Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Doug Heffernan!


Balmung's Avatar


Balmung
12.24.2011 , 08:47 PM | #31
Ach, wenn es nach Maini geht ist Syncrosprecher ja ein sehr leichter Job, da sollten dann ja eigentlich genug Leute zu finden sein um eben nicht ständig immer wieder die selben Stimmen zu hören...

Auf der anderen Seite ist es aber schon komisch, dass wir dann nicht massig sehr gute Syncrosprecher haben und ständig Leute rum nörgeln wie mies doch die deutsche Syncros sind... warum nur, wenn der Job doch so einfach ist...

Und Schauspieler wiederholen natürlich nie Scenen bis es passt.

Shadow-Wolf-TaC's Avatar


Shadow-Wolf-TaC
12.24.2011 , 09:02 PM | #32
Quote: Originally Posted by Balmung View Post
Ach, wenn es nach Maini geht ist Syncrosprecher ja ein sehr leichter Job
Da ich ja das angesprochen hab das man mehrmals eine Stimme hört: Nun, ich bin nicht der Meinung das Synchronsprecher ein leichter Job ist. Im Gegenteil denke ich mir das es sogar schwerer ist sich auf eine Situation einzustellen die man nur sieht und nicht aktiv spielt.

Quote: Originally Posted by Balmung View Post
[...] ständig Leute rum nörgeln wie mies doch die deutsche Syncros sind... warum nur, wenn der Job doch so einfach ist...
Ach, die welche immer nörgeln wollen doch nur Cool sein. Ist halt heutzutage in über Deutsche Synchros zu nörgeln (sogar bei Spielen die aus Deutschland / Österreich kommen). Ich finde die meisten Synchros gut. Klar gibt es wirklich miese Synchros aber das sind Ausnahmen. Meistens sind es harmlose Betonungsfehler die mir auffallen, das liegt aber (denke ich) daran das nur einzelne Sätze aufgenommen werden und nicht ganze Dialoge. Liest man einen Satz ohne zu wissen in welchem Kontext er steht dann kann man die richtige Betonung nicht bzw. nur durch Zufall treffen.

Balmung's Avatar


Balmung
12.24.2011 , 09:44 PM | #33
Quote: Originally Posted by Shadow-Wolf-TaC View Post
Da ich ja das angesprochen hab das man mehrmals eine Stimme hört: Nun, ich bin nicht der Meinung das Synchronsprecher ein leichter Job ist. Im Gegenteil denke ich mir das es sogar schwerer ist sich auf eine Situation einzustellen die man nur sieht und nicht aktiv spielt.
Eben genau so seh ich das auch... sprich mal Jemand der sich irgendwo in der Natur befindet in einer Situation, die du als Sprecher gar nicht kennst. Zwar wird bei Filmen auch viel getrickst, manches sind aber reale Naturaufnahmen, da stecken die Schauspieler tatsächlich fast richtig in der Situation drin und können sich daher viel besser hinein fühlen.

Quote:
Ach, die welche immer nörgeln wollen doch nur Cool sein. Ist halt heutzutage in über Deutsche Synchros zu nörgeln (sogar bei Spielen die aus Deutschland / Österreich kommen). Ich finde die meisten Synchros gut. Klar gibt es wirklich miese Synchros aber das sind Ausnahmen. Meistens sind es harmlose Betonungsfehler die mir auffallen, das liegt aber (denke ich) daran das nur einzelne Sätze aufgenommen werden und nicht ganze Dialoge. Liest man einen Satz ohne zu wissen in welchem Kontext er steht dann kann man die richtige Betonung nicht bzw. nur durch Zufall treffen.
Die meisten Syncros sind eben deswegen schlecht, weil die Sprecher eben gerade nicht die Zeit kriegen um einen Satz perfekt aufzunehmen geschweige denn sich für die Sprechrolle vor zu bereiten. Da heißt es Zeit ist Geld.

Merkt man auch oft bei Serien, nach den ersten Folgen wird die Syncro manchmal spürbar besser, weil die Sprecher eben ihre Rolle bereits besser kennen und sich hineingelebt haben.

Bei Videospielen hingegen kriegen die Sprecher oft diese Zeit nicht, da wird lieber etwas gespart, aber zum Glück nicht immer. Manche Entwickler/Publisher wissen wie wichtig eine gute Syncro ist um das Spiel gut verkauft zu kriegen.

Was mein eigenes Empfinden angeht bin ich nicht sonderlich empfindlich, da muss eine Syncro schon sehr schlecht sein, dass es mich wirklich massiv stört.