Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

2.0 Verborgenheitssabo und Healsabo (und Tödlichkeitssabo)

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Charakterklassen > Imperialer Agent > Saboteur
2.0 Verborgenheitssabo und Healsabo (und Tödlichkeitssabo)

Bobonar's Avatar


Bobonar
03.07.2013 , 12:07 PM | #11
Ich wollte nochmal wegen den 1. Post daraus ändern. Nach mehrmaligen PTS test gefällt mir die neue Sabo jetzt umso mehr.

Besonders in Huttenball ist DD Sabo endlich nützlich. Ihr könnt im Hide (auch ohne hide)+ Exfiltrieren über die brennende Feuergitter rollen ohne euch je zu verbrennen. Ich glaube Feuergitter ist 10meter breit, ohne slow reicht das locker.
Als Ballträger wird man automatisch etwas langsamer, da musst man den rollen exakt timen, es wird viel Übung brauchen.

In goßen und ganzen bin ich sehr zufrieden, was es mir nicht gefällt das die Kritische Trefferchance von Sabo stark gesenkt wurde. Davor hab ich 32% und jetzt 22%.

Magira's Avatar


Magira
03.07.2013 , 12:27 PM | #12
Quote: Originally Posted by Bobonar View Post
In goßen und ganzen bin ich sehr zufrieden, was es mir nicht gefällt das die Kritische Trefferchance von Sabo stark gesenkt wurde. Davor hab ich 32% und jetzt 22%.
Das betrifft alle Klassen, nicht nur den Sabo. Krit ist überall um ca. 10% runter.
Einistra - Assasin/Pilot
Ynaxi - Shadow/Pilot
Guild : PUG (Imp) The Wookiees (Rep) Server: The Red Eclipse
Ainola - Powertech/Pilot Server: The Bastion

Ishiki's Avatar


Ishiki
03.11.2013 , 06:58 AM | #13
Also was mich betrifft finde ich das Ganze eigentlich ganz in Ordnung, hätte durchaus schlimmer ausfallen können! Die Rolle von 12 m ist eine sehr nette Ergänzung zumindest fürs PvE um mal schnell im entscheidenden Moment aus Voides oder vom Boss wegzukommen. Was meinen Sabo. Heiler betrifft spielen mir die neuen Fähigkeiten gut in die Hände! Unerwartete Chirurgie ist wohl zwar eher für PvP, weshalb ich es vermutlich nicht Skillen werde, doch für die Koltosonden und die Nanotechnologie ein Healplus, dazu weniger kosten finde ich sehr gut! Was meinen Tödlichkeits Sabo. betrifft habe ich eigentlich auch nichts zum meckern! Beschleunigung sehe ich persönlich auch wieder eher fürs PvP wichtig an, wobei ausgedehnte Schilde wieder eine super Ergänzung ist! Zumal man die Schildsonde sowieso alle 30 Sekunden verwenden kann und sie 15 Sekunden wirkt! Wobei sich dadurch erbebt das man alle 15 Sekunden deutlich weniger Schaden nimmt und wenn dann jetzt noch mal 30% Schadensschutz draufkommen ist das natürlich extrem Geil!

Anmerkung: „Ausgedehnte Schilde“ sollte den Tödlichkeit Sabo. im PvP zudem zu einem sehr gefährlichen Gegner machen! Zumal er als „Dottklasse“ ja doch schon ordentlich Schaden auf einen Einzelnen Gegner macht, wenn dieser erst mal mit Säurefeil und Säuregranate behaftet ist und man das volle Schadenspotenzial von Ausdünnen nutzen kann! Das Problem war bisher ja nur, so lange durchzuhalten! Wenn die Schildsonde nun 30% mehr schaden schluckt und 15 Sekunden lang aktiv ist, sollte das meiner Meinung nach doch schon einen erheblichen Einfluss haben! Zumal 15 Sekunden im PvP eine Ewigkeit sind!

Ich spiele zwar selber nicht den Verborgenheitsbaum doch ich finde, dass er eigentlich auch sehr gut wegkommt! Die neuen Fähigkeiten schätze ich eigentlich auch als sehr gut ein! Berechnete Raserei wird doch vermutlich bei drei Skillpunkten die 100% erreichen und da das ganze 15 Sekundenlang aktiv ist wirkt sich das ganze positiv auf alle Cooldowns aus! Da lohnt es sich schon das Ganze fleißig auf Cooldown zu halten! Elite Schattenagent ist auch ganz nett.

Das einzige was mir nicht so schmeckt ist das heruntersetzten des Krit. Wertes! Weil ich persönlich finde das der Sabo davon lebt! Zumindest was den Tödlichkeit mit seinen Dotts und Ausdünnen betrifft! Außerdem machte es den Sabo. Heiler bisher doch vor allem dadurch aus, das er mit kritischen Heilungen punktet! Da hat man doch im Grunde nur zwei Möglichkeiten, deutlich mehr kritische Aufwertungen auf Lasten der Grundheilung, bzw. Schadens oder eben noch mehr auf Schnelligkeit zu gehen! Naja wie heißt es so schön kommt Zeit, kommt Rat!
Server: T3-M4
Saboteur Sanitäterin - Ai'a & Täuschungs Attentäterin - Ai'raa

LovarBoy's Avatar


LovarBoy
04.06.2013 , 04:38 AM | #14
Da der Saboteur nun auch mein neuer Main ist, möchte ich mich auch dazu äußern.

Ich begrüße die Änderungen, auch wenn sie doch recht klein ausgefallen sind. Mit Exfiltrieren hab ich mich nicht wirklich beschäftigt, aber wenn das "Schattenschritt-Like" ist, ist es doch ziemlich gut. Nur eine erhöhte Reichweite auf min. 20 Meter wäre hier doch schön gewesen - oder dass man ein Ziel in X-Metern anvisiert und sich direkt hinter es "teleportiert" ( oder funktioniert der Skill so? ).

Was mir nicht gefällt, sind manche "Hohlbirnen-Talente" - sowas wie "erhöht Schnelligkeit um 1%" und 3 Talentpunkte reinstecken ist mittlerweile einfach überholt und veraltet... da könnte man doch etwas kreativer sein. Zudem finde ich manche Talente wirklich unnötig. Erhöhter kritischer Schaden auf Sehnenriss? ***?

Zudem finde ich Stimschub gut, aber schade, dass es einen TA verbraucht. Man hat nun wirklich keinen Überschuss dadran und dass man alle ~ 40 Sekunden einen TA dafür ausgibt ist m.M.n. eine Verschwendung von potentiellem Schaden. Zudem finde ich den CD für Klappmesser ein wenig zu hoch, 4 oder 5 Sekunden würde mir doch logischer erscheinen.

Ich weiß nicht wie ihr das seht, meiner Meinung nach hat der Saboteur / Schurke was Schaden angeht mit 2.0 den schwersten Stand, da er die unhandlichste und doch "am wenigsten geschmeidige" Rotation vorzuweisen hat.

Magira's Avatar


Magira
04.09.2013 , 06:38 PM | #15
Nach ausgiebigen Tests des Exfiltrierens heute in den BGs rudere ich jetzt doch mal ganz gewaltig zurück. Es ist NICHT der von mir erhoffte Schattenschritt. Den Eindruck hatte ich nur weil ich es auf dem PTS wegen dem Bolsterbugs (der heute ironischerweise live gegangen ist, der Bug UND der Bolster) nur an meinem Kriegsgebietsdummy ausprobiert habe. Und der ist sehr stationär.

Live schaut das völlig anders aus. Jedenfalls für den Tödlichkeitsbaum. Das Exfiltrieren ist kein Schritt direkt hin zum Gegner, sonder einfach eine Rolle ca. 10 Meter vorwärts. Bei den schnellen Bewegungen im BG ist es eher Zufall wenn man mit der Rolle überhaupt in Nahkampfreichweite eines Gegners ankommt und eher ein wie Sechser im Lotto dann auch noch genau den zu erwischen, den man vorher zugedottet hat. Der Nutzen im BG liegt wohl eher darin im Huttenball übers Feuer oder um genau in den Zerg zu rollen. Sinnvoll kanns schon sein, DER Bringer ist es aber nicht.

Was sich aber gut bemerkbar macht ist, daß Taktische Vorteile mit dem Patch deutlich häufiger sind und Energieprobleme seltener auftreten. Insgesamt einen moderate Verbesserung, mehr nicht. OP ist der Sabo IMHO nicht geworden, er hat nur etwas aufgeholt. Im PVE mag das alles völlig anders ausschauen, mangels Praxis meinerseits wage ich da aber keinerlei Prognose.
Einistra - Assasin/Pilot
Ynaxi - Shadow/Pilot
Guild : PUG (Imp) The Wookiees (Rep) Server: The Red Eclipse
Ainola - Powertech/Pilot Server: The Bastion

Ishiki's Avatar


Ishiki
04.15.2013 , 02:18 AM | #16
So, 2.0 ist nun schon ein paar Tage am Start und ich wollte hier noch mal ein Feedback zum Saboteur Heiler geben! Nach kurzer anfänglicher Verwirrung über die Änderung mancher Fähigkeiten wie Stimpack finde ich den Saboteur im Großen und Ganzen stimmig! Trotz verminderten Krittchance bei gleicher Ausrüstung (Fruchtwachen) vermag ich mehr zu heilen als vorher! Vor allem die Überarbeitung von Kolto-Infusion finde ich sehr gelungen! Ich fand den Skill schon immer ganz nett, trotz der hohen Energiekosten. Es kam eben immer auf die Situation drauf an! Zwar wurden die Energiekosten von 15 Energie + 1 Taktischen Vorteil auf 25 Energie + 1 Taktischen Vorteil angehoben und hat nun 9 Sekunden Cooldown, ist es aber auf alle Fälle wert! Kolto-Infusion hat bei mir die Kolto-Injektion fast vollkommen verdrängt! Die mittlere Heilung und der darauf folgende Heal over Time bringt gefühlt deutlich mehr und ist in den meisten Situationen mehr als ausreichend wenn man das ganze immer wieder nach neun Sekunden erneuert! Falls es dann mal doch nicht reicht, nimmt man eben die Kolto-Injektion!
In der Kombination Koltosonden (nach 2.0 ja nun noch mal etwas stärker, was sich durchaus bemerkbar macht), Kolto-Infusion (2.0) und Diagnose Scan, bekomme ich dabei so viel Heal auf einen Mitspieler das dieser meist gar nicht erst unter die 85% fällt bevor die neun Sekunden Colldown von Kolto-Infusion ausgelaufen ist und bei erneuern des Heal over Time die mittlere Heilung die entsprechende Person wieder komplett vollmacht! Dabei ist es überraschend einfach seine 3 Taktischen Vorteile aufrecht zu erhalten! Wenn die Koltosonde sie nicht erneuert tut es spätestens nach neun Sekunden die Kolto-Infusion (2.0)!
Heilende Nanotechnologie spielt der Spielweise doch auch noch mal zusätzlich sehr in die Karten! Mit 2.0 ja ebenso wie die Koltosonden verstärkt und seiner Wirksamkeit von 9 Sekunden, kann man den Skill ruhig auch noch mal zu den oben genannten Fähigkeiten dazu nehmen! Den DDs macht es ja nie etwas aus, wenn sie noch etwas Heal abbekommen!
Mit 2.0 ist der Sabo als nun mit drei Heal over Time am Start und kann so wie früher immer noch sehr schnell auf eine Situation reagieren in der schnell ein großer Heal vonnöten ist!
Das Energiemanagement stellt eigentlich kein Problem da! Trotz des fehlenden Stimschubs! Wer vorher gut mit seiner Energie ausgekommen ist, wird es jetzt auch noch tun! Ich liege meist bei knapp 90% auch immer noch nach 2.0!
Sehr empfehlenswert ist es den Kampf in der Tarnung zu beginnen, da nach Verlassen dieser durch den Talentbaum (2.0) zwei Taktische Vorteile gewährt!

Nachträgliche Ergänzung:
Mit 2.0 habe ich nun doch deutliche mehr mit dem Aggro zu kämpfen! Sowohl in den OPs als auch in den Flashpoints! Ich wusste das es bei mir schon immer hart an der Grenze war trotz Aggro Reduktionskill auf CD! Mir ist gestern doch glatt zweimal die Gruppe verreckt weil unsere Tanks nicht mehr hinterher gekommen sind (Keine Juggernauts)! Werde es mal weiter beobachten wie es sich entwickelt! Für alle die das gleiche Problem haben, nutzt notfalls einfach beim ersten Mal den Tarnschirm!
Server: T3-M4
Saboteur Sanitäterin - Ai'a & Täuschungs Attentäterin - Ai'raa

AlrikFassbauer's Avatar


AlrikFassbauer
04.16.2013 , 03:59 PM | #17
Ich lese andauernd als Thread-Titel :

"verborgenheitsabo" ...

Concealment's Avatar


Concealment
04.18.2013 , 04:27 AM | #18
Schafft man mit max. Gear wieder ne Critchance von 34% ohne viel AP zu opfern?

Ishiki's Avatar


Ishiki
04.18.2013 , 05:21 AM | #19
Habe zwar noch nicht alles zusammen, doch ich zumindest wohl nicht! Brauche ich gefühlt als Heiler aber auch nicht. Da muss man Bioware echt mal auf die Schulter kloppen, es spielt sich trotzdem extrem Rund! Diagnosescan krittet weiter relativ oft! Kolosonden hauen dank 2.0 auch mehr als vorher rein! Und wie gesagt mit Kolto-Inusion alle 9 Sekunden, geht der Tank auch nicht wirklich runter mit dem Leben. Klar sinken langsam die Leben, doch mit dem mittleren Heal, bei mir im Kritt mit 3900-4100 ist der Balken dann auch gleich wieder voll! Operationssonden nutze ich wie vorher auch und Kolto-Injektion eigentlich nur noch dann, wenn ich schnell einen großen Heal brauche. Nahkämpfer mache ich wie vorher auch, hauptsächlich mit meiner Heilenden Nanotechnologie! Wobei ist dort vor allem zentral den Tank anvisiert habe. Diese ist ja nun auch noch mal etwas stärker und läuft drei Sekunden länger!

Habe so also im Grunde, wenn ich wirklich meine komplette Heilungsleistung einsetzte kein Problem mit den Heal: Koltosonden (HoT) + Koloinfusion (mitterer Heal+HoT) +Heilenden Nanotechnologie (Hot) auf den Tank laufen und dann nutze ich noch meinen Diagnosescan! Da kommt dann so viel Heal rein, dass man gut und gerne die 10% weniger Kritt verkraften kann! Mehr wäre vermutlich auch nicht gut! Dann ich baue jetzt schon so viel Aggro damit auf, dass ich es in dieser Konstellation nicht die ganze Zeit durchfahren kann! Auch wenn es irgendwie Schade ist! :P
Mir ist mir ist zwei Mal der Raidgruppe verreckt weil ich mit der Rota das Aggro gezogen habe obwohl meine Reduktion immer noch CD hatte!
Server: T3-M4
Saboteur Sanitäterin - Ai'a & Täuschungs Attentäterin - Ai'raa

Magira's Avatar


Magira
04.21.2013 , 04:23 PM | #20
Quote: Originally Posted by -Nergal- View Post
Schafft man mit max. Gear wieder ne Critchance von 34% ohne viel AP zu opfern?
Nein, absolut nicht. Ich hab alles Partisan (schon auf fast max Krit umgemoddet) und trage zusätzlich noch Krit Aufwertungen. Ich komme jetzt grade mal auf 33,5% Kritchance und meine Angriffskraft leidet sehr. Man muß sich entscheiden.
Einistra - Assasin/Pilot
Ynaxi - Shadow/Pilot
Guild : PUG (Imp) The Wookiees (Rep) Server: The Red Eclipse
Ainola - Powertech/Pilot Server: The Bastion