Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Tank Heiler ... Heiler Tank


sendrant's Avatar


sendrant
03.08.2013 , 08:35 AM | #311
Quote: Originally Posted by AlrikFassbauer View Post
Ich habe es neulich als Heiler (in einer sehr, sehr guten TRuppe, übrigens !) erlebt, daß mein Heiler fast gestorben ist, weil mich niemand beschützt hat. Weder der Tank, noch die beiden DDs.

Für mich bestätigt das nur meine These, daß es Aufgabe des DDs ist, den Heiler zu beschützen, da es die Aufgabe desTanks (den ich ja eigentlich heilen sollte) ist, den Gegner "am Laufen zu halten".

Besser wurde es, als ich die Gruppe explizit auf mein Problem aufmerksam gemacht habe.

Ab dem Zeitpunkt waren wir dann auch wirklich unschlagbar (bis auf den letzten Boßkampf) (Athiss).
Dir ist schon klar, dass du dir bereits im ersten Absatz widersprichst? Entweder die Gruppe ist sehr, sehr gut, dann weiß jeder, was er zu tun hat und der Heiler bekommt keine Probleme. Oder eben nicht. Dann entstehen Probleme für den Heiler. Dabei mögen die Leute ja nett, höflich, freundlich, zuvorkommend und von mir aus auch so moralisch gut gewesen sein, dass sie Kopfschmerzen durch den drückenden Heiligenschein hatten. Aber spielerisch gut als Gruppe spielen konnten sie von vornherein mal nicht. Und dabei ist es absolut irrelevant, ob ein eventuell anwesender Wächter seine Klasse solo so gut beherrscht, dass er den Endkampf seiner Klassenstory auch ohne Rüstung, mit nur einem Lichtschwert und ohne Gefährte absolviert. Eine Gruppe muss nämlich zusammenspielen. Eine Team aus Einzelkämpfern hingegen ist kein Team...

Denn gerade in Athiss (sofern es nicht die 55er-Variante auf dem PTS war) fehlen dem Tank noch wichtige Skills zum Aggro halten bei Gegnergruppen. Massenspott. Gegner ziehen,... . Dazu ist er ausgehend von den Skillpunkten auch nicht groß was anderes als nen DD. (Zumindest bis Cademimu heilst du zum Bsp auch als DD alles locker durch, und der FP kommt grob 10 Level später). Das heißt, dort ist der Tank noch mehr als später drauf angewiesen, dass die DDs ihm nicht absichtlich das Leben schwer machen. Denn entweder haben diese das getan, oder der Tank hatte nicht wirklich Ahnung vom Tanken. Sonst hättest du keine Gegner an dir gehabt.

Der Tank hat so viele Gegner zu binden wie möglich. Mangels AoE-Tankfähigkeiten sind das in diesem Spiel hauptsächlich Goldene und (Mini-)Bosse. Aber auch Silbernen können, wenn die Gesamtsituation es zulässt, von ihm noch dazu genommen werden. (Hier tun sich Hüter deutlich schwerer als andere Tanks.) DDs fangen dann an, die Gegner von Schwach nach Stark umzuboxen. Indirekt hauen sie dabei natürlich die schwachen oder silbernen um, die, mangels Tankfokus, recht schnell zum Heiler rennen. Ja.

Hier aber zu behaupten, es wäre die Aufgabe des DDs, den Heiler zu beschützen ist in etwa so sinnvoll wie zu behaupten, die Aufgabe eines Feuerwehrmanns ist das LKW-fahren.
Sicher muss er den Löschzug zum Feuer bekommen. Aber das ist nur ein kleiner Teil der Aufgabe "Feuerbekämpfung".
Verderben dem, der Lügen spinnt,
Unwürd'ges Tun dahinter zu verbergen!


Herrschaftt's Avatar


Herrschaftt
03.08.2013 , 09:33 AM | #312
Quote:
Ich habe es neulich als Heiler (in einer sehr, sehr guten TRuppe, übrigens !) erlebt, daß mein Heiler fast gestorben ist, weil mich niemand beschützt hat. Weder der Tank, noch die beiden DDs.
Sehe hier auch einen Widerspruch.

Von sehr guten DDs (wieder: unabhängig vom Spiel; ich rede von der Rolle des "Schadenausteilens") würde ich eher folgendes erwarten:
Nachdem unerwartet ein gegner sich dem Heiler nähert, schwenken in sehr kurzer Zeit alle DDs auf dieses Ziel, konzentrieren Schaden (und natürlich eventuelle Zuaber/Fähigkeiten/whatever je nach Spiel, die "betäuben", wurzeln/rooten usw.) und pulverisieren das Ziel...und vor allem (bei "sehr, sehr guten" Spielern) ohne darüber nachdenken zu müssen.

Kinraven's Avatar


Kinraven
03.08.2013 , 11:54 AM | #313
naaah, eine sehr, sehr gute Truppe muss nicht zwangsläufig aus sehr, sehr guten Spielern bestehen! Ich war mit einer Truppe in der Hammerstation und der durchschnittliche "progamer" hätte Tank, Heiler und den anderen DD als "vollnoobs" bezeichnet- nicht zu Unrecht! Dennoch haben wir echt gut zusammengearbeitet, ich habe die Bosse erklärt, dem einen oder anderen auch noch seine Klasse... Und obwohl wir beim Endboss einige Versuche gebraucht haben, waren wir mMn eine sehr, sehr gute Truppe, tolle Stimmung, tolle Kooperation, letztlich ein gutes Ergebnis!

Wenn ich da an andere "sehr, sehr gute Truppen" denke, bestehen die meist aus 4 Leuten, die außer "Hi"/"CC" und "ty bb" nicht die Zähne auseinander kriegen und schnell verschwinden, wenn sich irgendein Problem ergibt/es zu lange dauert/...
Mal über Mitspieler ausheulen? Hier entlang!

AlrikFassbauer's Avatar


AlrikFassbauer
03.10.2013 , 05:25 AM | #314
Die Truppe war sehr gut - bis auf diese eine Situation. Als ich meinem Ärger Luft gemacht hatte, wußte in Zukunft jeder Bescheid, und hat mir die Gegner vom Hals gehalten.

Auffällig ist, daß alles, was ich hier schreibe, gleich negativ interpretiert wird.

Never_Hesitate's Avatar


Never_Hesitate
03.11.2013 , 02:41 AM | #315
Quote: Originally Posted by AlrikFassbauer View Post
Die Truppe war sehr gut - bis auf diese eine Situation. Als ich meinem Ärger Luft gemacht hatte, wußte in Zukunft jeder Bescheid, und hat mir die Gegner vom Hals gehalten.

Auffällig ist, daß alles, was ich hier schreibe, gleich negativ interpretiert wird.
Das Problem ist, dass du eine andere Ansicht von den Dingen hast, als Spieler, die schon länger dabei sind und sich einen andern Standard gesetzt haben. (Das heisst nicht, dass du schlecht bist)

Ich empfinde eine Gruppe, die den Heiler nicht beschützt nicht als sehr gut.
Sind die Leute aber lernfähig, kann die Gruppe immer noch gut werden.

In einem FP zu wipen ist mir schon eine sehr lange Zeit nicht mehr passiert, ausser ein Noob hat aus Versehen 2+ Gruppen gepullt.
So ist mein Standard natürlich:
In einem FP haben wir keine Wipes, es geht schnell vorwärts, keine Ninjas, alle kennen ihre Rolle/fragen nach, was zu tun ist.
T3-M4 - Lvl 55 Chars:
T'hana Jugg, Saleona Sniper, S'inthoras Mara,Hannahla Merc, Eleondra&Eleondraa Ops,
Leeonira Sorc, Caphalør Sorc, Kindarya Assa, Leonië PT,
Revuna Mando, Leojuna Scoundrel, Simon'e Shadow, Sileona Guardian

Michirure's Avatar


Michirure
03.12.2013 , 08:29 AM | #316
Gibt es ueberhaupt so *richtig, richtig* gute Gruppen unter 50? Vermutlich ist da jedermanns Einschaetzung anders. Ich geh ja wirklich wahnsinnig gern random und bin auch niemand ueberkritisches oder jemand, der schnell die Klappe aufreisst (ok ausser bei Ninjalootern), aber so manches mal..
wie gestern, als die DDs lieber die schlafende championdrohne in Cademimu verpruegelten, als sich um die andern Mobs zu kuemmern, die natuerlich lieber auf meinem kleinen Heiler herumsaegten.. oder der wohlmeinende, aber fehlgeleitete Tank, der mir als Heiler guard geben will und darauf *besteht*, dass ich das kriege, ''weil ich ja sonst Aggro ziehe'', ja dann moechte ich manchmal innerlich weinen. Aber hey, so was gibt's natuerlich auch noch mit 50.

AlrikFassbauer's Avatar


AlrikFassbauer
03.12.2013 , 09:16 AM | #317
Mit genügender Kommunikation, Teamplay, und Taktik ist alles machbar. Und dann gibt es auch "richtig, richtig" gute Gruppen.
Das ist in der Form aber selten. Meist ist dann immer irgendwer, der nicht aufpaßt, herumzergt, oder sonstwie nicht das Maximum an Möglichkeiten für die eigene Gruppe herausholt, sewi es durch Unwissenheit oder auch durch pure Arroganz (ja, auch das gibt es).
Und wenn es 2 sind, dann wird's schwierig.

Grombutz's Avatar


Grombutz
03.14.2013 , 06:35 PM | #318
Wie immer hängt die Wartezeit eines DD's von seiner ( sozialen ) Kompetenz ab. Als guter DD findest du sicher nen Platz auf den Freundeslisten von Tanks - wenn du dagegen der typische Randomhorst bist, der weder kickt noch sinnvoll dmg macht, und eher brain-afk als anwesend ist, tja.. wer will so einen mitnehmen?

Mit meiner kleinen PT setz ich solche Horsts auf die Igno, sind halt deren Wartezeiten. Mich darf man gerne adden, und auch mal fragen ob ich ne runde tanke ( war schon immer so, in den nunmehr 7 Jahren in denen ich MMO's zocke und mehr Inis getankt hab, als die meisten bisher gesehen haben ), aber dann muss man auch damit leben das man sich zumindest ein Mindestmaß an Mühe geben muss. Tanken in SWtor ist toll, und weniger god-mode, und genau daher ists auch für mich wieder wichtig, die Horsts von den fähigen zu unterscheiden,

Ka ob andere Tanks das genau so sehen, die Erfahrung sagt mir aber: "Ja verdammt!"

Never_Hesitate's Avatar


Never_Hesitate
03.15.2013 , 03:07 AM | #319
Quote: Originally Posted by Michirure View Post
Gibt es ueberhaupt so *richtig, richtig* gute Gruppen unter 50?
Klar, wenn ich mit meiner Gilde in eine Low-lvl instanz gehe, alle mit ihren Edeltwinks, dann sitzt da jeder Handgriff.
(Vorallem wenn es ein FP ist, den es auf HM auch gibt)
T3-M4 - Lvl 55 Chars:
T'hana Jugg, Saleona Sniper, S'inthoras Mara,Hannahla Merc, Eleondra&Eleondraa Ops,
Leeonira Sorc, Caphalør Sorc, Kindarya Assa, Leonië PT,
Revuna Mando, Leojuna Scoundrel, Simon'e Shadow, Sileona Guardian

AlrikFassbauer's Avatar


AlrikFassbauer
03.15.2013 , 03:31 AM | #320
Die bedingungslose Hingabe an die Triade kann auch hemmd sein : Gestern selbst erlebt : Athiss.
Ich als Heiler - Endboß klappt einfach nicht (Wächter, Hüter, Schatten und ich, Stufen 25, 22, 19 und ich mit 26).

Plötzlich flüstert mich ein Bekannter an, ob er mitmachen könne.
Gute Idee, denke ich, er ist Stufe 42. Das schreibe ich dem Rest in der Gruppe auch im Chat.

Da ich erst später (als Heiler) hinzugekommen bin, denke ich mir : Der mit seiner Stufe 42 (auch Schatten) kann denen bestimmt viel besser helfen, als ich.

Ich kündige daher an, daß ich die Gruppe verlasse, und sie ihn einladen sollen.
Das tue ich dann auch.

Was passiert ? Die Gruppe löst sich lieber auf, anstatt ihn einzuladen, weil : Ist ja dann kein Heiler mehr in der Gruppe.