Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Gut oder Böse


Salcido's Avatar


Salcido
12.23.2011 , 04:47 AM | #11
Quote: Originally Posted by Rhina View Post
wie weit geht das? Kann man Verrat an den Jedis / Republik begehen?

Also wenn man jetzt sehr sehr sehr der Dunklen Seite verfällt.... ala Anikin?
Die Seiten wechseln kann man definitiv nicht. Aber du kannst halt etwas unorthodoxer vorgehen und nicht den üblichen Jedi-Weg gehen, also nicht Friede, Freude, Eierkuchen, sondern mehr so den Jedi spielen, der sich dem Krieg in der Galaxis anpasst und dadurch etwas skrupeloser ist und den Jedi-Kodex hier und da mal ein wenig beiseite schiebt
Die Werte die da vermittelt werden sind zu Kriegszeiten eben nicht unbedingt die effektivsten.

So spiel ich meinen Jedi auch und es gefällt mir bisher sehr gut.

Quote: Originally Posted by Siloxis View Post
Die Begleiter des Jedi Ritters sind größtenteils auf "Gute Jedi" ausgelegt. Erwarte also nicht dass deine Begleiter damit einverstanden sind was du da tust. Ihre Loyalität/Zuneigung kannst du dir dann hald erkaufen mit Geschenken.

Im Endeffekt ist damit der "böse" Jedi Ritter "teurer" im Unterhalt der Begleiter da es sich schon sehr lohnt Loyale Begleiter zu haben (zwecks Handwerksboni)
Naja, also ich bin noch nicht sehr weit im Storyverlauf fortgeschritten, aber Kira z.B. kommt mir auch eher wie eine etwas eigensinnigere Jedi vor, die eben nicht den vorgegebenen Jedi-Pfad beschreitet, sondern auch etwas mehr neben der Linie agiert.

Deswegen gefällt sie mir auch bisher sehr gut und ich denke die ein oder andere dunkle Entscheidung(solange es jetzt nicht zu krass wird), wird sie respektieren oder sogar +Zuneigung geben. Ist aber nur Spekulation.

Für mich wäre es aber ein kleines Desaster, wenn ich mit meinem dunklen Jedi nachher keine Beziehungen zu meinen Charakteren eingehen kann, nur weil ich eben den dunklen Weg bestreite.

Ist das sicher bzw. hat jemand wirklich im Lategame solche Erfahrungen gemacht? Das wäre für mich ein Grund doch wieder mehr in Richtung Lightside zu gehen.
Only when the last tree has died
and the last river been poisoned
and the last fish been caught
will we realise we cannot eat money.

ShaftShaft's Avatar


ShaftShaft
12.24.2011 , 03:45 PM | #12
Mich stört es aber massiv,das man teilweise ein richtiges Arschloch sein muss,um Helle Punkte zu bekommen.

Ein böser Senator will uns Jedis vom Planet werfen? Müssen dem helfen,oder gibt böse Punkte.

Junge Padawans verpetzen beim Meister = helle Punkte.
Ein Padawan,der Mist gebaut hat droht raus zu fliegen,kann dem nicht helfen ohne negative Punkte.

Klar gibt es einige Sachen,die sind OK, wie "Wirt werden alle töten" "Rache ist gut" usw, aber warum kann ich einer Senatorin nicht helfen,die nur gutes im Sinn hatte ohne dunkle Punkte zu bekommen?

Ich muss dem Korrupten Drecksack helfen für helle Punkte???Leuchtet mir nicht ein.

Anela's Avatar


Anela
12.25.2011 , 05:43 PM | #13
Niemand hat behauptet, dass es leicht ist, gut zu sein. =)
- hasch mich, ich bin dein Schatten -

CoreaAndo's Avatar


CoreaAndo
12.28.2011 , 09:20 PM | #14
Ich habe gesehen, dass manche Lichtschwerter im Game nur noch ab hell oder dunkel 1 gespielt werden kann...

Was ist wenn ich jedoch neutral bleiben möchte, d.h. ich entscheide spontan ob ich gut oder böse sein will, gibts dann irgendwann keine Waffen mehr für mich?

blindhai's Avatar


blindhai
12.28.2011 , 09:34 PM | #15
Quote: Originally Posted by CoreaAndo View Post
Ich habe gesehen, dass manche Lichtschwerter im Game nur noch ab hell oder dunkel 1 gespielt werden kann...

Was ist wenn ich jedoch neutral bleiben möchte, d.h. ich entscheide spontan ob ich gut oder böse sein will, gibts dann irgendwann keine Waffen mehr für mich?
Das hatte ich mich auch gefragt und zwar im Anfängerbereich .

http://www.swtor.com/de/community/sh...844#post869844

Gurgol's Avatar


Gurgol
12.29.2011 , 12:36 PM | #16
Quote: Originally Posted by CoreaAndo View Post
Ich habe gesehen, dass manche Lichtschwerter im Game nur noch ab hell oder dunkel 1 gespielt werden kann...

Was ist wenn ich jedoch neutral bleiben möchte, d.h. ich entscheide spontan ob ich gut oder böse sein will, gibts dann irgendwann keine Waffen mehr für mich?
Ja es gibt Ausrüstung die man nur ab einer gewissen zahl heller/dunkler Seite Punkte tragen kann.

Ausserdem kann man meines wissens als dunkler Jedi keine grünen oder blauen Lichtschwerter tragen. Umgekehrt kann man als heller Jedi keine roten tragen.

Korrigiert mich wenn ich hier falsch liege.

Theravada's Avatar


Theravada
01.04.2012 , 10:48 AM | #17
Quote: Originally Posted by ShaftShaft View Post
Mich stört es aber massiv,das man teilweise ein richtiges Arschloch sein muss,um Helle Punkte zu bekommen.

Ein böser Senator will uns Jedis vom Planet werfen? Müssen dem helfen,oder gibt böse Punkte.

Junge Padawans verpetzen beim Meister = helle Punkte.
Ein Padawan,der Mist gebaut hat droht raus zu fliegen,kann dem nicht helfen ohne negative Punkte.

Klar gibt es einige Sachen,die sind OK, wie "Wirt werden alle töten" "Rache ist gut" usw, aber warum kann ich einer Senatorin nicht helfen,die nur gutes im Sinn hatte ohne dunkle Punkte zu bekommen?

Ich muss dem Korrupten Drecksack helfen für helle Punkte???Leuchtet mir nicht ein.

Es geht dabei nicht immer um die unmittelbare Situation, sondern um die weitreichenden Folgen - Ursache und Wirkung.
Die Meister lassen keine Situationen aufkommen um der Dunklen Seite der Macht eine chance zum einfluß nehmen zu lassen - d.h. sind sie ja u.a. auch Meister.
Das ist zum Beispiel auch der Grund warum Jedis bzw Jedi Anwärter keine Liebesbeziehung führen dürfen ;

Aus Liebe erfolgt eine Bindung, eine Bindung ist Anhaftung ; kāmupādāna hiermit ist das Anhaften an Sinnesempfindungen gemeint, z. B. an das Empfinden von Lust und Begehren
Im Buddhismus führt das allein schon zu einer folge des Leides und der Schmerzen ( Schmerz durch enttäuschung und Verlust)
Dies Führt zu Leiden. Leiden führt zu Samsara Sanskrit; संसार für beständiges Wandeln (im Kreislauf des Leidens)

Und dies ist im Star Wars Universum eben ein Pfad zur Dunklen Seite der macht

Ich bin zwar nur ein Laie - aber selbst mich erinnert das Star wars Universum manchmal an den Buddhismus.
Wenn das nicht so wäre, wäre mir manches Verhalten der Jedis auch schleierhaft. So aber kann ich es erklären und dem einen Sinn abgewinnen.


Möge die macht mit uns allen sein.


*edit*

Habe jetzt Level 25 erreicht mit meinem Jedi Ritter und ich muss sagen manche quests sind wirklich schwachsinnig.
Zum Beispiel die Quest mit dem bösen Doktor im Rotlichtviertel von Nar Shadar ( oder so )
dieser Doktor weis welche Wesen in der Republikanischen Flotte die Saboteure sind - aber besser den Doc ins Gefängnis stecken weil er da und nirgends anderst hingehört ^^
als die informationen aus ihm herausbekommen .
Dabei wurde Wächeter 1 zuvor auf Taris einfach freigelassen, damit er einen "Neuanfang" bei der Republik machen kann.
Also zumindest beim Doc vom Rotlichtviertel wurden definitiv NICHT an die weitreichenden Folgen gedacht, das würde Buddha ganz und gar nicht gut heissen ^_^

Kampfwaer's Avatar


Kampfwaer
03.05.2012 , 12:16 PM | #18
Quote: Originally Posted by ShaftShaft View Post
Mich stört es aber massiv,das man teilweise ein richtiges Arschloch sein muss,um Helle Punkte zu bekommen.

Ein böser Senator will uns Jedis vom Planet werfen? Müssen dem helfen,oder gibt böse Punkte.

Junge Padawans verpetzen beim Meister = helle Punkte.
Ein Padawan,der Mist gebaut hat droht raus zu fliegen,kann dem nicht helfen ohne negative Punkte.

Klar gibt es einige Sachen,die sind OK, wie "Wirt werden alle töten" "Rache ist gut" usw, aber warum kann ich einer Senatorin nicht helfen,die nur gutes im Sinn hatte ohne dunkle Punkte zu bekommen?

Ich muss dem Korrupten Drecksack helfen für helle Punkte???Leuchtet mir nicht ein.

Es geht bei den Punkten nicht ausschliesslich nur um Gut oder Böse!
Das musste ich auch erstmal lernen ^^

Helle Seite Punkte bedeutet du hältst dich an das Gesetz und hältst dein Wort usw.! (Das Jedigesetz verbietet liebe, du bekommst also fürs verraten helle Punkte weil du das Gesetz einhältst!)
Dunkle Seite bedeutet du bist bestechlich etc. oder tötest.

Musste mich da auch erstmal mit auseinandersetzen
Du merkst recht schnell dass es genau darauf hinausläuft wenn du die Punkte mal unter diesen Gesichtspunkten betrachtest

Grüße ^^

TalamonX's Avatar


TalamonX
03.05.2012 , 12:48 PM | #19
Ein weiterer Aspekt vllt. sind auch die Items. Ich spiele Imperium. Und bei Relikten im AH gibt es zu 80% nur Helle als Beispiel. Lichtschwerten ebenso. Das dunkle Zeug braucht man ja selbst und das Helle so gut wie nie. Hätte ich meinen Sith auf Hell gespielt, hätte ich um eine grössere Ecke mehr Angebot im AH. K.a. wie sich das auf anderen Servern verhält.

Btw. Bei meinen Twinks spiele ich, wenn ich mal PvE mache, nicht mehr nach Punkten sondern nach Gefühl. Weil einfach manche Situationen wie "oben" schon angesprochen einfach komisch sind. Wenn ich mal Endstufe der Ausrichtung brauchen sollte, ergrinde ich mir das. Aber wenn ich Story will, entscheidet mein Gefühl und nicht mehr die Punkte, weil dann verschiedene Aspekte logischer sind für meine Begriffe. Und Gefährten, wenn man die Max haben will, dafür gibts Geschenke.

Margokenobo's Avatar


Margokenobo
03.15.2012 , 05:55 AM | #20
Also ich habe einen 50er Jedi Wächter und einen 34er Jedi Schatten. Den Wächter habe ich konsquent gut gespielt und den Schatten spiele ich jetzt konsequent böse.

Ist halt ganz interessant, mal die andere Variante zu spielen und die Reaktionen zu sehen/hören (die Klassenquesten sind ja eh unterschiedlich).

Gesichtstechnisch sieht der Schatten natürlich nicht mehr so frisch aus

Margo