Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Star wars Episode 7 (Achtung Spoilergefahr)

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > STAR WARS-Diskussion
Star wars Episode 7 (Achtung Spoilergefahr)

Kelremar's Avatar


Kelremar
03.14.2014 , 04:24 PM | #11
Wenn ich es mir aussuchen könnte, dann würde ich die Bane Trilogie verfilmen lassen. Die ist weit weit vor allem anderen aus dem EU.
Saboteur | Powertech | Marodeur Schatten | Kommando | Hüter

Pyrodimi's Avatar


Pyrodimi
03.15.2014 , 07:00 PM | #12
Also da kein George Lukas dabei ist und das ganze von Walt Disney kommt:

Darth Mickey, der dunkle Lord der Siths verliebt sich in Prinzessin Daisy. Donald Schreiwalker gefällt dies gar nicht, aber da er zu tolpatschig ist um ein Lichtschwert zu halten geht er erstmal bei den Jedimeistern Tick Trick und Track vom Jediorden der Fieselschweiflinge in Ausbildung.
Ok zugegeben das wär mir lieber als die Variante:
J.J. Abrahms übernimmt die Regie von Episode7-9, StarTrek like wird er das ganze StarWars Universum nur noch mit oberflächliche Explosionen und Actionsszenen vergewaltigen bis er nach der verhackwurstung des ganzen StarTrek Universums mit seinen hintergründigen und tiefen Charakteren und Aussagen auch aus StarWars ein Die Hard in Scifi gemacht hat, womit seine Lebensaufgabe, die entgültige verdummung und verarschung ganzer Heerscharen alter Fans 2er hervorragender SCI-FI Universen abgeschlossen ist....

Was soll man sagen..nicht nur Sex sondern auch Action sells, tiefgründige Charaktere und Aussagen locken heutzutage keinen Jawa mehr ins Kino...
Ich bin Fremdsprachengenie: Muttersprache Sarkastisch, fliessend Ironisch und sehr gutes Zynisch

Kelremar's Avatar


Kelremar
03.15.2014 , 11:11 PM | #13
Auf diesen Zynismus muss ich mit Klugscheißen antworten

1. Walt Disney ist tot
2. Disney macht die Filme nicht, sondern Lucasfilm. Auch wenn Lucasfilm mittlerweile in Besitz von Disney ist, ist es doch ein Unterschied. Der Film wird von der gleichen Firma gemacht, wie jeder vorherige Star Wars Film auch.
3. George Lucas ist sehr wohl dabei, nur in einer deutlich weniger aktiven Rolle. Er hat die grobe Handlung der neuen Trilogie vorgegeben, die Zeitlinie, die Figuren. Vor dem Verkauf hat er einige Zeit intensiv daran gearbeitet.
4. Die beiden neuen Star Trek Filme sind anders - viel mehr Action, viel weniger wahres Sci-Fi. Muss man nicht mögen, aber es ist genau das, was J. J. Abrahms tun sollte, damit die Filme massen-tauglicher sind - und der Erfolg gibt den Verantwortlichen recht, selbst wenn wir Star Trek Fans uns Filme gewünscht hätten, die mehr der Essenz bewahren, die die Serien besonders gemacht haben. An Star Wars geht J. J. Abrahms jedoch mit einer anderen Prämisse heran.
5. J. J. Abrahms ist großer Star Wars Fan, während er nie ein Star Trek Fan war. Ihm ist es genauso wichtig wie jedem anderen Hardcore Star Wars Fan, dass es richtige Star Wars Filme werden, wieder mehr als die Prequel-Trilogie.


Damit sage ich nicht, dass die Filme nur toll werden können. Schief gehen kann trotzdem einiges.
Saboteur | Powertech | Marodeur Schatten | Kommando | Hüter

Pyrodimi's Avatar


Pyrodimi
03.16.2014 , 02:43 AM | #14
J.J. Abrahms mag StarWars Fan sein, aber seine Filme zeichnen sich nicht grad durch hohe Charakterdichte oder tiefgründigkeit aus. Da ändert auch eine Liebe seinerseits zu StarWars nichts, er hat seinen Stil als Regisseur und deswegen wird er beauftragt. Und was er so verbricht haben wir ja bei StarTrek schon mit grauen erleben müssen.
Dabei ist zu erwähnen das seine Filme nicht schlecht sind, sie sind halt nur oberflächlich und für eine Masse an sanspruchslosen Bumm Bumm liebende Menschen gemacht, was ev neue Fans anzieht. Aber für mich waren schon Episode 1-3 ein graus da bis auf Anakin keine Figur wirklich Substanz oder refklektion hatte. Im gegensatz zu den uralten Episode 4-6 wo noch jede Figur eine eigene Seele hatte...
Also wirds eins definitiv in den neuen: Actionreicher aber nicht besser Und da kann J.J. noch so StarWars Fanboy sein. Die Filme sollen Millionen einspielen, das funktioniert heutzutage nicht mit erzählerische Dichte, da müssen explosionen, episches Lichtschwertsäbel geklapper und viele abgehackte Gliedmasen herhalten.
Ich bin Fremdsprachengenie: Muttersprache Sarkastisch, fliessend Ironisch und sehr gutes Zynisch

Kelremar's Avatar


Kelremar
03.16.2014 , 03:08 PM | #15
Quote: Originally Posted by Pyrodimi View Post
[...] seine Filme zeichnen sich nicht grad durch hohe Charakterdichte oder tiefgründigkeit aus.[...]
Seine Serien schon. Zum Beispiel Fringe.

Aber es stimmt schon, dass bei Abrahms oft die Verpackung netter ist als der Inhalt... nur kommt der Inhalt hier ja eh nicht von ihm, sondern von George Lucas und Lawrence Kasdan. Aber ob das wirklich besser ist?
Saboteur | Powertech | Marodeur Schatten | Kommando | Hüter

DennisJaeckel's Avatar


DennisJaeckel
03.17.2014 , 01:28 PM | #16
Ok, das JJ Star Wars Fan ist habe ich net gewusst, ändert aber nichts an meiner Schockstarre bzgl Star Trek.
Selbst meine Frau meinte bei Star Trek nach dem Film "was in aller Welt war das"? als nicht trekkie.

Massentauglich schön und gut.... Tiefe, ja. Bei den Serien. Da hat er auch massig Zeit. Egal ob Fringe oder Lost... beides geniale Serien.
Aber hier geht es um Star Wars.... Wenn er will soll er ne Serie machen.
Aber wenn er den Film verheizt um Masse zu vergewaltigen - öhm - zu bedienen dann lynche ich ihn. Gedanklich.
Gott sagt, meinen Arsch kriegt er hier schon raus - bei euch ist er sich aber nicht sicher

Kelremar's Avatar


Kelremar
03.17.2014 , 02:00 PM | #17
Das wirft man George Lucas doch auch schon bei der Prequel Trilogie vor Da hat er viel mehr selbst gemacht als bei der Original Trilogie, wo noch Personen wie Lawrence Kasdan (der u.a. Fett erdacht hat) großen Einfluss hatten. Genau den hat J. J. Abrahms für die neue Trilogie wieder an Bord geholt; mit ihm zusammen schreibt er das Drehbuch.
Saboteur | Powertech | Marodeur Schatten | Kommando | Hüter

Bocheii's Avatar


Bocheii
03.22.2014 , 06:02 PM | #18
seit 3 tagen gibt es um dem 7. teil neue infos...

darunter sind favoriten Leo De Caprio und Zac efron der durch Highscool musical bekannt wurde...

Mir gefällt es aber immer noch nicht das JJ Abrams regie führt... Lost ist nicht wirklich ein Erfolg von ihn gewesen. bei Mission Imposible 3 weis ich es nicht, da ich den noch nie gesehen habe, auser in der werbung ;D

Ich hoffe doch das der 7. teil kein Musical mist wird...desweiteren finde ich Ryan Gosling nicht gerade gut als galaktischer streiter... vorallem da er bis jetzt in keinen bekannten film mit gespielt hat.

Wenn diese besetzung so bleibt von den Hauptdarstellern her, glaube ich nicht das der 7. teil ein Erfolg wird... zumindest nicht bei eingefleischten Star wars fans.

Auf eine Schlechte folgt meist eine gute nachricht

Han Solo, Luke und Leia sollen im 7. teil mitspielen... ich hoffe zumindest das Diese 3 Top Schauspieler, den Neulingen etwas über star wars erzählen können. sonst befürchte ich werden die weiteren teile ein großer flop werden

Wie gesagt... ich bin nicht darüber erfreut, das J.J Abrams regie führt und höchstwahrscheinlich star wars in den abgrund zieht

Was man zu Nummer vier sagen kann, gibts nicht viel.. diese Person sit erst neu im Film geschäfft.

hier der link zu den infos

http://www.bild.de/unterhaltung/kino...1446.bild.html
Walt Disney, kommentar zu SW VII

"Den Gerüchten zufolge wurde jeder Schauspieler der Welt für den Film besetzt. Der einzige Darsteller, den wir bestätigt haben, und wirklich der einzige ist: R2D2."

Kelremar's Avatar


Kelremar
03.23.2014 , 11:09 AM | #19
Ernsthaft? Bild.de als Quelle? Es gibt immer noch keine neue Informationen zu möglichen Schauspielern. Was Bild schreibt (sogar korrekt, wenn auch nicht deutlich genug) ist, das es Fan-Spekulation sind.

Neue Fakten sind: Es spielt 30 Jahre nach Episode 6. Es wird 3 junge Hauptcharaktere geben und wir werden bekannte Gesichter wiedersehen.

Sicher ist, wenn auch noch nicht bestätigt, dass die Luke und Leia wieder vorkommen. Alles andere bleibt reine Spekulation. Die Dreharbeiten sind noch nicht losgegangen.
Saboteur | Powertech | Marodeur Schatten | Kommando | Hüter

Bocheii's Avatar


Bocheii
03.23.2014 , 04:28 PM | #20
So schlecht ist Bild nun auch wieder nicht^^

irgendwoher müssen die ja die infos her haben... nunja warten wir mal noch bis mai, dann müsste es ja klar sein wer dabei ist und wer nicht... sollte aber wirklich zac efron dabei sein, dann weis man nicht ob er das niveau von SW halten kann
Walt Disney, kommentar zu SW VII

"Den Gerüchten zufolge wurde jeder Schauspieler der Welt für den Film besetzt. Der einzige Darsteller, den wir bestätigt haben, und wirklich der einzige ist: R2D2."