Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Hinweis an Spieler mit FritzBox 6591 (Firmware 7.13) und Disonnects in SWTOR (WLAN)

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Hinweis an Spieler mit FritzBox 6591 (Firmware 7.13) und Disonnects in SWTOR (WLAN)

Oeconomicus's Avatar


Oeconomicus
05.01.2020 , 10:32 AM | #1
Hallo zusammen,

ich möchte an dieser Stelle kurz einen Hinweis an Spieler geben, die einen Kabelanschluss bei Unitymedia/Vodafone haben und eine FritzBox 6591 (Firmware 7.13) verwenden.

Seit dem Wechsel des Tarifs musste ich meine 6490 gegen eine Fritzbox 6591 tauschen. Seit dem fiel mir auf, dass ich in SWTOR immer wieder Verbindungsverluste hatte, insbesondere beim Wechsel von Instanzen. Teilweise kam auch einfach mittendrin das rote X ohne Vorwarnung. Zunächst dachte ich, dies liegt an der Netzlast wg. Corona, dem ist aber nicht so. Ich hatte Testweise einen Char auf Satele Shan erstellt und hatte dort ebenfalls die gleichen Probleme. Damit wusste ich, der Fehler muss lokal vorliegen und ist nicht im Rechenzentrum von Irland oder ist bei Vodafone/Unitymedia zu suchen.

Zur weiteren Eingrenzung habe ich die Verbindung von WLAN auf DLAN umgestellt. Die Disconnects sind nun weg.
Es muss also am WLAN der Fritzbox liegen. Folgende Konfiguration kommt zum Einsatz:

Fritzbox 6591, Firmware 7.13 (Providerbox, keine freie gekaufte)
WLAN PCIE Karte: ASUS Dualband Wireless-AC1900, neuester Treiber
Windows 10 64bit, neuester Stand

Ich weiß nicht genau was das Problem verursacht, aber ich vermute das die Firmware 7.13 einen Fehler hat. In den Laborversionen von AVM der Version 7.19 finden sich Hinweise auf Verbesserungen im WLAN ("Stabilisierungen"). Da meine WLAN Karte mit der Fritzbox 6490 sich prima vertragen hat, würde ich mal diese als Fehlerquelle ausschließen. Die neue FritzBox 6591 war die einzige Komponente, die getauscht wurde bevor die Probleme aufgetreten sind.

Falls ihr also ebenfalls diese einsetzt und Disconnects im Wlan habt, versucht die Verbindung auf DLAN/LAN umzustellen. Ich werde bis auf Weiteres dabei bleiben, auch wenn die Bandbreite deutlich kleiner ist als bei der WLAN Karte.

Ich hoffe der Fehler ist beseitigt, sobald AVM die neue Firmware freigibt und Unitymedia/Vodafone diese auf die Providerbox ausrollt.

Dies nur als Hinweis!
Duct tape is like the force. It has a light side, and a dark side, and it holds the universe together.

Ipmuni's Avatar


Ipmuni
05.05.2020 , 05:48 AM | #2
Hast du einen einfachen WLAN-Stick mit dem du mal testen kannst wie es damit läuft? Das muss nicht pauschal an der Fritzbox an sich oder der Firmware liegen, es gibt einfach manche Chipsätze auf WLAN-Karten die mit manchen Routern Probleme machen. Ich hatte das gleiche mit meiner WLAN-Karte in neuem Rechner und einem Speedport-Router von der Telekom. Mit Laptop läuft über WLAN alles einwandfrei. Deaktiviere ich die WLAN-Karte am PC und verbinde stattdessen über einen WLAN-USB-Stick läuft alles einwandfrei. Verbinde ich mit der Karte zu einem anderen Router läuft auch alles einwandfrei. Nur genau diese Kombi aus Karte und Router die ich zuhause habe will nicht richtig.
Daher jetzt WLAN-USB-Stick und seitdem keinerlei Probleme mehr.

Oeconomicus's Avatar


Oeconomicus
05.27.2020 , 01:37 PM | #3
Nein, ich habe leider keinen WLAN Stick zur Hand. Sollte das Problem beim nächsten Firmwareupdate immer noch vorhanden sein, spricht sehr viel für Deine Theorie. Meine WLAN Karte hat einen Broadcom Chipsatz.
Duct tape is like the force. It has a light side, and a dark side, and it holds the universe together.

Galaktika's Avatar


Galaktika
05.30.2020 , 09:23 AM | #4
Hi Zusammen,

bei mir genau das gleiche mit dem Intel AC Wlan 9462 Chip im PC und der neuen Box 6591 und Vodafone Kabel

ständig DC innert 3 mins im Game ....

leider habe ich gerade keinen externen WLAn Stick zur Verfügung

Hoffe da gibt es bald abhilfe

Unterlord's Avatar


Unterlord
05.31.2020 , 05:10 AM | #5
Was ist mit Smartphone, Notebook oder Tablet-PC, können die USB-Anschließen.

1. Internet-Kabel muss raustrennen, sonst funktioniert es nicht!
2. Smartphone können ''vorerst'' die WLAN aktivieren und mobile Datenverbindung (Datenvolumen begrenzt) muss deaktiveren.
3. USB-Anschluss einstecken
4. Datenübertragung zulassen, stellen Sie als USB-Tethering um.
5. Noch nicht gefunden, suchen Sie Einstellung im Verbindung des Gerätes, können Sie USB-Tethering aktivieren.

Das Smartphone nutzt auch WLAN, Hotspot oder VPN

Läuft einwandfrei.
-> The Knight <-
(█)(█)(███)(█)=|▰▰▰▰▰▰▰▰▰▰▰▰▰▰▰▰▰▶
--> Unterlord <--