Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Galactic Starfighter

First BioWare Post First BioWare Post

EricMusco's Avatar


EricMusco
12.03.2013 , 10:05 AM | #1 This is the last staff post in this thread.  
Hallo zusammen!

Ich heiße euch alle im offiziellen Galactic Starfighter-Forum willkommen. In diesem Forum könnt ihr alles besprechen, was mit dem Galaktischen Raumjäger zu tun hat. Sei es eure Lieblingsschiffsrolle, Karten-Strategien oder eine ganz bestimmte Konfiguration. Das Forum wird dabei nicht nur vom Community-Team begleitet, auch das Galactic Starfighter-Team wird hier mitlesen. Und ab und zu vielleicht auch etwas posten

Zur Feier des neuen Galactic Starfighter-Forums gibt es 10 neue Foren-Avatare für euch. Ihr könnt sie auf eurer Benutzerkonto-Seite auswählen.

Danke euch allen. Wir sehen uns im Weltraum!

-eric
Eric Musco | Community Manager
Follow us on Twitter @SWTOR | Like us on Facebook
[Contact Us] [Rules of Conduct] [F.A.Q.]

AnimexXXXX's Avatar


AnimexXXXX
12.03.2013 , 08:59 PM | #2
Danke für diese geniale Erweiterung.

Es hat mich ein bis zwei Stunden gekostet, bis ich die Steuerung und die ganzen Anpassungsmöglichkeiten verstanden habe, doch jetzt liebe ich diesen Modus.
Das ist eine perfekte Ergänzung zum bisherigen Spiel, ich habe es von 17 Uhr bis 3 Uhr nachts ohne Pause gespielt und es wird einfach nicht langweilig.

Ich bin wirklich glücklich mein Abo nicht gekündigt zu haben und hoffe stark, dass der Modus noch weiter ausgebaut wird - ein oder zwei weitere Maps würden nicht schaden, ebenso wie noch ein paar zusätzliche Anpassungsmöglichkeiten (die nicht nur über den Kartellmarkt erhältlich sind).

Und jetzt gehe ich müde aber sehr zufrieden ins Bett. Ein absolut genialer Modus, danke danke danke!

Xain_Sleer's Avatar


Xain_Sleer
12.04.2013 , 05:26 AM | #3
Danke für eine für mich völlig enttäuschende und völlig unnötige und völlig unpassende "Erweiterung".

Ich bin seit nunmehr runden 36 Jahren ein riesiger Star Wars Fan. Ich liebte SWG und war sehr enttäuscht als dieses beendet wurde. Ich war voller Hoffnung als ToR startete. Und wiederum wurde ich enttäuscht als u.a. die vollmundigen Versprechungen gegenüber den Besitzern der Collector's Edition nicht eingehalten wurden. Dies war auch meine letzte CE die ich seither gekauft habe - ich vertraue schlicht keinem Unternehmen mehr. Ferner warte ich immer noch auf die Versprechen, den INHALT regelmäßig in Form von neuen Planeten oder Story-Geschichten zu erweitern. Genau EIN neuer Planet ist bisher erschienen. Dafür aber MASSEN von Items die man im Kartellmarkt kaufen kann. Letztes Beispiel sind die neuen fünf Shop-Seiten für die letzte "Erweiterung". Hier wird wieder einmal ganz klar, wohin sich ToR bewegt.

Die letzte Enttäuschung einer zu langen Reihe ist diese neuerliche "Erweiterung" in Form eines

World-of-Star-Wars-Warplanes

Ballerspiels.

Zumal PvP für sehr sehr viele Spieler ohnehin gestorben ist, da es schlicht nichts mehr mit Spaß zu tun hat - es sei denn man steht auf SM. Schlechtes Balancing der Klassen und Stammgruppen im PvP, welche zufällig zugeteilte Gruppen keine Chance lassen, sind mit die Hauptgründe. Jetzt geht das Ganze statt zu Fuß im Weltall weiter. Wie praktisch dass man so ganz viele neue Items im Kartellmarkt verkaufen kann. Das Problem, dass Stammgruppen wiederum gegen eine zufällig zusammen gewürfelte Truppe spielen dürfen (um diese wieder ohne Chancengleichheit vernaschen zu können) zeigt, dass wieder einmal nichts aus alten Fehlern gelernt wurde. Von der für mich unsäglichen Steuerung in Kombination mit dem reinsten Chaos ganz abgesehen.

Und ganz ganz wichtig für mich: Was hat Galactic Starfighter noch mit einem ROLLENSPIEL zu tun?

Statt also die Resourcen in das bestehende ROLLENSPIEL ToR zu stecken oder wenigstens Fehler auszumerzen die seit Anbeginn bestehen, werden für sich eigenständig bestehende "Erweiterungen" veröffentlicht, welche sich fantastisch dazu eignen den Kartellmarktshop noch mehr aufzublähen.

Ich gehöre zu der Sorte Spieler, welche jede Quest erledigt, alle Kartengebiete aufdeckt und versucht alle Kodex-Einträge zu finden. Ich möchte das Gefühl haben ein RPG komplett "erlebt" zu haben. Dieses Gefühl sich in einer Welt auszukennen wurde durch das unfaire PvP zu Fuß und nun durch das gleiche unfaire und imo mit dem ursprünglichen ToR völlig zusammenhangslose PvP im Weltall zerstört. Das ist imo für ein Spiel ganz ganz schlecht, wenn sich die Spieler wie ich in eben diesem Spiel "unwohl" fühlen.

Meinem Frust über ein Spiel mit riesigem Potential, welches sträflich vergeudet wird/wurde, habe ich hiermit teilweise zum Ausdruck bringen können. Auch mit dem Wissen, dass sich die Macher des Spiel absolut nicht um das "Gute Gefühl" einiger zahlender Kunden kümmern, sondern lieber neue Items für den Kartellmarkt entwickeln.
No Money, No Parts, No Deal

Ainrom's Avatar


Ainrom
12.04.2013 , 06:12 AM | #4
Quote: Originally Posted by Xain_Sleer View Post
Danke für eine für mich völlig enttäuschende und völlig unnötige und völlig unpassende "Erweiterung".

Ich bin seit nunmehr runden 36 Jahren ein riesiger Star Wars Fan. Ich liebte SWG und war sehr enttäuscht als dieses beendet wurde. Ich war voller Hoffnung als ToR startete. Und wiederum wurde ich enttäuscht als u.a. die vollmundigen Versprechungen gegenüber den Besitzern der Collector's Edition nicht eingehalten wurden. Dies war auch meine letzte CE die ich seither gekauft habe - ich vertraue schlicht keinem Unternehmen mehr. Ferner warte ich immer noch auf die Versprechen, den INHALT regelmäßig in Form von neuen Planeten oder Story-Geschichten zu erweitern. Genau EIN neuer Planet ist bisher erschienen. Dafür aber MASSEN von Items die man im Kartellmarkt kaufen kann. Letztes Beispiel sind die neuen fünf Shop-Seiten für die letzte "Erweiterung". Hier wird wieder einmal ganz klar, wohin sich ToR bewegt.

Die letzte Enttäuschung einer zu langen Reihe ist diese neuerliche "Erweiterung" in Form eines

World-of-Star-Wars-Warplanes

Ballerspiels.

Zumal PvP für sehr sehr viele Spieler ohnehin gestorben ist, da es schlicht nichts mehr mit Spaß zu tun hat - es sei denn man steht auf SM. Schlechtes Balancing der Klassen und Stammgruppen im PvP, welche zufällig zugeteilte Gruppen keine Chance lassen, sind mit die Hauptgründe. Jetzt geht das Ganze statt zu Fuß im Weltall weiter. Wie praktisch dass man so ganz viele neue Items im Kartellmarkt verkaufen kann. Das Problem, dass Stammgruppen wiederum gegen eine zufällig zusammen gewürfelte Truppe spielen dürfen (um diese wieder ohne Chancengleichheit vernaschen zu können) zeigt, dass wieder einmal nichts aus alten Fehlern gelernt wurde. Von der für mich unsäglichen Steuerung in Kombination mit dem reinsten Chaos ganz abgesehen.

Und ganz ganz wichtig für mich: Was hat Galactic Starfighter noch mit einem ROLLENSPIEL zu tun?

Statt also die Resourcen in das bestehende ROLLENSPIEL ToR zu stecken oder wenigstens Fehler auszumerzen die seit Anbeginn bestehen, werden für sich eigenständig bestehende "Erweiterungen" veröffentlicht, welche sich fantastisch dazu eignen den Kartellmarktshop noch mehr aufzublähen.

Ich gehöre zu der Sorte Spieler, welche jede Quest erledigt, alle Kartengebiete aufdeckt und versucht alle Kodex-Einträge zu finden. Ich möchte das Gefühl haben ein RPG komplett "erlebt" zu haben. Dieses Gefühl sich in einer Welt auszukennen wurde durch das unfaire PvP zu Fuß und nun durch das gleiche unfaire und imo mit dem ursprünglichen ToR völlig zusammenhangslose PvP im Weltall zerstört. Das ist imo für ein Spiel ganz ganz schlecht, wenn sich die Spieler wie ich in eben diesem Spiel "unwohl" fühlen.

Meinem Frust über ein Spiel mit riesigem Potential, welches sträflich vergeudet wird/wurde, habe ich hiermit teilweise zum Ausdruck bringen können. Auch mit dem Wissen, dass sich die Macher des Spiel absolut nicht um das "Gute Gefühl" einiger zahlender Kunden kümmern, sondern lieber neue Items für den Kartellmarkt entwickeln.

Also, ich verstehe deinen Frust nicht ganz; abgesehen davon, dass 50% deines Beitrages nicht ganz zu dem Thread hier passt (was hat dein Reinfall mit CE's mit der neuen Erweiterung zu tun? o.O)

Ich gehör auch zu der Fraktion, die mit Ehrgeiz alle Erfolge und Karten aufdeckt und keine Quests oder Szenen skippt. Ich genieße auch die Atmosphäre eines Games, verfolge gespannt die Storys und suche mit Freuden kleine Anspielungen oder "easter-eggs".
Aber ich gehör auch zu denen, die sich gerne im PvP mal auf die Schnauze hauen, einfach just-for-fun
Natürlich begegnet man dann immer wieder den durchorganisierten Gruppen, die einen von der Karte rotzen. Das steht man einfach durch und gut ist^^ (viel schlimmer find ich da die, die einfach dann das Spiel verlassen)
Entweder sucht man sich selber so eine Gruppe oder man lässt es einfach sein mit dem PvP, wenn es einem nicht liegt. Man kann ja schlecht bei der Listung für ein BG einen Fragebogen vorsetzen, in dem man erstmal angeben muss, ob man die Absicht hat, in einer Gruppe organisiert eine random group "wegzurotzen".

Und um mal auf das eigentliche Thema dieses Threads zu kommen, ich bin ehrlich, ich war am Anfang latent überfordert mit der Steuerung, den vielen Eindrücken und der Tatsache, dass dem Raum, indem man sich bewegt, plötzlich eine weitere Koordinatenachse hinzugefügt wurde. Die Gegner sind nicht nur hinter oder vor einem, sondern eben überall.
Aber insgesamt finde ich ganz unterhaltsam, ein paar weitere Karten wünsch ich mir noch oder eben eine Storyvariante.

Einfach mal alles ein bisschen entspannter angehen und wenn einem Aspekte eines Spiels nicht liegt, dann zwingt einer ja keinen dazu, diese auch intensiv zu verfolgen. (ich find RP auch gähnend langweilig, also lass ich's ^^) Man kann es de facto nicht alle recht machen.

Borderrr's Avatar


Borderrr
12.04.2013 , 03:17 PM | #5
Über das Spielerlebnis an sich kann ich noch nicht viel sagen, da ich mich noch nicht wirklich dran gewöhnt habe. Im Augenblick kämpfe ich noch mehr damit, nicht irgendwo rein zu knallen, statt etwas zu bewirken. Irgendwie überfordert es mich, weil ich die Steuerung eines "Flugsimulators" mit der Maus als äußerst ungewohnt empfinde (die PvE-Raumkämpfe haben mich schon nicht sonderlich gefesselt). Außerdem bin ich eher ein "Mausklicker", so daß ich mich auch erst einmal auf die ganzen Tasten einschießen muß.

Aber ich bin auch begeistert über den Umfang (bisher zwar leider nur eine Karte) und die Atmosphäre, welche entsteht. Mit den ganzen Möglichkeiten welche man zu den Schiffen hat... Es ist schon fast eher ein Spiel im Spiel, als eine Erweiterung. Auch gefällt es mir, daß die Animationen zur Flotte überarbeitet sind. Sie wirken, wie schon der Anflug auf Oricon, viel cineastischer als die vorherigen, eher statischen Animationen. Super, danke!

Was mir aber nicht so toll gefällt ist, daß die Lackierungen wieder mit Kartellmünzen gekauft werden müssen. Einerseits verstehe ich, daß F2P'ler zur Finanzierung des Spiels animiert werden sollen (was auch gut so ist), aber andererseits fragt man sich schon, wofür z.B. Credits noch gut sein sollen. Es würde mir gut gefallen, wenn Abonnenten die Möglichkeit der Auswahl bekämen, wie es auch beim Vermächtnis ist.

hearlequin's Avatar


hearlequin
12.05.2013 , 09:26 PM | #6
Hallo!

Galactic Starfighters ist super gemacht es kommt eine sehr schöne Raumkampfatmosphäre auf ... für eine Beurteilung des Balancings ist es meiner Meinung noch zu früh aber bis jetzt scheint es hinzuhauen.

Alles was mir jetzt noch fehlt is die Joystickunterstützung ... vielleicht werden meine Gebete ja erhört ... für mich sieht das machbar aus ...

Vielen Dank an das Entwicklerteam für eure liebe zum Detail!
Server: Jar'Kai Sword (PVP)
Main: Alpharíus, Jedi-Hüter seit 15.12.2011
Vermächtnis: Alpharíus, Stufe 50, legendär

Gilde: ALPHA LEGION