Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Kaufen von Kartellmarktgegenständen im galaktischen Mark sicher?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Hilfe für Neuankömmlinge
Kaufen von Kartellmarktgegenständen im galaktischen Mark sicher?

Konven's Avatar


Konven
03.12.2013 , 10:18 AM | #1
Guten Tag Community,

ich bin zwar nun nicht direkt "neu" aber wollte diese Frage dennoch einmal hier posten.

Ich habe mir heute im galaktischen Markt für etwas über 90.000 Credits den Gleiter "Longspur-Elite" gekauft. Dieser stammt wenn ich mich nicht irre, aus einem Kartellpaket. Mich würde interessieren, wie das eigtl. geregelt ist, wenn z.B. ein "Betrüger" im Kartellmarkt etwas kauft, wo dann die Zahlung nicht gedeckt ist und dieser das ganze dann im Galaktischen Markt verkauft. Was hat man als Käufer dann für ein Risiko?


Vielen Dank,

Grüße

Banjees's Avatar


Banjees
03.13.2013 , 03:23 AM | #2
Ich "glaube" nicht, dass du/wir da etwas zu befürchten haben.

Der Spieler welche die Gegenstände im Kartelmarkt gekauft und nicht bezahlt hat, wird wie es üblich ist wahrscheinlich abgemahnt. Irgendwann taucht denn ein Inkasso Unternehmen bei denen auf.

Aber wir als "End" Kunde, können davon ja nichts wissen.

Auch wenn unwissenheit nicht vor Strafe schützt, wäre es doch mehr als fragwürdig, einen Spieler zu bestrafen ,welcher Regulär übers AH einkauft.

Wo es nachher Kriminell wird, sind sachen welche ausserhalb von regulären Swtor Verkäufern verkauft werden. Hier kann man die Gamtimecards als Beispiel nehmen. Diese werden häufig mit gestohlenen Kreditkarten gekauft und dann etwas günstiger im Internet angeboten.

Aber bevor du hier eine Mahnung oder Account Ban bekommst, muss der Sachverhalt bzgl. der gestohlenen K.Karten ersteinmal durch die Staatsanwaltschaft aufgeklärt und nachgewiesen werden. Denn als Käufer von Hehler Ware, machst du dich Strafbar.