Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

PvP Nebenspaß - Story in SWToR im Vordergrund!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > PvP
PvP Nebenspaß - Story in SWToR im Vordergrund!

YuseiMisugi's Avatar


YuseiMisugi
12.30.2011 , 04:30 AM | #1
Ich habe jetzt schon öfters gelesen, dass Leute darüber meckern wie übel das PvP ist. Da gebe ich euch Recht, ich finde es auch unfair und unbalanciert.

Aber dennoch kann es doch nicht sein dass man das Spiel dafür als "scheiße" erachtet. Ganz ehrlich, was für Erfahrungen ihr auch habt mit anderen Games dieser Art, sei es WoW, Rift oder was auch immer. Diese Erfahrungen gehören auch zu diesen Spielen und nicht hierher!

Es hieß von Biowares Seite von Anfang an, dass die Story hier im Vordergrund steht und dass PvP nicht so ausgeprägt und durchgearbeitet sein wird, wie mancher vielleicht erwartet. Hierzu hofft Bioware auf die Erfahrungsberichte und Meinungen der Spieler um es laufend zu verbessern. Aber schon immer lag der Fokus auf der Story. Das ist der Hauptteil des Spiel.

Um das Spiel richtig genießen zu können und sich daran richtig zu erfreuen, muss man Star Wars und die Story schon mögen. Und ein wenig Informationen über das Star Wars Universum wären nicht schlecht. Es gibt eine Menge Leute, die SWToR spielen, weil sie Star Wars sehr mögen. Ich zum Beispiel habe noch nie ein MMOG gespielt und habe SWToR nur angefangen weil ich Star Wars großartig finde.

Wenn dann Leute anfangen SWToR zu spielen, nur um mal ein anderes vielversprechendes Game aus dem Genre auszuprobieren, von Star Wars aber nicht viel wissen, denen es nicht um die Story geht, sondern hauptsächlich um die PvP-Funktionen, Schlachten und PvP-Spiele zu erleben, der wird dann natürlich eher enttäuscht sein.

Denn um in SWToR den Freude zu haben, die das Spiel einem wirklich machen kann, dann sollte man sich schon auf die Story einlassen und lernen Star Wars zu mögen. Denn falls man SWToR nicht spielt, weil man Star Wars mag oder weil man zumindest das mit der Story sehr gut findet, dann ist man hier mehr oder weniger fehl am Platz.

Bioware und Lucasarts haben die größten Bemühungen in die Story des Spiels investiert. Die Liebe zum Detail erkennt man zweifelsohne, wenn man das Spiel länger spielt.

Darum Leute, wenn ihr von SWToR enttäuscht seid, dann überlegt euch mal was ihr von diesem Spiel erwartet habt und was es tatsächlich versprochen hat. Es sollte euch hauptsächlich um die Story gehen und PvP sollte für euch ein Nebenspaß sein, den man regelmäßig nebenher warnehmen kann, indem man auf das Symbol unten Rechts auf der Karte klickt.

Die meisten Leute, die ach so enttäuscht sind und wieder ihre Vergleiche ziehen, waren von Anfang an auf etwas aus, was von Bioware und Lucasarts niemals versprochen wurde. Dass eure Erwartungen zu hoch und falsch angesetzt waren, ist nicht die Schuld der Entwickler und macht SWToR nicht zu einem schlechten Spiel.

Für Leute wie mich, für die Star Wars etwas großartiges ist, ist dieses Spiel absolut Top. Es macht sehr großen Spaß es zu spielen, danke an Bioware und Lucasarts an dieser Stelle. Es ist gelungen, und all jene, welche das nicht so sehen, sollten sich mal mit Star Wars anfreunden, sich auf die Story einlassen und es dann vielleicht nochmal probieren.

Aber für uns Star Wars Fans ist dieses Spiel eine Riesensache, für die wir sehr dankbar sind. Das musste ich stellvertretend für alle Star Wars Fans aus Deutschland und der ganzen Welt einfach mal schreiben.

Alessja's Avatar


Alessja
12.30.2011 , 04:35 AM | #2
Die meisten Entwickler unterschätzen einfach die Wichtigkeit eines guten und funktionierenden PvP-Systems.
Der Fokus mag ja auf der Story liegen, die,wenn wir mal ehrlich sind, spätestens beim ersten Twink auf 10% zusammenschrumpft, dennoch ist ein PvP-System das gut ist wichtiger als viele denken.
¤ΞϿ Republic RancorsϾΞ¤
───── [PvE|PvP|18+] ─────
Index Portal Videos

superchiller's Avatar


superchiller
12.30.2011 , 04:38 AM | #3
Quote: Originally Posted by Alessja View Post
Die meisten Entwickler unterschätzen einfach die Wichtigkeit eines guten und funktionierenden PvP-Systems.
Der Fokus mag ja auf der Story liegen, die,wenn wir mal ehrlich sind, spätestens beim ersten Twink auf 10% zusammenschrumpft, dennoch ist ein PvP-System das gut ist wichtiger als viele denken.
sehe ich auch so.
mag vl daran liegen, dass ich zu 99,9% pvp betreibe...

Lycy's Avatar


Lycy
12.30.2011 , 07:10 AM | #4
sicher ist der Hauptaugenmerk in die Story gewandert, die ist auch definitiv gelungen, steht ausser Frage.

Aber ein MMO muss wenn es erfolgreich und lange leben möchte im Endlevelbereich was bieten.

Entweder sehr guten Raidcontent (PvE) kann ich noch nicht beurteilen.

Oder eben anständiges PvP, für viele Spieler die beste Langzeitmotivation. Da man sich immer wieder auf neue Situationen einstellen muss und es immer wieder was neues zu erleben gibt.
Bioware hat schliesslich PvP im Spiel integriert, dann sollten wenigsten die Standards auch funktionieren. Aber im Moment haben einige Leute Verzögerungen ohne Ende, trotz anständigen Ping und guter Hardware. TP Balken werden nicht richtig angezeigt, Tab Funktion fürs nächste Target anwählen ist ein schlechter witz, und da bin ich meinerseits von Aion schon viel gewohnt... Welche Klasse Spielt mein Gegner? Welche mein Verbündeter? Ah super der Benutzt gerade den Skill den sollte ich eigentlich unterbrechen, aber halt, hat er mich überhaupt im Target oder den Tank dort hinten? TargetofTarget funktion.... usw usf... Man kann die Liste schon ein wenig weiter führen...

Alles "Altbewährtes" und muss nicht neu erfunden werden. Dort wurde meiner Ansicht nach einfach ein wenig gepfuscht.

Und im Moment bekommt man eben von der Komponente MM im MMORPG nicht viel mit, es spielt sich arg wie ein Sigleplayer Spiel und wenn Bioware dort nicht ansetzt wird es auf lange Sicht für viele einfach uninteressant werden.

Die Story hätten sie auch ebensogut in ein Singeplayer Spiel mit Coop Modus packen können für die FP :>

Proxio's Avatar


Proxio
12.30.2011 , 07:34 AM | #5
Ja eine Schöne Storry ist es, aber was kommt danach?
Wenn ich ne Storry will schau ich nen Film, beim zocken ist das schönes Beiwerk aber am ende muss was kommen was mich lange Motiviert.
Ne Daily Soap aber bitte nicht ..
Von daher ist so manche Meinung schon berechtigt..
Mal abwarten und Tee trinken..

Muss gestehen der einzige Makel derzeit an dem Spiel ist für mich,
das es Equip zu einfach gibt.
jeder rennt mit Orange rum, also nix besonderes, wird ja nach geworfen für marken usw.. Warum Droppt eigentlich bei den Mobs Irgendwas ausser trash… was natürlich auch das Mob Kloppen und Farmen für was schickes Überflüssig macht….
PVP Equip bekommst auch nach geworfen, 50 - 80 Marken pro BG ....nuja..
Da es kein 30er Set gibt, stapeln die sich bis 50 so das man eigentlich schon 5 50er Sets haben müsste wenn man mit PVP auf 50 LVL.

Die Begleiter sind zwar toll, aber nehmen viel aus dem Multiplayer raus und machen es zu einem Single Player Spiel.
Ich habe als Attentäter bisher bei keinem meiner Storryline Bosse große Probleme gehabt.
Sicher stirbt man 1-2 mal bis man sieht wie man den nimmt aber mit Heili , Begleiter und den Skills Movment usw.. easy.. warum brauche ich also eine Gemeinschaft?
Zum LVL nicht, somit hätte man auch alle mit Best Equip mit 50 Starten lassen können.
Wie gesagt gibt es eh nachgeworfen das Equip.. bisher..
Wegen der Storry alleine sind 50 Euro jetzt nicht unbedingt günstig gewesen für 30 Tage Spielen… aber wir waren beschäftigt.
Bei quip fällt mir ein , es ist das erste Spiel wo ich wärend des LVL nicht selber Crafte oder im AH zu kaufen muss um mein Euip für die LVL Mobs und Bosse Aktuell zu halten…

Aber Deswegen Meckern und sagen das game ist mist.. Blödsinn, da kommt noch mehr bei der Entwicklungszeit ist das Spiel nicht als 30 Tage Release und geunter Spiel Konzipiert worden, BIOWare will da mit ne ganze Zit lang Geld Verdienen… also .. ich bin gespannt….

Meine nahezu Überflüssigen Gedanken zu dem Thema : ))
MfG. Proxi

Toombsdale's Avatar


Toombsdale
12.30.2011 , 08:06 AM | #6
Abwarten... kommt sicherlich alles mit der Zeit. Das Game ist ja noch nicht wirklich alt. Ich finds auch jetzt schon Klasse...

Wer halt nicht warten kann und mit dem PvP unzufrieden ist muss sich halt wohl ne Alternative schaffen. Zumindest solange bis das PvP den eigenen Wünschen entspricht.

Gohsch's Avatar


Gohsch
12.30.2011 , 08:54 AM | #7
jo genauso wie die ganzen leute die gegen addons und combatlog sind mit falschen erwartungen an das spiel dazugestoßen sind, hält die leute trotzdem nicht auf dagegen zu wettern und zu hetzen.

Kleinkram's Avatar


Kleinkram
12.30.2011 , 10:44 AM | #8
Jo. genauso wie die ganzen Leute die für addons und combatlog sind mit absurden Wunschvorstellungen an das Spiel dazugestoßen sind, hält die Leute trotzdem nicht auf darum zu betteln und alles schön zu reden.


Edit sagt: Man muss nicht jeden Thread kapern um für Addons und Co zu plädieren.
Ich bin ein pöser, mächtiger reinblütiger Sith, meine Frau ist so eine Twi'lek-Tanzmaus und unser gemeinsames, leibliches Kind ist ein Chiss!!

Vlisson's Avatar


Vlisson
12.30.2011 , 10:51 AM | #9
Quote: Originally Posted by superchiller View Post
sehe ich auch so.
mag vl daran liegen, dass ich zu 99,9% pvp betreibe...
jep gibt mehrere die PvP als Hauptaugenmerk sehen auch wenn die Story gigantisch ist

Aglareba's Avatar


Aglareba
12.30.2011 , 11:30 AM | #10
Ich denke, dass ein gutes MMORPG alle Bereiche umfassen sollte:
- Quest / Geschichten
- Instanzen
- Raids
- PvP

Gerade letzteres wird von vielen Entwicklern unterschätzt. Ich hoffe, dass Bioware mit der Zeit ein gutes PvP-System entwickelt, das einen auch halten kann. Die bisherigen Battleground sind nett, das open PvP Gebiet kenne ich noch nicht - ich denke, dass Bioware für den Release eines MMORPGs schon einen großen PvP Satz geliefert hat. swtor muss sich jedoch auch mit der Zeit auch erweitern, sonst wird es nur ein MMORPG unter vielen.
[50] Darth Vrar@Force Harvester - Sith-Hexer