Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Handwerksberufe


Caphalorn's Avatar


Caphalorn
02.05.2013 , 08:06 AM | #1
Hi,

ich spiele nun seit ein zwei Wochen wieder SWTOR und habe mich nach einigem Hin- und Her jetzt endlich auch für eine Klasse entschieden und konnte mir sogar, da ich mein Abo nie gekündigt hatte (schlichtweg vergessen!) auch ein feines mobares Kartellmarkenrüstungsset gönnen.

Das war der Grund warum ich dann Cybertech und Plündern/Unterwelthandel begonnen habe. Ich muss aber nun feststellen dass ich recht viel Geld und Zeit für die Berufelevelei verbrauche, meine Fragen deshalb an die Profis hier:

Ist es Eurer Meinung nach sinnvoll, Cyber-Tech überhaupt zu lernen? Im Galaktischen sind die Sachen recht teuer, aber man bekommt ja Mods bei den Planetenhändlern.

Welcher Beruf ist Eurer Meinung nach, für einen Gelehrten, also ich kann mich selbst heilen, im Kampf, der sinnvollste? Rüstungsbauer / Synthfertigung? Denn die modbare Rüstung ist ganz nett, aber letztendlich doch nur mittelwertiges Zeug, im verlgeich zu Endcontentsachen?

Mit welchem Beruf läßt sich die meiste Kohle verdienen, denn wenn ich die modbare Rüstung nur noch zum "rp´en" anziehe, dann brauche ich ja gutes EQ aus dem Galaktischen oder als Beute?

Besten Dank für ein paar Tipps von Euch.

Grüße
Sieg ist Tradition
Roughnecks R.I.P.
Ti'Rion - Rattataki Gelehrter Level 20 (Stand 10.02.2013
Abwesend bis Anfang März 2013 wegen Umzug

Moddix's Avatar


Moddix
02.06.2013 , 11:49 AM | #2
Hallo Caphalorn,

ich persönlich würde dir zwei Berufe zur Auswahl ans Herz legen:

1. Synthfertigung + Archeologie
- Aufwertungen selbst herstellen.
- Modifikationskits selbst herstellen.
- Die resourcen (Archeologie) lassen sich im Fall auch einigermaßen verkaufen.

2. Biochemie + Bioanalyse
- Stims herstellen und nutzen (manche erfordern Biochemie, damit sie nutzbar bleiben).

Zu diesen beiden Berufsempfehlungen habe ich mit meinem Main (Biochemiker) und meinem Twink (Synthfertigung und Schatten wie du) noch Hacken - für die oben genannten Aufwertungunen in Lila benötigst du Neurale... welche du nur mit Hacken bekommst und zusätzlich kannst du noch etwas Credits machen.

Hoffe das Hilft dir etwas.

MfG Cashern

Prince_Ironheart's Avatar


Prince_Ironheart
02.06.2013 , 04:20 PM | #3
Quote: Originally Posted by Caphalorn View Post
Hi,

ich spiele nun seit ein zwei Wochen wieder SWTOR und habe mich nach einigem Hin- und Her jetzt endlich auch für eine Klasse entschieden und konnte mir sogar, da ich mein Abo nie gekündigt hatte (schlichtweg vergessen!) auch ein feines mobares Kartellmarkenrüstungsset gönnen.

Das war der Grund warum ich dann Cybertech und Plündern/Unterwelthandel begonnen habe. Ich muss aber nun feststellen dass ich recht viel Geld und Zeit für die Berufelevelei verbrauche, meine Fragen deshalb an die Profis hier:

Ist es Eurer Meinung nach sinnvoll, Cyber-Tech überhaupt zu lernen? Im Galaktischen sind die Sachen recht teuer, aber man bekommt ja Mods bei den Planetenhändlern.

Welcher Beruf ist Eurer Meinung nach, für einen Gelehrten, also ich kann mich selbst heilen, im Kampf, der sinnvollste? Rüstungsbauer / Synthfertigung? Denn die modbare Rüstung ist ganz nett, aber letztendlich doch nur mittelwertiges Zeug, im verlgeich zu Endcontentsachen?

Mit welchem Beruf läßt sich die meiste Kohle verdienen, denn wenn ich die modbare Rüstung nur noch zum "rp´en" anziehe, dann brauche ich ja gutes EQ aus dem Galaktischen oder als Beute?

Besten Dank für ein paar Tipps von Euch.

Grüße
Hi,

das mit den Berufen ist immer so eine Sache und kommt meiner Meinung auch darauf an, ob Du Twinks hast/haben wirst oder eher nicht.

Cybertech als Beispiel lohnt sich für mich auf jeden Fall, denn
-ich kann Ohren für alle Klassen herstellen
-Armierungen und Modifikationen für alle Klassen herstellen
-Granaten
-und noch bissl was anderes

Hier rentiert es sich für, weil ich über Cybertech meine ganzen Twinks ausstatte. Alternativ kannst Du Dir das Zeug auch auf den Planeten für die jeweiligen Marken kaufen.

Biochemie
... ist mein Lieblingsberuf, denn...
-Stims und Medpacks
-Implantate
-Aufputscher

Mit Biochemie hast Du so gesehen einen "endlosen" Vorrat an o.g., da Du es Dir ja nur craften brauchst. Sehr Hilfreich in allen Stufen, sowie im "Endgame"

Kunstfertigkeit
...ist auch sehr nützlich, denn man kann
-Farbkristalle bauen
-Verbesserungen bauen
-Lichtschwerhefte herstellen

Somit auch ein Beruf der mir das Twinken erheblich erleichtert.

Waffenbau
rentiert sich wenn überhaupt dann nur für die Läufe (nur Nicht-Machtklassen) und später dann die Aufwertungen.

Synth-fertigung
Meiner Meinung nach eher "nice to have", aber nicht wichtig. Einzig die Aufwertungen wären interessant.
-Modbare Rüstungen bauen

Rüstungsbau
Siehe Synth-Fertigung

ACHTUNG: Ich habe bei den berufen die meiner Meinung nach "unwichtigen" Dinge die man craften kann weggelassen. Auch will ich nicht die craftbaren Endgamegegenstände erwähnen, denn das würde den Rahmen sprengen^^

Mein Fazit für Dich wäre - Wirst in absehbarer Zeit nur einen Char haben, nimm Biochemie. Wirst Du aber noch einige Twinks hinterleveln, wäre Cybertech die bessere Wahl.
Modbare Rüstungen für die jeweiligen Klassen gibts zt für wenig Geld im AH, deshalb sollte Rüstungsbau und Synth-Fertigung an letzter Stelle komen.

Ist natürlich nur meine persönlich Meinung, entscheiden muss es letztenendes jeder für sich.
Jar'kai Sword
€A's Melkkuh Nummer 329635

Zarass's Avatar


Zarass
02.08.2013 , 04:37 AM | #4
@TE
Kurz:
Modbar/Orange ist immer so gut wie die enthaltenen Mods.Wenn du topaktuelle Mods reinsteckst bleibt es auch bis ins Endgame die beste Ausrüstung und keineswegs mittelmäßig.
Deine Berufswahl ist auch ganz ok, im Prinzip besteht da kein Grund zu wechseln.

Länger:
Letztlich dreht sich inzwischen in SWTOR alles im modbare Ausrüstung und woher die Mods kommen. Da alles handelbar ist, kannst du prinzipiell auch alles über Twinks machen (nur für die wiederverwendbaren Bio-Items brauchst du noch das Handwerk selbst).

Es geht es also primär darum, welche Mods du selbst herstellen können willst und welche einkaufen. Jedes Handwerk (außer Bio) stellt wesentliche Mods her - was und wieviel du brauchst ist allerdings klassenabhängig.

Cybertech
Armierungen (7x Rüstung, 0-1x Offhand)
Modifikationen (7x Rüstung, 2x Waffe)
Ohrstücke (1x)

Kunstfertigkeit
Schwertheft (0-2x)
Farbkristall (2x)
Verbesserung (7x Rüstung, 2x Waffe)
Relikte (2x)

Biochemie
Implantate (2x)

Synth-Fertigung, Rüstungsbau, Waffenbau
Aufwertungs-Kits (7x Rüstung, 2x Waffe, 2x Relikt, 1x Ohrstück, 2x Implantat)
Aufwertungen (14x)
Lauf (nur Waffenbau) (0-2x)
(Die Kits der 3 letzten Handwerke sind gleichwertig, die Aufwertungsarten aber verschieden.)
--> Die Anzahlen berücksichtigen nur den Char selbst - möglicherweise willst du auch noch 1-2 Gefährten ausrüsten.

Sowohl während des Levelns als auch dann im sog. Endgame kann also im Prinzip jeder Beruf seinen (mehr oder weniger großen) Beitrag leisten.
Die Rezepte für Endgameitems/Mods bekommst du in der Regel über das Zerlegen eben dieser Items/Mods - bereite dich auf sehr hohe "Lernkosten" vor. Alleridings kannst du dann auch gut verdienen, wenn du die Rezepte erst einmal hast.

Caphalorn's Avatar


Caphalorn
02.08.2013 , 06:15 AM | #5
Hallo und vielen Dank an alle.

Ich habe mir inzwischen überlegt, das ich Cyber-Tech behalte, ich verdiene mich damit derzeit dumm und dämlich, obwohl ich mit dem Beruf erst bei 180 oder so angekommen bin. Mein Char (Level 20, hat inzwischen gute 200 K Credits auf der Bank) obwohl ich nicht geize mit Stims, Medpacks usw. usf..

Das Argument mit den modbaren Rüstungen ist natürlich auch richtig, und von den vielen Mods die ich brauche liefert mit Cyber-Tech die meisten in einem Beruf. Evtl. werde ich in der Folge noch einen Twink das Cyber-Tekken beibringen, dann könnte ich mit dem Main Bio-Chemie machen um die wiederverwertbaren Buffs und Meds verwenden zu können. Aber das werde ich dann entscheiden wenn ich Top-Level habe (50/60).

Eine Frage habe ich noch, meine modbare Rüstung hat 2, bzw. 3 Slots je Teil (Gürtel und Armschienen je zwei Slots, der Rest 3 Slots) ich habe aber lila Craftrüstungen mit 4 Slots gesehen, gibt es eine Möglichkeit, im Nachhinein, auf meine modbare Kartell-Marken-Rüstung einen weiteren Mod-Slot aufzubringen?
Sieg ist Tradition
Roughnecks R.I.P.
Ti'Rion - Rattataki Gelehrter Level 20 (Stand 10.02.2013
Abwesend bis Anfang März 2013 wegen Umzug

Zarass's Avatar


Zarass
02.08.2013 , 08:18 AM | #6
Quote: Originally Posted by Caphalorn View Post
Eine Frage habe ich noch, meine modbare Rüstung hat 2, bzw. 3 Slots je Teil (Gürtel und Armschienen je zwei Slots, der Rest 3 Slots) ich habe aber lila Craftrüstungen mit 4 Slots gesehen, gibt es eine Möglichkeit, im Nachhinein, auf meine modbare Kartell-Marken-Rüstung einen weiteren Mod-Slot aufzubringen?
Ja, die Möglichkeit gibt es.
Dafür brauchst ein Aufwertungs-Kit (das macht den zusätzlichen Slot) und als Mod dann eine Aufwertung - Berufe zum Bauen siehe oben.

Caphalorn's Avatar


Caphalorn
02.08.2013 , 08:33 AM | #7
K, danke Zarass!
Sieg ist Tradition
Roughnecks R.I.P.
Ti'Rion - Rattataki Gelehrter Level 20 (Stand 10.02.2013
Abwesend bis Anfang März 2013 wegen Umzug

Voltrum's Avatar


Voltrum
03.21.2013 , 01:24 AM | #8
Moin,

ich habe mal ne algemeine Handwerksfrage.

LOHNT sich das Handwerk eigentlich überhaupt noch?

Bio is klar ;-) und die Berufe mit Aufwertungen auch aber der Kunsthanderwerk is doch fast nicht zu gebrauchen.
Kristalle gibt es ohne ende in AH für Kartellmünzen, Rüstungen und waffen ebenso. Armierungen und der gleichen in Tagesauszeichnungen oder in den großen set's.
Ich sehe da nicht groß den nutzen mehr. Außer für Aufwertungen und Bio sachen.

Wenn ich da etwas übersehen habe würd ich es gerne wissen weil ich sehe die Berufe durch den Kartellmarkt recht überflüßig da die Rüstungsbauer keine wirklich schönen Rüstungen *Orange/Adaptiv* Basteln können.
Naja ich habe selber nur noch 1 oder 2 Chars die keine Adaptive tragen da mir die meißten einfach nicht gefallen, sei es Farbe, passendes Aussehen oder ich bekomme das passende Set nicht zusammen weil ich einfach zu schnell aud dem lvl-bereich bin. Ja ich kann ich farben anpassen aber oft ist es dann so das die Schuhe nicht zur Hose passen oder Oberteilk passt nicht zum rest ;-)


Ich danke schonmal für die Antworten und Meinungen.
Achja an alle Freunde der Deutschen Grammatik.

Rechtschreibfehler dürft ihr alle behalten die gibts bei mir Gratis dazu :-)

Eskadur's Avatar


Eskadur
03.21.2013 , 02:08 AM | #9
MK-6 Aufwertungen bauen und verkaufen, ansonsten kann man seine Twinks damit gut ausstatten
Server: Vanjervalis Chain
Carnivore Vermächtnis
Machtwerk & Machtzerg

Zarass's Avatar


Zarass
03.21.2013 , 02:52 AM | #10
Quote: Originally Posted by Voltrum View Post
ich habe mal ne algemeine Handwerksfrage.

LOHNT sich das Handwerk eigentlich überhaupt noch?
.
Hast du Thread und Forum überhaupt gelesen (und verstanden ) ?

In meine Augen lohnt alles und der Kartellmarkt stört quasi 0. Es schreibt sich schnell mal hin, daß es dort ja alles gibt - aber hast du dabei auch mal die Kosten betrachtet ? Wenn du ein paar Twinks da ausstatten willst, dann geht das richtig ins Geld. Und das wichtigste: im KM gibt es nahezu nichts, was du nicht auch im Spiel bekommen kannst.
Warum soll ich mir da einen Kistall für 1 Million kaufen (oder eben das Euro Äquivalent), wenn ich mir sowas im Spiel mit ein paar Credits und Zeit selbst bauen kann.
Sprich etwas Spielzeit oder Euros. Vermutlich werden hier einige Spieler lieber in ihren RL Geldbeutel greifen, aber das dürfte das eher die Minderheit sein (wenn ich so meine täglich verkauften Craftitems betrachte).

Keine hübschen Craft-Rüstungen ? Sehe ich komplett anders - aber hier erübrigt sich wohl eine Diskussion, Geschmäcker sind halt verschieden. In jedem Fall steht auch hier wieder die Frage, ob man lieber Euros (oder viele Credtits im GHN) oder etwas Spielzeit in seine Ausrüstung stecken möchte.

Auch mit den Mods/Planetenmarken hast du zu kurz gedacht. Es ist quasi nicht möglich, ausreichend Marken zur eigenen Ausstattung und der des Gefährten zu sammeln. Zudem levelt nicht jeder nur mit Planetenquests. Die typische Lösung ist da normalerweise ein Mix aus Marken- und Craftmods.

Jeder Beruf bringt dir etwas, mit jedem Beruf kannst du auch Credits verdienen. Je nach deiner persönlichen Spielanlage wird das etwas variieren.