Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Fehlende Individualisierung trübt den Spielspaß

Topsi's Avatar


Topsi
12.30.2011 , 04:15 AM | #1
Wenn ich das richtig verstanden habe, haben die epischen Gegenstände im Endgame, alle zusätzliche Attribute, die unabhängig von den Modifikationen sind.

Findet ihr das nicht auch schade das man das nicht besser gelöst hat um den Spielern die Möglichkeit zu geben ihre Erscheinungsform selbst zu bestimmen ?

Möglichkeiten gäbe es ohne großen Aufwand:

Eine Möglichkeit wäre gewesen, die Boni der Endausrüstung als "Modifikations-Setboni" zu bieten, wenn man alle Modis des Items in ein anderes baut, behält man alle Steigerungen.

Eine zweite könnte so aussehen, dass man das erhaltene Item an der Modbank (die nicht mehr genutzt werden) auseinander baut und einen "Buff" für sein Wunschitem erhält.

Der dritte Vorschlag wäre neben neuen Outfits, schlicht und ergreifend Modifikationen mit höhren Attributen, nur in den Schweren Flashpoints, Operationen dropen zu lassen.

Eure Meinungen dazu, würden mich Interessieren.

Abigal's Avatar


Abigal
12.30.2011 , 04:21 AM | #2
Na ja, wäre nette "nice" to have aber den Spielspaß trübt soetwas bei mir nicht.

Das Spiel ist noch jung und wer weis was die Jungs von Bioware noch alles in der Hinterhand haben.
Man sagt sein Volk sei grausamer als jedes andere bekannte Volk
Man sagt, der Hass gegen alle anderen Geschöpfe rinne schwarz durch seine Adern und zeige sich in seinen Augen.
Man sagt, er habe sein Dasein ganz dem Tod und der Kunst gewidment.