Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Auto PvP Makierungen auf PVE Server


ValdeCallidus's Avatar


ValdeCallidus
12.29.2013 , 02:07 PM | #121
Quote: Originally Posted by Kelremar View Post
Welches Griefing? Wo, außerhalb des Schelfeises, wurdest du schon angegriffen, weil du vorher ungewollt markiert wurdest?
Und wann? Wie oft? Von unterschiedlichen Spielern?
Letztens auf Oricon. Habe einen toten Republikaner netterweise wiederbelebt, der dummerweise PvP-geflagt war (toten CHars sieht man das nicht an). Schwups, da war ich doch gleich auch PvP-geflagt und wurde etwas später gleich von Imps umgehauen, die wohl die Konkurenz ausschalten wollten (ich stand einfach nur in einer Ecke, allerdings in der Nähe eines Questgegenstandes). Einige Tage vorher habe ich auch auf Oricon aus Versehen jemanden angeschossen, der PvP-geflagt in meinen Kampf lief (scheinbar bekommt man PvP-Geflagte auch mit der Tab-Taste ins Visier), Zum Glück war der nicht auf einen Kampf aus, da ich auch schon auf dem Weg zur nächsten Mobgruppe war, nur mein Gefährte musste dran glauben.

Ansonsten versuchen auch auf dem Czerka-Asteroiden, auf Belsavis und im Daily-Bereich von Illum regelmäßig PvP-Geflagte, mich in einen Kampf zu ziehen. Dem kann ich in der Regel ausweichen, lästig ist es aber doch.

Kelremar's Avatar


Kelremar
12.30.2013 , 05:20 AM | #122
Quote: Originally Posted by Zeratem View Post
Das klingt ganz gut.

So könnte aber ein Nicht PvP geflaggter Spieler einen PvP geflaggten Spieler immer wieder in kurzen kampflosen Phasen hochheilen, ohne dass die gegnerischen Spieler diesen Heiler unschädlich machen können, oder?

Bin nicht so bewandert im PvP, aber das kam mir jetzt in den Kopf.
Wenn man den Kampf verlässt, kann man in wenigen Sekunden auch alleine regenerieren. und solange man im Kampf bleibt, bleibt es auch ein PvP-Kampf.


@ValdeCallidus: Du wirst ungehauen, weil du markiert in der Gegend rumstehst und einmal, weil du selbst jemanden angreifst? Beide male hast du also quasi in die Welt geschrien, dass du angegriffen werden willst.
Und die anderen "Versuche", dich in einen Kampf zu verwickeln... auf Oricon passiert dir, als alter Spieler, so was versehentlich, weil du nicht aufpasst, aber im älteren Content davor stört es dich, dass du immer darauf achten musst nicht versehentlich markiert zu werden, weil dort PvPler sind, die dich angreifen wollen? Das passt nicht so ganz zusammen und klingt paranoid.

Ich sage nicht, dass es das gar nicht gibt. Ich mache sogar Vorschläge, wie man es weiter einschränken kann. Es ist aber kein akutes Problem, sondern lediglich ein Ärgernis für reine PvEler, die den Gedanken nicht ertragen können, dass sie angreifbar sind - selbst wenn es sogut wie nie passiert. Das ist ihr gutes Recht auf PvE-Servern und darauf können sie mMn bestehen. Aber sie sollten ehrlich bleiben und nicht die PvPler dafür verantwortlich machen.
So ignoriert man Hohlnüsse. Damit sich Trolling nicht mehr lohnt, ihr Fleischsäcke!

Zeratem's Avatar


Zeratem
12.30.2013 , 06:22 AM | #123
Quote: Originally Posted by Kelremar View Post
Wenn man den Kampf verlässt, kann man in wenigen Sekunden auch alleine regenerieren. und solange man im Kampf bleibt, bleibt es auch ein PvP-Kampf.
Stimmt Soweit habe ich natürlich wieder nicht gedacht
Grammatik gelernt bei Yoda du hast.

Darth Encuris - Sith-Marodeur Darth Vanshara - Sith-Hexerin

ValdeCallidus's Avatar


ValdeCallidus
01.01.2014 , 03:57 PM | #124
Quote: Originally Posted by Kelremar View Post
@ValdeCallidus: Du wirst ungehauen, weil du markiert in der Gegend rumstehst und einmal, weil du selbst jemanden angreifst? Beide male hast du also quasi in die Welt geschrien, dass du angegriffen werden willst.
Und die anderen "Versuche", dich in einen Kampf zu verwickeln... auf Oricon passiert dir, als alter Spieler, so was versehentlich, weil du nicht aufpasst, aber im älteren Content davor stört es dich, dass du immer darauf achten musst nicht versehentlich markiert zu werden, weil dort PvPler sind, die dich angreifen wollen? Das passt nicht so ganz zusammen und klingt paranoid.

Ich sage nicht, dass es das gar nicht gibt. Ich mache sogar Vorschläge, wie man es weiter einschränken kann. Es ist aber kein akutes Problem, sondern lediglich ein Ärgernis für reine PvEler, die den Gedanken nicht ertragen können, dass sie angreifbar sind - selbst wenn es sogut wie nie passiert. Das ist ihr gutes Recht auf PvE-Servern und darauf können sie mMn bestehen. Aber sie sollten ehrlich bleiben und nicht die PvPler dafür verantwortlich machen.
Falsch, mein lieber Kelremar! Beide Male habe ich nicht darum gebeten, PvP-geflagt zu werden. Beim ersten Mal habe ich sogar das getan, was einige PvP-Fans als Universal-Lösung ansehen, ich habe mich ruhig in eine Ecke gestellt und versucht, 5 Minuten zu warten, bis der Flag wieder weg ist. Aber genau ist das passiert, was wir hier bemängeln, wenn man ungewollt PvP-geflagt wird, kann es immer passieren, dass man angegriffen wird. Und zuerst in die Landezone zurückkehren, um so lange zu warten, bis der Flag weg ist, betrachte ich auf einem PvP-Server als Zumutung. Von wegen, PvP wird auf einem PvE-Server nur im gegenseitigem Einverständnis durchgeführt. Wenn BW sowas verspricht, sollen sie das auch durchziehen, also weg mit mit dem Auto-Flag.

Und versuche nicht schon wieder, mich der Lüge zu bezichtigen, in dem du hier quasi behauptest, ich hätte den Spieler doch absichtlich angegriffen (von wegen, ich hätte in die Welt heraus geschrieen, dass ich angegriffen werden will), ich hatte den irgendwie plötzlich im Focus und wollte eigentlich auf so einen Tentakel schießen.
Nimm mal deine offensichtlich tiefschwarz gefärbte PvP-Brille ab und schau mal, was auf den Servern wirklich abgeht, und bezeichne nicht andere Spieler, die anderer Meinung sind als du, als paranoid.

Ich weiß auch, dass es immer Spieler gibt, die Spielmechanismen ausnutzen und ich beschuldige ganz sicher nicht alle PvP-Spieler , Grief Play zu betreiben, aber man sollte auch nicht die Augen davor verschließen, dass es sowas gibt und nicht einfach mal behaupten, das wäre nur selten und nicht weiter wichtig. Du solltest niemals im Kundenservice arbeiten, du würdest deiner Firma jede Menge Kunden kosten, wenn du dort so wie hier argumentieren würdest. Denn immer daran denken, jeder Beschwerdekunde ist ein potenzieller Kündiger.

Sorry, wenn das jetzt etwas drastisch war, aber manchmal platzt auch mir der Kragen, vor allem, wenn ich paranoid genannt werde. Du weist ja, nur weil man paranoid ist, heißt das nicht, dass sie nicht hinter dir her sind.

Kelremar's Avatar


Kelremar
01.12.2014 , 03:14 PM | #125
Quote: Originally Posted by ValdeCallidus View Post
Falsch, mein lieber Kelremar! Beide Male habe ich nicht darum gebeten, PvP-geflagt zu werden. Beim ersten Mal habe ich sogar das getan, was einige PvP-Fans als Universal-Lösung ansehen, ich habe mich ruhig in eine Ecke gestellt und versucht, 5 Minuten zu warten, bis der Flag wieder weg ist. Aber genau ist das passiert, was wir hier bemängeln, wenn man ungewollt PvP-geflagt wird, kann es immer passieren, dass man angegriffen wird. Und zuerst in die Landezone zurückkehren, um so lange zu warten, bis der Flag weg ist, betrachte ich auf einem PvP-Server als Zumutung. Von wegen, PvP wird auf einem PvE-Server nur im gegenseitigem Einverständnis durchgeführt. Wenn BW sowas verspricht, sollen sie das auch durchziehen, also weg mit mit dem Auto-Flag.

Und versuche nicht schon wieder, mich der Lüge zu bezichtigen, in dem du hier quasi behauptest, ich hätte den Spieler doch absichtlich angegriffen (von wegen, ich hätte in die Welt heraus geschrieen, dass ich angegriffen werden will), ich hatte den irgendwie plötzlich im Focus und wollte eigentlich auf so einen Tentakel schießen.
Nimm mal deine offensichtlich tiefschwarz gefärbte PvP-Brille ab und schau mal, was auf den Servern wirklich abgeht, und bezeichne nicht andere Spieler, die anderer Meinung sind als du, als paranoid.

Ich weiß auch, dass es immer Spieler gibt, die Spielmechanismen ausnutzen und ich beschuldige ganz sicher nicht alle PvP-Spieler , Grief Play zu betreiben, aber man sollte auch nicht die Augen davor verschließen, dass es sowas gibt und nicht einfach mal behaupten, das wäre nur selten und nicht weiter wichtig. Du solltest niemals im Kundenservice arbeiten, du würdest deiner Firma jede Menge Kunden kosten, wenn du dort so wie hier argumentieren würdest. Denn immer daran denken, jeder Beschwerdekunde ist ein potenzieller Kündiger.

Sorry, wenn das jetzt etwas drastisch war, aber manchmal platzt auch mir der Kragen, vor allem, wenn ich paranoid genannt werde. Du weist ja, nur weil man paranoid ist, heißt das nicht, dass sie nicht hinter dir her sind.
Ich sage überhaupt nicht, dass du markiert werden wolltest. Ich habe lediglich geschrieben, dass du in beiden von dir genannten Fällen einen PvP-Kampf hättest vermeiden können. Das man vorsichtig sein muss, wenn jemand mit Markierung die gleiche Gegnergruppe angreift, weißt du - wenn man sicher gehen will, hört man dann auf zu kämpfen. Das man als markierter Spieler niemals in der Gegend rumstehen sollte, müsstest du als erfahrener Spieler eigentlich auch wissen. Das ist für viele andere Spieler einfach zu verlockend, natürlich wurdest du dann angegriffen.

Das die einzigen von dir genannten Vorfälle hätten vermieden werden können spricht meiner Meinung nach für meine Beobachtung. Es zeigt mir, dass du in der Praxis eben doch nicht so vorsichtig bist, wie du es hier suggerieren wolltest - es ist nichts, was du ständig im Hinterkopf hast, weil es dich so stört.
Und es verdeutlicht das, worum es mir hier geht: Es ist kein akutes Problem, dass PvEler auf PvE-Servern fürchten müssen, in Kämpfe verwickelt zu werden. Es ist ein Problem, aber eben nicht akut. Es ist viel mehr eine Kopfsache - es reicht schon, dass es vorkommen kann, damit es einige Spieler sehr stört, selbst wenn es nie vorkommen sollte. Und es ist ein Ärgernis, dass PvEler ihre Spielweise daran anpassen müssen.

Und da BioWare sagt, dass auf PvE-Servern PvP-Kämpfe nur mit beidseitigem Einverständnis stattfinden, sollten sie die automatische PvP-Markierung so ändern, dass es auch stimmt.

Das dürft ihr weiter fordern, ruhig mit mehr Nachdruck - aber bitte ohne Attacken auf andere Spielergruppen und ohne das Rumgeheule.


PS: Ich glaube nicht, dass du beurteilen kannst, für welche Berufe ich geeignet wäre Im Kundendienst-Forum schreibe ich ganz anders (ja, da helfe ich), als ich es hier in Diskussionen tue. Dort versuche ich Probleme zu lösen, hier vertrete ich Standpunkte. Und mein Standpunkt hier ist nicht, dass es keine Griefer gibt, selbst dann nicht, wenn du versuchst es mir zu unterstellen . Mein Standpunkt ist, dass es auf PvE-Servern kein akutes Problem ist, weil es (1) nur wenige sind und (2) schon einige Umstände zusammenkommen müssen damit es zum Kampf kommt, von denen sich fast alle vermeiden lassen.
So ignoriert man Hohlnüsse. Damit sich Trolling nicht mehr lohnt, ihr Fleischsäcke!

Holanos's Avatar


Holanos
01.14.2014 , 04:28 PM | #126
Quote: Originally Posted by Kelremar View Post
Ich sage überhaupt nicht, dass du markiert werden wolltest. Ich habe lediglich geschrieben, dass du in beiden von dir genannten Fällen einen PvP-Kampf hättest vermeiden können. Das man vorsichtig sein muss, wenn jemand mit Markierung die gleiche Gegnergruppe angreift, weißt du - wenn man sicher gehen will, hört man dann auf zu kämpfen. Das man als markierter Spieler niemals in der Gegend rumstehen sollte, müsstest du als erfahrener Spieler eigentlich auch wissen. Das ist für viele andere Spieler einfach zu verlockend, natürlich wurdest du dann angegriffen.

Das die einzigen von dir genannten Vorfälle hätten vermieden werden können spricht meiner Meinung nach für meine Beobachtung. Es zeigt mir, dass du in der Praxis eben doch nicht so vorsichtig bist, wie du es hier suggerieren wolltest - es ist nichts, was du ständig im Hinterkopf hast, weil es dich so stört.
Und es verdeutlicht das, worum es mir hier geht: Es ist kein akutes Problem, dass PvEler auf PvE-Servern fürchten müssen, in Kämpfe verwickelt zu werden. Es ist ein Problem, aber eben nicht akut. Es ist viel mehr eine Kopfsache - es reicht schon, dass es vorkommen kann, damit es einige Spieler sehr stört, selbst wenn es nie vorkommen sollte. Und es ist ein Ärgernis, dass PvEler ihre Spielweise daran anpassen müssen.

Und da BioWare sagt, dass auf PvE-Servern PvP-Kämpfe nur mit beidseitigem Einverständnis stattfinden, sollten sie die automatische PvP-Markierung so ändern, dass es auch stimmt.

Das dürft ihr weiter fordern, ruhig mit mehr Nachdruck - aber bitte ohne Attacken auf andere Spielergruppen und ohne das Rumgeheule.


PS: Ich glaube nicht, dass du beurteilen kannst, für welche Berufe ich geeignet wäre Im Kundendienst-Forum schreibe ich ganz anders (ja, da helfe ich), als ich es hier in Diskussionen tue. Dort versuche ich Probleme zu lösen, hier vertrete ich Standpunkte. Und mein Standpunkt hier ist nicht, dass es keine Griefer gibt, selbst dann nicht, wenn du versuchst es mir zu unterstellen . Mein Standpunkt ist, dass es auf PvE-Servern kein akutes Problem ist, weil es (1) nur wenige sind und (2) schon einige Umstände zusammenkommen müssen damit es zum Kampf kommt, von denen sich fast alle vermeiden lassen.
Was ist bloss so schwer daran zu kapieren das es auf PVE Servern für PVE'ler unzumutbar ist sich vor eurem komischen Hobby "in Sicherheit" bringen zu müssen?
Seit ihr ernsthaft dermassen indoktriniert das ihr euch noch nicht einmal ansatzweise vorstellen könnt das es WIRKLICH Leute gibt die NICHTS aber auch GAR NICHTS damit zu tun haben wollen?

Es sollte GAR KEIN PVP Flagging auf PVE Servern möglich sein,völlig egal wie oder warum.

DAS ist das Problem nicht das man auch als ungewollt PVP geflaggter angegriffen werden kann....
Wer das nicht kapiert bei dem ist eh' Hopfen und Malz verloren,denn so SIND die Dinge nunmal.
Man sollte gar nicht erst ungewollt geflaggt werden können.
Noch dazu ist es ganz einfach dieses Problem zu lösen...man muss halt nur bei der Charaktererstellung ein Feature einbauen das einen permanent PVE only flaggt...
Dann ist man natürlich weder als HEILER in der Lage einem PVP geflaggten Spieler auch nur 1 HP zu heilen und auch nicht als DD den Gegner des PVP'lers anzugreifen(man macht 0 Schaden/Heilung).

Aber ich höre schon das Gejammer der PVP Fraktion..."mann keine Opfer mehr hier,ihr seid alle feige Säcke hier,scheiss Server"...blablabla....

Dann allerdings bliebt nur ein Rat : Entweder auf einen PVP Server gehen oder das Spiel löschen......

Kelremar's Avatar


Kelremar
01.14.2014 , 05:21 PM | #127
Hast du überhaupt gelesen und auch verstanden, was ich geschrieben habe? Offensichtlich nicht, denn ich habe doch schon mehrmals geschrieben, dass es Leute gibt, die absolut nicht in eine PvP-Situation geraten können wollen. Und ich habe auch geschrieben, dass es dieses Risiko für sie auf PvE-Servern nicht geben sollte, denn immerhin steht es so in der Beschreibung.

Ich bin hier also nicht derjenige, der nicht in der Lage ist andere Spielergruppen zu akzeptieren. Ich bin nicht der, der am liebsten andere Spielergruppen komplett vom Server verbannen würde, weil sie nicht mit meiner Spielweise im Einklang sind. Derjenige bist du. Du bist hier der intolerante, der nicht begreifen kann, warum andere Spieler sich auch auf PvE-Servern am PvP erfreuen und warum sie genauso das Recht haben auf dem Servertyp zu spielen wie du.
So ignoriert man Hohlnüsse. Damit sich Trolling nicht mehr lohnt, ihr Fleischsäcke!

tbJester's Avatar


tbJester
01.15.2014 , 01:16 AM | #128
Guten Morgen liebe Leute,

nach dem ich nun hier eine Menge gelesen habe verstehe ich die Wut/Ausgrenzung/Beleidigungen etc. nicht.

1. Es ist ein Spiel
2. Sollte es auf einen PvE Server eine Welt geben auf der PvP weltweit möglich ist und sonst nicht, um halt jeder Fraktion (den reinen PvElern, denen die mal PvP machen wollen etc. etc.) etwas bieten zu können.
3. Habe ich festgestellt (Tatooine ?) das man bevor man in ein open PvP Gebiet (auf einem PvE Server) rein rennt gewarnt wird.
4. Hey machts Euch doch gemütlich, ich glaube wenn wir uns alle bei einem Glas Bier, Wein, Whiskey, Selter, Mineralwasser, Obstsaft, Glas heißem Tee, einer Tasse Kaffee, einem stillen Wasser, einem alkohlfreiem Bier, Milch, Cappucino, Latte Macciato (habe ich jetzt irgend eine Fraktion vergessen? ) gegenüber sitzen würden, nicht den Kopf so heiß reden würden und so beleidigend würden.

OK. Das Spiel hat seine Macken, ist keine eierlegende Wollmilchsau und meine Rechtschreibung ist scheiße.
Sollte ich irgend wen beleidigt haben, über den Mund gefahren sein, mich missverständlich ausgedrückt haben oder einfach nur meine subjektive Meinung (vielleicht mit etwas Humor gewürzt) geäußert haben dann bitte ich einfach um Entschuldigung.

Wünsche einen recht erfolgreichen SW:TOR Tag/Abend/Mittag/Vormittag/Nachmittag/Nacht/Morgen

Euer
tbJester

JPryde's Avatar


JPryde
01.15.2014 , 03:01 AM | #129
Die einfachste Art, ungewollt geflaggt zu werden ist, wenn man in Gruppe ist und einen Heil-Begleiter draussen hat. Dieser wird nämlich automatisch und ohne Warnung ein Gruppenmitglied zu heilen anfangen, selbst wenn dieses Gruppenmitglied für PvP markiert ist. So bekommt man auf Ilum auch ausserhalb des PvP Gebiets sehr schnell die Flagge, auch wenn man das eigentlich nicht wollte.

Als Heiler sage ich auf Ilum grundsätzlich, das ich ausserhalb des PvP-Gebiets geflaggte Char unbarmherzig wegsterben lasse. Ich heile sie eben nicht, weil ich keine Lust habe, mich von irgendeinem Tarner bespringen zu lassen. Ich als Mensch kann das auch recht gut steuern.
Ein Begleiter handelt allerdings stumpf nach Skript und heilt einfach drauf los.

Und genau für solche Fälle wäre es schön, eine Einstellung zu haben, als Toggle:
"an/aus - erlaubt PvP-markierungen durch Fähigkeitsanwendung (bei AUS ist keine positive Beeinflussung von befreundeten markierten Spielern direkt, indirekt oder durch den Begleiter möglich)"
~~~ Macht Wächter ~~~
T3-M4
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

Kelremar's Avatar


Kelremar
01.15.2014 , 03:25 AM | #130
Quote: Originally Posted by JPryde View Post
Und genau für solche Fälle wäre es schön, eine Einstellung zu haben, als Toggle:
"an/aus - erlaubt PvP-markierungen durch Fähigkeitsanwendung (bei AUS ist keine positive Beeinflussung von befreundeten markierten Spielern direkt, indirekt oder durch den Begleiter möglich)"
Genau das würde aber nur das Konfliktpotential in Gruppen erhöhen. Spieler, die gerne markiert spielen wollen, wären gezwungen sie zu deaktivieren, wenn sie PvE-Gruppencontent machen wollen. Ich wünsche mir eine Lösung, in der PvPler und PvEler harmonisch zusammen spielen können; bei der es keine 2 Fronten mehr gibt. Bei der keine von beiden sich der anderen Gruppe anpassen muss.
Reine PvEler erwarten, dass für sie PvP in der Praxis wirklich vollkommen optional ist. Dann sollten sie den PvPlern aber auch das gleiche zugestehen - optional heißt auch, dass es für alle PvPler in der Praxis eine Option ist durchgehend markiert zu sein.


Mein Vorschlag ist weiterhin, dass man nur noch markiert wird, wenn man selbst aktiv in einen PvP-Kampf eingreift.
So ignoriert man Hohlnüsse. Damit sich Trolling nicht mehr lohnt, ihr Fleischsäcke!