Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Assa oder Sabo?

demdodges's Avatar


demdodges
06.19.2013 , 06:34 PM | #1
Siehe Threadname...ich bin mir absolut unschlüssig, welche der beiden Klassen ich spielen soll. Ich habe beide schon auf 30 gehabt. Habe dann jedoch aufgehört und beide gelöscht. Nun da das EP Wochenende ansteht und ich gestern wieder angefangen habe stellt sich mir die Frage welche der beiden Klassen ich wählen soll.


Fokus liegt bei mir im PvP Bereich.

Momentan sind ja viele Maros unterwegs....ebenso sehe ich viele Assas/Schatten in den BG´s.

Beim Sabo ist das Problem, dass viele sagen er bringt als DD nicht viel....


Wie sind eure Erfahrungen? Ich möchte ungerne ne Klasse auf 50/55 spielen nur um dann festellen zu müssen dass nen Fehler war :/

Momentan würde ich sagen der Sabo sagt mir eher zu, da ich auch noch die Möglichkeit habe auf Heal zu skillen.

Vincent__Vega's Avatar


Vincent__Vega
06.19.2013 , 10:30 PM | #2
Solltest mal in das PVP-Forum schauen, da dort schon mehrere Beispiele für genannte Klassen erläutert wurden.
Außerdem bin ich der Meinung, das sich nach jedem Patch die Balance im PVE wie PVP ändern kann, von daher sollte man die Klasse und den Specc spielen, die/der einem gefällt.

Diese Woche bist Du dann eben Mittelfeld, nächsten Monat vielleicht ganz oben dabei.... oder ganz unten :-)
Cooper Vermächtnis
Söldner (55) | Attentäter (55) | Scharfschütze (26) | Hexer (26) | Marodeur (24)
Hüter (55) | Kommando(55) | Schurke (55) | Gelehrter (21) | Fronkkämpfer (13)

_Steps's Avatar


_Steps
06.19.2013 , 11:38 PM | #3
Den Assa kannst auch als Tank spielen, nicht nur als DD.

Als Heal der Sabo im PvP würde ich pers. sagen sehr gut. Als DD meine bescheidene Meinung im 1zu1 sehr gut, wobei ich denke, beide sind nicht für längere Kämpfe ausgelegt.

Von der Klassenstory ist der Sabo imo genial, spiel grad selbst einen hoch.

Azzurn's Avatar


Azzurn
06.20.2013 , 12:36 AM | #4
Man kann nicht Sagen, dass der Sabo als DD nichts bringt, er ist alles andere als Unspielbar.
Trotzdem ist der Täuschungs-Assa als Typischer Stealth DD momentan dem Verborgenheits-Sabo gegenüber im Vorteil.
Der Assa hat ein höheres Schadenspotential und die besseren DefCDs, Insbesondere im 1v1 zwischen Assa und Sabo mit gleichem Gear und Skill sollte der Assa gewinnen.

Der Assa kontert seit 2.0 in gewisser Weise alle anderen Klassen.

Sollte man DoT Spielen wollen ist allerdings der Sabo im Moment besser aufgestellt, als der Wahnsinns-Assa.
Ansonsten hat der Sabo halt die Möglichkeit den Stärksten PvP Healspec im Spiel zu nutzen, der Assa dagegen seine Tankskillung, in der er z.B. gerne zum Deffen von Geschützen eingesetzt wird.

-> In Rated BGs spielt man normalerweise atm nicht mit DD Sabo, da gewinnt Klar der Assa.

==> Spiel was dir Spaß macht, die Balance kann sich mal ändern und der Sabo macht auch Spaß, wenn man seinen Style mag.
Maureca :: Guardian T3-M4 Avethan :: Sorcerer
Vigilance > Smash

demdodges's Avatar


demdodges
06.20.2013 , 12:50 AM | #5
Quote: Originally Posted by Azzurn View Post
Man kann nicht Sagen, dass der Sabo als DD nichts bringt, er ist alles andere als Unspielbar.
Trotzdem ist der Täuschungs-Assa als Typischer Stealth DD momentan dem Verborgenheits-Sabo gegenüber im Vorteil.
Der Assa hat ein höheres Schadenspotential und die besseren DefCDs, Insbesondere im 1v1 zwischen Assa und Sabo mit gleichem Gear und Skill sollte der Assa gewinnen.

Der Assa kontert seit 2.0 in gewisser Weise alle anderen Klassen.

Sollte man DoT Spielen wollen ist allerdings der Sabo im Moment besser aufgestellt, als der Wahnsinns-Assa.
Ansonsten hat der Sabo halt die Möglichkeit den Stärksten PvP Healspec im Spiel zu nutzen, der Assa dagegen seine Tankskillung, in der er z.B. gerne zum Deffen von Geschützen eingesetzt wird.

-> In Rated BGs spielt man normalerweise atm nicht mit DD Sabo, da gewinnt Klar der Assa.

==> Spiel was dir Spaß macht, die Balance kann sich mal ändern und der Sabo macht auch Spaß, wenn man seinen Style mag.

Wie gesagt ich hab beide auf 30 gehabt, und den Assa damals sogar auf 50. Da ich meistens mit nem Kumpel zusammen in den BG´s unterwegs bin haben wir uns damals auch abgesprochen wer was spielt.

Die Kombination Schatten/Frontkämpfer war damals schon genial. Nun spielt er nen Söldner, ist die Frage was sich da am besten ergänzt.

Azzurn's Avatar


Azzurn
06.20.2013 , 01:26 AM | #6
Es kann sich beides ergänzen.
Bei einem Söldner hätte der Assa aber den Vorteil, ihm dank seines Kicks dabei zu Helfen, die Gegner auf Distanz zu halten. Dazu kommt, dass der Söldner Heal Skillen kann, das würde es dann ermöglichen, ggf. auch Tank+Heiler zu Spielen (z.B. beim Leveln in Flashpoints etc. Hilfreich wegen Instant Entry).

Dafür hat der Sabo seine Rolle um sich schnell zu Bewegen oder auch den 8 Sek AE Mezz um Gegnergruppen kurz auszuschalten.

Aber ich Sage es so: Solange sich im Balancing nichts ändert, wirst du dich oftmals ärgern, nicht Assa gewählt zu haben, dafür hättest du den Sabo mit seinem schönen Style, seinem Healspec und eine Klasse, die nicht OP ist (von der Rolle im HB mal abgesehen )
Maureca :: Guardian T3-M4 Avethan :: Sorcerer
Vigilance > Smash