Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

13Kisten, eine Kampfmeistermarke: Das PvP-Rewardsystem

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > PvP
13Kisten, eine Kampfmeistermarke: Das PvP-Rewardsystem

Lynxxxxx's Avatar


Lynxxxxx
02.03.2012 , 08:44 AM | #71
Quote: Originally Posted by ShizZoOne View Post
Meine Güte Leute reisst euch doch zusammen...
13 Taschen sind ne Woche das heisst du bekommst (mit PECH !) alles zwei wochen ein Teil, wenn du Glück hast bekommst du mehr.
Ein Freund hatte in 8 Taschen 2 Marken, dass wären dann 36 Tage bis full t3 ...
Wenn du Pech hast und 60 Tage brauchst (das sind 2 !!! Monate)
Wenn ich sowas höre bekomm ich echt n Agress ... Am besten 50 werden full T3 und dann im Forum whinen dass das Spiel nach nem Monat langweilig wird ne?
So wirds nämlich kommen, es dauert nicht mehr lange bis die ersten BM´s einen spannenderen PvP Kontent fordern weil sie alles erreicht haben...

Ich bin vorgestern mit meinem Twink 50 geworden.. 6 taschen + 6 taschen weeklie´s + 4 taschen daily das sind 16 !!! Taschen und ich habe nichts .. und jetzt ? Noch ein whiner Threat ? Nein danke ...
öhhhm, mit Mathe haste es noch nicht so oder? Macht nichts, ich auch nicht so. Aber eins kann ich sagen, du bist auf den Holzweg
Hier
http://de.wikipedia.org/wiki/Stochastik

Jetzt bekommste mit jeder 13 Tasche ein Marke, sprich die wahrscheinlichkeit das man eine Marke zieht liegt bei 1 zu 13. Du hast aber auch noch hast 12 Slots(Farben), die diese Marke haben kann und davon brauchste 2 2 mal, alle die anderen sind zusätzliche nieten! UNABHÄNGIG welche du schon hast! Sprich die Chance auf ein günstiges Erreignis sinkt! Mit jedem Erfolgreichen "Zug"

Die Wahrscheinlichkeit liegt bei 1/13 pro Tasche. Das Ziel ist aber aber nicht nur eine Marke, sondern auch die Richtige! Sprich man hat 12 Mögliche ausgänge, und bis auf zwei ereignisse braucht man jedes ein einziges mal! Daher sinkt die Wahscheinlichkeit pro "Erfolgreichen" Wurf, weil die Ausgänge gleich bleiben aber sie gleichzusetzen sind mit einer "Niete".

Jemand aus der 11./12. Klasse hier der das ausrechen kann, bei mir ist das jetzt schon ewikeiten her und mir raucht der Kopf schon wen ich mir nur die Formeln ansehe...

DMOrigin's Avatar


DMOrigin
02.03.2012 , 12:39 PM | #72
Quote: Originally Posted by Ortagos View Post
in diesem thread fallen aussagen wie "erarbeitet", "der hat schon xx ich hab nur xx", "du hast keine ahnung", "account kündigen"

also mal ne frage dazu, oder auch mehrere....

was meint "ihr" mit erarbeitet? bin ich einer der wenigen der dieses spiel als freizeitgestaltung sieht und nicht als arbeit? ich verstehe in gewisser weise den frust, das ihr lange spielt und enttäuscht seid das ihr das passende (in euren augen benötigte) equip bekommt. aber warum? behindert es euch an gewissem content teilzunehmen? nein. macht es das spielen im pvp härter und herausfordernder? ja. mir ist jetzt auch klar das mit ich mit der nächsten aussage viel ärger auf mich ziehen werde, aber das ist mir relativ egal.
Aussage: "der hat schon xx ich hab nur xx"
Kommentar: Das ist der reine Neid, sonst nix

Aussage: "du hast keine ahnung"
Kommentar: Schmeist man einem an den Kopf wenn man entweder selbst keine Ahnung hat, oder einem die Argumente ausgehen.

Aussage: "account kündigen"
Kommentar: Kommt drauf an was man vorher gesagt hat. Ich überlege auch meinen Account sill zu legen. Warum steht in meinen beiden vorherigen Postings ausführlich dargelegt


Aussage: "erarbeitet"
Kommentar: Absichtlich als letztes genommen Weil die Ausführung doch etwas länger wird.

Wir sehen das alle auch nicht als Arbeit. Man kann wohl sagen das deutlich über 90% der Spieler das Spiel nicht spielen weil sie damit ihren Lebensunterhalt verdienen, sondern um sich die Zeit zu vertreiben Dennoch investiert man seine endliche Lebenszeit in dieses Spiel und möchte dementsprechend auch ein gewisses erlebnis da heraus ziehen. Sonst ist es nur verschwendete Lebenszeit die man nie wieder zurück bekommt.
Wenn man sich also dazu entschließt einen Teil seiner endlichen Lebenszeit in dieses Spiel zu investieren, dann möchte man seinen Charakter auch entwickeln. Das kann man auch mit "erarbeiten" ausdrücken. Man erarbeitet sich das nächste Level oder den Abschluss der Klassenquests oder seinen neuen Prügel.

Und genau da liegt im PvP derzeit das Problem. Man investiert Stunden in das Spiel ohne zu wissen ob sie einem nun etwas gebracht haben oder nicht. Das Problem im PvP ist nun, wenn man die Stunden vergebens investiert hat und andere mehr Glück hatten, spielt man nicht mehr PvP sondern nur noch Kanonenfutter für die glücklichen Looter. Denn in diesem Spiel ist Equipment alles.

Persönlich, gehöre ich zu den Leuten die mit Random Drops immer Pech haben. Ergo steh ich an der unteren Nahrungskette und sehe trotz Spielens kein Ende den Rückstand auf zu holen. Damit bleib ich Kanonenfutter und das mag ich gar nicht. Dafür ist mir meine endliche Lebenszeit zu schaden.

PS: Nicht falsch verstehen. Das ich derzeit Kanonenfutter bin ist nicht das Problem für mich. Es ist das Problem das ich nicht abschätzen kann, wann das Ende der Kanonenfutterzeit gekommen ist.

Sheytun's Avatar


Sheytun
02.03.2012 , 03:14 PM | #73
Heute Rang 60 geworden ... 3 Kisten aufgemacht ... 3 Battlemaster token bekommen .. Waffe geholt.


Very lucky ?

YES !