Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Abeloth und die Zukunft der Jedi

Iruini's Avatar


Iruini
06.18.2013 , 09:34 AM | #1
Huhu ^^

Da ich gerade etwas enttäuscht bin, dass die aktuelle Buchreihe von StarWars zuende geschrieben ist, das nächste Buch in der Timeline in Deutschland erst nächstes Jahr herauskommen wird und ich mich in der Story etwas hängen gelassen wurde...

Zunächst einmal, wie hat den anderen Lesern der Charakter Abeloth aus dem Verhägnis der Jedi-Ritter gefallen. Ich persönlich fand sher schön, dass man hier direkt zum Film / Serie eine verknüpfung erstellt hat und auf CloneWars Folgen, die ich sehr gut fand zurückgegriffen hat, dass gibt den ganzen doch etwas mehr Feste. Weiterhin fand ich schon immer, dass die göttliche Ebene im weltlichen StarWars etwas sehr kurz kommt, wenn man da zum Beispiel mal bei BattleStar Galaktica guckt. Durch einführung einer Zerstörerin, der dunklen Seite, eine selbsternannte Gottheit ist man da doch mal auf eine etwas höhere Eben gestiegen. Was mich nur etwas gestört hat war ihr Ende, schöner wäre es gewesen wenn man sie wieder zusammen mit dem Killiks verbannt hätte, nagut das hätte dann sicher noch 6 Folge Romane bedeutet.... Das Ende ist etwas sher schnell, als hätte man von irgendwo druck gemacht die Reihe möglichst schnell zu beenden.

Dann gibt es jetzt viele Möglichkeiten wie es weitergehen könnte, von Überall kommen die Sith, Verstara lebt ebenfalls noch, Coruscant ist zerstört und die Jedi sind verbannt. Das liefert viel Stoff für ne Folgereihe, auf die ich doch hoffe, obwohl es momentan mau aussieht....

Das einzige was momentan folgt ist Feuerprobe, erscheint am 17ten März und soll auf die drei großen Eingehen, sprich mehr auf die "alten Säcke" fixiert und soll mal ausnahmsweise aussen vor lassen was mit der aktuellen generation passiert. Ausserdem habe ich auf jedipedia gelesen, dass es in der Timeline das letzt große Abenteuer der drei sein soll. Ich traue Troy Denning viel zu aber einen dramatischen Tod von einen der beiden kriegt er nicht hin, dafür ist er nicht der Typ.... Karen Traviss oder Christie Golden wären für sowas besser geeignet.

Ich bin mal gespannt ob jetzt bald ein neuer Zirkel angekündigt wird, Stoff gibt es genug und Schreiber mehr als man bezahlen kann, also los, ich brauch was zu lesen.

Ich jedenfalls fühl mich momentan etwas im leeren gelassen.
Grüße
Iruini
Server: The Jedi Tower (Imp)
Mein Blog

Dairosh's Avatar


Dairosh
06.23.2013 , 07:25 AM | #2
Gott sei dank darf Karen Traviss nie mehr ein Buch im SW-Universum verbrechen...