Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

PETITION an SWTOR


Tannenhirsch's Avatar


Tannenhirsch
02.18.2013 , 04:34 AM | #21
Natürlich läppert sich das mit den RepKosten, aber auf der anderen Seite gibt es (wie bereits erwähnt wurde) genügend Möglichkeiten, um seine Repkosten mehr als auszugleichen.

Ich enthalte mich der Stimme, da ich mit PvE Nüschts am Hut habe.
Ein Spiel sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden

Todesbott's Avatar


Todesbott
02.18.2013 , 12:47 PM | #22
Bin DAFÜR.
a) nicht jeder kann jeden Tag die Dailies machen und mal ehrlich, wie doof ist das denn Dailiies machen zu müssen um raiden zu können???
b) nicht jeder hat Cybertech und kann die 27er Modis herstellen.
c) wenn man schon keine Zeit für Dailies hat, dann hat man auch keine Zeit Mats zu farmen.
Denkt doch mal drüber nach, wenn hier schon einige groß "Dagegen" schrein und im gleichen Atemzug sagen:
a) ich habe selber genug Credits
b) kauft euch doch mit Euros im Kartellmarkt ein...
Einfach mal an andere denken die nicht 6h vor dem Raid on sind. Soll ja Leute mit Job, Familie und Freunden geben. ...und ich glaube über niedrige Repkosten sollten sich alle freuen. Letztlich leidet doch die Community insgesamt, wenn sich die Leute dreimal überlegen ob sie Rnd helfen/ sich anmelden oder Twinken.
Zumindest der eigene Repbott sollte umsonst sein... Wozu hab ich denn den Rotz? Das ist doch meiner? und wenn ich oben schon Credits reinwerfe, wo ist dann die Kasse? Die muss doch auch mal entleert werden.

LG

Coomander's Avatar


Coomander
02.18.2013 , 01:42 PM | #23
DAGEGEN wer kein geld zum reppen hat braucht auch nicht raiden

KraytTheGreat's Avatar


KraytTheGreat
02.18.2013 , 02:02 PM | #24
Ich bin für ne Senkung. Die Stims und Angriffsaufputscher, die ich für die Gilde bauen wollte, muss ich jetzt verkaufen, um meine Raids finanzieren zu können.
Ich mach hin und wieder daylies, aber das reicht ja nicht mehr...
Außerdem - wie sollen sich frisch 50er finanzieren, wenn se mal öfters in nem HC FP wipen? Kann ja mal passieren.

@TE:
Die Repkosten sind dazu da, Geld aus dem Spiel zu nehmen, um ne Inflation zu verhindern.

Achazu's Avatar


Achazu
02.18.2013 , 03:25 PM | #25
An die Leute die Dagegen schreiben, denen wünsche ich dann viel Spass bei der Erweiterung, und ich hoffe das Bioware den schwierichkeitsgrad in den FP anhebt ( so wie sie es schon seit lagen versprochen haben )

Am besten auf WoW Niveau
Wenn du dann bei Bossen wie Maloriak ca. 230, Magmaul 84, oder Conclave 153 mal im 10 Hc wipst
dann frage ich dich auch ob du noch dafür bist das die Repkosten so hoch sind....

( An die Leute die jetzt sagen Boaaaah bist du schlecht gewesen Magmaul World Rank 14, Conklave World Rank 9 usw )

Die kosten sind einfach viel zu hoch Punkt aus.....
Na Klar gibt es hier Leute die meinen Es passt doch geh doch farmen

aber die Leute die das sagen haben den Content schon längst clear und deren
Hauptaufgabe ist es jetzt weil es nichts anderes zu tun gibt als jeden Tag Daylis machen Twiken bist der Artzt kommt.....
Mach doch Berufe verkaufe Sachen ist kein Argument
Die Preise Sinken jede Woche Speziel immer dann wenn man ein neues packet im Kartellmarkt kaufen kann....
Und nicht mit jedem Beruf lassen sich Credis machen...
Jeden Tank die Ganzen Dayils machen ist doch auch keine Lösung um die Reparatur kosten zu bezahlen.....
Außerdem dauert es zu lange die Ganzen daylis machen

Das steht in keinem Verhältnis zu den Repkosten.... das ist Fakt


Schauen wir mal wie es ein anderes MMO macht
WoW

Dort gibt es Gildenstufe Bonus wenn man die freischaltet werden:

1. Die Repkosten um 20 % gesenkt für die Ganze Gilde ( juhuu )

2. Deine Rüstungen werden 20% weniger beschädigt ( juhuu )

3. Wenn die Gilde schön Brav farmt bekommen die dann eine neue Freischaltung
Flaskkessel jeder bekommt 2 Flasks ( oder Stims In Swtor ) die 2 Stundenanhalten und über den Tod hinaus

4. Es gibt eine Gildenbank mit der man die Repkosten bezahlt
Die Bank finanziert von allen Gildenmitgliedern sprich jeden Mob den man Killt, jede Quest die man macht werden 15 % noch von dem Betrag den man bekommt + auf die Gildenbank automatisch eingezahlt

Op / Dungen die man mit der Gruppe macht ( mindestens 3 Gildenmitglieder ) werden erfolgrein abschliest 7 Stück werden beim 7 Mal eine Kleine summe Gold in die Bank eingezahlt, genau das selbe wie in BG, Arena, Flaschpoint/ Raid.... ( geht nur 1 mal die Woche )


Mit so einer Gildenbank / System kann man so viel tun für die Gilde..... Zb Drops auf den OPs Flasponints ( Random Drops ) Verkaufen und in die G Bank einzahlen usw.....

man kann Beruf in WoW Geld machen.....
Farmen die Daylis gehn viel schneller in WoW zu erlediegen als in Swtor....
WoW gibt es Unmengen an Daylis man muss ned jeden Tag die selben machen man kann auch nicht alle machen weil es zu viele gibt und Maximal 25 am Tag schafft..... usw

Nur 1 Bsp und WoW reicht es wenn ich jeden Tag meine 3 daylis mache ( Dauern Maximal 10 minuten ) ich mache da meine 500 gold.

Das reicht Dicke für alles.... auch für Progress Raiden.....



Bioware könnte auch so was ähnliches System einbauem als so nen mist was sie gerade gemacht haben !

Thonex's Avatar


Thonex
02.18.2013 , 11:15 PM | #26
Also ich bin Gelegenheitsspieler. Ich gehe in der Regel ein bis zweimal die Woche nach SL u. Sektion X. Nämlich dann, wenn es Marken gibt. Ein- bis zweimal die Woche schaffe ich Gildenintern einen Raid. Ja, der letzte Raid( Denova HC) hat mich, da zum erstenmal HC u. ungeübt, gute 200k gekostet. Trotzdem komme ich zu Zeit auf 2 Mio. Credits und das obwohl ich mir zwei Chars voll aufgewertet habe. Ok, wenn man Hartcore Zocker ist und nur Raidet ist das so nicht machbar, aber ma ne std. zeit für Dailys investieren sollte drin sein.
Was mich stört: ich kann mit den Tagesmarken nix anfangen, die sollte man gegen was Sinnvolles tauschen können, entweder gegen SL Marken o. Credits, aber das Zeug was da zur Zeit angeboten wird, taugt doch höchstens für frisch 50er, oder überseh ich da was?

LG

Nordmanne's Avatar


Nordmanne
02.19.2013 , 01:11 AM | #27
Dafür

Warum? Mit full Kampagnenrüstung 14000 Credits pro Todesfall zu blechen ist schon ziemlich viel!
Das heißt bei 10 mal Wipen 140000! Das heißt einmal 10 Dailys erledigen! Soll man außer Swtor spielen vielleicht auch noch etwas anderes tun? Ja? Also mein Leben besteht nicht nur aus Swtor und deswegen finde ich die Erhöhung der Repkosten einfach eine Frechheit!

Leichte Erhöhung, ja in Ordnung, da man sich bisher kaum Sorgen um die Repkosten machen musste, jedoch wenn ich bedenke das man für die 50er Raumkampfmissionen kaum Credits bekommt und jeden Tag Dailys machen auch mit der Zeit stumpf, sowie eintönig wird, was soll man dann noch machen?

Geld das man bis jetzt aus dem Überschuss vom Handwerken oder vom Handeln hat nun auch komplett für die Reperaturkosten ausgeben! Ich will meine 12 Chars bald voll haben und twinken kostet auch Geld. Raiden kostet Geld usw... Ganz abgesehen davon das die Steuern des galaktischen Handelsmarktes auch übertrieben sind! Warum soll ich Unmengen von Geld abgezogen bekommen für Teile die ich mir verdient habe! Find ich nicht Gerecht! Genauso wie ich sehen es viele von anderen Gilden mit denen ich in den letzten Tagen im Ts war!

So kanns ned weitergehen! Nur alten Content neu aufzuwärmen und dann auch noch den Spielern das Leben schwer machen! Das muss ein Ende haben!

Physioman's Avatar


Physioman
02.19.2013 , 02:52 AM | #28
DAGEGEN

Aufgrund der Zunahme von F2P-Spielern häufen sich unnötige Fragen bzw. Spieler gewöhnen sich Eigenarten an, die im Spiel nichts verloren haben. Dazu gehört ...

... sich mit seiner Klasse selber auseinander zu setzen. Klar möchte keiner unnötig sterben. Sofern ich aber noch einen finanziellen Druck dahinter spüre werde ich gezwungen zu erkennen, dass mein Spielverhalten nicht angemessen ist. Es ist nicht die Aufgabe von erfahrenen Spielern Euch Fertighäppchen zu servieren ABER
dazu gehört allerdings auch, dass die Commuity von erfahrenen Spielern den neuen unter die Arme greift und auch in einem HC Flashpoint statt "Kicken" die Schiene des Erklärens fährt. Jeder Neuling sollte sich jedoch auch zu erkennen geben:
"Hallo. Ich bin noch neu und habe noch nicht so oft getankt. Wenn ich etwas falsch mache bitte korrigieren."
"Hallo. Ich bin noch unerfahren beim Heilen. Wenn es also etwas wichtiges gibt bitte erklären."
"Hallo. Ich bin neu. Wenn es etwas wichtiges gibt bitte erklären."

... das Schadensklassen in HC Flashpoints sich 2x überlegen ob sie den Kampf eröffnen oder doch lieber auf den Tank warten.

Rep Kosten kann man durch Klassenverständniss, Wissen um das eigene Können, Zusammenspiel der Gruppe, Teamspeak und sicher noch einiges mehr minimieren oder garnicht erst entstehen lassen. Statt hier derart viel Energie in solche unnötigen Petitionen zu stecken - setzt Euch mit Eurer Klasse auseinander und fangt an die Egoschiene in einem MMO abzubauen.

Im übrigen denke ich, dass es in Operations dazu gehört zu sterben - sofern man sich auf neuem Content befindet. Wem das zu schwer, zu lange, zu oft oder was auch immer passiert sollte sich überlegen nochmal lieber einen Content zurück zu springen dort 2 Wochen zu "farmen" und dann einen neuen Versuch wagen.
Neuste Marotte ist, dass nicht jeder Aufwertungen in allen Slots hat, keine Stims nutze geschweige den Aufputscher. Von Nichts kommt Nichts. Im PvE und PvP gibt es nur Ganz oder Garnicht und wer meint hier ein "Just for Fun" Game zu spielen in dem man mit einer "Scheißegaleinstellung" etwas bewegt sollte sich lieber wieder zurück ziehen. Spass am Spiel entsteht durch Erfolg und der hat bekanntlich seinen Preis.

Meine Meinung dazu.

RandyTheSalo's Avatar


RandyTheSalo
02.19.2013 , 05:42 AM | #29
Da muss ich dem Thread Ersteller zustimmen. Die Kosten sind echt astronomisch. Einmal von ner Klippe fallen 8k Credits?

Ich verstehe ja das zu viele Credits im Umlauf sind, bzw das die Kartellmarkt Zwischenhändler und die Crafter das ganze Geld in Millionenhöhe horten und deshalb die anderen in die Röhre schauen. Das kann so nicht stimmen, das sehe ich ein.

Aber jetzt so extrem die Repkosten anzuheben ist vor allem schlecht für die Casualspieler die eben nicht die Zeit oder Lust haben jeden Tag Dailies zu farmen und die keie Gilde haben mit denen die OP's machen können. Randomgruppen werden aussterben weil man sich einen Wipe einfach nicht mehr leisten kann.

Mit dem System werden zwar Credits aus dem Verkehr gezogen, aber leider in der falschen Spielergruppe. Die die großen Credits haben die lachen doch über ein paar k Repkosten mehr, aber den Casualgamern, da gibt es richtig Probleme.

Ich bin auch dafür die Repkosten wieder zu senken. Und das sage ich als Spieler der eigentlich konstant auf knapp über 1 Mio ist, also weder einer er großen Horter noch einer der die jetzt verarmen.

Coomander's Avatar


Coomander
02.19.2013 , 09:20 AM | #30
An alle dafür schreier.
habt ihr keine gildenbank die die repkosten übernimmt ? Loot der nicht gebraucht wird wird zerschreddert und stabis verkauft das giebt nen haufen kohle der in die gildenbank flieest und die repkosten für ALLE in der gilde bezahlt.. ab und an mal ne daily wird ja wohl drin sein bei jeden . ich versteh des geschreie nicht . Die repkosten waren früher auhc schon so hoch , dann wurden sie gesenkt und jetzt angepasst also was solls scheint doch alles rechtens zu sein .