Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Wartungsarbeiten: 12. Dezember 2019

First BioWare Post First BioWare Post

EricMusco's Avatar


EricMusco
12.10.2019 , 10:04 AM | #1 This is the last staff post in this thread.  
Hallo miteinander!

Am 12. Dezember werden wir die Server herunterfahren, um Spiel-Update 6.0.1a aufzuspielen. In diesem Zeitraum wird die Website ebenfalls nicht erreichbar sein.

Details:
DATUM: 12. Dezember 2019
ZEIT: 1400Uhr MEZ bis 1800Uhr MEZ
VERSION: 6.0.2

Danke für eure Geduld, während wir die Dienste für Star Wars™: The Old Republic™ aktualisieren.
Eric Musco | Community Manager
Follow us on Twitter @SWTOR | Like us on Facebook
[Contact Us] [Rules of Conduct] [F.A.Q.]

Eskadur's Avatar


Eskadur
12.11.2019 , 10:53 AM | #2
schön das hier nicht einmal mehr ein Link zu den Patch Notes vorhanden ist, wobei das auch egal ist weil
1. die Patchnotes nie rechtzeitig online sind
und
2. i.d.R. eh unvollständig
3. siehe unten

Wie schauts eigentlich mit einer Wiedergutmachung für die Serverprobleme aus?

Quote: Originally Posted by EricMusco View Post
Hallo miteinander!

Am 12. Dezember werden wir die Server herunterfahren, um Spiel-Update 6.0.1a aufzuspielen. In diesem Zeitraum wird die Website ebenfalls nicht erreichbar sein.

Details:
DATUM: 12. Dezember 2019
ZEIT: 1400Uhr MEZ bis 1800Uhr MEZ
VERSION: 6.0.2

Danke für eure Geduld, während wir die Dienste für Star Wars™: The Old Republic™ aktualisieren.
3. nicht einmal die Ankündigung ist richtig...es wird Patch 6.02 aufgespielt...
Server:
Carnivore Vermächtnis
Gilde: Carnivore

Dozeritas's Avatar


Dozeritas
12.11.2019 , 11:31 AM | #3
Musst schon im Englischen Forum rumtrollen, hier erreicht man gar nichts. Du glaubst doch nicht im Ernst, dass es irgendeine Entschädigung gibt.

HellsCountryman's Avatar


HellsCountryman
12.11.2019 , 07:41 PM | #4
Das ist nicht böse gemeint, aber:

Ich warte immer noch auf meine 400 Kartellmünzen für die nichtvorhandene Rüstungsfreischaltung und auf eine Entschädigung für die zuvor massiven Server Probleme...

Bei aller Liebe, doch bei dem Punkt Münzen und Geld verstehe ich keinen Spaß, da ich nun mal nicht allzu viel davon habe

HellsCountryman

Dassams's Avatar


Dassams
12.12.2019 , 09:04 AM | #5
Also: Die Patchnotes standen heute schon im Launcher, was ich schon sehr verwunderlich fand. Denn dort stehen die normalerweise erst nach dem Patch.
Welche Serverprobleme werden denn hier angesprochen? In verschiedenen Beiträgen wurde doch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es nicht am Server, sondern an den Datenleitungen Eurer Internetanbieter liegt.
Ich sehe das zwar auch so, dass der Server nicht richtig lief, aber für diese Aussage wurde ich schon sehr böse angegangen. Denn selbst Spieler aus der Schweiz hatten diverse Aussetzer und Freiflüge.
Aber egal. Jedenfalls braucht man als zahlender Spieler nicht auf eine Entschädigung hoffen.
Das hier im deutschen Forum niemand von den Verantwortlichen reinschaut ist schon seit Jahren so und wird sich auch nie ändern.
Was ich mich nur frage: Was wird denn jetzt noch kommen, wenn der letzte Film von Star Wars durchgelaufen ist? Werden dann die Probleme mit dem Spiel noch größer? Werden sich EA/Bioware dann überhaupt noch ins Zeug legen, damit das Spiel weiterläuft?

LucanSinclair's Avatar


LucanSinclair
12.12.2019 , 11:14 AM | #6
Die Probleme der ewigen Freiflüge vom Server liegen nicht an unseren Internetanbietern. Egal wie oft das noch jemand sagt, deshalb wird es auch nicht wahrer. Es liegt eindeutig an den Servern. Ich wurde deswegen auch schon angepampt. Da höre ich gar nicht mehr hin. Sollen sie doch für BW in die Presche springen. Richtig liegen diese ewigen Verteidiger dennoch nicht.

Tja gute Frage, wie wird es weiter gehen. Wäre schade wenn sich dann wirklich nicht mehr darum gekümmert wird...so wie um das deutsche Forum. Das man als Deutschsprachiger gezwungen ist im englischen Forum nach zu lesen und sich durch zu wuseln.
Es ist nicht so das ich mir diese Sprache gar nicht verständlich machen kann, doch es nervt mich tierisch. Und diese ewigen Klugscheißer die meinen...gibt ja Translator, dass ich nicht lache. Klar gibt es die. Und wenn man der Sprache gar nicht mächtig ist oder nur teilweise Worte nicht versteht (weiß was sie in der eigenen Muttersprache bedeuten) kann man diese Translator auch nutzen. Aber welcher Unsinn da oft rauskommt und am eigentlichen Thema vorbeischrammt, das sagt keiner von diesen Besserwissern dazu. ^^
Aber was solls...gar nicht erst aufregen. Gibt wichtigere Probleme auf der Welt als mich weiter wegen eines Spieles auf zu regen.
Abo läuft sowieso bald aus und dann ist schluss. Zumindest solange ich ständig zu gewissen Zeiten vom Server fliege. Oder in Gebieten, Planeten fliege weil mehr als 50 Leute dort unterwegs sind. Jaaaaaa....ich habe das genau verfolgt. Wenn ich fliege dann zu gewissen Zeiten und wenn zu viele Spieler auf dem selben Planeten unterwegs sind. Und da kann mir niemand erzählen das es an meinem Provider liegt. Zumal ich nicht aus Deutschland komme.

HellsCountryman's Avatar


HellsCountryman
12.12.2019 , 07:07 PM | #7
Es liegt am Server
Komischerweise hat nur Tulak ständig Probleme gehabt und andere Server fast gar nicht

Und es liegt auch nicht an meiner Leitung, dass ich meine getätigte Freischaltung in meinen Sammlungen immer noch nicht erhalten habe

Das müssen sich die Macher gefallen lassen, dass ich so schlampige Arbeit auch als solche benenne, zumal es mich echt ärgert, 400 Kartellmünzen für nichts verschenkt zu haben

Auch jedes andere Programm läuft mit meinem Netz gut, nur Tulak eben nicht.
Das kann faktisch nicht an meiner Leitung liegen
Und mein PC ist deutlich über den Ansprüchen des Spiels, der ist höchstens unterfordert

HellsCountryman

Dassams's Avatar


Dassams
12.13.2019 , 02:33 AM | #8
@LucanSinclair & @HellsCountryman:
Ich persönlich sehe es ja auch so, dass der Server Tulak Horde nicht richtig läuft. Ist ja auch der "deutsche" Server.
Ich habe das Gefühl, dass dieser genauso vernachlässigt wird, wie die deutschen Foren. (Es gibt ja nioch ein eigenes EA Forum!) oder auch der "Twitter"-Bereich.
Natürlich sparen die Firmen dadurch Geld, dass sie die Spieler zwingen, sich anzupassen, ist aber für mich der falsche Weg.
Ich weiß auch von vielen TH-Spielern, dass sie kein Interesse mehr haben, dauernd aus dem Spiel zu fliegen usw.
Wenn ich so arbeiten würde, hätte ich schon lange die Kündigung erhalten. Aber hier wird es einfach toleriert.
Es ist schade, denn es hätte was werden können, wenn man wollte. Ist halt ein MMO und kein E-Sport-Spiel.