Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Die seltsamen Leute, die man in FPs trifft...


SoontirMorillo's Avatar


SoontirMorillo
02.13.2021 , 01:04 PM | #3681
Da schreib ich gestern noch eine Geschichte, dass ich ohne Probleme bis Level 65 durch Veteran-FPs leveln kann. Und ein Tag später bekomme ich die mit großen Abstand schlimmste Gruppe zugelost, die ich in den letzten 10 Jahren in diesem Game bekommen habe.

Ich mit meinem Level 65 Heiler und drei Level 75. Ein Frontkämpfer-Tank, ein Hüter-DD und ein Revo-DD. Gear von 272 bis 290. Als ich das gesehen habe, hab ich noch ganz traurig gedacht „schade, wenn du nur ein paar Level höher wärst, könntest du mit dieser Truppe schon Master-FP laufen“.

Was. für. ein. Irrtum.

Nach drei Trashgruppen war klar, mit denen will ich nicht mal Veteran laufen. Oder sonst irgendwas.

Also das ist jetzt nicht bös gemeint, die waren super nett und wertvolle menschliche Wesen. Aber so aus Gamingtechnischer Sicht passen wir voll nicht zusammen.

Falscher Imperator, Veteran.

Der Tank war zwar durchaus bemüht, hatte aber auch über weite Strecken einen Tunnelblick. Wenn er sich um zwei Silberne kümmerte, konnte es schon mal passieren, das ich einen weiteren Silbernen und dazu einen Goldenen tanken musste. Aber das war halt ein Tank auf Anfänger-Niveau. Im Lernprozess. Alles gut. Noch der Beste der Drei.

Die beiden DDs... uff... da werde ich noch ein paar Tage Alpträume haben. Was beide gemeinsam hattten?! Unterirdischen Schadensoutput. Es wollte so gar nix sterben. Nur mal so zur Referenz. Bei Malgus, seines Zeichens Endboss in dem Flashpoint, konnte ich meinen Raidbuff gleich 2x ziehen. Zwei Mal.

Der Revo-DD zeichnete sich dadurch aus, dass er wirklich jeden gelegten Roboter plündern musste und ständig und immer drei Kilometer hinter der Truppe hinterherhängte. Wenn er dann mal da war, sah sein Beitrag im Department Schadensausteilung so aus, „Beinschuss“. Eine Fähigkeit, die mehr im PvP genutzt wird, um Feinde an Ort und Stelle für wenige Sekunden zu binden, so dass sie nicht weglaufen können. Schaden macht das nicht. Egal was da an Feinden auf uns zu kam, erst mal Beinschuss. Auf jeden und alles. Ob Trash oder Boss. Egal.

Darüber hinaus hatte er die Angewohnheit zu fragen, ob wir schon da sind. Aaargh... also wenn du mal ein bisschen Schaden zusammen mit deinem Hüter-DD-Kollegen machen würdest, dann hätten wir den FP schon vor 40 Minuten beendet. Hab ich natürlich nicht gesagt, sondern nur gedacht.

Kommen wir zum Hüter-DD. Wenn er nicht gerade afk war, weil „ich bin auf baby duty, muss windeln wechseln“, dann war leider auch sein Schaden mehr als suboptimal. Bei HK ignorierte er vollständig den blauen Kreis, der dann zu einem roten Kreis wurde, und bumm... stand er da mit 10% Leben. Als Heiler immer ein Vergnügen so was zu sehen. Wo manche Leute eine leichte Lernkurve aufweisen und spätestens beim zweiten oder dritten Mal raus aus der Void gehen, war unserem Hüter das komplett egal. Das eine Mal, wo er nicht ganz auftoppt war, hat es ihn auch komplett aus den Latschen gehauen. Zumindest hat er schnell den Revive angenommen.

Malgus wurde nach mehr als einer Stunde dann auch gleich mal an Ort und Stelle getankt. Ich schrieb noch, man will den Boss wirklich wirklich wirklich mit dem Rücken zur Wand tanken, da flog auch schon unser Tank über die Brüstung und durfte wieder reinlaufen. Da der Raum auch ziemlich unübersichtlich ist, und Wände gar nich so einfach zu finden sind, haben wir über den ewig andauernden Bosskampf auch so ziemlich überall mal gekämpft. Links, rechts, vorne und am Ende standen wir ganz oben hinter dem Thron. Das mit dem Unterbrechen von Machtexplosion hab ich selbstverständlich selbst übernommen. War klar, dass man bei der vorangegangenen Leistung nicht erwarten konnte, das von den Mitspielern was kommt.

Ich war nie schneller aus einem FP, aus einer Gruppe verschwunden. Kurz ein „Danke.“, und weg.

Wie gesagt, alles nette, menschliche Wesen. Die Downtime zwischen Windeln wechseln und Roboter plündern, haben wir mit etwas Small-Talk und Roleplay überbrückt. Aber mal ehrlich, wenn ich für Veteran liste und der Gruppenfinder so gnädig ist, mir drei Level 75 zu „schenken“, dann gehe ich erst einmal nicht davon aus, anderthalb Stunden in der Instanz zu sein.

Aber es ist wie in jedem anderem Multiplayer Game auch... Wochenende sind halt die Casuals online. Und das ist auch gut so. Und Veteran ist natürlich auch die Spielwiese für Casuals. Aber dieses Erlebnis ruft mir wieder in Erinnerung, warum ich seit einem Jahr Veteran meide. Passt einfach nicht. Aber noch 5 Level, dann darf ich Master.

SoontirMorillo's Avatar


SoontirMorillo
02.14.2021 , 08:55 AM | #3682
Also ich sehe es jetzt als wissenschaftlich bewiesen an, dass das Niveau im Gruppenfinder übers Wochenende abnimmt, aufgrund von Casuals.

Mittlerweile Level 68. Immer noch auf Gelehrten-Heiler. Immer noch Hammer-Station/Veteran.

Gruppenzusammensetzung, alle über 50.

Unser "Kleiner", ein Level 53 Frontkämpfer-DD, entscheidet sich beim ersten Boss und auch sonst überall, seine Klasse als Fernkämpfer zu interpretieren. Sein Auftrag, wohlgemerkt mit mir als Heiler in der Gruppe, ist es, sicher zu gehen, dass niemand stirbt. Bei jedem Laserstrahl des ersten Bosses, hat er aus seiner Range-Position heraus, die Koltos geklickt, um sicher zu gehen, das auch niemand stirbt. Genauso beim Endboss, sobald die Cleave-Salve los ging. Gleich Kolto drücken. Ob jemand in Gefahr war oder nicht, ob jemand getroffen wurde oder nicht, ob jemand 90% Leben hatte oder 100% Leben. Egal. Kolto klicken als Fernkämpfer-Frontkämpfer mit Heiler in der Gruppe ist halt Pflicht.

Im Zusammenhang mit der vorherigen Geschichte... sowas siehst du unter der Woche von Montag bis Freitag einfach nicht.

Die Bandbreite der Spieler im Gruppenfinder ist einfach erstaunlich. Du hast einerseits Spieler, wie den erwähnten Level 23 DD, der die schadenintensivste Gruppe im FP "tanken" will, im Wissen, dass du ihm als Heiler zur Seite stehst. Und andererseits hast du den Level 53 DD, der dir absolut überhaupt nicht vertraut, und seine Rolle aufgibt, um den Dienst an den Koltostationen zu übernehmen.

SoontirMorillo's Avatar


SoontirMorillo
02.17.2021 , 06:43 AM | #3683
Also das Experiment "Leveln durch Flashpoints" ist vorbei.

Veteran ging größtenteils ohne Probleme. Aber was soll man anderes erwarten. Die Quote von Hammer Station zu anderen Flashpoints ist irgendwas von 50:5. Experten würden sagen 10:1.

Meister FP ist auch gleich mit Hammer Station gestartet. Es gibt tatsächlich Leute, die die Gruppe ablehnen, wenn ein Level 70+ Heiler angezeigt wird. Bravo. Danach kam einmal Athiss und Cademimu. Die restlichen anderthalb Level bis 75 hab ich mit Story fertig gemacht.

Die Quote an echten, guten Spielern, auf NiM-Niveau, die random Gruppenfinder nutzen, um Flashpoints zu laufen, betrug 2. Die Leute die fundamental falsch ihre Klasse spielen und hart durch den Content getragen werden müssen, betrug 10. Die breite Masse, inklusive mir, fällt in die Kategorie unauffällig, kann man wieder mit laufen.

Vielleicht sollte ich ergänzen, dass von den Leuten, die noch in Veteran unter "kann man wieder mit laufen" fallen, ein geschätztes Drittel für Master unter "ja, damage ist etwas low" neu eingeordnet werden müsste. Da wären eindeutig einige Bosse und ganze Flashpoints nicht machbar.