Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Mächtigster Charakter im SW-Universum?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > STAR WARS-Diskussion
Mächtigster Charakter im SW-Universum?

EarlOfVoid's Avatar


EarlOfVoid
08.05.2013 , 10:16 AM | #11
Ich wundere mich doch sehr das hier ein Name nicht genannt wird,nämlich Darth Plageius.Er hat den ganzen Fall der Republic erst vorbereitet und inszeniert.Sidious hat den ,Weg nur zu Ende geführt.Unterwanderung des Senats,die Clonarmee,all das war Plageius Werk,der junge Palpatine wäre dazu nicht in der Lage gewesen.Als junger Adliger war er eher ein Raufbold.
"Wenn man die Wahl hat zwischen Sterben und Töten,dann ist das keine Wahl.Da muss man realistisch sein."

Logen Neunfinger"Der blutige Neuner"

BigBenne's Avatar


BigBenne
08.07.2013 , 04:44 AM | #12
Quote: Originally Posted by KraytTheGreat View Post
Ich zock zufälligerweise grade KotOR 2 und es wird mehrfach (!) erwähnt, dass es noch Jedi gibt, die sich aber zerstreut haben, um die Jedi nicht zum Ziel für einen gewissen Typ mit Maske zu machen.
Bei Exar Kun stimm ich dir zu, aber Revan und Malak werden zu Sith. Repräsentativ durch den Titel 'Darth'.
Viele Sith sind übrigens gefallene Jedi:
Revan, Malak, Vader, Caedus, Dooku, Exar Kun, Darth Traya, Lord Kopecz, Kaan war, glaube ich, auch einmal ein Jedi, Githany....
Ich hab vor Kurzem auch mal wieder KotOR II angefangen und ich stimme dir auch zu. "Genau ein Jedi" ist bisschen übertrieben. Sagen wir ein wirklich aktiver. So oder so, der Orden existiert nich mehr. Und ich glaube (wenn ich mich recht erinnere), dass es, nachdem man Atris besiegt hat, außer Surik keine mehr gibt. Aber irgendwie ist auch das zu viel, da Bastila ja noch lebt. Außerdem
Spoiler


Meiner Meinung nach ist der Titel "Darth" nicht wirklich ausschlaggebend dafür, ob man ein Sith ist. Sith zu sein definiert sich sicherlich sehr stark über die Einstellung. Wie bekannt, denken Sith nur an sich selbst, ihre Macht. Zumindest bei Revan ist das nicht so, da sein Streben weit darüber hinausgeht und schon immer ging. Aber ja, die gefallenen Jedi werden i.d.R. zu Sith oder dem, was sie denken, das ein Sith ist. Naja, Auslegungssache

KraytTheGreat's Avatar


KraytTheGreat
08.07.2013 , 05:07 AM | #13
Quote: Originally Posted by BigBenne View Post
Ich hab vor Kurzem auch mal wieder KotOR II angefangen und ich stimme dir auch zu. "Genau ein Jedi" ist bisschen übertrieben. Sagen wir ein wirklich aktiver. So oder so, der Orden existiert nich mehr. Und ich glaube (wenn ich mich recht erinnere), dass es, nachdem man Atris besiegt hat, außer Surik keine mehr gibt. Aber irgendwie ist auch das zu viel, da Bastila ja noch lebt.
Hast du Atris im sinne von töten besiegt oder sie zuerst mit 2 Angriffen (kein Witz) fast umgebracht und dann wieder bekehrt?
Wer ist eigentlich Surik? Hab ich nie was von gehört.
Es Leben übrigens auch noch: Atton, Der Jünger/Handmaiden, Visas. Alle 3 machtempfänglich und mehr oder weniger (gut) ausgebildet. Dazu kommen dann noch Bastila, Atris (deren Überleben übrigens kanonisch ist), Celeste Morne (in Stasis).

Außerdem tippe ich mal angesichts der Tatsache, dass es in SWToR wieder so viele Jedi gibt, darauf, dass durchaus nochn paar Jedi-Ritter überlebt haben.
Krâyt Hüter, Gehin Revo, Cpt. Metäl Kommando, Feliadia Fronti

Pangalaktische Donnergurgler @ T3-M4

VergilDW's Avatar


VergilDW
08.07.2013 , 05:10 AM | #14
der 4. Stormtrooper in der 7. reihe von links! ganz klar..

BigBenne's Avatar


BigBenne
08.07.2013 , 05:33 AM | #15
Quote: Originally Posted by KraytTheGreat View Post
Hast du Atris im sinne von töten besiegt oder sie zuerst mit 2 Angriffen (kein Witz) fast umgebracht und dann wieder bekehrt?
Wer ist eigentlich Surik? Hab ich nie was von gehört.
Es Leben übrigens auch noch: Atton, Der Jünger/Handmaiden, Visas. Alle 3 machtempfänglich und mehr oder weniger (gut) ausgebildet. Dazu kommen dann noch Bastila, Atris (deren Überleben übrigens kanonisch ist), Celeste Morne (in Stasis).

Außerdem tippe ich mal angesichts der Tatsache, dass es in SWToR wieder so viele Jedi gibt, darauf, dass durchaus nochn paar Jedi-Ritter überlebt haben.
Ich habe mit Absicht besiegt gesagt, um den offenen Ausgangs dieses Kampfes (also ob sie stirbt oder nicht) auszulassen.^^ Ja, strenggenommen kann man sie dazuzählen, jedenfalls as die Zeit nach Malachor V angeht. Und da kann man dann auch Atton, den Jünger (Mical), Visas und alle anderen Gefährten der Verbannten (=Meetra Surik) - abgesehen natürlich von T3 und HK47. Aber zu dem Zeitpunkt, als
Spoiler
ist Surik dann wohl die einzige, da man Atris keine Jedi-Gesinnung nachsagen kann^^
Und Stasis-Jedi zählen nicht
Eigentlich müsste man sogar Revan hinzuziehen, auch wenn der etwas... naja... verhindert ist.

KraytTheGreat's Avatar


KraytTheGreat
08.07.2013 , 08:44 AM | #16
Ist eigentlich bekannt, was mit Vandar passiert, es ist mir nie richtig klar gewesen, ob er
Spoiler
?

Also ich bin mir verdammt sicher, dass es da noch n paar mehr oder weniger bedeutende Jedi-Ritter in der Galaxis gibt, die den Orden wieder aufbauen. Die Verbannte (bitte jetzt keine Spoiler aus dem Revanbuch, habs noch nicht gelesen) fliegt ja Revan hinterher in die unbekannten Regionen. Blieben noch ihre Gefährten.
Krâyt Hüter, Gehin Revo, Cpt. Metäl Kommando, Feliadia Fronti

Pangalaktische Donnergurgler @ T3-M4

ListiStar's Avatar


ListiStar
08.07.2013 , 09:44 AM | #17
meine favoriten sind Darth Talon und Naga Sadow

Dypraxy's Avatar


Dypraxy
08.07.2013 , 01:51 PM | #18
der stärkste in der Galaxis ist eindeutig Revan, weil dieser auf beiden SEiten der Macht war und einfach verdammt lässig ist seine machtfähigkeit übertrifft die jedes menschen. und er unterlag nur dem imperator auf gewisse zeit [gibt ja H4´s wo er abhaut], weil dieser ein nekromant war und ist.

SoranPanoko's Avatar


SoranPanoko
08.07.2013 , 05:43 PM | #19
Quote: Originally Posted by Dypraxy View Post
der stärkste in der Galaxis ist eindeutig Revan, weil dieser auf beiden SEiten der Macht war und einfach verdammt lässig ist seine machtfähigkeit übertrifft die jedes menschen. und er unterlag nur dem imperator auf gewisse zeit [gibt ja H4´s wo er abhaut], weil dieser ein nekromant war und ist.
Revanfanboys find ich eher peinlich ... Gerade in TOR wirkt er eher wieder geisteskrank mit seinem Genozidversuch (werde nie verstehen, warum der Jediorden ihn darin auchnoch unterstützt, das passt so garnicht). Im Buch macht ihn Vitiate recht einfach fertig.

Luke iist der mächtigste Jedi, den es (bis dahin) gab und Sidious ist der mächtigste Sith, dass ist Kanon, da kann man nicht drüber diskutieren ...

-blob-'s Avatar


-blob-
08.07.2013 , 09:18 PM | #20
Meines Erachtens war Galen Marek alias Starkiller einer der wichtigsten und mächtigsten Jedi/Sith (jedoch war er eher Jedi da er sich am Ende für diesen Weg entschied und er durch Vaders Manipulation zum Sith "genötigt" wurde)
da er....
1.Vader besiegen konnte.
2.Viele der alten Jedi besiegen konnte(z.b.Shaak Ti).
3.Den Imperator/Darth Sidios,der wiederum den wahrscheinlich damals mächtigsten Jedi Yoda besiegte,besiegen konnte.
4.Die Rebellion erweckte und förderte.
5.Durch sein Märtyrium die ersten Rebellen rettete.