Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Benehmen im PvP


Plejades's Avatar


Plejades
06.09.2014 , 10:11 PM | #1
Hallo!

Ich weiß irgendwie gar nicht so recht wie ich anfangen soll, auf wieviel Verständnis oder auch Unverständnis ich stoße aber gestern Abend im Kriegsgebiet hats mir echt die Laune versaut und zwar so sehr das ich jetzt keine Lust mehr habe Kriegsgebiete spielen und mir hats eigentlich schon Spass gemacht.

Es geht um das Verhalten der sogenannten PvP Profis gegenüber denen die nicht so gut PvP spielen können, wie z.b. ich...weil nicht so gute Reflexe wie eben jene Profis, und da muss ich mir Vorwürfe und Gemeckere anhören weil man am verlieren. Die Diskussion nach dem Kriegsgebiet im PvP Chat hatte es echt in sich: da wurde mir vorgeworfen das Leute wie ich, also low PvPler, die Profis mit unserem "Nicht-Können" schädigen würden, die Zeit stehlen würden usw - es war echt unter aller Sau. So ein asoziales Benehmen habe ich selten erlebt. Und ich frage mich warum die Leute sich dann nicht in Gruppen für PvP listen wo die Profis aller unter sich sind.

Wie kann man nur ein Computerspiel so dermaßen ernst nehmen das man dafür andere Menschen so runter macht??? Ich verstehe das einfach nicht...mal verliert man, ein anderes mal gewinnt man - man kann doch nicht jedes Spiel gewinnen? Ich hab mich echt so dermaßen aufgeregt das jetzt erstmal die Lust am spielen verloren habe und ne Pause brauche. Ich kann mich einfach nicht beruhigen: da schaltet man extra für viele Credits die Vermächtnis PvP Erfahrungsvorteile frei und dann wird einem das so mies gemacht das man keine Lust mehr hat.
No one should use a laser but me, at this point. Put your lasers away! Immédiatement!!!

Rickschaf's Avatar


Rickschaf
06.09.2014 , 11:33 PM | #2
Ist mir auch schon öfter mal aufgefallen, dass Einige sich da etwas zu ernst nehmen. Denk mir dann immer, dass das Leute die sind, die im richtigen Leben wahrscheinlich nicht so viel gebacken bekommen und sich dann etwas drauf einbilden, dass sie in einem Computerspiel gut sind^^ Am besten einfach ignorieren. Wenn man sich über jedes frustrierte Arschloch was da draußen rumläuft aufregt, kommt man ja zu nichts anderem mehr.

FlorianWolf's Avatar


FlorianWolf
06.09.2014 , 11:54 PM | #3
Der Unterschied ist: Im PVE wirst man nicht mitgenommen oder gekickt, wenn das eigene Spiel zu schlecht ist. Im Gegensatz zu den PVE'lern haben die PVP'ler solche Möglichkeiten nicht, sondern sind wehrlos. Da man nicht zu acht listen kann, ist das Argument mit dem Spielen in Gruppe auch nicht passend. Ohne die Kickmöglichkeiten etc. sind die PVE'ler auch nicht anders.
Nichtsdestotrotz hast du recht, dass derartiges Verhalten unmöglich ist. Neben der menschlichen Komponente ist es natürlich auch Dummheit, denn die Gemeinde ist viel zu klein, als dass sie es sich leisten könnte, Spieler zu vergraulen. Such dir eine Gruppe, die dir weiterhilft. Wenn es nicht Erfahrung, Tipps usw, sondern tatsächlich Reflexe sind, die fehlen, dann spiele eben eine Rolle, wo das nicht ganz so wichtig ist, also etwa nicht Deffer (wenn du zu langsam ansagst, wobei man selbst das vorbereiten kann, indem man von Anfang an die Ansage im Chat vorbereitet und nicht erst tippt, wenn wer kommt) oder Heiler. Wenn du als DD im Zerg meinetwegen den Fokuswechsel nicht schnell genug hinbekommst, ist das vielleicht nicht top, aber die Gruppe wird daran nicht scheitern. Ggf liegt es auch an der jeweiligen Serverkultur. Wenn ich mal "fremdgehe" schüttele ich auch manchmal nur mit dem Kopf, wenn ich den fremden Chat lese.

Darüber hinaus gibt es aber auch Fälle völlig lernresistenter Spieler, die monatelang immer die gleichen Fehler machen, die 50 mal darauf hingewiesen worden sind, was sie anders machen müssen, dazu aber nur eine L.m.a.A.-Einstellung zeigen. Dass die Gemeinde dann mit dem Stinkefinger antwortet, ist nachvollziehbar. In manchen Fällen überlegt man dann schon mal, ob es Sabotage ist, besonders wenn im Gegnerteam Leute aus der gleichen Gilde oder der imperialen/republikanischen Partnergilde sind, gerade wenn die jeweiligen Spieler an sich ganz gut sind. Dass es dann im Chat hoch hergeht ist klar. Ein Beispiel dafür sind Incansagen nicht wenn Gegner kommen, sondern man bereits tot ist. Dann kommt als Antwort, man müsse bis dahin ja kämpfen. Meine besten Freunde sind diejenigen, die Geschütze/Türme einnehmen und sie dann ungeschützt stehen lassen, um zu zergen. Ich flame dann zwar nicht, ärgere mich aber so, dass ich ggf. aufhöre zu listen (oder logge um), wenn uhrzeitbedingt die Chance hoch ist, wieder in die gleiche Gruppe zu kommen.
Flotho Piewo / Sage | Parh'tem Guardian / Vanjervalis Chain
Telorá Piewo / Operative | Niim'dao Mercenary / Vanjervalis Chain

Plejades's Avatar


Plejades
06.10.2014 , 01:05 AM | #4
Das Ansagen wenn Feinde kommen ist wohl nicht so das Problem...wenn ich sehe es kommt jemand oder enttarnt sich vor mir oder springt mich von irgendwo an dann sage ich in der Regel immer zuerst an und wehre mich dann erst. Da Problem bei mir zumindestens ist manchmal das es so drunter und drüber geht das man vor lauter Leuten leicht den Überblick verliert, da weiß man gar nicht wen man zuerst angreifen soll es sei denn einer hat dran gedacht und die wichtigen Gegner markiert bzw. Fadenkreuz drüber gemacht.

Das Gemecker im dem Kriegsgebiet gestern abend war wohl auch nicht so sehr auf mich bezogen sondern auf alle die wohl nicht richtig gespielt haben und da habe ich zwar auch entgegnet und gemeint die soll nicht rumzicken weil heute nne heiße Tag ist und ich eh schon gestreßt bin aber dann war weiter nichts. Nur die Diskussion danach im PvP Chat und diese Antworten...also ich war echt sprachlos, hab echt gedacht ich bin im falschen Film. Sicherlich hätte ich im Verlauf des Chats auch ruhiger sein können aber spätestens beim dem Spruch das wir mit unseren "Nicht-Können" andere Spieler schädigen und ihnen die Zeit rauben habe ich mich dann auch nicht mehr zurück halten können. Hab den jeniegen dann gesagt das er dann doch zum Anwalt gehen und mich verklagen soll und ihm gesagt das er ein Idiot ist. Ja ich weiß...hätte ich auch nicht schreiben müssen aber so ein Spruch ist mir ehrlich gesagt noch nie untergekommen.

Nun ja...ich bin/war Stufe 33...hab den Char jetzt erstmal gelöscht (weil ich mir denke das ich bzw. mein Char bestimmt auf irgendner schwarzen Liste steht) und fange jetzt noch mal komplett neu an...diesmal aber ohne PvP. Das hat sich für mich jetzt erstmal erledigt, gibt ja noch Flashpoints über die man schneller leveln kann.

Natürlich ist das nicht deren Schuld das ich meinen Char jetzt gelöscht hab...hätte ihn ja auch lassen können aber was nutzt das wenn ich dann auf einmal via Gruppefinder nichts finde weil ich beim gefühlten halben Server auf der Liste stehe und ärgern tuts mich auch um die rausgeschmissenen Credits für die Vermächtnis PvP Vorteile.


Quote: Originally Posted by FlorianWolf View Post
(wenn du zu langsam ansagst, wobei man selbst das vorbereiten kann, indem man von Anfang an die Ansage im Chat vorbereitet und nicht erst tippt, wenn wer kommt)
Das habe ich sogar schonmal versucht...aber dann kann ich nicht mehr über WSAD den Char steuern oder gibs da nen Trick bei? Ich steuere ja mit WSAD und klicke mit der Maus immer die Fähigkeiten in der Fähigkeitenleiste an.


Quote: Originally Posted by FlorianWolf View Post
Wenn du als DD im Zerg meinetwegen den Fokuswechsel nicht schnell genug hinbekommst, ist das vielleicht nicht top
Spiele ja DD aber Zerg habe ich im Kriegsgebiet immer nur im Zusammenhang mit "zergen" gehört und was meinst Du mit dem Fokuswechsel? Weiß nicht was das sein soll...
No one should use a laser but me, at this point. Put your lasers away! Immédiatement!!!

bronharth's Avatar


bronharth
06.10.2014 , 01:20 AM | #5
Quote: Originally Posted by Plejades View Post
Und ich frage mich warum die Leute sich dann nicht in Gruppen für PvP listen wo die Profis aller unter sich sind.
naja gibt schon ranked, aber zumindest auf t3m4 haben die meisten "profis" angst vor 4er ranked, weil sie dann merken, dass sie doch nicht so toll sind. sind ca 95% der "pvp-gilden" auf dem server.

muss aber gestehen, dass ich mich auch manchmal aufrege, weils halt besonders an den nodes spielentscheidend ist, wie sich einzelne verhalten. und wenn da einfach sachen passieren, die den ganzen aufwand zunichtemachen, ist das ärgerlich. hat dann nichts mit "profi sein" zu tun, sondern mit grundkenntnissen über warzones und seiner klasse.

Quote: Originally Posted by Plejades View Post
Nun ja...ich bin/war Stufe 33...hab den Char jetzt erstmal gelöscht (weil ich mir denke das ich bzw. mein Char bestimmt auf irgendner schwarzen Liste steht) und fange jetzt noch mal komplett neu an...diesmal aber ohne PvP. Das hat sich für mich jetzt erstmal erledigt, gibt ja noch Flashpoints über die man schneller leveln kann.
das ist falsch. lösch doch keine chars!
1. lowlevel-pvp ist zum leveln und lernen da. selbst wenn dich da mal jemand anmacht, who cares.
2. du musst dir fürs pvp unbedingt ein dickeres fell zulegen. nimm dir das nicht alles so zu herzen.
Teslama | Sovalen

Dadovakhiin's Avatar


Dadovakhiin
06.10.2014 , 01:28 AM | #6
Quote: Originally Posted by Plejades View Post
Natürlich ist das nicht deren Schuld das ich meinen Char jetzt gelöscht hab...hätte ihn ja auch lassen können aber was nutzt das wenn ich dann auf einmal via Gruppefinder nichts finde weil ich beim gefühlten halben Server auf der Liste stehe und ärgern tuts mich auch um die rausgeschmissenen Credits für die Vermächtnis PvP Vorteile.
ich verstehe gerade nicht so richtig, von was für einer Liste Du redest.....und was hat PVP mit dem Gruppenfinder zu tun ?
Du hast Deinen Char gelöscht, weil Du denkst, dass Du Dir mit dem Wort "Idiot" einen bösen Ruf eingefangen hast ..versteh ich das richtig ?

Falls ja...dann kann ich Dir gleich sagen, dass Du Dir das hättest sparen können...niemand weiß schon heute Deinen Namen mehr.....und so wie Du reagiert hast, ist es noch eher zurückhaltend und höflich.....da gibts ganz andere Dinger im Chat
"Sabos wissen, wer der Dado ist"

Opaknack's Avatar


Opaknack
06.10.2014 , 02:30 AM | #7
Quote: Originally Posted by FlorianWolf View Post
... Darüber hinaus gibt es aber auch Fälle völlig lernresistenter Spieler, die monatelang immer die gleichen Fehler machen, die 50 mal darauf hingewiesen worden sind, was sie anders machen müssen, dazu aber nur eine L.m.a.A.-Einstellung zeigen. Dass die Gemeinde dann mit dem Stinkefinger antwortet, ist nachvollziehbar. ...
/dito

Ich bin kein Heiliger und schreibe ab und zu Sachen die *hust* nicht ganz freundlich sind.
Manchmal sicher zu unrecht aber manchmal auch zu recht, denn es gibt einige Kategorien Spieler, bei denen einem ab und zu einfach der Kragen platzt.


Spielertyp 1: Der Ausrüstungsexperte!
Diese Spieler rennen auch nach erhaltenen Tipps und Ratschlägen über Monate hinweg mit der gleichen Schrottausrüstung im PVP herum, mischen teils PVE- mit PVP-Mods und machen auch sonst nahezu alles falsch, was ihre Ausrüstung betrifft.
Hier nur ein paar haarsträubende Beispiele:
- 1500 Kompetenz
- Juggertank mit teils Zielgenauigkeit und 25k Leben
- Smasher mit Krit
- Maro oder Hexer mit Absorbtions-Ausrüstung
- grüne 30er-Implas/Ohrstücke
- Keine einzige Aufwertung
- usw.


Spielertyp 2: Das Taktikgenie!
Nur ein Beispiel Novareküste: 6 gehen Mitte, 2 (!!!) Deffer Osten und somit werden wir nicht nur aber auch aufgrund der Unterzahl im Süden ziemlich über den Haufen gezergt. Ein Attentäter in Tankhaltung mit 1500 Kompetenz, günen Implas/Ohrstücken und 26k Leben sagt: "In die Mitte zu gehen ist keine gute Taktik, weil dort normal auch immer viele Gegner sind. Wir sollten Westen angreifen, da steht immer nur einer und die Taktik funktioniert sehr oft." Ja klar. und ich bin der Weihnachtsmann. Natürlich haben wir auch Westen versucht aber dort stand ein Frontitank, den man nicht einfach mal so umklatschen konnte und es kam auch immer schnell von Süden Hilfe. Wir waren einfach in allen Belangen unterlegen und das Spiel ging daher auch verdient verloren. Es kamen aber noch mehrere wahnsinnig intelligente Anweisungen von unserem Mr. Neunmalklug und am Ende sogar der Kommentar, dass wir nur verloren hätten weil wir "dumm" eine "doofe" Taktik gespielt hätten. Am Ende hat er als Tankassa 42k Schaden und Null Schutz auf dem Konto. Und NEIN! Er war nicht im Osten verteidigen. Auf mein Flüstern, dass er sich für Fragen zu seiner Klasse, wie er mehr Schaden machen kann und sie effektiver spielen kann (Spotts/Schutz) bei mir melden kann, kam die Antwort: "Ich bin ein Spieler, der auf Taktik spielt. Nur Damage bringt nichts, wenn man die falsche Taktik hat! "


Spielertyp 3: Der Eroberer!
Rennt gleich am Anfang sichtbar zum gegnerischen Pfeiler und überlebt dort nicht Mal 5 Sekunden.
Bsp. Hypergates gleich am Anfang und verschenkt fleißig Punkte. Oder im Bürgerkrieg, wenn man zwei Geschütze hat und in der Mitte ums Überleben kämpft, aber ein oder zwei Spieler meinen (am Besten noch Heiler + Tank), sie müssen noch das dritte Geschütz angreifen. Der Deffer dort lacht sich einen Ast ab, weil der Tank + Heiler ihn nicht totbekommen während unser Team in der Mitte verreckt und das Geschütz verloren geht.

Spielertyp 4: Der Klassendepp!
Spieler, die komplett entgegen ihrer Klasse und Skillung spielen.
- DDs (Tankklassen) manchmal sogar in Tankhaltung aber trotzdem Null Schutz. Klar, die Tankhaltung ist nur dazu da, dass man länger lebt und so auch länger und mehr Schaden machen kann. Und Spotten macht man ja auch nur, wenn man auch Tank ist.
- Söldner mit Heilzylinder und am Ende eines BGs mit 100k Schaden und 10k Heilung.


Und ich meine hier nicht Neulinge, die gerade mit Level 10 auf der Flotte angekommen sind und sich erst Mal irritiert umschauen oder noch ihr Lichtschwert suchen sondern 55er-Chars, die man über Wochen hinweg so im PVP neben sich stehen hat und die trotz mehrmaligen wirklich gut gemeinten Tipps und Ratschlägen weiterhin bevorzugen mit dem Kopf gegen die Wand zu rennen. Es ist ja nicht so, dass man in der Levelphase bis 55 keine Möglichkeit bekommt, seine Klasse kennenzulernen.
"Wer schießen will soll schießen und nicht quatschen!"
VC Nurania, Carok, Zok. Arunya, Arunia, Nu'ra T3M4 Versuchung Carok, Caroka, Aru
VC durchschnittlich Runo, Atur, Aroin

Plejades's Avatar


Plejades
06.10.2014 , 02:40 AM | #8
Quote: Originally Posted by Dadovakhiin View Post
ich verstehe gerade nicht so richtig, von was für einer Liste Du redest.....und was hat PVP mit dem Gruppenfinder zu tun ?
Ich meine die Igno-Liste...bei wem man in der Liste steht, mit dem wird man auch nicht im Gruppenfinder zusammen gelistet, wegen Flashpoints usw, und ja: durch einen solchen Ruf fürchte ich das mich ziemlich viele auf die Liste gesetzt haben...zumindestens denke ich das da ja die meisten PvP spielen.
No one should use a laser but me, at this point. Put your lasers away! Immédiatement!!!

romfis's Avatar


romfis
06.10.2014 , 02:53 AM | #9
Quote: Originally Posted by opaknack View Post
/dito

ich bin kein heiliger und schreibe ab und zu sachen die *hust* nicht ganz freundlich sind.
Manchmal sicher zu unrecht aber manchmal auch zu recht, denn es gibt einige kategorien spieler, bei denen einem ab und zu einfach der kragen platzt.


Spielertyp 1: Der ausrüstungsexperte!
Diese spieler rennen über monate hinweg mit der gleichen schrottausrüstung im pvp herum, mischen teils pve- mit pvp-mods und machen auch sonst nahezu alles falsch, was ihre ausrüstung betrifft.
Hier nur ein paar haarsträubende beispiele:
- 1500 kompetenz
- juggertank mit teils zielgenauigkeit und 25k leben
- smasher mit krit
- maro oder hexer mit absorbtions-ausrüstung
- grüne 30er-implas/ohrstücke
- keine einzige aufwertung
- usw.


Spielertyp 2: Das taktikgenie!
Nur ein beispiel novareküste: 6 gehen mitte, 2 (!!!) deffer osten und somit werden wir nicht nur aber auch aufgrund der unterzahl im süden ziemlich über den haufen gezergt. Ein attentäter in tankhaltung mit 1500 kompetenz, günen implas/ohrstücken und 26k leben sagt: "in die mitte zu gehen ist keine gute taktik, weil dort normal auch immer viele gegner sind. Wir sollten westen angreifen, da steht immer nur einer und die taktik funktioniert sehr oft." ja klar. Und ich bin der weihnachtsmann. Natürlich haben wir auch westen versucht aber dort stand ein frontitank, den man nicht einfach mal so umklatschen konnte und es kam auch immer schnell von süden hilfe. Wir waren einfach in allen belangen unterlegen und das spiel ging daher auch verdient verloren. Es kamen aber noch mehrere wahnsinnig intelligente anweisungen von unserem mr. Neunmalklug und am ende sogar der kommentar, dass wir nur verloren hätten weil wir "dumm" eine "doofe" taktik gespielt hätten. Am ende hat er als tankassa 42k schaden und null schutz auf dem konto. Und nein! Er war nicht im osten verteidigen. Auf mein flüstern, dass er sich für fragen zu seiner klasse, wie er mehr schaden machen kann und sie effektiver spielen kann (spotts/schutz) bei mir melden kann, kam die antwort: "damage bringt nichts, wenn die taktik falsch ist!"


Spielertyp 3: Der eroberer!
Rennt gleich am anfang sichtbar zum gegnerischen pfeiler und überlebt dort nicht mal 5 sekunden.
Bsp. Hypergates gleich am anfang und verschenkt fleißig punkte. Oder im bürgerkrieg, wenn man zwei geschütze hat und in der mitte ums Überleben kämpft, aber ein oder zwei spieler meinen (am besten noch heiler + tank), sie müssen noch das dritte geschütz angreifen, der deffer dort lacht sich einen ast ab, während unser team in der mitte verreckt und wir das geschütz verlieren.

Spielertyp 4: Der klassendepp!
Spieler, die komplett entgegen ihrer klasse und skillung spielen.
- dds (tankklassen) manchmal sogar in tankhaltung aber trotzdem null schutz. Klar, die tankhaltung ist nur dazu da, dass man länger lebt und so auch länger und mehr schaden machen kann. Und spotten macht man ja auch nur, wenn man auch tank ist.
- söldner mit heilzylinder und am ende eines bgs mit 100k schaden und 10k heilung.


Und ich meine hier nicht neulinge, die gerade mit level 10 auf der flotte angekommen sind und sich erst mal irritiert umschauen oder noch ihr lichtschwert suchen sondern 55er-chars, die man über wochen hinweg so im pvp neben sich stehen hat und die trotz mehrmaligen wirklich gut gemeinten tipps und ratschlägen weiterhin bevorzugen mit dem kopf gegen die wand zu rennen. Es ist ja nicht so, dass man in der levelphase bis 55 keine möglichkeit bekommt, seine klasse kennenzulernen.
Das ist einfach nur GENIAL!!!
Highscore: 341.101.299 Credits - Sponsored by Karagga @ TOFN & T3-M4
Die Ankündigung einer Verbesserung der Situation der langen Warteschlangen und ungleichen Serverpopulation. Link
Vorschlag: Neue PvP Strukturen = Kompetenz 2.0 - 3 Klassen-PvP - Bolster Abschaffung - 8er RGB! Link
sysProfile Nr.: 76123: Intel Core i7 2760QM | MS-16F2 | nVidia GeForce GTX 570M 1536 MB GDDR5 | 15.6“ 1920x1080 @ 60 Hz | 4x 4096 MB Samsung | 2x 750GB 7200 Upm Seagate Momentus | MS Win 8.1 Pro WMC 64Bit

VerusVen's Avatar


VerusVen
06.10.2014 , 02:54 AM | #10
Quote: Originally Posted by Plejades View Post
Ich meine die Igno-Liste...bei wem man in der Liste steht, mit dem wird man auch nicht im Gruppenfinder zusammen gelistet, wegen Flashpoints usw, und ja: durch einen solchen Ruf fürchte ich das mich ziemlich viele auf die Liste gesetzt haben...zumindestens denke ich das da ja die meisten PvP spielen.
Denk mal weniger darüber nach was andere über dich denken! Ist ja schlimm. Da löscht man doch keinen Char der schon die 30er hinter sich hat.

Wie schon oben wer geschrieben hat, heute weiß keiner mehr was gestern war. Außer dir natürlich, der/die sich das sehr zu Herzen nimmt, was nen anderes Pixl über einen denkt.