Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Jedi Ritter von BW künstlich schwerer gemacht?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Charakterklassen > Jedi-Ritter
Jedi Ritter von BW künstlich schwerer gemacht?

Achoan's Avatar


Achoan
01.31.2012 , 11:34 AM | #61
Guten Tag,

Ich habe auch einen 50er Hüter und komme mir etwas fehl am Platz vor. Anfänglich wollte ich nur den typischen PvE-Tank für meine Gildis machen, der im PvP wie üblich die meisten CCs hat, mehr aushält und eben weniger raushaut.
Schnell ist man mit dem klassischen Wut-Fokus-System vertraut und allein lvln als Tank ist dank der Begleiter kein Problem. Zu schwere Klassen-Q-Gegner besucht man zur Not 2lvl später oder packt sich einen Gildi ein. Dies ist mir aber nur 2mal passiert. (Wüstenduell auf Tatooine und die Schützentussi mit ihren 3 Addphasen)

Auf 50 ist dann endlich Raiden und PvPpushen angesagt. Doch hier die Ernüchterung: Als DD-gespecter Mdps findet man kaum seine Erfüllung. Ich finde der Hüter ist da sehr Eq-abhängig. Mehr CCs hat man nicht. Mehr aushalten tut man nicht will man nützlich sein und Schaden fahren. Als reiner defftank hat man nichts im PvP verloren, da man nur als Guard(Bewachen)-Bot agiert. Die Klasse macht Spaß, ohne Frage und gerade im Gruppenspiel kann man sehr guten Schaden produzieren...Random jedoch ist man wie Jarjar Binks mit Schweizer Lasermesser. Die mangelnde Fähigkeit zur Selbstheilung, die sonst alle anderen Klassen haben, das Fokusmanagement, welches alle Ritter zum Spätzünder machen, sowie die nicht überlegene Deff benachteiligen ihn schwer und man ist sehr stark eq-abhängig.
Klar komme ich auf super Zahlen an Randoms - 4k crits sind da locker drinn -, aber gleichwertig equipte Gegner lassen den Jedi-Ritter weit hinter sich.

Worin liegt also die Bestimmung des Hüters?
Als PvE-Tank ist ein gleichwertig-equipter Schatten genauso geeignet. (Hier muss ich auf Grund mangelnder Erfahrung von Operationen Abstand nehmen und lasse mich gern eines besseren belehren.)
Mit meinem 30er Kommando bin ich weitaus überlebensfähiger und teile bei weiten mehr Schaden aus. (Spreche nicht von AOE, sondern singletarget-DD und deathblows)

Für mich ist klar, das Jedi-Ritter und speziell der Hüter als typischer Defftank geplant war/ist, jedoch gibt es dazu klare Alternativbesetzungen und besonders im PvP (ohne Eq einzuberechnen) ist seine Bedeutung verfehlt.

Dies sind meine persönlichen Eindrücke, die sich hoffentlich noch widerlegen im Verlauf der Zeit. Ich habe auch mit highend equipten Hütern gesprochen und auch sie bestätigten mir die vergleichsweise mangelnde Effizienz gegenüber anderen Klassen.

lg

p.s.: Zum Wächter habe ich keinen direkten Bezug, da ich keinen spiele, jedoch scheinen sie fern-ddlern auch sehr unterlegen zu sein. Momentan geht der Trend eben in Richtung fern-DDs (Gelehrter/Hexer/Schmuggler/Imp. Agent/BH und Soldat) und da AOE-Effekte, aka bombing noch sehr effektiv sind, in Richtung BH/Gelehrter/Hexer und Soldat. Gerade mal Schatten und Attentäter (oder war's Assassine? - vergesse ich immer ^^) sind noch dank erhöhter Überlebensfähigkeit und gutem Single-DD eine Bedrohung als mdps.

Dantox's Avatar


Dantox
02.02.2012 , 06:52 AM | #62
Kann mich der Grundaussage des TE nur anschließen.

Mit meinem Kommando konnte ich halb Brain afk bis 50 durchquesten. Mit dem Hüter war es teilweise schon ein Krampf mit bisunter sehr frustrierend.

Cobas's Avatar


Cobas
02.07.2012 , 06:30 AM | #63
Quote: Originally Posted by Dantox View Post
Kann mich der Grundaussage des TE nur anschließen.

Mit meinem Kommando konnte ich halb Brain afk bis 50 durchquesten. Mit dem Hüter war es teilweise schon ein Krampf mit bisunter sehr frustrierend.
Kann ich nur bestätigen. Habe auch nach dem Jedi-Wächter den Kommando-Soldaten angefangen (aktuelle Level 21). Überhaupt kein Vergleich, was den Demageoutput anbetrifft. 5 oder 6 normale Gegner sind gar kein Problem. Auch zwei Silberne und ein bis zwei Adds. Und sollten die Gegner doch durchkommen, bleibe ich dank schwerer Rüstung länger stehen.

BiBaBenton's Avatar


BiBaBenton
02.09.2012 , 03:10 AM | #64
künstlich schwerer gemacht, hmmm. eigentlich bin ich garkein fan von solchen aussagen, aber... da ist schon bissl was dran aus hütersicht im u50 bereich seh ich das so:

im pvp: man ist derjenige ohne stealth, ohne selfheal, aber mit dem sprung nach vorne und somit grundsätzlich das 1. ziel was man per tab ins target bekommt. dafür hält man irgendwie deutlich zuwenig aus^^ schwere rüstung ist relativ dafür gibts zuviele effekte die das umgehen und der schild ist mit seinen 5% (wenn man mal nicht die tankhaltung benutzt) witzlos.

ich finde die cds teilweise zu hoch um sie sinnvoll im pvp zu nutzen, zudem kommt dazu das man recht viele reaktionelle skills hat. im pve is das nicht so wichtig da zb kira oder doc gern mal cc'd, im pvp kann man diese skills nich wirklich effektiv nutzen.

im pve: wie vorher richtig gesagt wurde, doc bekommt man sehr spät dafür das man entweder mdps oder tank ist. ich habe bis 30 als tank gelevelt, und muss zugeben das ich am ende als frisch 30er auf alderaan sehr große probleme bekommen habe (zb 1. quest 6 30er elite killen). hab dann auf den mittleren baum umgeskillt und die bonusquests auf tatooine gemacht um die mobs auszuleveln dann gings.

man hat sehr viele cds die alle irgendwie nur in bestimmten situationen funktionieren und die man reflexartig dann usen muss.

ich finde aber auch das man bestimmte dinge später eigentlich garnicht mehr brauch bzw benutzen muss. wie zb diesen meisterschlag oder riposte. kann man benutzen, mach ich aber kaum noch.

ceroshi's Avatar


ceroshi
02.10.2012 , 08:18 PM | #65
habe hüter und wächter auf lvl 50. kann jetzt nur von pvp sprechen, pve spiel ich kaum bis garnicht.

Hüter: beim lvln hatte ich fokus-baum, damit lassen sich ganze gruppen auch mit nur 1 ae skill den man hat auf einmal auslöschen. silbernen mob nehmen, machthaben--anspringen--machtschwung--schwache tot. champions mit doc im hintern machbar, wenn teilweise auch extrem knapp
Hüter PvP: habe ich anfangs auch mit fokus skillung probiert, is zwar lustig alle 10sec 4k hits rauszuhaun, aber sonst kommt garkein schaden rüber. mitlerweile hab ich auf def umgeskillt und mich total aufs verteidigen der heiler/dds verlegt. macht extrem laune. einen von nem def hüter beschützten heiler bekommt echt keiner kaputt, wenns mal knapp wird stun/taunt, und der heiler kann wieder in ruhe hochheilen, sonst die dds taunten/herumwerfen/heben/stunnen. is extrem stressig, macht extrem spass hatte schon öfters spiele da hatte ich mehr schutz als der beste heiler heilung

Wächter: beim lvln hab ich alle 3 trees probiert, und alle 3 gleich frustrierend ohne doc, wobei focus noch am besten ging, mit doc kann man dann eigentlich ohne pause über die planeten fegen
was ich am wächter allerdings am schwächsten fand ist: das ein ganzer tree quasi total sinnlos ist, bevor man nicht den finalen schlag aus dem tree hat, damit mein ich kampf, ohne klingenwirbel ist der ganze tree einfach nur nen witz, danach dafür wirklich gut. weil ohne klingenwirbel die ganzen passivprocs einfach zu selten und vorallem zu unkontrolliert wirken.

PvP: im 1v1 braucht der wächter garnix fürchten, wenn alle cds rdy sind wird einfach alles vernichtet was übern weg rennt in grp fights braucht man halt nen heiler/hüter/frontschwein der auf einen aufpasst, weil man unter focus doch recht fix unkippt, aber dafür auch mithilfe der zentrierung skills erst so richtig abgeht.
spiele derzeit wachmann skillung, kann mich aber zwischen wachmann und kampf irgendwie nit entscheiden, beides lustig zu spielen, zurzeit aber eher wachmann alleine schon wegen der wirklich schnellen möglichkeit zentrierung aufzubaun, ahb eigentlich immer schon nach 1 gegner zentrierung wieder voll. schade nur das inspiration cd hat

DerLoladin's Avatar


DerLoladin
02.10.2012 , 08:40 PM | #66
Also bitte, da wird nichts "künstlich" schwerer gemacht. Der Soldat ist einfach nur im Moment ziemlich OP. Das ist aber bei den Imp's nichts anderes, hier ist es der Hexer der ziemlich OP ist im lvln und ich als Sith-Marodeur habe teilweise auch echt die CD's und meine Gripps ein wenig anfeuern müssen um den Elite und die 2 starken Mobs zu knacken
Der Klassiker: Moooment.
Wenn ich mich mit der Sonde wiederbelebe wird der Bildschirm auch kurz schwarz.
Was zum Teufel macht die Sonde da?!?

Damon_Crpwe's Avatar


Damon_Crpwe
02.20.2012 , 08:15 PM | #67
Ich spiele den Hüter auf Lvl 50 und habe den PvP Rang 59. T2(Tank+Dmg) full, 600 Kompetenz. Ich habe alle drei Bäume ausprobiert (PvE fast nur Def).

Verteidigung im PvP: weniger Schaden, aber mit CDs deutlich langlebiger als alles andere. Im Team mit einem Heiler kaum zu töten.

Wachsamkeit im PvP: durchschnittlicher bis guter Schaden, kein Burst, durch DoTs gut gegen Getarnte.

Fokus im PvP: Immer gerne gegen Knubbel von Hexern oder ähnlichem - lustig, wie sie alle den Sprint anwerfen oder vanishen, wenn sie alle 5k+ Leben verlieren .


Es gibt eine Klasse, die man als Hüter nicht kaputtbekommt, und das sind Heiler.

Insgesamt die schwächste DD-Klasse, was eigentlich in Ordnung geht. Allerdings ist durch die SEHR limitierte Einsatzfähigkeit des Schildes und den geringen Widerstand gegen Elementarschaden die Überlebensfähigkeit nicht gut genug.

Problem Schild: Procct nur bei weißem Schaden - Krit/Tech/Macht/Elementar geht komplett durch, so dass auf meinem LvL und Equip der Schild ca. 3-4% Dmg mitigiert. Was im PvE wirklich nützlich ist, ist im PvP fast sinnlos.

Dennoch, als Problem im 1vs1 erweisen sich nur Saboteure und Heiler. Alles andere schaffe ich in 50%+ der Fälle - je nachdem, wer zuerst angreift. Nervig sind vor allem die Tarnklassen, aber durch den Nerf des Wassers ist das fast kein Thema mehr.

Imo ist der Hüter etwas zu schwach, vor allem aufgrund des schlechten Schilds. Sollte der aufgewertet werden, wirds erheblich ausgeglichener.

ABER:
Im Duett mit einem Heiler bin ich im Huttenball und auf der Voidstar ein quasi unüberwindliches Team - man geht zwar down, aber da Zeit das Schlüsselelement ist, ist längst Verstärkung da, bevor man das Zeitliche segnet.
Im Bürgerkrieg kann ich gegen 1-3 Gegner einen Turm halten (meist links) - und zwar allein, ohne dass dieser verloren geht, bis Hilfe kommt. Einzige Möglichkeit, mich da zu knacken, sind 1-3 Getrarnte - die dann woanders fehlen.

Wird man als Maintank/Offtank jetzt stärker gemacht, sind Hüter DEFINITIV zu imba für die jetzigen BGs.

Insgesamt ist das 1vs1 gegen Gleichequippte schwer zu schaffen, wenn auch machbar, obwohl ich gegen wirklich gute Spieler idR verliere, aber aufs gleiche Level gehoben über mehr Durchhaltevermögen wären Hüter der Untergang der jetzigen BGs.

Als alternative Lösung könnte man 5-10% mehr Dmg austeilen - dann wäre man als Hüter in etwa balanciert.

DC

werjo's Avatar


werjo
02.20.2012 , 08:28 PM | #68
Quote: Originally Posted by ceroshi View Post
habe hüter und wächter auf lvl 50. kann jetzt nur von pvp sprechen, pve spiel ich kaum bis garnicht.

Hüter: beim lvln hatte ich fokus-baum, damit lassen sich ganze gruppen auch mit nur 1 ae skill den man hat auf einmal auslöschen. silbernen mob nehmen, machthaben--anspringen--machtschwung--schwache tot. champions mit doc im hintern machbar, wenn teilweise auch extrem knapp
Hüter PvP: habe ich anfangs auch mit fokus skillung probiert, is zwar lustig alle 10sec 4k hits rauszuhaun, aber sonst kommt garkein schaden rüber. mitlerweile hab ich auf def umgeskillt und mich total aufs verteidigen der heiler/dds verlegt. macht extrem laune. einen von nem def hüter beschützten heiler bekommt echt keiner kaputt, wenns mal knapp wird stun/taunt, und der heiler kann wieder in ruhe hochheilen, sonst die dds taunten/herumwerfen/heben/stunnen. is extrem stressig, macht extrem spass hatte schon öfters spiele da hatte ich mehr schutz als der beste heiler heilung

Wächter: beim lvln hab ich alle 3 trees probiert, und alle 3 gleich frustrierend ohne doc, wobei focus noch am besten ging, mit doc kann man dann eigentlich ohne pause über die planeten fegen
was ich am wächter allerdings am schwächsten fand ist: das ein ganzer tree quasi total sinnlos ist, bevor man nicht den finalen schlag aus dem tree hat, damit mein ich kampf, ohne klingenwirbel ist der ganze tree einfach nur nen witz, danach dafür wirklich gut. weil ohne klingenwirbel die ganzen passivprocs einfach zu selten und vorallem zu unkontrolliert wirken.

PvP: im 1v1 braucht der wächter garnix fürchten, wenn alle cds rdy sind wird einfach alles vernichtet was übern weg rennt in grp fights braucht man halt nen heiler/hüter/frontschwein der auf einen aufpasst, weil man unter focus doch recht fix unkippt, aber dafür auch mithilfe der zentrierung skills erst so richtig abgeht.
spiele derzeit wachmann skillung, kann mich aber zwischen wachmann und kampf irgendwie nit entscheiden, beides lustig zu spielen, zurzeit aber eher wachmann alleine schon wegen der wirklich schnellen möglichkeit zentrierung aufzubaun, ahb eigentlich immer schon nach 1 gegner zentrierung wieder voll. schade nur das inspiration cd hat
packst du auch Healsöldner? Weil ich als Marodeur kann mir bei Heal Kommandos die Finger Wund klopfen, die gehen net down. Blödes Reaktivschild wo man die Säcke net unterbrechen kann ^^