schmuggler/Kopfgeldjäger mal außen vor) ist Tarnung das a und o um auf der Gegenseite weiter agieren zu können ohne aufzufliegen.
Palpatin hat man es auch net angesehen und der war Kanzler ^^ also geht das schon.
Und wenn ein Heller Sith auf Dromund Kaas rumläuft ohne rote Augen ist das auch ein Todesurteil. Denn auf deren Seite ist das schwäche.

Gehorchen oder zugrunde gehen was darf es sein ?

Richelieux's Avatar


Richelieux
02.23.2012 , 06:36 AM | #18
Also man findet schon Ausrüstung, die vom Style her eigentlich für die andere Fraktion gedacht ist... mod-bare allerdings seltener.

Bisher habe ich Machtnutzer nur angespielt und mich eher auf die Nicht-Macht-Nutzer gestürzt, evtl. ists also bei den Jedi/Sith nochmal seltener, kanns nicht beurteilen.

Jedenfalls habe ich mit meinem Saboteur durchaus öfters mal Mäntel gefunden, die eher auf den Schmuggler zugeschnitten waren.

Ähnlich geht es dem Trooper-Twink, der immer mal wieder Bounty-Hunter-Style Rüstungsteile findet.