Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Ränge der Sith


Kinraven's Avatar


Kinraven
06.05.2013 , 05:33 AM | #11
Quote: Originally Posted by desercitus View Post
Ich meinte speziell den Sith-Imperator, den wir in SW:ToR kennen. Und da kann es sein, dass der mal den Namen Darth Vitiate führte, aber das tut er nicht mehr. Niemand nennt ihn noch so, ich glaube sogar nicht, dass irgendjemand um diesen Namen weiß. Und dann noch davon zu sprechen, er führe den höchsten Titel eines Sith-Lords, halte ich für schwierig, da eben eigentlich niemand ihn so nennt oder weiß, dass er den Titel inne hat, und er sich außerdem wohl selbst nicht mehr Als Teil des Sith-Ordens sieht. Er ist einfach nur noch der Imperator, andere Namen oder Titel hat er weder noch braucht er sie.
Lies "Revan"^^

Quote:
Wie weiter oben von mir beschrieben wird im 2. Sith Imperium der Titel Darth an jedem "Penner" gereicht. Entsprechend inflationär ist auch die Qualität der "Würden"träger. Aus meinem Verständnis heraus ist keiner aus der TOR Zeitrechung ein würdiger Darth, denn keiner hat sich den Titel genommen.
Würde ich so nicht unterschreiben! Das Imperium ist kein Beamtenimperium, wo man nach x Jahren Dienstzeiten automatisch Lord oder Darth wird- und die Spielerstorys sind da nicht unbedingt repräsentativ, weil sie eben alle besondere Fälle zeigen! Deine Interpretation geht wieder von Bane aus; Ka'sim sagt dazu aber "The Darth title was more than just a symbol of power; it was a claim of supremacy. It was used by those Dark Lords who have sought to enforce their will on the other Masters. It was a challenge — a warning to bow down or be destroyed.". Ein Darth schließt einen anderen nicht aus! Und ich glaube es war Thanaton, der sich den Titel sehr wohl genommen hat!
Quote:
he expatriate Lord Vitiate renewed usage of the title in his reformed Empire. There, the "Darth" title was used by high-ranking Sith Lords, including members of the Dark Council.
(http://starwars.wikia.com/wiki/Darth...Hyperspace_War)
Man muss für den Titel idR schon was leisten, schaut euch mal die Würdenträger im Spiel auf wookiepedia an, das ist schon nicht ohne!
Mal über Mitspieler ausheulen? Hier entlang!

desercitus's Avatar


desercitus
06.05.2013 , 07:16 AM | #12
Quote: Originally Posted by Kinraven View Post
Lies "Revan"^^
Gerade nicht zur Hand, erleuchte mich!^^
Es gibt keine Gefühle, nur Frieden.
Es gibt keine Unwissenheit, nur Wissen.
Es gibt keine Leidenschaft, nur Gelassenheit.
Es gibt keinen Tod, nur die Macht.

Kinraven's Avatar


Kinraven
06.05.2013 , 08:35 AM | #13
Quote: Originally Posted by desercitus View Post
Gerade nicht zur Hand, erleuchte mich!^^
F*ck, ich hatte gehofft, dass das nicht kommt

Ich mach's mir mal einfach und poste die Storyzusammenfassung nach jedipedia:
Spoiler


Letztlich wird dort dir Hintergrundgeschichte des Imperators erläutert, wo er herkommt, wer er ist, usw usw...
Er wird mehrmals Darth Vitate genannt! Klaro, weder er noch Palpatine wurden von ihren Untergebenen als "Darth Vitate/Sidious" angesprochen, aber das liegt wohl eher daran, dass sie halt ihr "Amt" herausstellen wollen (wobei ich mir bei Palpatine noch immer unschlüssig bin, wer wirklich wusste, dass er ein Sith ist- von Leuten wie Moff Tarkin und Vader mal abgesehen tendiere ich dazu, dass seine Sith-Herkunft eher verdeckt geblieben sein dürfte! Ich lasse mich da aber gerne korrigieren, ist nur eine Vermutung meinerseits!) und sich Vitate so von den "Durchschnittsdarths" abheben wollte (auch wenn die Ratsmitglieder sicher kein Durchschnitt waren/sind). Ein ehrfürchtiges "Mein Imperator, wie lautet euer Begehr?" kommt nun einmal besser als "Jo, Vitate, altes Haus, wat geht?"! Aber er hat seinen Namen sicher nicht abgelegt, grade, da er ihn ja auch einst bewusst gewählt hat. Bekannt ist er sicher als "der Imperator" und sein echter Name ist bestimmt nicht verbreitet, aber führen wird er ihn schon noch!
Mal über Mitspieler ausheulen? Hier entlang!

Isnogut's Avatar


Isnogut
06.09.2013 , 09:26 AM | #14
Darth Vitiate:
Nach dem Ritual auf seinem Planeten, wo die Sith Lords als Conduite dienten, gab es an sich keine wirkliche Obrigkeit. Somit übernahm er unangefochten die Macht und erhob sich zum Imperator. Er hat von Beginn des Exodus alles daran gesetzt seine Person so geheimnisvoll wie möglich zu gestalten. Eine logische Entwicklung um sein Kultstatus zu vergrößern und seine Stellung zu sichern. Er hat für das Imperium keinen Namen sondern ist dessen Herz, alles was es ausmacht, weil es nur einen Imperator für dieses Imperium gibt. Seinen Namen und Beinamen hat er aber nicht abgelegt.

Wer Darth wird, bleibt Darth, bis er stirbt. Darth ist ja per se die Einladung zur ultimativen Herausforderung. Warum sollte der Imperator diese Herausforderung abschlagen indem er seinen Beinamen ablegt? Würde man als klare Schwäche ansehen und die nächsten gierigen Sith Lords stehen schon bereit. Alles was Darth Vitiate tat und wie sein Personenkult führt, soll dafür sorgen, dass andere Darth von ihm eingeschüchtert werden und sich ihm nicht entgegen setzen, und das restliche Imperium ihn zur Halbgöttlichkeit stilisiert. ...Und allein, das die Darth aus diesem Zeitalter ihn nicht konfrontieren wollen, zeigt, sie sind keine Darth! Der Einzige, der die Eier hätte, wäre Malgus, den wir aus der Gleichung entfernen.

GodLaurenso's Avatar


GodLaurenso
03.08.2014 , 11:04 AM | #15
Also man muss das Imperium wie folgt aufteilen:
1.) Staat
2.) Militär
3.) Sith

Zum Staat [chronologisch aufgelistet (Ranghöhe von oben nach unten)]:
- Dunkler Lord der Sith (früher), Sith-Imperator (jetzt)
- Dunkler Rat
- Minister

Zum Militär (Ich lasse den Geheimdienst außen vor):
- Sith-Imperiale Armee [chronologisch aufgelistet (Ranghöhe von oben nach unten)]:
- Kriegsminister (siehe "Minister" bei Staat)
- Sith-Imperiale Militär (Flotte und Bodentruppen)
- Großmoff
- Moff
- General
- Oberst
- Major
- Hauptmann
- Leutnant
- Fähnrich
- Feldwebel
- Korporal
- Spezialist
- Soldat

Sith-Imperiale Flotte:
- Kriegsminister
- Sith-Imperiale Militär (Flotte und Bodentruppen)
- Großmoff
- Moff
- Admiral
- Commodore
- Group Captain
- Kapitän
- Leutnant
- Fähnrich
- Petty Officer
- Korporal
- Spezialist
- Private

Zu den Sith [chronologisch aufgelistet (Ranghöhe von oben nach unten)]:
- Dunkler Rat (Siehe bei Staat)
- Sith Lords
- Sith
- Sith-Aufseher (=Ausbilder)
- Sith-Soldat
- Sith-Akolyth (Diener, Studenten, Aspiranten, Berater etc.)
- Neuankömmling (in Ausbildung)
Es gibt keinen Frieden, nur Leidenschaft.
Durch Leidenschaft erlange ich Stärke.
Durch Stärke erlange ich Macht.

Bocheii's Avatar


Bocheii
03.09.2014 , 12:59 PM | #16
Soweit ich weis werden die "Neuankömmlinge" als Schüler betrachtet. und zwischen SIth Lords und den Rat der Sith gibt es auch noch den Darth Sith

nicht jeder Darth ist gleichzeitig auch ein Ratsmitglied^^

GodLaurenso's Avatar


GodLaurenso
03.09.2014 , 01:13 PM | #17
Quote: Originally Posted by Bocheii View Post
Soweit ich weis werden die "Neuankömmlinge" als Schüler betrachtet. und zwischen SIth Lords und den Rat der Sith gibt es auch noch den Darth Sith

nicht jeder Darth ist gleichzeitig auch ein Ratsmitglied^^
Deshalb habe ich die Darth's nicht mitgezählt, da diese ja schon Ratsmitglieder sind. Des Weiteren habe ich nicht alle Ränge aufgeschrieben (z.B. den Geheimdienst nicht. Zum Thema "Neuankömmlinge" - mir ist nur das Synonym "Schüler" nicht eingefallen, aber ich denke jeder weiß was damit gemeint ist.
Es gibt keinen Frieden, nur Leidenschaft.
Durch Leidenschaft erlange ich Stärke.
Durch Stärke erlange ich Macht.

Klive's Avatar


Klive
03.12.2014 , 05:12 PM | #18
Im MIlitär ist die Rangfolge: Private, Specialist, Corporal, Sergeant, Ensign, Lieutenant, Captain, Major, Colonel, General. (Im Englischen, wie was ins Deutsche übersetzt wurde, da bin ich spontan überfragt).

Dann kommen die Moffs. Diese stehen m.E. leicht außerhalb. Als Sektor-Gouverneure unterstehen ihnen zwar Soldaten, allerdings sind sie nicht nur Teil des militärischen, sondern auch des politischen Systems.

Großmoff ist ein Ehrentitel.

Über all dem steht der Kriegsminister.

Sith werden quasi überall in die Befehlskette dazwischengeschoben.

Was die Sith angeht:
Schüler, Akolyth, Sith, Lord, Darth
Aufseher ist kein Rang, sondern letztlich eine Berufsbezeichnung.


Jeder Popel-Sith steht über jedem imperialen Nicht-Sith. An sich ist ein normaler Sith also etwas besseres als ein Moff. Wie gesagt, "an sich", denn hier kommt das Aber: Die Sith sind ziehmlich darwinistisch. Ein Sith hat nur so viel zu sagen, wie er sich auch behaupten kann. Natürlich kann ein Sith prinzipiell einfach mal eben einen ganzen Trupp irgendwo zu seinem Privatvergnügen wegkommandieren. Allerdings lungern Soldaten ja nicht einfach in der Gegend rum, sondern haben i.d.R. einen Befehl. Und man kann sich ziehmlich sicher sein, dass irgendwo in der Befehlskette ein Sith sitzt, der das garnicht lustig findet, wenn seine Soldaten zweckentfremdet werden.

Prinzipiell hat also jeder einzelne Sith die absolute Macht über alle Nicht-Sith. Allerdings kann er auch nicht einfach machen, was er will, weil er davon ausgehen muss, dass dann ein stärker Sith kommt und ihn fertig macht.
"Antiquierte Waffen und Religionen können es nicht mit einer guten Laserkanone aufnehmen."
Han Solo