Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Bioware (San Francisco) geschlossen


Willthor's Avatar


Willthor
03.05.2013 , 09:35 AM | #1
Bioware (San Francisco) wurde durch EA geschlossen. Diese Jungs und Mädels waren zwar nicht für SWTOR verantwortlich, aber es geht schon wieder los. EA zerstört ein Entwicklerstudio nach dem anderen. Sollte C&C2 Generals oder Dragon Age 3 nicht einschlagen (zumindest wie EA das definiert) ist wohl auch der Rest von Bioware verschwunden.... schade

Link
STATION-NETWORK
SciFi Games und Spacesims Fanpage seit 1999
STATION-NETWORK auf Facebook, Twitter , Youtube
Wanted: News Redakteure und Foren Moderatoren

JPryde's Avatar


JPryde
03.05.2013 , 09:42 AM | #2
Okay, das ist schade für die 25-30 Leute, die da ihren Job verloren haben, aber da die ja ausdrücklich mit SWTOR gar nichts zu tun hatten, ist mir die eine Entlassung von Lars ehrlich gesagt wichtiger.

EA spart insgesamt und Teams, die keine positiven Resultate produzieren werden eben abgewickelt, das ist in Deutschland und jedem anderen Geschäftszweig genauso.

Ich glaube, in der Spielebranche wird immer so ein Bohei darum gemacht, weil man sich wohl irgendwie erhofft, das ein Spiel auf Jahrzehnte vom gleichen Team betreut wird, wohingegen es z.B. beim Auto keine Sau interessiert, ob der Schrauber, der den Sitz eingebaut hat, am Tag nach dem Kauf dort noch arbeitet.
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

Obrok's Avatar


Obrok
03.05.2013 , 09:59 AM | #3
Wie auch schon dort in den Kommentaren zu lesen. Nicht überall wo Bio dran steht, ist auch Bio drin...
EA hängt mittlerweile an Jedes Studio das sie aufkaufen, ein Bioware dran um Qualität vor zu täuschen.

Und das was dort geschlossen wurde, hatte nichts mit dem Originalen Bioware zu tun.

Genau so würde es wenig Sinn machen ein Studio für Mobile Games zu schließen, wenn Spiele wie z.B. Swtor schlecht laufen.
(Bevor es Swtor gab, hat EA auch schon Leute an Anderen stellen entlassen.)

Der Grund für die Entlastung von BioWare SF, wird wohl sein das man dort keine Zukunftsträhtige Projekte im Mobil Games, in Aussicht gehabt hat.
Und wenn ein Studio keine Arbeit hat. Dann braucht man es ja auch nicht betreiben.

chuuuuucky's Avatar


chuuuuucky
03.05.2013 , 10:01 AM | #4
Es geht auch das Gerüchtum dsa es Viscal Games treffen wird weil Dead Space episch gescheitert ist. Vll. zwingt sie das dazu wenigsten kurz über ihre DLC Microtransaktions Geschichte nach zu denken.

Sugandhalaya's Avatar


Sugandhalaya
03.05.2013 , 10:02 AM | #5
Bioware ist nur noch eine Abteilung von EA. Das original Bioware gibt es nicht mehr. Selbst Bioware AUstin ist nicht das BW, das man im allgemeinen kennt und meint, wenn man von den Machern von Baldur's Gate, KotOR etc. spricht. Daher...siehe Obrok.
You will condemn, I'll convert.
You will preach, I will pervert.

Kelremar's Avatar


Kelremar
03.05.2013 , 10:11 AM | #6
Hat dieses Studio eigentlich jemals etwas vernünftiges zustande gebracht? Ich erinnere mich da nur an wirklich grausame Social Games.
Saboteur | Powertech | Marodeur Schatten | Kommando | Hüter

S_I_T_H_L_O_R_D's Avatar


S_I_T_H_L_O_R_D
03.05.2013 , 10:26 AM | #7
Ich weiß leider nicht woran das besagte Studio gearbeitet hat, aber Entlassungen (allgemein) bei EA sind schon länger angekündigt aufgrund von "Umstrukturierungen"

Link
Thraturus [Sith-Juggernaut] Ka'taramas [Sith-Attentäterin]
Sallian [Scharfschützin] Batavia [Sith-Hexerin]
Kilvaari [Söldner] A'ida [Jedi-Wächterin]
Shiála [Jedi-Gelehrterin] Veertag [Schurke]

Kelremar's Avatar


Kelremar
03.05.2013 , 10:32 AM | #8
Quote: Originally Posted by S_I_T_H_L_O_R_D View Post
Ich weiß leider nicht woran das besagte Studio gearbeitet hat, [...]
z.B. http://www.dragonagelegends.com/
Saboteur | Powertech | Marodeur Schatten | Kommando | Hüter

Han_Salo's Avatar


Han_Salo
03.05.2013 , 10:50 AM | #9
Naja, zumindest kann man dadurch ggf. rückschließen, dass die Entlassungen der CMs nicht unmittelbar mit SWtoR zu tun haben müssen, sondern bei EA momentan einfach vieles der Schere zum Opfer fällt. Gewinnmaximierung halt.

Ich muss aber auch fragen, warum eine Handvoll Leute ein eigenes Studio beanspruchen müssen. So richtig ökonomisch ist das ja auch nicht, aus betriebswirtschaftlicher Sicht betrachtet. Zentralisierung ist das Zauberwort ...
Handmaidens of Atris (R.I.P.) > The Jedi Tower (R.I.P.) > T3-M4
Spoiler

Obrok's Avatar


Obrok
03.05.2013 , 10:58 AM | #10
Quote: Originally Posted by Han_Salo View Post
Ich muss aber auch fragen, warum eine Handvoll Leute ein eigenes Studio beanspruchen müssen. So richtig ökonomisch ist das ja auch nicht, aus betriebswirtschaftlicher Sicht betrachtet. Zentralisierung ist das Zauberwort ...
Ämm wenn man irgendwo irgend ein Entwickler Studio aufkauft. Dann kann man es ja nicht einfach samt ganzen Personal irgendwohin verfrachten.
Wozu auch? Die Entwickler sind alle vor Ort und können dort wo sie sind auch ihre Spiele entwickeln.

Und der Begriff Studio ist nicht an die Anzahl der Personen gebunden. Auch als Einzel Person kann man ein Studio haben.
Z.B. wie eine Befreundete Fotografin von mir.