Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Wird das Spiel durch ESO aussterben?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Community
Wird das Spiel durch ESO aussterben?

LaznotzFraznotz's Avatar


LaznotzFraznotz
06.23.2014 , 01:54 PM | #121
Quote: Originally Posted by Arturioss View Post
WildStar ist deutlich schwerer als SW:TOR (ohne jetzt eine Wertung abzugeben). Hört sich so an, als hättest du nur bis Level 15 maximal gespielt?
Ja hab ich, aber wo wird es schwerer?
Die NPCs sollen härter werden.
Laznotz, nicht Latznotz!
T3-M4 | Laz'noobpower | Marodeur

Gamblex's Avatar


Gamblex
06.30.2014 , 06:50 PM | #122
Wer WS leichter findet als Swtor hat einfach keine Ahnung, sorry.

JEDER Dungeon (und zwar schon ab Lvl20) in WS hat mehr "Anspruch" und höheren Schwierigkeitsgrad als JEDER FP in Swtor. Soviel Movement wie in WS hab ich schon lange nicht mehr in einem MMO erlebt ! Deshalb ist 80% unserer Gilde auch komplett zu WS gewechselt ! Vielleicht tauchen wir bei 3.0 wieder auf.... wenn Swtor allerdings so weiter macht... naja.... wir werden sehen !

Wenn man sich mit der Grafik anfreunden kann, ist WS einfach ein geniales MMO. Aber das muss jeder selber wissen.
PVE-Server : T3-M4
GILDE : Ewokpelzträger GmbH & Co KG ; www.pt-gaming.de
Ma`leus (Hexerheiler) ; Mallisa (DD-Söldner) ; Mal`riddik (Power-Tech-Tank)
Mal`rix (DD-Kommando) Mal*trix (Sabo-Heal) Vethap (Maro)

Jordes's Avatar


Jordes
07.01.2014 , 12:26 AM | #123
Quote: Originally Posted by Gamblex View Post
Wer WS leichter findet als Swtor hat einfach keine Ahnung, sorry.

JEDER Dungeon (und zwar schon ab Lvl20) in WS hat mehr "Anspruch" und höheren Schwierigkeitsgrad als JEDER FP in Swtor. Soviel Movement wie in WS hab ich schon lange nicht mehr in einem MMO erlebt ! Deshalb ist 80% unserer Gilde auch komplett zu WS gewechselt ! Vielleicht tauchen wir bei 3.0 wieder auf.... wenn Swtor allerdings so weiter macht... naja.... wir werden sehen !

Wenn man sich mit der Grafik anfreunden kann, ist WS einfach ein geniales MMO. Aber das muss jeder selber wissen.


Nein im ernst:

Kenne euch nicht also ist es mir auch egal, dass du und deine Gilde Ws toller finden. Doch für Schleichwerbung und WS Beweihräucherung nutzt doch bitte die richtigen Foren und dann kannst du dich von mir aus wieder melden, wenn du deine rosarote Brille verloren hast.

Ich freu mich in der Zeit auf das Housing in Swtor, dass wenn es so kommt wie angepriesen, alle Housingsysteme (mit vllt Ausnahmen) schlagen wird die es schon gab. Ich würde Wildstar schon wegen seiner Quietsch bunten Grafik nicht anrühren und das sage ich als jemand der Grafik bei MMorpgs einen niedrigen Stellenwert zu kommen lässt.
Ich finde Swtor gut und bin deswegen ein Fanboy
Und ich bin verdammt Stolz darauf!

Gamblex's Avatar


Gamblex
07.01.2014 , 07:19 PM | #124
Also du Fanboy wie du dich selber nennst... wir spielten Swtor seit der Beta... und Swtor hat uns einfach nichts mehr zu bieten... dein ach so tolles Housing was da kommen mag, was ja DAS Highlight des Jahres hier in Swtor ist ... erwähne es ja nur ungern ... aber ist in dem anderen Spiel von Anfang an mit drin... und zwar in einem Umfang und Einfallsreichtum und einem Editor... naja... da wird Stronghold, wenn es so kommt wie "angepriesen", nicht mal annähernd dran kommen. Die besten Housingitems wird es dann wieder im Kartellmarkt zu super Sonderangeboten zum kaufen geben. Die nächste Melkkuh wird geboren, nicht mehr , nicht weniger.

Aber lass du mal deine Fanboybrille auf...

Btw ich halte Swtor für ein gutes MMO, das mir persönlich fast 2,5 Jahre wirklich Spass gemacht hat. Aber was in letzter Zeit hier abgeht ist nur noch Kartellmarkt , Kartellmarkt und Kartellmarkt... und alles wird einfacher und einfacher und nochmal einfacher.... wenn ich nur ans "bolstern" im PVE denke in den OPs beim Gruppenfinder ... weis ich nicht ob ich darüber lachen oder weinen soll.... "taktische" FPs.... usw usw ... Liste könnte ich noch lange fort führen....

Swtor vergrault immer mehr Spieler die Herausforderung und neues Endgame wollen (und ich rede nicht von wieder und wieder und wieder recycelten OPs !!!)... aber sie verdienen ja ihr Geld mit F2P und Kartell... also warum neue Herausforderungen und neues Endgame rein bringen ! Oh doch, mom, da war doch was... ach ja wie bescheuert vor einem nicht mal gut gemachten Automaten stehen und die Taste zweimal drücken... ja klar ^^ Megaevent ^^

Egal...wie gesagt... Swtor ist nicht schlecht, sogar richtig gut.... geht aber leider in eine völlig falsche Richtung.
PVE-Server : T3-M4
GILDE : Ewokpelzträger GmbH & Co KG ; www.pt-gaming.de
Ma`leus (Hexerheiler) ; Mallisa (DD-Söldner) ; Mal`riddik (Power-Tech-Tank)
Mal`rix (DD-Kommando) Mal*trix (Sabo-Heal) Vethap (Maro)

Jordes's Avatar


Jordes
07.02.2014 , 03:02 AM | #125
Quote: Originally Posted by Gamblex View Post

Egal...wie gesagt... Swtor ist nicht schlecht, sogar richtig gut.... geht aber leider in eine völlig falsche Richtung.
Es geht für euch in eine falsche Richtung.

Wildstar bietet abseits von dem dir erwähnten Housing und der viel zu quietschbunten Grafik auch nichts revolutionäres. Und Housing kommt ja jetzt in swtor. Schwierigkeitsgrad? ich brauch keinen soo großen Schwierigkeitsgrad.

Selbst wenn Swtor sich nur noch auf neue schwierige Ops konzentrieren würde, würden sie Spieler verlieren. Vielleicht sogar noch mehr als schon weg sind. Wobei einige wieder kommen werden und schon wieder gekommen sind. In neuen Mmos ist das Gras immer erstmal grüner, bis man feststellt wie schnell Gras verdorren kann. In 2,5 Jahren kannst du mir ja nochmal erzählen wie toll Wildstar ist. Desweiteren sind Geschmäcker verschieden.

Aber eins konnte ich feststellen. 80% der hardcore pveler sind Heuschrecken. Sie grasen neugebrachten content, egal wie schwer, in spätestens einer Woche ab und meckern das es zu wenig gibt. Ein Entwickler kann kaum diese Fraktion zufrieden stellen. Die die oftmals am längsten bleiben sind PvPler und Rpler sowie Pveler die etwas Geduld haben.
Ich finde Swtor gut und bin deswegen ein Fanboy
Und ich bin verdammt Stolz darauf!

Never_Hesitate's Avatar


Never_Hesitate
07.02.2014 , 04:02 AM | #126
Quote: Originally Posted by Gamblex View Post
Wer WS leichter findet als Swtor hat einfach keine Ahnung, sorry.

JEDER Dungeon (und zwar schon ab Lvl20) in WS hat mehr "Anspruch" und höheren Schwierigkeitsgrad als JEDER FP in Swtor. Soviel Movement wie in WS hab ich schon lange nicht mehr in einem MMO erlebt ! Deshalb ist 80% unserer Gilde auch komplett zu WS gewechselt ! Vielleicht tauchen wir bei 3.0 wieder auf.... wenn Swtor allerdings so weiter macht... naja.... wir werden sehen !

Wenn man sich mit der Grafik anfreunden kann, ist WS einfach ein geniales MMO. Aber das muss jeder selber wissen.
Beim Movement vergleichst du Äpfel mit Melonen. (Kampfsystem von SWTOR/WoW gegenüber dem Kampfsystem von GW2/WS)
Wenn du viel Movement im Kampf in einem MMO erleben willst, spiel GW2.
T3-M4 - Lvl 55 Chars:
T'hana Jugg, Saleona Sniper, S'inthoras Mara,Hannahla Merc, Eleondra&Eleondraa Ops,
Leeonira Sorc, Caphalør Sorc, Kindarya Assa, Leonië PT,
Revuna Mando, Leojuna Scoundrel, Simon'e Shadow, Sileona Guardian

MatteoBrandywine's Avatar


MatteoBrandywine
07.03.2014 , 07:14 AM | #127
Quote: Originally Posted by Never_Hesitate View Post
Beim Movement vergleichst du Äpfel mit Melonen. (Kampfsystem von SWTOR/WoW gegenüber dem Kampfsystem von GW2/WS)
Wenn du viel Movement im Kampf in einem MMO erleben willst, spiel GW2.
Vergesst dabei nicht, dass WS erst zwei Monate alt ist. Hab zwar schon lange nicht mehr im WS Forum gestöbert, aber aus informierter Quelle habe ich mir sagen lassen, dass sich das Forum langsam auch wie jedes andere Forum bei Spiel-Release liest

Bei ESO wurde z.B. kurz nach Release auch der hohe Anspruch der Quests und der fordernde Schwierigkeitsgrad etlicher Bosse .... positiv aufgenommen / als zu schwer empfunden. Und auf welche Fraktion wird gehört? Nach dem 3. oder 4. Nerf-Patch sind LvL 1-50 jetzt auch mehr oder weniger Easy-Going. Für die Rush-Leveler wurde ein Grindumweg (ähnlich KDY) eingeführt, beim Balancing wird hauptsächlich generft, nicht gebufft ... weil diese bösen OP Klassen ja alles legen.
Also ich schätze auch bei WS wird sich da noch einiges ändern. Denn der Großteil der Spieler ist halt (überall) nicht Pro, sonder eher Casual (wie ich die beiden Worte hasse). Von daher denke ich, dass auch WS nach und nach einfacher wird, da die Movementkrüppel eben am lautesten heulen und man diesen großen Kundenkreis nicht verlieren will. Momentan hat WS sicher die Nase vorne. Wie sich das aber weiterentwickelt will ich nicht prognostizieren.

Mit etwas Abstand und ESO-Ausflug muss ich sagen, dass wir hier schon ein sehr geniales und schönes Spiel haben. SWTOR hat sich seit dem Release sehr zum positiven entwickelt wie ich finde. Klar hat die Einführung von f2p Änderungen mitgebracht und die Entwicklungsschwerpunkte etwas verschoben. Aber unterm Strich ist es doch eine sehr gelungene, runde und halt auch funktionierende Sache.
Ti'anka | Tas'rish
DarkSociety
- JKS -

Norsad's Avatar


Norsad
07.03.2014 , 08:07 AM | #128
Das MMO Gehüpfe wird es immer geben, ich finde es auch nicht weiter wild. Wie ihr schon sagt, manche Leute rushen durch, machen die schweren OP's und gehen wieder, weil sie nix mehr zu tun haben. Dafür gibt es aber auch genug Auswahl an MMO's, wenn die so spielen wollen, ist das ihr Ding. Das sind aber nur (geschätzt natürlich) wenige % der Spieler die so spielen. Wichtig wäre es in meinen Augen, ein Spiel so zu gestalten, dass jeder was davon hat. Genug fordernder Content für die Raid PVE'ler, verschiedene Kampfmodi für PVP'ler, gute Story für die "Casual" Player oder wie immer man die nennt die darauf fixiert sind und ein anständiges Kampfsystem für alle. Dazu kommt natürlich noch RP Kram, wie die Möglichkeit auf nem Stuhl zu sitzen, was einem ja lange verwehrt war... oder immer noch ist, kp.

Den Weg den Bioware momentan einschlägt find ich aber falsch. Der GSF Modus war/ist ja nicht der Hit (kann mich natürlich auch täuschen, hab das nur 1-2 mal gemacht und seitdem vom hören sagen) und Galactic Strongholds wird genauso langweilig. Das Housing Feature ist in den meisten MMO's von Anfang an vertreten. Aber seien wir doch mal ehrlich, wieviel % der Spieler verbringt da mehr als ne Stunde, wenn das Eigenheim einmal gebaut ist. Ich selbst kenne das nur von Lotro, als ich das angefangen habe wollte ich unbedingt ein Haus, was damals auch sehr schwer zu bekommen war weil man nicht mit Gold zugeschmissen wurde wie heute. Nach dem Kauf hab ich es ein bisschen eingerichtet, kurz geschaut, ab und an mal ne Trophäe vorbei gebracht und wurde dann nur noch manchmal als Loot Lager benutzt. Und jeder in der Gilde/Freundesliste handhabte das ähnlich/genauso. Ich möchte aber auch niemanden in dieses Feature reinreden, wer es mag, für den ist es schön das sowas kommt, ich stör mich daran auch kein bisschen, werde mir vermutlich selbst eine Basis kaufen. Aber es wird wieder verwaisen, wie in Lotro.

Der Fehler an dem Addon ist, dass für die anderen Gruppen (ich ordne GStrongholds mal als RP Feature ein gepaart mit ner Menge Kartellmarkt exclusives), nach jetzigem Stand absolut nichts kommt und somit auch nur bedingt Spieler anlockt oder zurückholt. Und das die Server nicht unbedingt gut gefüllt sind, kann glaub ich niemand abstreiten ohne sich selbst zu belügen.

Jordes's Avatar


Jordes
07.03.2014 , 08:09 AM | #129
Quote: Originally Posted by MatteoBrandywine View Post
Vergesst dabei nicht, dass WS erst zwei Monate alt ist. Hab zwar schon lange nicht mehr im WS Forum gestöbert, aber aus informierter Quelle habe ich mir sagen lassen, dass sich das Forum langsam auch wie jedes andere Forum bei Spiel-Release liest

Bei ESO wurde z.B. kurz nach Release auch der hohe Anspruch der Quests und der fordernde Schwierigkeitsgrad etlicher Bosse .... positiv aufgenommen / als zu schwer empfunden. Und auf welche Fraktion wird gehört? Nach dem 3. oder 4. Nerf-Patch sind LvL 1-50 jetzt auch mehr oder weniger Easy-Going. Für die Rush-Leveler wurde ein Grindumweg (ähnlich KDY) eingeführt, beim Balancing wird hauptsächlich generft, nicht gebufft ... weil diese bösen OP Klassen ja alles legen.
Also ich schätze auch bei WS wird sich da noch einiges ändern. Denn der Großteil der Spieler ist halt (überall) nicht Pro, sonder eher Casual (wie ich die beiden Worte hasse). Von daher denke ich, dass auch WS nach und nach einfacher wird, da die Movementkrüppel eben am lautesten heulen und man diesen großen Kundenkreis nicht verlieren will. Momentan hat WS sicher die Nase vorne. Wie sich das aber weiterentwickelt will ich nicht prognostizieren.

Mit etwas Abstand und ESO-Ausflug muss ich sagen, dass wir hier schon ein sehr geniales und schönes Spiel haben. SWTOR hat sich seit dem Release sehr zum positiven entwickelt wie ich finde. Klar hat die Einführung von f2p Änderungen mitgebracht und die Entwicklungsschwerpunkte etwas verschoben. Aber unterm Strich ist es doch eine sehr gelungene, runde und halt auch funktionierende Sache.
Casual sind aus meiner Sicht nicht die schlimmen. Auch ist besteht immer die Frage wie man Casual definiert. Die schwerigste Spielergruppe ist eigentlich die Hardcore Pveler Fraktion und kurz darauffolgend die Hardcore Pvpler Fraktion. Und beide sind fast immer sehr Forenstark. Warum?

Simpel:

Ich spiele ein Mmorpg um seine ganzen inhalte zu genießen. Sei es Erfolgs/Gegenstandsfarming, Storyinhalte (was allerdings ein sehr wichtiger teil für mich ist), Gruppenquests/instanzen bis hin zu Bg´s von GSF bis den gewöhnlichen. Umso breiter das Feld eines Mmorpgs ist umso wohler fühle ich mich und umso mehr Zeit verbringe ich damit.

Die Hardcore Pve und Pvpler fraktion denkt anders:

Die Pveler beharren auf wöchentliche neue OP´s/Raids, was gar nicht möglich ist und die pvpler flippen bei jeder Kleinigkeit aus die das PvP ändert aber auch wenn sich nichts ändert. Alle anderen Inhalte sind für die Fraktionen unwichtig, nebensächlich, unbrauchbar und deswegen schlecht. Und der größte Fehler ist als Entwickler auf diese Gruppierungen zu hören. Denn halten kann man diese Gruppen ohnehin kaum oder zufriedenstellen.

Dazu kommt dann noch die astronomisch hohe realitätsferne Anforderung einiger Spieler und deren Geltungsdrang sowie die typischen Hater nach dem Release. Alle diese Gruppen treffen im Forum aufeinander.
Quote:
Der Fehler an dem Addon ist, dass für die anderen Gruppen (ich ordne GStrongholds mal als RP Feature ein gepaart mit ner Menge Kartellmarkt exclusives), nach jetzigem Stand absolut nichts kommt und somit auch nur bedingt Spieler anlockt oder zurückholt. Und das die Server nicht unbedingt gut gefüllt sind, kann glaub ich niemand abstreiten ohne sich selbst zu belügen.
Ein Entwickler kann sich nunmal nur auf eine Sache konzentrieren, je nach Mitarbeiterzahl, geforderter qualität und wie groß der entsprechende inhalt sein wird. wie oft kamen jetzt schon Patches für Pveler die OP süchtig sind? Auch oft genug. Dieser Patch ist der erste der wirklich mal Rpler anspricht und sicherlich macht er nicht nur Rplern Spaß. Um Inhalte gleichzeitig und gleichwertig für pveler und pvPler hineinzubringen, hätte diesen patch gut um 2 Jahre verzögert. was recht unsinnig wäre.
Ich finde Swtor gut und bin deswegen ein Fanboy
Und ich bin verdammt Stolz darauf!

xeikonburns's Avatar


xeikonburns
07.03.2014 , 08:25 AM | #130
Quote: Originally Posted by Norsad View Post
[...]
Den Weg den Bioware momentan einschlägt find ich aber falsch. Der GSF Modus war/ist ja nicht der Hit (kann mich natürlich auch täuschen, hab das nur 1-2 mal gemacht und seitdem vom hören sagen) und Galactic Strongholds wird genauso langweilig. Das Housing Feature ist in den meisten MMO's von Anfang an vertreten. Aber seien wir doch mal ehrlich, wieviel % der Spieler verbringt da mehr als ne Stunde, wenn das Eigenheim einmal gebaut ist. Ich selbst kenne das nur von Lotro, als ich das angefangen habe wollte ich unbedingt ein Haus, was damals auch sehr schwer zu bekommen war weil man nicht mit Gold zugeschmissen wurde wie heute. Nach dem Kauf hab ich es ein bisschen eingerichtet, kurz geschaut, ab und an mal ne Trophäe vorbei gebracht und wurde dann nur noch manchmal als Loot Lager benutzt. Und jeder in der Gilde/Freundesliste handhabte das ähnlich/genauso. Ich möchte aber auch niemanden in dieses Feature reinreden, wer es mag, für den ist es schön das sowas kommt, ich stör mich daran auch kein bisschen, werde mir vermutlich selbst eine Basis kaufen. Aber es wird wieder verwaisen, wie in Lotro.

Der Fehler an dem Addon ist, dass für die anderen Gruppen (ich ordne GStrongholds mal als RP Feature ein gepaart mit ner Menge Kartellmarkt exclusives), nach jetzigem Stand absolut nichts kommt und somit auch nur bedingt Spieler anlockt oder zurückholt. Und das die Server nicht unbedingt gut gefüllt sind, kann glaub ich niemand abstreiten ohne sich selbst zu belügen.
Ich glaube der "Fehler" an GSF ist einfach die zu steile Lernkurve mit der sich viele konfrontiert sehen, alles in allem gesehen und nach einigen Stunden Spielzeit ist dieser Modus, zumindest in meinen Augen, durchaus gelungen.
Dazu ist das Ausrüstungssystem in meinen Augen sehr fair und mit genügend Übung kann man trotzdem auch mit einem schlecht optimierten Scout durchaus ne Menge Schaden anrichten, ABER dafür braucht es halt Übung.

Das ist aber z.B. seit Jahren in jeglichem Shooter gang und gäbe, und ich kann da nur aus eigener Erfahrung sprechen, klar ist die Frustkurve anfangs sehr hoch wenn man auf Spieler mit mehr Übung und Erfahrung trifft, aber da muss ich halt durch.

Zum Thema Housing wissen wir seit gestern Abend genau folgendes:
So schaut es ungefähr aus und so funktioniert das Platzieren von Dekorationen. Wir bekommen ein erweitertes Hook-System und die Dekos können über Erfolge, Crafter, Loot-Drops oder aus dem CM erworben werden. PUNKT.

Wir wissen noch nichts über die Gildenschiffe, nichts über das "Planet Conquest" System etc. pp.

Von daher denke ich ist es ein wenig früh das Kind schon in den Brunnen zu schubsen

Diese Planet Conquest-Quests sollen laut den letzten Aussagen der Entwickler ja reines PvE sein und bisher hat noch niemand auch nur irgendwas davon gesehen, vielleicht ist das ganze aufgebaut wie eine OP, vielleicht sind es Ketten-FP's oder vielleicht ist es auch etwas komplett anderes oder komplett neues.

Ich für meinen Teil werde den 2.9er Patch jetzt nicht nur über den "Housing"-Kamm scheren sondern mich einfach überraschen lassen.

Ich fände es auf jeden Fall mal erfrischend wenn sich BW da etwas komplett neues trauen würde, abseits von OP's und FP's und so vielleicht ein wenig mehr Star WARS im Sinne von offenem Krieg zwischen Republik und Imperium einbauen würde.
Meister Roizan | Meister Shian'za | Major Dharane | Captain Syranio
Darth Xeikon | CdgJ Ozario | Agent Jarican | Ryozan

Gildenleiter von EPIC - www.projekt-epic.de - T3-M4
REKRUTIERUNG OFFEN