Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Schatten oder Gelehrter als DD?

Caphalorn's Avatar


Caphalorn
01.30.2013 , 12:00 PM | #1
Hallo,

aus verschiedenen Gründen möchte ich gerne eine Botschafter spielen.

Ich spiele auf VC und da geht es mir auch um den RP Anteil, der in diesem Thread aber keine Rolle spielen soll.

Die Klassen Schatten oder Gelehrter möchte ich gerne als DD, bzw. DD-Hybrid spielen, mein Problem ist nun, liegt wohl am Alter, bin 46 Jahre alt, dass ich offenkundig ein Bewegungs-Horst bin und da ich eben auch PvP spielen möchte, selbst wenn der PvE Anteil überwiegen wird, dass ich eben befürchte, mit dem Schatten im PvP leicht überfordert zu sein und damit meinem Team nicht nutze sondern schade, allerdings habe ich im Schattenforum gesehen, das viele Schatten jetzt auf die Hybrid-Skillung gehen, die auch die Range-Effekte fördern.

Wie seht Ihr das? Bin ich als Bewegungs-Horst völlig auf dem falschen Dampfer mit dem Schatten und sollte doch besser einen Gelehrten hochziehen?

Besten Dank für ein paar Antworten.
Sieg ist Tradition
Roughnecks R.I.P.
Ti'Rion - Rattataki Gelehrter Level 20 (Stand 10.02.2013
Abwesend bis Anfang März 2013 wegen Umzug

Caphalorn's Avatar


Caphalorn
01.31.2013 , 12:11 PM | #2
Relativ viele Hits aber keine Antwort - hmm falsches Forum? Oder stellen sich viele hier die gleiche Frage?
Sieg ist Tradition
Roughnecks R.I.P.
Ti'Rion - Rattataki Gelehrter Level 20 (Stand 10.02.2013
Abwesend bis Anfang März 2013 wegen Umzug

Gilligan_'s Avatar


Gilligan_
02.06.2013 , 06:28 AM | #3
Hallo,
ich versuche, dir mal meine Erfahrungen mit lvl50 schatten / Gelehrter mitzuteilen:
Da ich nur sehr, sehr wenig PVP Erfahrung habe, gehe ich hauptsächlich auf den PVE Teil ein.

Der Grundsätzliche Unterschied ist zunächst, dass der Gelehrte reiner Fern-DD ist, und der Schatten zum überwiegenden Teil Nah-DD. Zwar kann auch der Schatten über den Gleichgewichtsbau einige Fernkampfkampffähigkeiten erhalten, um den höchstmöglichen Schaden im PVE zu verursachen muss er aber dennoch an den Gegner ran. In vielen OPs wird er dadurch anspruchsvoller zu spielen als der Gelehrte.
Ich bin auch schon Mitte 30 und komme mit dem Schatten DD im PVE beim Verwendung des Infiltrationsbaumes prima zu Recht. Zu PVP kann ich dir, wie schon erwähnt, nicht viel Sagen.
Als reiner Fern-DD ist der Gelehrte im PVE Endcontent (lvl50) sehr einfach zu spielen. Solange keine AoE Effekte oder Aggroprobleme auftreten kannst du fast immer stehen bleiben und musst nur deine Tastenkombinationen (Rota) drücken. Ich nutze den Gelehrten zwar als Heiler, aber falls mal DD Mängel herrscht (was sehr, sehr selten ist) gehen ich auch ab u. an mal als DD mit. Da ich die grundlegende Mechanik der Bosskämpfe schon kannte, war der Gelehrte-DD für mich nach Recherche der richtigen Rota sofort problemlos bei Asation SM spielbar.
- für mich persönlich fast schon etwas langweilig, warum ich grundsätlich lieber Nahkämpfer spiele, aber das ist ein anderes Thema -
Ich will den Gelehrten als DD (als Heiler ist er Spitze) jetzt nicht schlecht reden, je nachdem wie er dir liegt, macht er dir vielleicht viel mehr Spaß. Er ist zumindest bei den OPs einfacher zu spielen u oft auch begehrter, weil Fern-DD. z.B. bei Denova
Zum PVP sollen noch andere Leute ihre Erfahrungen teilen.

Ich hoffe, dir ein wenig geholfen zu haben.

Viele Grüße von
Belra (Schatten)
und Eliane (Gelehrter)

P.S. ich bin auch auf VC, vielleicht sieht man sich ja mal ;o)

Caphalorn's Avatar


Caphalorn
02.08.2013 , 06:30 AM | #4
Ich bin jetzt auf dem Gelehrten geblieben, tatsächlich habe ich mir mit dem Schatten im PvP die Finger mehr als verknotet.

Derzeit (Lv. 20 also kein Maßstab für irgendwas) spiele ich eine Mischung aus Heal und Damage, weil ich damit beim Leveln sehr gut klar komme, da führt im PvP zwar nicht zu Höchstleistungen auf der Endübersicht, aber zu sehr guten Leistungen im Game-Play, also im Kampf, denn ich kann im Gewusel eben beides (Damage und Heal) recht gut kombinieren, hier bei kommt mir wohl auch einfach MMO-Erfahrung zu Gute, ich lass mich halt nich so schnell aus der Ruhe bringen.

Mein EQ ist ein modbares Kartell-Marken-Set und idR so gemoddet dass ich blaue/lila Items maximal 1-2 Level unter meinem Spiellevel verwende (Derzeit habe ich blaue/lila 19er Teile drin), das geht recht gut, da ich Cyber-Tech versuche an meinem Level oder etwas drüber zu halten.

An dieser Stelle schonmal herzlichen Dank an alle die hier so nett geantwortet haben, das hat mir wirklich weitergeholfen.
Sieg ist Tradition
Roughnecks R.I.P.
Ti'Rion - Rattataki Gelehrter Level 20 (Stand 10.02.2013
Abwesend bis Anfang März 2013 wegen Umzug

lololololololo's Avatar


lololololololo
02.23.2013 , 01:18 PM | #5
Quote: Originally Posted by Caphalorn View Post
Ich bin jetzt auf dem Gelehrten geblieben, tatsächlich habe ich mir mit dem Schatten im PvP die Finger mehr als verknotet.
Das ist schön gesagt

Tatsächlich ist es so, das man am besten eine Klavierausbildung genossen hat um den Schatten und seine unzählig nützlichen Skills ordentlich zu nutzen aber mit viel übung ist das kein Problem...

Hatte am Anfang auch sehr viele Probleme und habe mich 1000x in meiner Taskbar verklickt... aber nach unzähligen BGs läuft es immer besser.

Pangiii's Avatar


Pangiii
04.20.2013 , 03:59 AM | #6
Quote: Originally Posted by lololololololo View Post
....und habe mich 1000x in meiner Taskbar verklickt... aber nach unzähligen BGs....
klicken hat meiner meinung nach nix in nem mmo verloren und im pvp schon gar nicht.

wenn du zb nen assa spielst und ein top assa inct diesen, da zieht der klicker ihm keine 5% ab und liegt im dreck.
ich habe nix gegen klicker, aber jeder der behauptet dass man als klicker genauso schnell/gut ist, luegt sich selbst an und dies wird jeder gute pvp spieler (ohne ausnahme) bestaetigten und dies unabhaengig davon um welches game es sich handelt.
Shadow - Vvu - Republic - ToFN
Assassin - Jayz - Empire - Jar'Kai Sword
< Alles Hutten Ausser Mutti >
RIP: TEC, Depravity

AlrikFassbauer's Avatar


AlrikFassbauer
04.20.2013 , 12:45 PM | #7
Quote: Originally Posted by Pangiii View Post
klicken hat meiner meinung nach nix in nem mmo verloren und im pvp schon gar nicht.

wenn du zb nen assa spielst und ein top assa inct diesen, da zieht der klicker ihm keine 5% ab und liegt im dreck.
ich habe nix gegen klicker, aber jeder der behauptet dass man als klicker genauso schnell/gut ist, luegt sich selbst an und dies wird jeder gute pvp spieler (ohne ausnahme) bestaetigten und dies unabhaengig davon um welches game es sich handelt.
Als "Textverarbeiter" ist das ähnlich. Jeder Profi, der Tastaturkombinationen auswendig weiß, kann einen Text in einer beliebigen Textverarbeitung, die nur die üblichen Standard-Tastaturkombinationen beherrscht, in wesentlich kürzerer Zeit einen Text niederschreiben und quasi noch "im Fluge" gleich mit formatieren, als jeder "Klicker".

"Klicker" haben meiner Meinung nach nichts im Viel- bzw. Schnellschreibgewebe verloren.

Für "casual textwriting" reicht es jedoch völlig aus.

Patercallahan's Avatar


Patercallahan
07.11.2013 , 08:06 AM | #8
Quote: Originally Posted by Pangiii View Post
klicken hat meiner meinung nach nix in nem mmo verloren und im pvp schon gar nicht.

wenn du zb nen assa spielst und ein top assa inct diesen, da zieht der klicker ihm keine 5% ab und liegt im dreck.
ich habe nix gegen klicker, aber jeder der behauptet dass man als klicker genauso schnell/gut ist, luegt sich selbst an und dies wird jeder gute pvp spieler (ohne ausnahme) bestaetigten und dies unabhaengig davon um welches game es sich handelt.
Er hat geschrieben, dass er klickt und sonst absolut nichts behauptet. Kein Für/Wieder, weil es auch um etwas ganz anderes in diesem Thread geht. Wieso dann gleich dieses alte Thema wieder ausgraben?
Komplexe?

Und was die Textverarbeitung angeht: natürlich kann man alles schneller machen, wenn man es vernünftig gelernt hat, und nu? Das trifft auf so ziemlich alle Tätigkeiten zu. Ein Engländer spricht auch besser englisch als ich, aber ich kann mich über alles mit ihm unterhalten, obwohl es dazu viel besser gewesen wäre, als Brite auf die Welt zu kommen. Seltsame Kommentare...