Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Auto-Spamblockfunktion verhindert Rollenspiel bzw. ist exploitable

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen > Vorschlagsforum
Auto-Spamblockfunktion verhindert Rollenspiel bzw. ist exploitable

Asarea's Avatar


Asarea
09.21.2020 , 03:09 AM | #1
Hallo zusammen!

Als langjährige Rollenspielerin in SWTOR (durchgehend seit 2013) und einer der Admins der deutschen Rollenspiel-Community Tulak Hord-RP (www.th-rp.de) möchte ich auf ein Problem aufmerksam machen, das öffentliche Events der Rollenspielcommunity in Zukunft nahezu unmöglich macht, sollte es keine Änderungen geben: Die Auto-Spamblockfunktion des Spiels sowie die mangelnden Befugnisse des Supports bzgl. geblockter Spieler.

Um das Problem zu veranschaulichen, muss ich allerdings ein wenig ausholen: Seit 2014 findet in der größten deutschen Rollenspiel-Community (die seitdem von unserem Forum aus organisiert wird) jeden Herbst Ende September, Anfang Oktober ein Großevent statt, an dem sich auf imperialer Seite mehrere Gilden als Organisatoren von Events und gildenübergreifend alle Spieler mit Interesse an diesen Events als Teilnehmer beteiligen, die "Imperiale Festwoche". Dabei gibt es immer einen Eröffnungsabend mit einer Parade von Militär-Charakteren und mindestens zwei Reden von Sith oder hochrangigen Militärs, die das vergangene Jahr mit den Ereignissen im Rollenspiel näher beleuchten. Mit der schieren Teilnehmerzahl des Eröffnungsabends füllen wir jedes Jahr eine Phase von Dromund Kaas, das Event erfreut sich also nachhaltiger Beliebtheit und bringt Spieler unterschiedlicher Rollenspiel-Interessen zusammen.

Das Event bedeutet aber auch, dass die beiden Redner jeweils gute zwanzig Minuten ihre meist im Voraus vorbereiteten Texte (soll ja auch brauchbar klingen und für die Zuschauer nicht zu ewig langen Wartezeiten beim Lesen führen) im Minutenabstand in den Chat copy'n'pasten, während die Zuschauer mit Emotes auf diese Texte reagieren.
Das war bislang nie ein Problem. Ich bin seit 2014 jedes Jahr bei der imperialen Festwoche mit dabei gewesen, Durchführung und Reden haben sich in der Grundstruktur nie geändert und es war für alle Beteiligten immer ein schöner Auftakt für die kommenden Events der Festwoche.

Inzwischen aber haben offensichtlich einige Spieler herausgefunden, wie man dieses Event bequem und durch Missbrauch der Anti-Chatspammechanismen des Spiels sabotieren kann: Sie melden während der Reden schlicht pausenlos und zu mehreren Personen den Redner als Spammer. Irgendwann greift dann der Automatismus des Spieles und sperrt den Redner als vermeintlichen Spammer accountweit für 24h.

Was eine nützliche Funktion ist, um Goldseller einzudämmen, wird bei öffentlichen Events zu einem absoluten Störfaktor, da das Spiel ungeprüft den vermeintlichen Spammer sperrt. Beim diesjährigen Eröffnungsevent wurden so gezielt beide Redner gegen Ende ihrer jeweiligen Reden gesilenced und mussten - ohne Spammer zu sein, wohlgemerkt! - den 24h-Silence-Ban ertragen.

Bei einer Meldung dieses Sachverhalts an den Support verwies man mich an dieses Forum hier, ich solle die Angelegenheit hier klarlegen, und darauf, dass es dem Support nicht möglich sei, in einer solchen Angelegenheit tätig zu werden. Es ist meiner Ansicht nach nicht tragbar, dass derartige Automatismen nicht geprüft oder vom Support aufgehoben werden können, da es Rollenspiel-Großveranstaltungen unmöglich macht, sollten Organisatoren und herausragende Teilnehmer in exponierter Stellung stets befürchten müssen, sich durch die Missgunst anderer einen 24h Bann einzuhandeln. Rollenspiel-Großveranstaltungen ziehen weitaus mehr Teilnehmer an, als sie in ein Stronghold passen würden, man muss also auf die offene Spielwelt ausweichen.

Momentan führt der vorhandene Automatismus nur dazu, dass Rollenspieler sich sehr gut überlegen, ob sie noch in der offenen Welt RP betreiben wollen und ob man weiterhin Großveranstaltungen durchführt oder nicht - und schon damit haben die Trolle gewonnen, die anderen einfach nur den Spaß versauen wollten.

Mein Vorschlag also lautet folgendermaßen:

  • Die Autoban-Mechanismen mit zielgerichteteren Algorithmen ausstatten, die erkennen, ab wann sich ein geposteter Text wahrnehmbar und deutlich vom vorherigen geposteten Text unterscheidet, sodass zwischen Goldseller und Rollenspieler (oder auch nur miteinander entspannt quatschenden Leuten) unterschieden wird
  • Dem Support die Möglichkeit zu Datenbankabfragen und Bannkorrektur einräumen - es MUSS möglich sein, solche ungerechtfertigten Bans durch einen Blick in die Datenbank zu korrigieren bzw die Verursacher des Banns zu finden und deren Missbrauch einer Meldefunktion zu bestrafen

Danke für's Durchlesen, eure Aufmerksamkeit und hoffentlich noch folgende Meinungen & konstruktive Ideen.
- Csan

Ps.: Wer nun mit dem Vorschlag kommt, mich an den telefonischen Support zu wenden: Das habe ich bereits versucht und erhielt bei mehrfachen Anrufen die Meldung, die Spieleberater seien derzeit nicht erreichbar.
Space4Games | Aktuelle Games, aktelle Guides & mehr

Drachodon's Avatar


Drachodon
09.21.2020 , 03:46 AM | #2
Kann da Csan nur zustimmen. Es ist schon ärgerlich genug, wenn Trolle da mitten drin rumhüpfen, Duelle austragen oder eine Formation per Partybombe sabotieren.
Aber das hier bedroht praktisch die Durchführbarkeit von größeren RP-Events im "öffentlichen" Raum. Und grade das nachfolgende RP bei so etwas ist für das Knüpfen von Kontakte usw. doch sehr wichtig.
Es kann doch nicht sein, dass man nur dafür einen 2. oder 3. Account anlegen muss.

Als weitere Möglichkeiten neben den von Csan genannten könnte ich mir wohl nur eine Art Voranmeldung vorstellen - Vermächtnis wird dann eine Woche nicht gesilenced - oder eine extra RP-Instanz vorstellen. Was bei gezielter Sabotage wie hier wohl auch nicht so viel helfen würde, nur im Kombination mit Csans Vorschlägen.

Wäre toll, wenn sich da irgend eine Lösung finden ließe
Eeonwe

Redsonia's Avatar


Redsonia
09.21.2020 , 04:00 AM | #3
Wenn ihr andere stört, dann müßt ihr auch mit entsprechenden Gegenreaktionen leben.
Seit 2012 wollten doch alle den "Server-Merge"... oder... ?
Mir persönlich ist es absolut Gleichgültig. Ich meide einfach solche Orte und Zeiten.

Seit 2013 / 2014 schon ... hmmm ... > L2P

Macht euch einen "Privat-Channel" und haltet dort eure "Volksreden" ...
Und Emotes spammen war noch nie sogenanntes "gutes RP".

P.S.: Deine Vorschläge sind nicht durchführbar. Das derzeitige "Squelch-System" basiert nicht auf Texterkennung und die ist auch in einem Chat-System eines MMORPG - in drei Sprachen - kaum umsetzbar.
... and farewell ...
.
.
Achiever 80% - Explorer 100% - Socialiser 19% - Killer 1%
Hier könnte ein referral-code stehen - stattdessen lieber die Bedingungen zum lesen http://www.swtor.com/de/info/friends --

Asarea's Avatar


Asarea
09.21.2020 , 05:07 AM | #4
@Redsonia: Ein einstündiges öffentliches Rollenspiel-Event auf einem Server, auf dem zwei RP-Server zusammengelegt wurden, "stört" also die nicht an RP interessierten Mitspieler so sehr, dass sie sich eine Stunde lang nebendran oder zumindest in Hörweite stellen und bewusst genau die beiden Leute als Spammer melden, die eine Rede halten? Dass diese Aussage Unsinn ist, dürfte dir vermutlich selbst klar sein.

RP funktioniert auf Emote-Basis, und warum die verschiedenen Textblöcke etwa einmal pro Minute von den Rednern gepostet wurden, habe ich bereits erklärt: Damit die Zuschauer nicht zu lange auf einen neuen Textteil warten müssen (nicht jeder schreibt schnell) und es nicht müßig wird.

Deine auf persönliche Basis abzielenden Bemerkungen lasse ich mal außen vor, da sie nicht sachdienlich sind. Selbst wenn das technische Grundgerüst von SWTOR es nicht zulässt, Texterkennung zu betreiben, sollte doch zumindest der Support fähig sein, missbräuchliche Nutzung einer Meldefunktion zu erkennen, zu ahnden und die zu Unrecht gebannten Personen von einem solchen Ban zu befreien. Ansonsten sollte es schlicht eine generelle Ansage der Communitymanager bzgl RP geben, sollte dies öffentlich nicht erwünscht sein - dann kann man immernoch Alternativen suchen.
Das Ausweichen in extra Chatchannels wird das Problem nicht lösen können, da auch in Chatchannels Texte gepostet werden müssen, damit andere sie lesen können - und wer einen solchen Channel joint, kann Spam melden.
Space4Games | Aktuelle Games, aktelle Guides & mehr

Redsonia's Avatar


Redsonia
09.21.2020 , 05:46 AM | #5
Quote: Originally Posted by Asarea View Post
@Redsonia: Ein einstündiges öffentliches Rollenspiel-Event auf einem Server, auf dem zwei RP-Server zusammengelegt wurden, "stört" also die nicht an RP interessierten Mitspieler so sehr, dass sie sich eine Stunde lang nebendran oder zumindest in Hörweite stellen und bewusst genau die beiden Leute als Spammer melden, die eine Rede halten? Dass diese Aussage Unsinn ist, dürfte dir vermutlich selbst klar sein.

RP funktioniert auf Emote-Basis, und warum die verschiedenen Textblöcke etwa einmal pro Minute von den Rednern gepostet wurden, habe ich bereits erklärt: Damit die Zuschauer nicht zu lange auf einen neuen Textteil warten müssen (nicht jeder schreibt schnell) und es nicht müßig wird.

Deine auf persönliche Basis abzielenden Bemerkungen lasse ich mal außen vor, da sie nicht sachdienlich sind. Selbst wenn das technische Grundgerüst von SWTOR es nicht zulässt, Texterkennung zu betreiben, sollte doch zumindest der Support fähig sein, missbräuchliche Nutzung einer Meldefunktion zu erkennen, zu ahnden und die zu Unrecht gebannten Personen von einem solchen Ban zu befreien. Ansonsten sollte es schlicht eine generelle Ansage der Communitymanager bzgl RP geben, sollte dies öffentlich nicht erwünscht sein - dann kann man immernoch Alternativen suchen.
Das Ausweichen in extra Chatchannels wird das Problem nicht lösen können, da auch in Chatchannels Texte gepostet werden müssen, damit andere sie lesen können - und wer einen solchen Channel joint, kann Spam melden.
Hier liest und antwortet seit Ende 2014 niemand von offizieller Seite. Erst recht nicht in diesem Vorschlagsforum.
Wenn du eine offizielle Antwort oder Reaktion willst > english please >> http://www.swtor.com/community/

Nur im englisch-sprachigen Forum lesen und antworten "Offizielle", aber auch nicht auf alles. Such dir den richtigen Bereich aus ...

Alle offiziellen Antworten usw findest du auch im DevTracker > http://www.swtor.com/community/devtracker.php

Private Channel können auch mit Paßwort versehen werden und man muß sie natürlich auch erst kennen usw usw

Und jetzt möchte ich nicht weiter "deine Kreise stören" ... also ein freundliches > wtmil ...
.
.
Achiever 80% - Explorer 100% - Socialiser 19% - Killer 1%
Hier könnte ein referral-code stehen - stattdessen lieber die Bedingungen zum lesen http://www.swtor.com/de/info/friends --

Commander_Julian's Avatar


Commander_Julian
09.21.2020 , 06:03 AM | #6
Quote: Originally Posted by Redsonia View Post
Hier liest und antwortet seit Ende 2014 niemand von offizieller Seite. Erst recht nicht in diesem Vorschlagsforum.
Wenn du eine offizielle Antwort oder Reaktion willst > english please >> http://www.swtor.com/community/

Nur im englisch-sprachigen Forum lesen und antworten "Offizielle", aber auch nicht auf alles. Such dir den richtigen Bereich aus ...

Alle offiziellen Antworten usw findest du auch im DevTracker > http://www.swtor.com/community/devtracker.php

Private Channel können auch mit Paßwort versehen werden und man muß sie natürlich auch erst kennen usw usw

Und jetzt möchte ich nicht weiter "deine Kreise stören" ... also ein freundliches > wtmil ...
.
Wenn du der Meinung bist das in einem MMO R-P-G kein RP betrieben werden sollte in einem dafür Vorhergesehen Chat (/say // sagen), dann bist du eindeutig im falschen Spiel oder hast das Prinzip dieses Chats nicht verstanden. Denn der ist nämlich genau für diese Personen gedacht, die RP betreiben.

Ändert jedoch nichts an der Tatsache dass der Vorschlag seit 2014 nun mal ins englische Forum gehört, da hier sowieso kein gelber mehr existiert.
My referral link: http://www.swtor.com/r/NS4ssT

Redsonia's Avatar


Redsonia
09.21.2020 , 08:08 AM | #7
Quote: Originally Posted by Commander_Julian View Post
Wenn du der Meinung bist das in einem MMO R-P-G kein RP betrieben werden sollte in einem dafür Vorhergesehen Chat (/say // sagen), dann bist du eindeutig im falschen Spiel oder hast das Prinzip dieses Chats nicht verstanden. Denn der ist nämlich genau für diese Personen gedacht, die RP betreiben.
......
Neugierig ? ... dann klick >>
Spoiler
.
Achiever 80% - Explorer 100% - Socialiser 19% - Killer 1%
Hier könnte ein referral-code stehen - stattdessen lieber die Bedingungen zum lesen http://www.swtor.com/de/info/friends --

Vyzra's Avatar


Vyzra
09.21.2020 , 09:30 AM | #8
Ich melde mich einmal kurz um dieses Thema zu unterstützen.
Ich stimme aber zu, dass einmal kurz übersetzen und auch ins englische Forum zu posten der Sache dienlich sein kann. Es boostet auf jeden Fall die Wahrscheinlichkeit, dass jemand das liest, der aushelfen kann

Thalsean's Avatar


Thalsean
09.21.2020 , 09:43 AM | #9
Ich kann mich dem Hinweis auf eine Änderung da nur anschließen. Denn das Rollenspiel belebt zu einem, nicht gerade geringem Teil, das Spiel ja erst. Zumal hier Spieler mit einem Bann belegt werden, der mit dem eigentlichem Grund für den Bann, nichts zutun hat. Es ist klar ersichtlich, dass es sich dabei um ein Event und nicht um obskure Werbung handelt, oder als Störung angelegt ist. Man sollte es also fördern, anstatt ihm Sperren in den Weg zu legen.
Andere zu kennen bedeutet Weisheit;
das Selbst zu kennen bedeutet Erleuchtung.
Das Selbst zu meistern erfordert Stärke;
Stärke bedeutet Macht über andere zuerlangen.

SoontirMorillo's Avatar


SoontirMorillo
09.21.2020 , 09:57 AM | #10
Quote: Originally Posted by Redsonia View Post
Wenn ihr andere stört, dann müßt ihr auch mit entsprechenden Gegenreaktionen leben.
Buuuh...was ist das denn für eine Einstellung?

Über Jahre hinweg, Tag für Tag, hat sich der DK-Chat zum Synonym für den größten geistigen Abfall entwickelt, den Menschen in einem Online-Spiel von sich geben können. Jeden Tag, darf jeder dort seinen Müll verbreiten, ohne Konsequenzen zu befürchten.

Und dann kommt 1x im Jahr eine gewachsene Community zusammen, um für eine Stunde ein großes Event abzuhalten, was interessant und nicht von geistigem Durchfall geprägt ist.

Aber Du gibst ihnen nicht einmal diese eine Stunde im Jahr, weil sie deinen "normalen" Alltag im DK-Chat "stören"? Was "stören" die denn? Ich bin mir ziemlich sicher, dass was gestört ist, wenn man so auf diesen Anliegen reagiert.

Have a nice one, Redsonia.