Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Probleme mit DPS als Vernichter


Yes_No_Cancel's Avatar


Yes_No_Cancel
03.11.2013 , 06:31 AM | #31
Quote: Originally Posted by Never_Hesitate View Post
an der Trainingspuppe oder an einem Boss live?
Puppe auf meinem Schiff

PS:
Meine Werte der Vollständigkeit halber:

Schaden (Pri): 1060-1229
Schaden (Sek): 222-333
Bonusschaden: 724,5
Angriffskraft: 1057
Stärke: 2234
Ausdauer: 1753
Gesundheit: 20231
Präzision: 100,20%
Krit: 33,10%
Multi: 76,10

Fullbuffed

Vernichtung 31/3/7

Torparse

Never_Hesitate's Avatar


Never_Hesitate
03.11.2013 , 06:39 AM | #32
Quote: Originally Posted by Yes_No_Cancel View Post
Puppe auf meinem Schiff
ich habe keine Erfahrung mit DDs, wollte es einfach wissen.

Ich kann dir nicht sagen wie gut das ist. ^^

(Die einzigen Parsezahlen, die ich kenne, sind vom PTS und da fahren sie 2.4-3k dps, das ist aber logischerweise kein Vergleichstwert ^^)
T3-M4 - Lvl 60 Chars:
Leonië&Caipha PT, Eleondra&Eleondraa Op
T'hana Jugg, Saleona Sniper
Hannahla Merc, Caphalør Sorc, Kindarya Assa

Yes_No_Cancel's Avatar


Yes_No_Cancel
03.11.2013 , 08:21 AM | #33
Macht ja nix ^^

Vielleicht hat noch jemand anderes Erfahrung...

Covernus's Avatar


Covernus
03.14.2013 , 12:33 PM | #34
DPS Puppe und Max-DPS über x-Minuten ist leider kein Richtwert für PvE Content. An der Puppe schwankt der DPS Wert (OHNE Blutrausch, Aufputscher etc) zwischen Crit- und AP-Maros im Vernichterbaum ab einem bestimmten Ausrüstungsstand nur geringfügig. Im content selber ist aber die Spielweise extrem unterschiedlich und somit auch die Anforderungen an einen Marodeur. Dass man 5 Minuten am Stück "stupide" DPS fahren kann ist da eher selten, da die Phasen einen immer wieder unterbrechen und man mit Stapelaufbau etc wieder von vorne beginnt.

Die erste Entscheidung muss sein, welche Rolle man im Raid einnimmt und wie Marodeur angepasst die Gruppe spiel. Bsp: Asation erster Boss: muss man in das rote Pheromon verliert man DPS, keine gute Gruppe teilt einen Marodeuer dafür ein, sondern lässt ihn stupide am Boss dran bleiben, Betreiber IX blaue Gruppe: der Datenkern muss in 60 Sekunden solo liegen (90K), da ist es prima wenn man eine DPS von 2300K fährt...nach 40 Sekunden Aufbauzeit.

Konzentriere Dich eher daruf, wie Du Deine Max-DPS kontinuierlich in kürzester Zeit umsetzt. Nach unzähligen Versuchen weiss ich relativ genau, für einen Datenkern brauche ich genau 31-33 Sekunden, nicht mehr aber auch nicht weniger. Ziel sollte niemals sein, Schadenspitzen produzieren zu können, sondern verlässlich, berechenbare DPS. Das macht es den Tanks leichter, den Heilern, dem gesamten Raid.

Lerne als erstes Kurzrotationen, die situationsbezogen einsetzbar sind und passe diese den Bossmechaniken an. Lerne diese bis ins Detail auswendig, dann kannst Du optimieren. Beispiel:

Der sich windende Schrecken (Boss 1 Asation (HC)). Wenn Du weisst, dass dieser Boss NACH dem ersten Wechsel exakt alle 45 Sekunden seine Position wechselt, baue dies in Deine Rotation mit ein (Machttarnung ist hier ein hervorragender Meßskill, dauert geskillt genau 45 Sekunden). Um das Problem zu verdeutlichen: Machtvorstoss hat geskillt 12 Sekunden Cooldown. Gehört dies zu Deiner Standardrotation und bist Du unflexibel (weil Du die Bossmechanik nicht kennst) passiert Folgendes:

Machtvorstoss, irgendeine Rotation, Machtvorstoss, immer noch irgend eine Rotation, Machtvortoss, irgendeine Rotation ... aber halt...:

Leider ist der Boss nach 45 Sekunden gewechselt, dank dem dritten Machtvorstoss (nach 36 Sekunden) hast Du keinen bereit, du dackelst also gemütlich zu seiner neuen Position, das dauert 5-6 Sekunden: genug Zeit, damit Deine Juyo Stapel ablaufen, die verkürze Zeit von Vernichten ausläuft und Du wieder von vorne beginnen darfst, Deine DPS aufzubauen (was übrigens rein rechnerisch genau 37 Sekunden dauert, wenn man bei 0 startet).

Es sind meistens die kleinen Details, die die DPS oben halten: zünde Berserker nur, wenn Risswunde auch frei ist (Zwangscrit von Blutungen, als Max-AP Maro ca >2000 Schaden pro Hit), zünde niemals tödliches Schwert und dann direkt Verwüstung (hält 6 Sekunden, wird aber durch die drei Angriffe von Verwüstung innerhalb von 3 Sekunden verbraucht -> 3 Sekunden ohne Blutung), löse niemals Risswunde aus wenn diese durch Vernichten getriggered wurde, wenn Du gerade Risswunde gemacht hast (Risswunde -> Vernichten triggered -> Risswunde), da dies nur den "alten" Stapel erneuert, aber dann für weitere 6 Sekunden nicht mehr triggern kann (und das nächste Vernichten kommt frühestens nach 7,5 Sekunden wenn Du alle Stapel hast) -> Du verlierst bis zu 5,5 Sekunden Blutungen auf dem Mob. Baue lieber einen Whitehit ein um die Wut oben zu halten (möglichst immer über 7 Wut).

Der Marodeuer ist einfach zu spielen, aber hart zu meistern, da er einer der flexibelsten und situationsabhängigsten DDs ist. Ich spiele meinen jetzt seit Dezember 2011 und der Sprung von 1700 DPS auf über 2000 (auch im Raid) ist in erster Linie keine Equipfrage, sondern eine Anpassung mehrere, flexibel eingesetzter Rotationen, mit dem Ziel, dauerhaft, berechenbaren Schaden zu fahren.

Ein guter Richtwert sind 1850DPS bei Furchtwachen, Asation HC, 8er. Über den gesamten Kampf, inklusive Kreise ablegen, etc ausweichen etc. Fährst Du dort unter 1400DPS ist nicht unbedingt Deine Rotation falsch, sondern einfach nur die Flexibilität.
Pre'lude (ehemals Qo'ish) Marodeur VR91+ Opacus Opes T3-M4 (ehemals Darth Andeddu)

Midarion's Avatar


Midarion
03.14.2013 , 06:28 PM | #35
Danke für den hervorragenden Beitrag. Deine Aussagen sind vollkommen richtig. Den DPS an der Puppe zu fahren ist natürlich was anderes als im Content. Trotz allem ist klar, man muss erstmal den DPS an der Puppe fahren können, um seinen Spec und die Rota zu beherrschen und dann kommt natürlich dir größere Herausforderung: das Anwenden und Optimieren auf den jeweiligen Boss-Fight. Das ganze kann soweit gehen, dass man sogar die Specs für den jeweiligen Boss-Fight wechselt.
Ich persönlich liebe unsere Klasse und vor allem die Schwierigkeit sie zu meistern und geb auch offen zu, dass ich genug Schwierigkeiten dabei habe
Ich spiele momentan wieder mehr im Blutbadbaum, da er mir meiner Meinung nach im Raid mehr Fehler verzeiht und
ich deshalb auch mehr DPS fahre. Wie du schon genau schreibst muss man bei Vernichtung nicht nur darauf achten das man seine stacks nicht verliert, sondern auch ganz genau darauf wann man Risswunde erneuert oder was hinter tödliches Schwert folgt. Desweiteren nutzt man Ansprung zum ständigen Wut generieren und kann dafür wilden Ansturm nicht so oft nutzen. Der Vernichterbaum bleibt für mich der anspruchsvollste Baum , aber auch der Baum mit der theoretisch höchsten zu erreichenden DPS. Ich persönlich habe das Ziel alle drei Specs im Content sehr gut beherrschen zu können habe aber wie gesagt immer noch die meisten Probleme beim Vernichter. Die besten aber auch die schlechtesten Maros vom DPS output die ich bis jetzt erlebt habe, waren bis jetzt immer Vernichter. Das bestätigt bis jetzt meine Annahme über die Schwierigkeit des Specs. Dein Beitrag hat mir aber Lust gemacht mal wieder auf Vernichtung umzuskillen )

Yes_No_Cancel's Avatar


Yes_No_Cancel
03.14.2013 , 08:20 PM | #36
Erstmal ein fettes Danke für Deine ausführliche Antwort!

Einiges von dem was Du schreibst, versuche ich für mich genau so umzusetzen aber meine Erfahrung ist, die wenigsten Gilden/Raidgruppen kennen sich mit dem Maro aus. Den meisten ist ein Range-DD eh lieber...

Dann passieren solche Dinge wie, Asa HC erster Boss. Anstatt auf dem Boss zu bleiben soll ich jedes mal den kleinen Ehemann mit verhauen, fange also immer wieder von vorne an...

Oder Denova HC rechter Panzer! und am besten noch mit die Doppelzerstörung kassieren. Wenn dann am Ende die Frage kommt, warum ich nur so "wenig" Schaden fahre, was soll man da sagen...

Oder Asa HC Endboss, wo ich stumpf auf meine Tentakel klopfe und die dann bei 0% ist, während die anderen noch bei über 30% sind, dann macht man wieder zu viel Schaden usw usw...

Es ist nunmal so das die erste Frage immer ist, wieviel DPS fährst Du an der Puppe?! Waaaas, nicht über 1800? Benutze Key-Bindings und/oder Makros denn sonst ist man kein guter Maro!!!

Also ich spiele auch mit dem Gedanken wieder auf Blutbad umzusteigen, da haue ich stumpf meinen Burst raus und gut ist.

Leonalis's Avatar


Leonalis
03.15.2013 , 01:46 AM | #37
Quote: Originally Posted by Yes_No_Cancel View Post

Dann passieren solche Dinge wie, Asa HC erster Boss. Anstatt auf dem Boss zu bleiben soll ich jedes mal den kleinen Ehemann mit verhauen, fange also immer wieder von vorne an... Lohnt sich nur wenn der mob wirklich gleich nebenansteht, will heissen du kannst mer Tab und nächste Aktion weitermachen, ist er tot, umdrehen, machtsprung und weiter auf Boss. Müsstest du aber den Halben Platz erst kehren, dann bringt das nichts. Obwohl das verschleiern eines Marodeurs auf dem Mob ganz gut ist.

Oder Denova HC rechter Panzer! und am besten noch mit die Doppelzerstörung kassieren. Wenn dann am Ende die Frage kommt, warum ich nur so "wenig" Schaden fahre, was soll man da sagen...Kommt auf die Taktik drauf an, normalerweise gehen 3 Spieler auf Links und 1 auf rechts und der rechte holt auch immer die Doppelzerstörung und wenn 3 links ballern kommt aj nur 1 zerstörung pro phase, dann guckt man wo man hinmusst, stellt sich so hin und lässt sich in die Kuppel kicken, länger am Mob = mehr dmg und hier nutzt man 2. Kampfrausch 1x beim Pull und das 2. mal wenn alle 4 dds auf den rechten panzer gehen.

Oder Asa HC Endboss, wo ich stumpf auf meine Tentakel klopfe und die dann bei 0% ist, während die anderen noch bei über 30% sind, dann macht man wieder zu viel Schaden usw usw... Falsche Taktik. man geht immer alle zusammen auf 1 Tentakel, denn so muss man immer die Anomalien nacheinander machen aber bei mir gehe ich immer auf die Anomalien und die 3 dds auf die Tentakel, die macht man nicht zusammen down. Und draussen kannste in den Pausen auf den Boss hauen damit die stapel nicht auslaufen.

Es ist nunmal so das die erste Frage immer ist, wieviel DPS fährst Du an der Puppe?! Waaaas, nicht über 1800? Benutze Key-Bindings und/oder Makros denn sonst ist man kein guter Maro!!!Leute die nach DPS fragen sind Leute die selbst kA haben, Fragen ignorieren, denn hey sie können nicht wissen was du schaden fährst, also immer schön mit Ja beantworten, denn wenn dein Gear 61/63 ist fährt man es sowiso.

Also ich spiele auch mit dem Gedanken wieder auf Blutbad umzusteigen, da haue ich stumpf meinen Burst raus und gut ist.
Spiel vernichten, hat mit 2.0 den geilsten Support, den dmg output des gegners um 5% reduzieren, die Raids werden sich Maros als Pflicht reinpakcen.