Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Wie könnte man den Einstieg für Anfänger verbessern ?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Galactic Starfighter
Wie könnte man den Einstieg für Anfänger verbessern ?

Flachlandtiroler's Avatar


Flachlandtiroler
01.17.2017 , 09:23 AM | #1
als Anfänger bei den Raumkämpfen blieb mir nur eins wirklich in Erinnerung; Frust.
ich war sehr gespannt auf die Raumkämpfe und muste leider feststellen das sowohl der Kampf selbst als auch das
besorgen von Informationen der pure frust war. die ganzen technischen Beschreibungen. was verbessern und warum hab ich nie kapiert. Chinesisch lernen wäre wohl einfacher.

Kampf startet - fliegen zu Punkt A (B,C) - tot

; so sieht der Raumkampf für Anfänger aus, damit schreckt man jeden Einstieg ab und das glaube ich ist auch der Grund warum dieser in diesem Game nie wirklich (von der breiten Masse) angenommen wurde.

Was könnte man von Entwickler - seite daran ändern ? Warum wird das nicht erkannt ?
can not be frozen

Ohapyday's Avatar


Ohapyday
01.18.2017 , 01:27 AM | #2
Das Thema hat sich leider schon erledigt .. . es iwrd keine Änderungen geben.

seit gsf vor über 2 jahren gestartet ist gab es einen haufen guter vorschläge um so manch unfaire gamemechanik zu ändern ..
Aber die entwickler von gsf sind garnicht mehr bei bw eingestellt .. und bw hat schon vor nem jahr gesagt dass sie keine kapazitäten mit gsf verschwenden will ...

es war ein guter gedanke .. aber es bleibt ein Minigame ..

Als anfänger ist man aufgeschmissen .. wie in jedem shooter kommt die schnelligkeit und erfahrung erst mit langem training.. . man muss in nem bruchteil ner sekunde reagieren können ..

Ohapyday's Avatar


Ohapyday
01.18.2017 , 01:38 AM | #3
tatsächlich ist der shooter vergleich sehr passend .. wenn man neu in shootern anfängt stirbt man auch nur ununterbrochen ... dauert ne ganze weile um mehr kills als tode zu bekommen .. viel training ist da gefragt...

jegliches aiming und movement muss in reflexe übergehen ... wie in jedem shooter .. und gsf ist ein third person shooter

fabsus's Avatar


fabsus
01.18.2017 , 03:26 AM | #4
Ich finde die Idee schon seltsam.

Im PvP kann ich Individualisierung in RP-Sichtweise nachvollziehen. Als Pilot ist das aber eher auf kleinere Modifikationen und Lackierung beschränkt. Von daher finde ich schon die Idee der großen Verbesserbarkeit nicht passend. Aber sei es drum.

Dennoch ist es ein Problem, dass die Klaffe zwischen Anfänger- und ausgebautem Schiff ziemlich hoch ist;
zu hoch. Daran könnte man arbeiten.

Da das Meistern eine Motivation darstellen kann, würde ich es, obwohl es irgendwie unsinnig scheint,
dennoch beibehalten. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass man beim Tutorial die Schiffe genauer
erklärt und deren Rolle erklärt. Danach kann man beim richtigen Match am Start ein Schiffstyp auswählen,
den man dann gemeistert erhält, also ein KM-Schiff 4 free. So kann man die Matches näher ranbringen.
Trotzdem wird man weiterhin die anderen Schiffe ausbauen wollen, um auf andere Situationen reagieren
zu können.

Über Squads und Co möchte ich erst gar nicht nachdenken.
r.i.p. 11.2011 - 04.2017 - see you in the next game.

DivineEternity's Avatar


DivineEternity
01.20.2017 , 02:01 PM | #5
zur entwickler-seite wurde ja schon alles gesagt....ich sag mal n paar worte zum thema "mit gsf anfangen als neuer spieler"

wichtig is meiner ansicht nach, gerade am anfang nicht zuviel zu spielen. mit einem unausgebauten schiff (gerade mit den 3 standartklassen, für die 1. belohnung kauft sich ja nicht jeder ein neues schiff, weil die unterscheidung zwischen grün und lila requisition zu behämmert ist) ist das unfassbarer frust.

also: zeit lassen. jeden tag die daily machen, wenns gut läuft mehr, wenn nicht dann nicht.

dabei dann die anderen spieler beobachten und das flugzeug beherrschen lernen. was machen andere spieler? wie spielt es sich gegen bomber, könnte das was für mich sein? welche kampfschiffe werden benutzt? auf jeden fall mal die datenblätter dazu angucken und überlegen, was wie gemodded sein könnte (ionenkanone, stoßlaser etc.)

sobald man ein schiff und einen typ für sich gefunden hat, ausbauen ausbauen ausbauen! und da möglichst defensive sachen (schilde, ausweichen, triebwerke) zuerst, 70% von GSF sind beherrschung des fluggerätes, 20% das richtige modden und 10% ne ruhige hand um zu treffen.

jemand der fliegen kann wird auch mit einem standartschiff jemanden nassmachen, der nen voll ausgebauten scout hat, aber keine ahnung hat, wie man mit f1-3 die regler verschiebt oder mal ne runde um die werft dreht.
ich habe mehr 2kämpfe dadurch gewonnen, dass ich in schiffswracks reingeflogen bin, durch wertanlagen durch oder ähnliches als wirklich 1vs1 im offenen raum. vor allem gegen gute spieler.

und sobald man soweit ist, dass man nicht immer sofort weggeholt wird, machts auch spass

oh und ganz wichtig, baut euch n squad auf, alleine listen is kacke, wenn man mit 2,3 anderen listet machts plötzlich spass. auf T3 gibts auf jeder seite /cjoin gsf, was die anderen server angeht weiss ich das nicht....

oder hier im forum mal n paar fragen stellen, gibt ja gott sei dank leute die hier reingucken, noch aktiv sind und sich mühe geben, die community aufzubauen.

Ohapyday's Avatar


Ohapyday
02.03.2017 , 12:47 PM | #6
Die Frage ist doch.
Muss man sich in ner Gruppe mit 4 bombern zusammentun und die ganze runde afk am Satelliten rumstehn ?
Ich verstehe ja den Grund warum man jetzt mit GSF Komponenten Farmt.

Jeder weiß das es einfach keinen Spaß macht gegen eine übermacht Gunship/Bombern zu spielen.
Warum dann selber darauf zurückgreifen ?

Darf das Prinzip von ''was man nicht will das man dir antuht .. '' nicht auf GSF angewendet werden ?
Ist es wirklich so schlimm etwas in nem Pvp minigame zu Spielen anstelle von afk rumstehn 15min lang ?

LPAMIP's Avatar


LPAMIP
03.22.2017 , 03:48 PM | #7
Ich habe mich schon zig mal im PVP gelistet, bisher leider immer ohne Erfolg

Spielt das überhaupt noch jemand?

Exocor's Avatar


Exocor
06.24.2017 , 07:08 AM | #8
Quote: Originally Posted by LPAMIP View Post
Ich habe mich schon zig mal im PVP gelistet, bisher leider immer ohne Erfolg

Spielt das überhaupt noch jemand?
Auf VC und Jarkai geht denke ich nicht mehr so wahnsinnig viel. Aber auf T3 ist nach 15 Uhr fast immer ein Spiel auf - in den späten Abendstunden meistens mehr. Neulich waren bspw. 24 Rep-Spieler in der Denon-Exosphäre - und wir haben mit ner Dreiergruppe gelistet und es ist nichts aufgegangen.

Problem ist jedoch der massive Qualitätsabfall unter den Spielern. Im Endeffekt werden Deathmatches dadurch entschieden, wer die schlechteren Mitspieler hat, die häufiger sterben. Von daher sage ich immer: Das einzige was zählt, ist eine positive KD.
Im Domintion wird vieles durch Bomber entschieden. Neue und unerfahrene Spieler wissen schlicht nicht, wie sie dagegen vorgehen sollen. Neulich hatte ich dennoch ein schlechtes Gewissen, als in einem 8er in meinem Team - mich eingeschlossen - fünf Bomber waren. Ein Tensorfeld am Anfang dazu und das Spiel war vorbei, bevor es überhaupt richtige angefangen hatte.

Das afk rumstehen sollte man aber nicht nur neuen Spielern ankreiden. So habe ich schon mehrmals relativ gute Spieler gesehen, die sich eben einfach mit nem Bomber am Satelliten gestellt haben, während ich irgendwie versucht habe, mit gütiger Mithilfe der anderen 6 Spieler (NICHT!) einen weiteren Punkt einzunehmen. Ich habe auch keine Scham, das im Match dann offen zu kommunizieren - wer etwas blödsinniges tut, der darf sich nicht wundern, geflamet zu werden.
Infinitas Coryak - Tulak Hord Nox
--
Check our Sale Offers!