Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Star Wars Galaxies - war dies nur ein Traum?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Star Wars Galaxies - war dies nur ein Traum?

Rigster's Avatar


Rigster
03.14.2013 , 11:05 AM | #1
Hallo zusammen,

wird es irgendwann mal wieder so ein schönes mmorpg geben wie Star Wars Galaxies?
Also, ich kenne mich mit der ganzen Technik nicht aus, aber es würde ein hoher Programmieraufwand erfordern!

Ich vermisse diese unendlichen Freiheiten im Spiel und Erkundungen bis in die kleinsten Ecken der großen Planetenkarten, oder ein überaus großes Angebot an kombinierbaren Professions (um mal wenige zu nennen wie z.B. Droid Engineer, Scout, Ranger, Bio Engineer, Dancer, Artisan, Rifleman, Fencer, Teras Kasi, Brawler, Doctor, Armorsmith, ... usw. usw.).
Weiter geht es mit Player Housing bei dem der Spieler Gegenstände im Haus lagern konnte bzw. er konnte sein Haus auch als Shop einrichten und andere würden bei ihm einkaufen, oder der Spieler hatte eine Unmenge von Möglichkeiten sein Haus zu dekorieren, dank des Architect.
Dann zum Weltraum und deren Schiffe ... die Spieler hatten eine Art Luxus Yacht und konnten Gruppen mit aufs Schiff nehmen und damit durch den dem Raum fliegen.
Fahrzeuge bei denen man noch jemanden mit nehmen konnte (AV 21 Landspeeder) oder auch andere Fahrzeuge, wo eine Jagdgesellschaft platz nehmen konnte.
Auf den Planeten gab es keine "Begrenzungen" und man konnte sich überall hinbewegen wohin mal wollte!
Sehr schön fand ich es mit den militärischen Einrichtungen und deren Möglichkeiten ... man konnte sich combatant schalten und man wurde nur von NPC der gegnerischen Fraktion angegriffen, oder direkt PvP und dann durfte man sich mit anderen kloppen
Zumal gab es auch die Möglichkeit des Off Duty und die gegnerische Fraktion konnte nicht erkennen, ob es ein neutraler oder ein gegnerischer Spieler war!

Es gab noch soooo viele andere Sachen im Spiel, was damals schon möglich war und ich vermisse SWG sehr!
Besonders vermisse ich die laaangen Abende in der Player City Cantina (Sunrise Beach oder Weltenband - Naboo auf FarStar) wo wir uns alle trafen und RP oder PvP gemacht hatten ... das waren die schönsten Zeiten in meinem mmo Spielerleben

Ich weiß, es gab schon so viele Beiträge dazu, aber ich hatte letztens noch ein paar Videos gesehen und irgendwie fing mein Herz an zu Bluten, als ich an diese Zeit zurück denken musste!
Ok das Spiel war alt, man sieht es an der Grafik, aber die Grafik war eigentlich Nebensache, weil es kam auf was anderes an!
Heute in mmos gilt es nur noch zu Raiden, Raiden und noch mehr Raiden und Geschrei an mehr Content und Itemwahnsinn... was ist aus der Community geworden?
Ich weiß auch nicht und es ist auch schwer zu beschreiben, aber so wie es jetzt ist, ist es irgendwie langweilig ...

In dem Sinne an die schönsten Erinnerungen und viele Grüße
Rig

Thaleryon's Avatar


Thaleryon
03.14.2013 , 12:36 PM | #2
Hör endlich auf Salz in die Wunde zu streuen !

Möge die Macht mit uns sein ...
Es obliegt MEINER Verantwortung was ich schreibe; es obliegt DEINER Verantwortung, was Du verstehen willst!
Es war einmal in ferner Zukunft

Tazmalano's Avatar


Tazmalano
03.14.2013 , 02:00 PM | #3
es gibt viele tolle mmos die tot sind. leider

SabrinaK's Avatar


SabrinaK
03.14.2013 , 06:03 PM | #4
Housing wär toll!!!
Sith - Hexer:
Saboteur
Revolverheld
http://www.youtube.com/watch?v=w9xrmThlsOA

Rigster's Avatar


Rigster
03.15.2013 , 11:03 AM | #5
Quote: Originally Posted by SabrinaK View Post
Housing wär toll!!!
finde ich auch, aber dafür ist die Fläche vieeeel zu klein auf den Planeten!
Unvorstellbar was 2002 oder 2003 möglich war, weil wie haben die damals so eine riesen Fläche hinbekommen, wo eine Menge Spieler Städte mit Rathaus, Gildenhallen und den vielen vielen Häuser und dazu noch Fabriken und Harvester platz gefunden haben!?
Und jetzt, wieso Programmieren die heutigen Spieleschmieden nur noch Theme Park mmo's?

Thaleryon's Avatar


Thaleryon
03.15.2013 , 03:58 PM | #6
Weil alle denken, sie müssten WoW nacheifern ...
Absolut schwachsinnig, aber aus den Köpfen der Entwickler einfach nicht herauszuprügeln.
Und ein Teil der "Schuld" liegt sicher auch bei den Spielern, die sich lieber alles vorkauen
lassen und mit der Standard-Item-Raid-Spirale glücklich sind ...

Möge die Macht mit uns sein
Es obliegt MEINER Verantwortung was ich schreibe; es obliegt DEINER Verantwortung, was Du verstehen willst!
Es war einmal in ferner Zukunft

Lethos's Avatar


Lethos
03.16.2013 , 07:59 AM | #7
SWG hat einfach Spass gemacht und konnte die Star Wars liebende Community über lange Zeit halten weil es eben nicht um Item Progress ging.
In der ganzen Zeit in der ich SWG gespielt habe bin ich mehr oder weniger mit dem gleichen Equip rumgelaufen welches ich mir mit max.lvl. zugelegt habe.

Ok mein Jedi musste sich 1 Lightsaber in einer Ini erfarmen aber das hat 3 Runs gedauert dann hatte ich es,die Master Cloak dropte bei HK jedes mal und die letzte Dark/Lightside Robe musste man sich über das Collektorsystem freischalten was für manch einen Spieler etwas länger dauerte je nachdem wie das Dropglück oder voll das Portmonaie war.
Aber nichtsdestotrotz als ich die Items einmal hatte gabs Equip technisch keine veränderungen mehr.

In meinem fall spielte ich paar Jahre nur 2 Charakter, Jedi und Bounty Hunter die waren schnell equiped und wenn man etwas besonderes haben wollte musste man sich die Teile Craften lassen und entweder viel Geld oder etwas Zeit investieren (z.b. BLC & PLC aus dem Death Watch bunker zum herstellen der Mandalorien Amor).
Den rest der Zeit hat man verbracht alle Batches zu bekommen,Inis zu testen z.b. allein Sher'Ka oder HK zu 2.

Andrere Klassen auszuprobieren (ziemlich Cool fand ich die möglichkeit zu "Respecen" ohne jedes mal komplett neu zu lvln) oder PvP zu betreiben,Open PvP in Restuss oder Basen fights auf Correlia,Nabboo oder Talus.
Das wichtigste allerdings war das man auch das Feeling hatte sich im Star Wars Universum zu befinden,ständig und überall hatte man die bekannten SW Sounds um einen herum.Slebst wenn mir mal Lamgweilig war war das Spiel noch interessant.

Mir Persönlich fehlt das in SWToR und obwohl ich dachte das sich hier etwas getan hat kann ich mich irgendwie nicht dazu durchringen dieses Spiel interessant zu finden. (Dies ist natürlich nur meine eigene Ansicht welche ich niemanden aufzwingen möchte).
Charakter: Lethose 55 Hexer (Main) | 55 Attentär | 55er Maro | 55er Sabo | 55er BH |
System : i7 3820,MSI x79a-GD65 (8D),32 gb DDR 3 Cosair,2x SSD 128 gb (520/550),Nvidia gtx 760 OC

MrKanister's Avatar


MrKanister
03.17.2013 , 09:05 AM | #8
Quote: Originally Posted by Rigster View Post
finde ich auch, aber dafür ist die Fläche vieeeel zu klein auf den Planeten!
Unvorstellbar was 2002 oder 2003 möglich war, weil wie haben die damals so eine riesen Fläche hinbekommen, wo eine Menge Spieler Städte mit Rathaus, Gildenhallen und den vielen vielen Häuser und dazu noch Fabriken und Harvester platz gefunden haben!?
Und jetzt, wieso Programmieren die heutigen Spieleschmieden nur noch Theme Park mmo's?
Am besten spielt ihr SimCity. Eigene Markstände irgendwo aufbauen, an dem ein Begleiter von euch steht und Sachen verkauft, lass ich mir ja noch gefallen, aber Rathaus und Häuser?
Ich habe auch eine Zeit lang SWG gespielt, aber im Großen und Ganzen war das Spiel echt mies organisiert, Die meiste Zeit war man sich nicht sicher, was man als nächstes machen könnte/sollte. Ich weiß, man hätte machen können, was man wollte, aber man wurde eben irgendwie völlig alleine gelassen.
Auch ich liebe große Freiheiten in einem Spiel, mit frei begehbarer Welt, aber wenn man es übertreibt, kann der Schuss nach hinten losgehen. Dann hat man ZU viele Freiheiten. Denn wenn es keinen roten Faden gibt, der dich durch das Spiel begleitet, verliert man echt die Motivation.

Außerdem kann man noch SWG zocken. Soweit ich weiß, wurden irgendwo Privatserver aufgestellt, und mit einem EMU-Programm kann man wieder spielen. SWG ist jetzt ein riesiges Fanprojekt. Einfach mal danach googeln.

lg

Lethos's Avatar


Lethos
03.18.2013 , 09:03 AM | #9
Quote: Originally Posted by MrKanister View Post
Am besten spielt ihr SimCity. Eigene Markstände irgendwo aufbauen, an dem ein Begleiter von euch steht und Sachen verkauft, lass ich mir ja noch gefallen, aber Rathaus und Häuser?
Tatsächlich war das Housing ein grosser bestandteil von SWG,manche Spieler ( auch meine wenigkeit) hat Wochen sogar Monate an Zeit investiert um den innenraum ihrer Playerhäuser zu gestalten.Man konnte auch wirklich jedes Pisselige Item dort auf den Boden legen oder an die Wand/Decke hängen oder Schränke aufstellen,sogar Regal und diese mit Items bestücken.

Es gab sogar kleine Droiden, oder Greeter welche durch das Haus liefen und jeden der hereinkam begrüssten.Später gab es sogar Exotisch aussehende Häuser welche einen besonderen Flair hatten.

In meiner Gilde war es sogar üblich den anderen sein Haus zu zeigen um etwas zu Prollen oder aber um sich neue Ideen zu hohlen.

Es ist sogar wahr das man Gildenhallen als eine Art Rathhaus und auch als Playerhaus aufstellen konnte und man musste sogar einen Bürgermeister wählen der die ganze sache Organiesierte (von wegen welcher Spieler darf wo sein Haus hinstellen.)

Das ganze System führte dazu das einige Playerstädte wirklich gut aussahen, das fehlt mir eigentlich in vielen MMOs.
Charakter: Lethose 55 Hexer (Main) | 55 Attentär | 55er Maro | 55er Sabo | 55er BH |
System : i7 3820,MSI x79a-GD65 (8D),32 gb DDR 3 Cosair,2x SSD 128 gb (520/550),Nvidia gtx 760 OC

Luddfried's Avatar


Luddfried
06.20.2013 , 07:44 AM | #10
Hallöle,

ist zwar eine etwas verspätete Antwort,aber...
Wenn euch (mir auch) SWG sooo gut gefallen hat, warum spielt ihr´s dann nicht mehr??!!

Jaja, keine Server mehr. Falsch! Naja keine offiziellen, aber z.B. www.swgemu.com,
gerade eben sind 1200 Spieler online, also 10x mehr als bei SWTOR !!!!

Ist legal, einfach,... steht alles dort im Forum.
CU @ SWG
^^
FREI STATT BAYERN
Das hochgepriesene 'Modell Bayern' beruht auf Ausbeutung und Verstümmelung Frankens
http://www.bayern-wolln-mer.net