Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Änderung der Kolto-Sonde

TwoThe's Avatar


TwoThe
01.20.2012 , 01:37 PM | #1
Nach etlichen HCs als Heiler mit dem Saboteur bin ich etwas unzufrieden mit der Kolto-Sonde. Der Zauber ist vom Preis/Leistungs Verhältnis so gut, dass man ihn an sich auf dem Tank bzw. anderen die regelmäßig Schaden bekommen aufrecht erhalten muss, dank UI, global CD und Server-lags stellt sich das allerdings als eher nervtötend heraus. Zudem würde ich als Heiler auch gerne mal die Instanz angucken als stets nur auf die Lebensbalken und meine Buffleiste zu starren.

Meine Ideen, wie man diesen Zauber ändern könnte, wären wie folgt:

1. Die Kolto-Sonde ist nur auf einen selbst wirkbar, stacked hier 3x, heilt aber jeden Tick jeweils den Spieler mit der wenigsten HP in 30m Reichweite.
So wäre die Wirkung in etwa gleich, etwas schwächer in der Heilleistung aber etwas gezielter in der Anwendung, und der Spieler müsste nicht umständlich ständig nachschauen, wo jetzt welcher Buff ggf. ausgelaufen sein könnte.

2. Die Kolto-Sonde ist ein self-buff mit langer Dauer, die jeden Tick prüft ob irgendwer Heilung braucht, und wenn ja jeweils denjenigen mit der geringsten HP heilt (ähnlich wie oben). Wenn aber niemand Heilung braucht, stacked die Sonde stattdessen hoch (bis max. 10). Wird dann irgendwann Heilung gebraucht, entladen/verbrauchen sich alle nötigen Stacks sofort und heilen denjenigen.
Der Sinn hinter dieser Idee ist ein Tool gegen Schadens-Spikes zu haben, wie beispielsweise das Schild vom Hexer oder die Kolto-Hülle vom Söldner. Der andere Vorteil wäre hier, dass es sich um einen on/off Effekt handelt, den man nicht beachten muss. So kann sich der Saboteur ums eigentliche Heilen bzw. je nach Skillung um den Schaden kümmern.

BunnyPlay's Avatar


BunnyPlay
01.20.2012 , 02:29 PM | #2
...jeder Spieler erfüllt seine Aufgabe ... so muss z.B. der Tank auf die Aggro von jedem Mob achten und so müss der Heiler die Lebensbalken aller Spieler im Augebehalten ... Persönlich gesehen eine unnötige automatisierung des Spiels .... doch hier sieht es jeder wie er es gern hätte ... im PVE könnte man über sowas diskutieren ...

aber im PVP? ... da sehe ich diesen Skill als zu "Imba" an da der Heiler eine art Autoheilung hat, sodass kleine evtl auch große Fehler verziehen werden... hat eine Gruppe mehr als eine andere von den Heilern wird der Effekt noch schlimmer für die "Gegner"

schattenkatz's Avatar


schattenkatz
01.20.2012 , 03:18 PM | #3
Ich halte diese angedachte Änderung auch nicht für sinnvoll und würde dir raten, statt dem normalen Gruppeninterface einfach mal das Operation Interface für Gruppen einzublenden. Das ist beim Heilen schon mal eine riesige Erleichterung.
Des weiteren MÜSSEN Heiler bei einem vernünftigen Design IMMER hochkonzentriert sein und ihren Job ordentlich machen.
Der Agent/Schmuggler muss seine hots setzen, der Inqui/Gelehrte seine Schilde usw. Und auf Balken starren war und ist schon immer das Los des Heilers. Wenn du das nicht willst, tut es mir leid dir ganz hart zu sagen: spiele DD.

Davon abgesehen wäre die Heilaura, wie du sie da vorschlägst in sofern unsinnig, dass sie aus Balancinggründen derart gering ausfallen müsste, dass man es auch gleich lassen kann.

Von daher lebe damit, dass heilen anstrengend ist, oder lass es bleiben. Den super-imba-brainafk Button sollte es in keinem Spiel geben, egal wie faul man sein möchte.

gezeichnet

eine kleine Schurkin, die mit ihrem Koto wunderbar klarkommt
The akward moment when you realise, you're not that smart... the rest is just THAT stupid."

madschac's Avatar


madschac
01.20.2012 , 04:19 PM | #4
ich nutze auch von anfang an das raidinterface zum heilen! ist erheblich übersichtlicher und dazu ist es bis dato das einzigste fenster im spiel, dass sich skalieren läst!

einfach die länge und höhe der lebensbalken verdoppeln und schon hat man die lebenbalken viel besser im blick!

zu deiner idee...

die von dir gemachten vorschläge würden das heilen zur farce verkommen lassen! spells drauf machen und zugucken, oder nebenbei dmg machen...

deepmind's Avatar


deepmind
01.20.2012 , 04:42 PM | #5
Trotzdem hat er nicht ganz Unrecht durch das Unübersichtliche Interface macht es einem Unötig schwer die Hots aufrecht zu erhalten.
Habe aber auch festgestellt das man im Kampf besser es einfach auslaufen lässt wenn man es übersehen hat. Denn durch den Clobal Cooldown der elendslang ist verliert man zuviel zeit die 2 mal wieder nachzukasten wenn viel Schaden kommt..

Auch dürfte der Instant heal ruhig etwas mehr Heilen wenn er nicht Critet überhaupt ist die Schurkenheilerklasse sehr auf Crit angewiesen was ich etwas komisch finde da die Set - Teile dann auf einmal Angriffskraft drauf haben was auch den Heal erhöht aber bei weitem nicht so strark wie wenn man Crit und Wogenwert drauf hat.

LazerusKI's Avatar


LazerusKI
01.20.2012 , 05:25 PM | #6
das mit den sets ist generell komisch, T1 aht angriff, T2 Krit, T3 Angriff...
oder so in der art.
Die FÄHIGKEIT" (wir zaubern hier nicht)zu einer "heilaura" zu machen halte ich für übertreiben imbalanced.
einfach ab und zu ne taste drücken, und mit permanenter heilung, hohem schadensoutput, und womöglich bei bedarf noch tarnung rumflitzen? ne danke.
wer heilen will muss halt auf die balken achten.
„Das Merkwürdigste an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, daß man unsere Zeit später die gute alte Zeit nennen wird.“
John Steinbeck (1902-68)

TwoThe's Avatar


TwoThe
01.20.2012 , 06:54 PM | #7
Ich habe das Raid-Interface an und ich bin nicht hochkonzentriert, ich drücke alle 5 Sekunden meine 2 Tasten, denn mehr gibts nicht beim Saboteur. Der einzige Grund warum ich also auf die blöde Buff-Leiste gucken muss, ist wann die 18 Sekunden um sind, damit ich da nochmal ne 3. Taste drücken kann.

Ich halte die beiden Varianten nicht für übertrieben im PvP, da die erste zwar intelligent heilt, aber sehr wenig. Es dürfte kaum jemanden vom sterben retten, wenn alle 3 Sekunden auf ein Ziel 600 Heilung kommen. Die zweite Variante wäre da schon effektiver, würde sich aber auch nur gegen den Frontal-Schaden entladen, mit meiner Schätzung nach etwa 2000 Heilung. Das entspricht etwa einer normalen Attacke auf 50, daher denke ich das es hier auch nicht zu Problemen für die Gegner kommt. Danach sind ja die Stacks verbraucht und es kommen nur 200 alle 3 Sekunden.

Ein besseres Interface könnte sicherlich das "starren" Problem beheben, dann wäre da aber noch die Problematik, dass die Sonde auf allen Zielen aufrecht erhalten werden muss. Es ist von der Heilleistung her sinnvoll jeden in der Gruppe durchzubuffen (wenn denn alle Schaden bekommen) und mit dem Gruppen-AE nachzuhelfen. Das führt dann aber dazu, dass der Heiler während des gesamten Kampfes nur die 4-5 Leute durchklickt, die Sonde drückt und dann wieder von vorn anfängt. Das dürfte dann so ziemlich die unnötig komplizierteste Heilungsart sein die ich je in einem MMO gesehen hab.

Waywolf's Avatar


Waywolf
01.20.2012 , 07:50 PM | #8
Quote: Originally Posted by schattenkatz View Post
Ich halte diese angedachte Änderung auch nicht für sinnvoll und würde dir raten, statt dem normalen Gruppeninterface einfach mal das Operation Interface für Gruppen einzublenden. Das ist beim Heilen schon mal eine riesige Erleichterung.
Des weiteren MÜSSEN Heiler bei einem vernünftigen Design IMMER hochkonzentriert sein und ihren Job ordentlich machen.
Der Agent/Schmuggler muss seine hots setzen, der Inqui/Gelehrte seine Schilde usw. Und auf Balken starren war und ist schon immer das Los des Heilers. Wenn du das nicht willst, tut es mir leid dir ganz hart zu sagen: spiele DD.

Davon abgesehen wäre die Heilaura, wie du sie da vorschlägst in sofern unsinnig, dass sie aus Balancinggründen derart gering ausfallen müsste, dass man es auch gleich lassen kann.

Von daher lebe damit, dass heilen anstrengend ist, oder lass es bleiben. Den super-imba-brainafk Button sollte es in keinem Spiel geben, egal wie faul man sein möchte.

gezeichnet

eine kleine Schurkin, die mit ihrem Koto wunderbar klarkommt
Da schließe ich mich an, mein Imperialer Agent Saboteur macht mir als Heiler sehr viel Spaß, da es herausfordernd ist endlich wieder richtig als Heiler was zu tun zu haben :-)

Einzigstes Spiel wo mir heilen wieder Spaß macht und mich ned langweilt
Wen ich beiße, ist ganz allein meine Sache. Doch wisset! Wer versucht zurück zu beißen den werd ich zerfleischen Awoooouuuuuu!!!!!

TwoThe's Avatar


TwoThe
01.21.2012 , 05:32 AM | #9
Quote: Originally Posted by Waywolf View Post
Da schließe ich mich an, mein Imperialer Agent Saboteur macht mir als Heiler sehr viel Spaß, da es herausfordernd ist endlich wieder richtig als Heiler was zu tun zu haben :-)

Einzigstes Spiel wo mir heilen wieder Spaß macht und mich ned langweilt
Aus Interesse: wie genau heilt ihr denn? Bzw. welche Fähigkeiten drückt ihr in welcher Reihenfolge?