Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Mit Stufe 50 die Fronten wechseln!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Community
Mit Stufe 50 die Fronten wechseln!

discbox's Avatar


discbox
06.15.2013 , 09:07 AM | #31
Quote: Originally Posted by dodnet View Post
Und welcher imperiale Agent mit nur einem Hauch von Selbstachtung würde nach der Story noch für die Republik arbeiten?
Das schließt aber nicht aus dass man auf das Imperium pfeift.


Meine Sniper-Agentin hat jedem Sith gesagt dass er ein dummer Hammel ist. Wird man halt öfter mal geblitzt. Aber davon ließ sie sich nicht beirren. Kaliyo hats gefreut.

Jademon's Avatar


Jademon
06.15.2013 , 06:06 PM | #32
Quote: Originally Posted by jentown View Post
Hallo Ihr lieben Swtor freunde.

1. Ich wollte einmal fragen, was ihr von den vorschlag haltet Das mann Mit einen char zum beispiel mit seinen level 50 kommando auf DIe seite Des Imperiums überlaufen kann oder mit einen Kopfgeldjäger sich der Republik anzuschliesen.

2. Es gibt mmo´s da ist Fraktionswechsel Möglich oder war Möglich wie bei Star wars Galaxies da konnte ich mich endscheiden mit meinen Imperialen soldaten zu den Rebellen Überzulaufen beispielsweise.

3. Und mal Erlich Die Am Stätksten Militarisisierte Gesellschaft der Galaxis hat Agenten Sith Söldner aber keine Soldaten zum spielen das ist einfach nur merkwürdig.

4. Mir wäre es auch egal ob ich mit einer questreie die 5 quests beinhaltet und mit der ich pro tag einen davon machen kann am ende des 5 überlaufe oder ob das in 2 min geht.
1. Würde mir gefallen.

2. Wird verdammt schwer es Umzusetzen, allein schon wegen der Vollvertonnung und die Storys (Kap 1 bis 3 Klassenstorys, Kap 4 Makeb).

Meine gegenfrage dazu ist, wie stellst du dir das überlaufen für die 8 Klassen vor können doch nicht alle dieselbe art und weiße überlaufen (wäre auch total unrealistisch).

3. Kopfgeldjäger (Söldner, Powertech) sind keine feste einheit des Imperiums, sie sind nur solange dem Imperium Loyal, solange man sie bezahlen kann und wenn das Imperium das nicht mehr kann, dann freut sich die Republic.

4. Du stellst dir das so einfach vor, die Komplette Klassenstory müsste umgeschrieben und neu Vertont werden, und dann gibt es noch Kap 4 auf Makeb.

Man Bräuchte ein Kap 5 mit überlaufen und das überlaufen selber sollte jede Klassen seine eigene überlauf Geschichte haben.

Es ist verdammt Aufwendigt und dann kommen noch Kosten und nutzen dazu.

_Azai_'s Avatar


_Azai_
06.16.2013 , 05:21 AM | #33
Und der wirkliche Nutzen(also abgesehen von RP oder Vollständigkeit aka Imp-Trooper usw.) geht gegen Null, da es sich um Spiegelklassen handelt. Also hat man spielmechanisch gesehen auf beiden Seiten das gleiche.

Allerdings muss ich gestehen, ich würde als Imp gerne auch mal ne Sturmkanone anwerfen.
Mir fällt nur keine der bestehenden Klassen ein, bei denen das wirklich Sinn machen würde, aber das ist ein anderes Thema
Wo Andere blindlinks der Wahrheit folgen,
bedenke: Nichts ist wahr.
Wo Andere zurückgehalten werden durch Moral oder Gesetz,
bedenke: Alles ist erlaubt.

KraytTheGreat's Avatar


KraytTheGreat
06.16.2013 , 11:51 AM | #34
Ich würde mit keinem meiner Repchars überlaufen. Meine Soldaten haben der Republik treu gedient, mein Jedi Ritter ist so hell, dass er schon leuchtet und mein Revo hat die Republik so oft beklaut... da geht noch was

N Fraktionswechsel halt ich aber trotzdem für sinnvoll, weil man eventuell ne tolle Gilde bei den Imps findet, bei denen aber nicht mit dem Voll ausgerüsteten Main rumrennen kann. Überspringt man halt die entsprechende Story
Krâyt Hüter Krayt Schatten - The Krayt Family

Pangalaktische Donnergurgler @ T3-M4