Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Neues Star Wars MMO?


Plejades's Avatar


Plejades
06.06.2014 , 07:51 AM | #1
Ich habe mir Gedanken über die neuen, kommenden Star Wars Filme gemacht und sicherlich wird es in den Filmen auch einen neuen Jedi Orden geben...ganz bestimmt sogar...und weiter habe ich drüber nachgedacht das es doch bestimmt dann wieder ein neues MMO geben könnte, würde mich jedenfalls wundern wenn es nicht so wäre...ein neues MMO das in der neuen aktuellen Star Wars Zeit spielt.

Man könnte es sogar so gestalten das ein neues MMO zeitgleich mit dem ersten Film, also Star Wars Episode 7, startet und das weitere Handlungabschnitte von weiteren Filmen direkt bei Kinostart in die MMO - Handlung mit einfließen. Also so das wenn man nach dem Kinoerlebnis nach Hause kommt und dann direkt in der neuen Handlung mit drinn ist.

Was meint ihr dazu?


Quellen hierzu (Quellen zum neuen Film meine ich...denn das "neue" MMO ist ja nur ein Gedankenspiel von mir ):

http://www.jedipedia.net/wiki/Episode_VII

http://www.gamestar.de/kino/star-war...t,3056401.html

Thonex's Avatar


Thonex
06.06.2014 , 07:55 AM | #2
Na ja, zum Filmstart wird nicht funktionieren, wegen Entwicklerzeit, aber wer weiss, vllt. irgendwann...
Nemrac - Némrac - Nem'rac
Es kann nur einen geben

Holanos's Avatar


Holanos
06.06.2014 , 08:48 AM | #3
In der neuen aktuellen Zeit des Film müsste dann aber auch Luke Skywalkers Öffnung des Ordens zur dunklen Seite vorkommen und sein Befehl Jacen Solos Hinrichtung betreffend.....
"Tu alles was du musst um ihn aufzuhalten".....sowas sagt man einer Schwester nicht über deren Bruder

Sowas ist nichts für Disney.....zu dunkel....

Die haben lieber Friede,Freude,Eierkuchen

Bocheii's Avatar


Bocheii
06.06.2014 , 12:21 PM | #4
Walt Disney, kommentar zu SW VII

"Den Gerüchten zufolge wurde jeder Schauspieler der Welt für den Film besetzt. Der einzige Darsteller, den wir bestätigt haben, und wirklich der einzige ist: R2D2."

Holanos's Avatar


Holanos
06.06.2014 , 02:42 PM | #5
Wird sich nicht an die timeline und an die Bücher gehalten dann IST es KEIN Star Wars,so einfach ist es...
Die "neuen" Star Trek Filme haben ja auch NICHTS mit Star Trek zu tun sondern sind Machwerke eines actiongeilen Idioten der NICHTS von Star Trek begriffen hat....

Es tut mir leid aber so ist meine Meinung....

Maloriaq's Avatar


Maloriaq
06.06.2014 , 05:46 PM | #6
ich find die neuen star trek filme klasse, wer schaut sich denn bitte noch kyrk an?
btw: vote for makros!

Holanos's Avatar


Holanos
06.07.2014 , 12:40 AM | #7
Quote: Originally Posted by Maloriaq View Post
ich find die neuen star trek filme klasse, wer schaut sich denn bitte noch kyrk an?
btw: vote for makros!
Star Trek war nie Action um der Action willen.....

Roddenberrys Vermächtnis war : Ausbreitung durch Diplomatie nicht durch Phaserfeuer...

Hinzu kommt das man die komplette Geschichte seit der Gründung der Föderation ohne Not einfach so über Bord geworfen hat oder einfach ausgedrückt: Vulcan wurde nie vernichtet....

Alleine schon darüber einem Film zu machen kommt einem Verrat an Roddenberry gleich.....

Meine(und die vieler "konservativer Alt-Trekkies" Meinung

Und wer braucht Makros?

Keine WEITERE WOW-Isierung hier bitte.

Was soll das bringen?

Das hab ich jetzt schon so oft erwähnt.....

Das nächste sind dann wie bei WOW "schwerere" Encounter "da ja alle Scripts und Makros benutzen" und irgendwann MUSS man diese Programme nutzen weil wir über VORGEGEBENE Reaktionszeiten im Milisekundenbereich reden die ein Mensch garnicht bringen kann und dann spielt Rechner gegen Rechner und der Mensch schaut nur zu....

Ist das gewollt?

Ich hoffe nicht.....

Thaleryon's Avatar


Thaleryon
06.07.2014 , 01:05 AM | #8
Oioioi harte Worte mal wieder hier

Ich bin der Letzte, der dagegen wäre, wenn es ein Alternativ-Star Wars-MMO (bevorzugt Sandbox-Style)
künftig gäbe. Und wenn es sich zeitlich in die Reihe der existierenden FILME einreiht ist es mir umso lieber.
Das Hauptproblem ist meines Erachtens nach, dass sich für eine grosse Anzahl Leute durch das von Fremd-
autoren erschaffene "Extended Universe" ein so festes Bild abseitig der Filme entwickelt hat, dass sie sich
gar nicht mehr vorstellen können, dass es plötzlich in eine völlig unerwartete Richtung geht.
Wird Luke jemals eine Mara Jade treffen ? Wird Thrawn je existieren ? Das darf durchaus bezweifelt werden,
denn nur einer hat(te) (vor Disney) über SW zu entscheiden gehabt ...
Naja, in ein paar Monaten erfahren wir mehr ... allen recht machen kann man's eh nicht, also was soll's ...

Aber, Holanos, wenn CCP das neue StarwWars MMO macht, auch OHNE sich an das Extended Universe zu
halten, schaust Du doch trotzdem mal rein, oder ?
Es obliegt MEINER Verantwortung was ich schreibe; es obliegt DEINER Verantwortung, was Du verstehen willst!
Es war einmal in ferner Zukunft

Aremeta's Avatar


Aremeta
06.07.2014 , 01:25 AM | #9
Das Disney - Rechteinhaber von Star Wars - ja leider schon gesagt hat, dass nur das was als Film oder TV erschienen ist ausschiesslich Canon ist, ist alles was eben nicht in diesen Medien erschienen ist (Comics, Bücher, ja selbst SWTOR) hinfällig.

d.h. leider, ob Luke den neuen Jedi-Orden gründet, ob Han Solo Leia heiratet usw. ist nicht mehr sicher. Vielleicht wird ja auch irgendjemand wieder von Midi-Chlorianer windbestäubt.

Morbio's Avatar


Morbio
06.07.2014 , 03:00 AM | #10
http://oceanicgamer.com/2014/06/conj...-future-swtor/


Quote:
EA and Disney have a brilliant plan for SWTOR. It will be upgraded
to canon in the next expansion and will have some subtle tie-ins with
Star Wars 7. (Specifically, a certain planet will be used and lord
Vitiate will be an off-screen influence on the main villain of 7). The
first step, although it won’t be obvious how, to SWTOR’s ending has
begun in Forged Alliances.
The storyline for SWTOR is going to end in about 3.5 years, and the
sequel is already in development. These next 3 years are going to see an
increase in funding as the game is brought back in line with initial
expectations. There is a fun plan to let SWTOR run for as long as
players want it to, with dynamic and scaling end-game content, but focus
will shift to SWTOR 2. It will run on the Cryengine 3 Frostbite
3 (sorry I was excited and they look similar to me), so your first
preview of how the game might look/run will be Dragon Age 3 later this
year.
The personal stories of SWTOR will continue in the next major Xpac,
and they will each have an “ending”. YOUR character from SWTOR will
appear in the as-yet-unnamed SWTOR 2 in various forms. Force Ghosts,
holocrons, etc. As of right now, only one class appears to be able to
survive until SWTOR 2 (Sith Inquisitor), but that might change. These
will use your appearance settings and dialogue based on the actions you
chose in the game. I will detail what I could gather about the plot
later on in this post.
There will be a newgame+ option added to SWTOR, some big bonuses for
players who use it, and some major tweaks to the leveling experience
and early planets. For example, coroscant lets you turn in most quests
via holocalls rather than walking back. Newgame+ will be important as
some characters that were not previously able to will become companions
if certain story options are taken, and same gender romance will be
added. It appears LucasArts was the one behind not allowing them in the
first place. There will be some hefty rewards and updates to the
original game that make going through newgame+ for that new companion
romance feel less painful if you don’t want to. For example, a “rocket
boots” type move for each class that is specific to each class (SI get
to ride the lightning), and a class specific mount granted at level 15,
that upgrades to a better appearance at level 30.
The engine will be heavily revamped, and with the expansion, the
game will be brought to consoles as a buy-to-play title with a cartel
market. The goal will be to revamp all existing game systems so that
everything fits nicely into place as one coherent whole game.
New species—Torgruta, some other ugly thing
Nephilim

Server: Vanjervalis Chain