Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Warnung vor Ingame-Münzenkauf

Hykalistrea's Avatar


Hykalistrea
12.24.2013 , 02:52 PM | #1
Achtung!
Ich habe vor einigen Tagen das Angebot genutzt und das größte Kartellmünzenpaket per Kreditkarte (Visa) gekauft, was innerhalb des Spiels erhältlich ist. Der Preis betrug 74 Euro.
Jetzt stellte sich beim überprüfen meiner Kontoführung heraus, daß zusätzlich zum Kaufpreis noch eine Gebühr von 1,22 Euro gebucht wurde, weil der Kauf über ein Konto in der Schweiz läuft (ich sitz in Deutschland). Da die Schweiz nicht zum EU-Raum gehört, scheinen Transaktionen dorthin extra belastet zu werden.
Von zusätzlichen Gebühren war beim Kauf nichts zu sehen, was in meinen Augen eine Täuschung ist, wenngleich sich der Betrag in Grenzen hält. Trotzdem ist es ein Unding.
Prüft also bestenfalls mal eure Käufe oder informiert euch inwieweit Käufe in den Schweizer Raum Extrakosten verursachen.
Ich jedenfalls werde zukünftig keine Ingame-Käufe mehr tätigen und wieder über die Webseite kaufen, wo ich z.B. Sofortüberweisung (kostenfrei) nutzen kann.

LovarBoy's Avatar


LovarBoy
12.24.2013 , 04:41 PM | #2
Ist mir auch passiert, über Paypal mit Kreditkarte. Da wirst du aber darauf hingewiesen. Anstatt 17 Euro waren es 17.51 Euro.

Ich denke, das erhebt gar nicht BioWare / EA, sondern eben dein Anbieter der Zahlungsmöglichkeit. Auch wenn ich den Verein hier nur schwer entschuldigen kann.

Maloriaq's Avatar


Maloriaq
12.24.2013 , 05:21 PM | #3
wow danke^^ gut zu wissen
hatte ich mir auch schon überlegt weil es so bequem ist
werde dann wohl doch weiterhin einfach per kredit karte auf der hp einkaufen

Midaxos's Avatar


Midaxos
12.24.2013 , 09:07 PM | #4
Leute wegen 1 oder 2 euro ernsthaft xD

Hykalistrea's Avatar


Hykalistrea
12.25.2013 , 01:47 AM | #5
Quote: Originally Posted by Midaxos View Post
Leute wegen 1 oder 2 euro ernsthaft xD
Auch wenn der Betrag einer angemessenen Transaktionsgebühr entsprechen dürfte, muß rechtlich darauf hingewiesen werden, daß zusätzliche Kosten entstehen.

Laurreth's Avatar


Laurreth
12.27.2013 , 09:23 AM | #6
Das ist dann eine Eigenart von euren KK-Anbietern, die die Schweiz als ausländisch genug betrachten um Auslandsgebühren zu verlangen. Auf meiner Abrechnung habe ich sowohl fürs Abo als auch für Münzen-Käufe "SWTOR COM STAR WARS / GENEVA" stehen, und mir wurde nie eine Transaktionsgebühr über die angezeigten Preise hier auf der Seite hinaus berechnet.

Schaut mal in den AGB und Dienstbeschreibungen zu Euren Karten nach und wechselt ggf. den Anbieter.
Rüstige Rentner auf Jar'Kai Sword — schau einfach mal rein ☺
“I like how the whining about "censored" butts started instantly but it took 2 days for someone to notice the legs are also ****ed up” — rantboi