Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Starparse Timer

alslw's Avatar


alslw
07.30.2017 , 05:26 AM | #1
Hey

gibt es irgendwo Dateien, mit denen man fehlende Timer für Starparse für die Op's hinzufügen kann? Selber bauen ist mir dann doch zu anstrengend^^ habs mal mit dem Rohrkracher bei sf versucht, klappte eher semi

Exocor's Avatar


Exocor
07.30.2017 , 06:28 AM | #2
Es gibt in Starparse folgende Trigger, die einen Timer starten können:
Ability activated: Du verwendest eine bestimmte Fähigkeit
Combat started: Kampfbeginn
Damage: Schaden, den du einem anderen Ziel zufügst, oder, den ein anderes Ziel dir zufügt
Effect gained: Du bekommst einen Effekt (Buff/Debuff) auf dir
Effect lost: Du verlierst einen Effekt (Buff/Debuff) auf dir
Healing: Du heilst ein anderes Ziel oder ein anderes Ziel heilt dich
Timer finished: Ein anderer Timer endet
Timer started: Ein anderer Timer startet

Es gibt also keine Möglichkeit, einen bestimmten Boss-Move zu timen, der keine solchen Effekte produziert. Besagten Rohrkracher von Grob'thok könntest du demnach auf mehrere Weisen triggern: 1. Timer vom Kampfbeginn für den ersten Rohrkracher, anschließend einen Timer vom ersten zum nächsten. Die Timings zwischen 1 und 2, sowie allen weiteren sind immer dieselben. ; 2. Triggern über das Gebrüll; nach dem ersten Rohrkracher brüllt er immer dreimal (NiM) bis er den Rorkracher castet. Das Gebrüll folgt wiederum festen Abständen. Du beobachtest den Abstand zwischen Gebrüll 1 und Rohrkracher, schreibst den Timer und setzt den Haken bei "ignore repeated triggers", d.h., der Timer wird nur gestartet, wenn er nicht schon am laufen ist; 3. Du lässt den Boss bei jedem Rohrkracher einmal aufschlagen und triggerst den Timer über eingehenden Schaden. Hier musst Du wiederum die Timings zwichen jedem Rohrkracher beobachten.

Gerade hierfür halte ich einen Timer allerdings für sinnfrei. Im HM weißt Du immer, dass der Boss eine dreiviertei Umdrehung nach dem Magnet-Spawn stehen muss. im NiM gibt es drei feste Positionen, wobei die erste nur am Anfang verwendet wird. Vor dem Hintergrund, dass besagte Timer nicht wirklich genau sein würden, kann man auch einfach beim "Gebrüll" mitzählen.

Einige interessante Boss-Timer habe ich mir aber wiederum geschrieben:
- Pulverize der Schreckensmonster bei Bestia: Ganz hilfreich, wenn man mit einem Schatten tankt, da man damit die nächsten Smashes vorhersehen kann und Machttempo/Belastbarkeit entsprechend timen kann.
- Enrage und Schmettern der Tentakeln beim Schrecken aus der Tiefe: Recht nützlich, wenn man im NiM zu wenig Schaden hat. Dadurch kann man entsprechende Deffs für einen Enrage-Slam sinnvoll timen.
- "Schlag" bei Dresch: Ein relativ starker Force-Tech-Hit bei Dresch in Darvannis NiM; wenn man den mit Machttempo/Belastbarkeit umgeht, nimmt man doch einiges an Spike-Damage raus.
- Bestia-Kick beim Schreckensrat: Der Knochback von Bestia beim Schreckensrat. Macht im NiM ~60k Schaden. Lässt sich mit Belastbarkeit/Machttempo gut mitigieren, wenn man weiß, wann er kommt.


Die meisten Sachen lassen sich durch Erfahrung und aufmerksames Beobachten aber auch anderweitig absehen. Und bevor es jemand anderes schreibt: Man kann die Bosse auch ohne Timer legen. Aber ich bin faul, ich steh lieber brainafk rum und schau auf meine Timer, statt irgendwelche Hits mitzuzählen.

Wer Interesse an diesen Timern hat, kann mich gerne ingame anschreiben. Ich würde jedoch empfehlen, dass man sich selber in die Materie reinarbeitet. Wenn man sich mit seiner eigenen Klasse und den Bosskämpfen intensiv beschäftigt, lernt man mehr als wenn man einfach nur die Vorgehensweisen anderer Spieler und Gruppen kopiert.

Viele Grüße
Coryak
Infinitas Coryak - Tulak Hord Nox
--
Check our Sale Offers!

alslw's Avatar


alslw
07.30.2017 , 07:00 AM | #3
Okay, vielen Dank für deine Antwort Mit so einer langen hab ich jetzt gar nicht gerechnet^^ hat mir schonmal weitergeholfen, auch selbst durch die Mechanik des Timers durchzusteigen Klar braucht man die Timer nicht unbedingt, macht das Leben aber einfacher^^
Edit: Rohrkracher war jetzt auch nur ein Beispiel. Kann ja doch mal sein, dass der tank es nicht hinbekommt, den rechtzeitig da hin zu ziehen

worexx's Avatar


worexx
08.01.2017 , 09:06 AM | #4
Hi

Quote: Originally Posted by alslw View Post
Hey

gibt es irgendwo Dateien, mit denen man fehlende Timer für Starparse für die Op's hinzufügen kann? Selber bauen ist mir dann doch zu anstrengend^^ habs mal mit dem Rohrkracher bei sf versucht, klappte eher semi
Ein praktisches Bsp für Tyth HC
http://www.swtor.com/de/community/sh...d.php?t=922995
Grüße

mpreuss's Avatar


mpreuss
08.02.2017 , 05:50 AM | #5
Der Timer lässt sich auf allerhand kreative Art nutzen. So lass ich mich gerne anpipsen, wenn die Kinetikabwehr ausläuft und kann mich aufs Wesentliche konzentrieren. Auch für Dots recht nützlich, wenn man net immer die Buff/Debuffleiste im Auge behalten will.